- Anzeige -
TEA TIME für Genießer + Rezept

Hallo Ihr Lieben,
ich freue mich, dass so viele von Euch am High Tea teilgenommen haben
und Ihr so liebe Worte für mich hinterlassen habt...
VIELEN DANK :-)
Und ein ♥-WILLKOMMEN an alle neuen LeserInnen!
Schön, dass Ihr da seid :-)
*** 
Bei meinem High Tea war alles von mir selbstgebacken und -gemacht,
wie immer mit tatkräftiger Unterstützung meiner Kleinen.
Jedes Stück war oberlecker und die Rezepte kamen alle
aus diesem wundervollen Buch.
TEA TIME FÜR GENIEßER
aus dem
THORBECKE VERLAG
Die Orangen-Mandel- Schweinsöhrchen aus Blätterteig (S.34/35)




Die Scones mit Marmelade und Clotted Cream (S.16/17)



Aus den Teigresten gab es Pferdescones...auch sehr lecker :-)


Die superleckeren Schwarzwälder-Kirsch-Würfel (S.108/109)


Die Linzer Plätzchen (S.82/83)
mit Konfitüre in der Mitte


 Und Sandwiches mit Lachs, Kräuterfrischkäse und Eiercreme
(S.8/9/10 &11)


ABER das ist noch längst nicht alles, was dieses Buch zu bieten hat.
Neben den wundervollen Bildern, die schon alleine einen zauberhaften
Bildband hergeben würden,
gibt es insgesamt 55 Rezepte aus den Kategorien

* SANDWICHES
*SCONES
*TÖRTCHEN & CO
*SÜßE HÄPPCHEN
*KLEINE KUCHEN
*GROßE KUCHEN
und
*TIPPS UND TECHNIKEN
(rund um die Rezepte)


Als nächstes mache ich die
 Lebkuchenscones, Schokoladen-Bananen Törtchen,
Obsttörtchen mit Vanillecreme und Schokoladen Macarons.
Oder doch lieber die Himbeer-Lamingtons mit weißer Schokolade
und Toffee-Käseküchlein???
Das schaut ja alles sooo lecker aus :-)
Und auch die Tipps in dem Buch finde ich richtig klasse!
Oder wüsstet Ihr, wie man Schweinsöhrchen formt
und Sandwichbrote dünn bekommt?
Ein superschönes Buch, auch als Geschenk,
dass ich nicht mehr missen möchte :-)

Thorbecke Verlag
55 Rezepte, 128 Seiten, zahlreiche wunderschöne Bilder
ISBN: 978-3-7995-0729-5
 €uro 19,90
***



Und da Euch die Schwarzwälder-Kirsch-Würfel
aus dem Buch so besonders gut gefallen haben,
(Schoki geht immer, oder?)
verrate ich Euch hier das Rezept:
Ihr braucht:
*185 Gramm ungesalzene weiche Butter
*330 Gramm feinen Zucker
*6 getrennte Eier
*110 Gramm Mehl
*1 TL Backpulver
*70 Gramm Kakaopulver
*2 EL Milch
* 125 ml Johannisbeerlikör oder Kirschwasser
(habe ich wegen der Kleinen weggelassen)
* 1 Glas Kirschkonfitüre
* 300 Gramm geschlagene Sahne
* 200 Gramm entsteinte Kirschen (abgetroft)

Für die Canache:
*125 Gramm Sahne
* 220 Gramm dunkle Schokolade (Halbbitter)
grob gehackt
***
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Eine rechteckige Backform (20cm x 30cm) einfetten.

Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren.
Mehl, Backpulver, Kakao und die Milch unterrühren.

Das Eiweiß halb steif schlagen und unter die Masse heben.

Den Kuchen ca. 35 Minuten backen. Danach 5-10 Minuten ruhen lassen.

In dieser Zeit die Canache anrühren.
Dafür die Sahne aufkochen und über die Schokolade
(in einer extra Schüssel) gießen.
So lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
Bei Zimmertemperatur die Canache leicht andicken lassen.
(ACHTUNG SUCHTGEFAHR!!! Da wird sogar der Topf ausgeleckt)

Den Kuchen in 40 kleine Würfel schneiden, die Würfel quer halbieren.
Jeder Hälfte ggf. mit Alkohol, Konfitüre und einem Klecks Sahne bestreichen.
Den oberen Würfel mit der Canache bestreichen, eine Kirsche aufsetzen
und beide Teile zusammen setzten.

FERTIG

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim
 Lesen, Genießen und Nachbacken


Kommentare:

  1. Du Liebe,
    danke für den Buchtipp!!!! Kommt auf meinen Wunschzettel...hihi
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Wow da habt ihr euch sehr viel Mühe gemacht, aber wenn´s halt Spaß macht merkt man das selbst gar nicht so, gell.
    Sieht oberlecker aus, das Buch werd ich mir auch mal näher anschauen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    das muss man doch jetzt kaufen ,oder ;o)?Soviele köstliche Sachen, herzlichen Dank, für den tollen Tipp!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wie toll liebe Tanja,
    du hast es so schön beschrieben, da bekommt
    man einfach viel Lust los zu backen .
    Diese Art zu backen hab ich noch nie
    versucht, aber ich bin auf alle Fälle dabei,
    wenn´s draußen bisschen kälter wird , leg ich
    los und das Buch hole ich mir bestimmt in meinem
    Lieblingsbuchladen ...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Sieht suuuper lecker aus alles. Vor allem Scones sind eine Verlockung für mich...hmm.
    Und du hast alles auch so liebevoll und appetitlich angerichtet. Schön!

    ♥ Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,

    installiere doch bitte ein "Kalorien-Warnschild" vor solchen Beiträgen. Da nimmt frau ja schon vom hinschauen zu und bekommt darüber hinaus noch solchen Appetit auf "Süßkram".... ;-))))

    Toller Beitrag und ich hoffe ich schaffe es das Buch zu verschenken....

    LG
    Claudi


    AntwortenLöschen
  7. Och, jetzt machst du uns schon wieder Hunger.... :-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. U d wieder so leckere bilder VOR meinem Frühstück. Ich finde es so so toll, dass das buch direkt auf meine Wichtelliste gewandert ist. Vielen dank für die vorstellung. Lg steffi

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch verspricht viele besondere Leckereien!Danke fürs vorstellen!
    Deine Bilder dazu sind wieder herrlich anzuschauen!
    Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,

    was für eine Arbeit *staun !!!
    Tolles Buch, aber nein ich habe schon genug im Regal stehen *grins.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Tanja,
    nachdem ich gestern gerade mit meinem Kommentar bei Dir fertig war, plopp, war das Internet weg... Also heute auf ein Neues! Du hast Dir wirklich soviel Mühe gegeben, die ganzen Leckereien herzustellen und alles so liebevoll in Szene gesetzt!!! Bewunderswert!!! Besonders die Schwarzwälder Kirschtörtchen sehen einfach zum "sofort in den Bildschirm greifen" aus :-))) Das liebe ich so an Deinem Blog, bei Dir ist es immer so schön abwechslungsreich!!! Danke auch für Deinen besonders lieben Kommentar bei mir!!! Ich freu mich so sehr über Deine Worte!!!

    Ganz viele liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,
    schon wieder so leckere Sachen alles sieht so köstlich aus.Das Buch ist eine gute Idee,ich habe noch Platz auf meinem Wunschzettel, kann aber nicht soooooooooooo lange warten. " Muss ich haben "
    Hab eine schönen Tag, liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  13. Ooooo so lecker sieht das alles aus.Und scheinbar auch nicht sooo schwer um um zu setzen...Danke fuer das Zeigen.
    Ich habe schon die Bilder genossen...:O)
    Sei lieb Geguresst von Conny

    AntwortenLöschen
  14. Ja, dieses tolle Buch habe ich auch, liebe Tanja.
    Gerade vorgestern aus dem Umzugskarton ins neue Koch-und Backbuchregal gestellt. Es ist wunderschön und hat viele leckere Rezepte. Nur ausprobiert habe ich noch keins. Kommt demnächst.
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja,
    das Rezept klingt super! Werde ich am Samstag gleich ausprobieren. Wir sind auf einen Geburtstag eingeladen und ich hab versprochen, was zu backen. Bis gerade wußte ich noch nicht so recht, was es sein soll! Danke also fürs Rezept!

    Das Buch hab ich gleich auf meine Wunschliste gepackt und gesehen, dass es noch eins gibt. Kennst du das auch?
    http://www.amazon.de/Teatime-K%C3%B6stlichkeiten-sch%C3%B6nste-Stunde-Tages/dp/3865287387/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=PMNJUX2738BL&coliid=I2UB5C7PKDOPIE

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja,
    hattest du Geburtstag oder geht es auch im Alltag so liebevoll lecker bei euch her? Mhhhh!!!
    Oder bist du im High Tea-Fieber;-)
    Das sind ja suuuper Leckereien und tolle Fotos!!!
    Schon lange wollt ich mich bei dir für deine lieben MOM-Herzereien bedanken ;-) Ja, ich weiß auch nicht, eine wirkliche Bedeutung hat es wohl nur für die auf dera llerersten Seite sonst ist es rein nur für die Freude ;-)
    Und fragen wollt ich dich, wie man auf Facebook Freundschaftsanfragen schickt. Glaubst du, ich krieg das irgendwie partou nicht raus...
    Ich grüß dich herzlieb und sage auch Dank für deine lieben Worte, die du so oft und so freundlich bei mir immer hinterlässt. Ich freue mich ganz besonders darüber ;-)
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  17. Alltag liebes Tüftelechen,, Alltag :-) Ich bin ganz Tee verrückt und Nachmittags geht hier nichts ohne Tee, Kuchen oder Gebäck. Aber eine ganze Etagere voll, mache ich auch nur zu besonderen Anlässen ;-)

    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Wow liebe Tanja, ich möchte am liebsten sofort vorbei kommen. Das schaut alles so lecker aus und dieses Buch ist ein toller Tipp! Genau das Richtige für eine Freundin zu Weihnachten. Die backt und werkelt in der Küche nämlich unheimlich gerne und ich liebe den Tee dazu....passt doch!

    Deine Büchervorstellungen finde ich immer ganz klasse, in den Buchhandlungen überfordert mich immer die rieses Auswahl...da weiß ich gar nicht wo ich zuerst gucken soll.

    Bis bald, Anne ohne Blog (hihi)

    AntwortenLöschen
  19. Das muss ich mir unbedingt notieren!
    Ich hab so schöne TeaTime Einladungsideen,
    da gibt es dann eine Neujahrsrunde mit den Freundinnen...

    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Tanja, das sieht wieder alles so unheimlich lecker aus - ich würde jetzt gerne alles ausprobieren, was für eine Gaumenfreude :) - am besten ich husch mal bei Dir vorbei :) Und Danke für den Buchtipp. Und jetzt hast Du es geschafft, ich hab Hunger auf Süßes, schon wieder ;) Allerliebste Grüße aus Berlin :)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Tanja,

    schade, dass es für Dich zur Blogst nicht geklappt hat, aber es gibt ein nächstes Mal, wenn auch nicht in Hamburg. Ich kann es empfehlen!
    Danke für Deinen Hinweis mit Madam Rosa, das habe ich nicht gesehen und finde es sehr schade!

    Dein Buchtipp wiederum gefällt mir sehr, die Rezepte sind nach meinem Geschmack.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Tanja,
    meine Würfelchen sind fertig! Sie sehen lecker aus und einen hab ich natürlich gleich vernascht. Vom vielen probieren ist mir ganz übel :o)

    Die, die ich nachher mitnehme, sind mit Kirschwasser. Schließlich ist es ein 50. Geburtstag. Ein paar sind ohne und bleiben für meine beiden im Kühlschrank, damit sie heute Abend auch was zum Naschen haben!

    Danke nochmal fürs Rezpept. Ich glaub das Buch brauch ich noch!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥