- Anzeige -
Brot und Blümchen...


Wow, Ihr Lieben!
Vielen Dank für Eure vielen Kommentare zu meinem
"zuckersüße Äpfelfahrrad", ich habe mich sooo gefreut.
Diese frisch gepflückten Gänseblümchen kommen von und sind für Euch!

Dazu hat die liebe Maru auf ihrem Blog "Princess Attitude"
noch etwas ganz feines über meinen Blog geschrieben,
    schaut mal selbst (klick).

Vielen Dank Maru

Heute zeige ich Euch mal eine meiner Lieblingsbeschäftigungen in der Küche.
Brot backen!

 UND so sieht das Ganze dann bei uns aus...



Ne, ne, meine Liebe.
Auch wenn ich Dich ganz toll finde...Du hast heute mal Pause!

Denn Brot backen, dass ist noch echte Handarbeit.
UND ich verrate Euch heute auch mein Lieblingsbrotbackrezept.

Ihr braucht:

350 Gramm Mehl (je nach Wunsch Vollkorn - oder helles Weizenmehl)
150 ml. lauwarme Milch
150 ml. lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe (oder 1 1/2 Tl. Trockenhefe)
1 Tl. Salz
1 Eßl. Sonnenblumenöl
eine Prise Zucker

Dann gebt Ihr alle Zutaten in eine große Schüssel.
Ich bin da nicht zimperlich, alles kommt auf einmal zusammen.
Auch die Hefe... klappte bisher immer!


Die Zutaten per Hand gut durchkneten. Das klebt und klebt und klebt...
bis es irgendwann kaum noch von den Händen geht :-)

Dann den Teig mehlen, aus der Schüsel nehmen und
auf dem Tisch/der Arbeitsplatte weiterkneten.

Unterstützung von kleinen Händen
immer willkommen ;-)


Der fertige Teig kommt nun in eine sogenannte Gärform,
dort geht er richtig gut auf.
Ich habe zwei davon, eine Runde mit Sonne
und eine Kastenform.

So richtig sieht man die Sonne später nicht auf dem Brot,
aber die Rundung klappt gut und schön schaut´s auch aus.


Die Gärform vorher noch mit einem Gemisch
aus 1/2 Tl. Stärke und 1/2 Tl. Mehl leicht einstäuben,
dann bleibt später auch garantiert nichts kleben.

UND nun kommt für mich der schönste Teil.


Den Teig in der Gärform decke ich mit einem Blaudruck-Leinentuch ab.
Tücher mit Blaudruck finde ich einfach wunderschön und es ist eine
alte, traditionelle Handwerkskunst, die nur noch wenige beherschen....
so etwas liebe ich ja.




Über den Blaudruck muss ich Euch unbedingt noch mal mehr erzählen,
dass ist so hübsch.

Der Teig darf nun an einem warmen Ort (Heizung, Sonnenplatz)
unter dem Leinentuch 1 Stunde gehen.

Danach wird er aus der Form genommen, noch einmal kräftig durchgeknetet
und darf dann weitere 15 Minuten
in die Form und unter die hübschen Blümchen huschen
um noch einmal aufzugehen.


Nun könnt Ihr den Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.

Aus der Gärform lässt sich der Teig wunderbar
 auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech stürzen.
Ich streiche ihn danach, für eine schöne Kruste,
 noch mit etwas Milch ein.

 Jetzt wird das Brot 20-25 Minuten gebacken.

Auf einem Gitter danach das Brot auskühlen lassen ODER
wie wir es machen, lauwarm mit Butter genießen.
Sehr lecker schmeckt auch die Bärlauchbutter dazu.
(Die findet Ihr noch mal hier)

Hhhhmmm....!


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen,
bis bald, Tanja


* Das wunderschöne Blaudruck-Leinentuch habe ich
   aus der Blaudruckerei Jever (klick hier)

Kommentare:

  1. ... hach ich liebe diese Blümeleins und dann noch lecker warmes Brot ... da sag ich ... alles Meins ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      wir geben Dir sehr gerne etwas ab :-)

      Liebe Grüße und bis bald, Tanja

      Löschen
  2. Ich liebe Brotbacken!! Es gibt nichts Besseres als den Duft von frischgebackenem Brot. Das ist quasie Kindheit für mich <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Saskia,
      dass kann ich gut nachempfinden, ich liebe den Duft auch. Vor allem wenn das ganze Haus danach riecht :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,

    So ein selbst gebackenes Brot ist schon was feines! Die Mühe lohnt sich auf alle Fälle immer. Das Leinentuch finde ich super schön. Vielen Dank für den Link. Ich habe mich auch wieder sehr über deinen Kommentar gefreut!!!!

    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    na das schaut ja mal wieder ganz toll aus. Da bekomme ich sofort Appetit auf frisches Brot...!
    Die Gärform und den Blaudruck kannte ich noch gar nicht. Gucke morgen mal in Ruhe auf die Seite der Druckerei...schaut ja sehr hübsch aus das Blümchentuch.

    Liebe Grüße, Anne W.

    AntwortenLöschen
  5. mmmhhh. riecht das gut!! Da kann ich mir gleich mal ein Scheibchen von abschneiden.... wunderschöne Gänseblümchenbilder, liebe Tanja, Viele liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön :) Das sieht ja lecker aus bei dir - und eine Kitchen Aid - die find ich ja soooo toll :) Aber da ich leider nicht so die Küchenfee bin, wäre sie bei mir doch überflüssig ;)

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,

    so ein Brot würde ich gerne täglich von Dir frisch geliefert bekommen, das sieht sehr appetitlich aus, und mir fehlt irgendwie die Zeit dafür.

    Ja, die Apotheke in Sønderborg kenne ich, auch wenn ich länger nicht da war. Ich mag´s dort auch. Danke.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  8. eine tolle anleitung mit wunderschönen fotos ... danke ;-)
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, dass sieht aber schön aus. Ins Brot möchte ich sofort reinbeißen und die Blümchen und das schöne Tuch auf meinem Tisch dekorieren...gang süß.

    Liebe Grüße und bis bald,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. ein wunderschöner Post mit richtig klasse Bildern und einem tollen Brotrezept.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja,

    das sieht ja LECKAAAAAAA aus! MMMMMhhhhhhh, ich liebe selbst gebackenes Brot!

    GGGLG Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Tanja,

    ohhhh leckeres warmes selbst gemachtes Brot, ganz ehrlich, gibt es was besseres? Nein ich glaube kaum. Schön wenn du so was noch selber machst. Uns fehlt leider dafür irgendwie immer die Zeit :(

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  13. Wir backen auch bereits seit einigen Monaten unser Brot selbst, allerdings bisher mit Backmischungen. Wir wollen uns jetzt auch mal dran wagen die Zutaten selbst zu mischen, mal sehen. :)

    *waaaaiiii* Vielen Dank für den Rücklink. *gerührt sei*
    Und die Gänseblümlis sind herzallerliebst. ^^

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥