Pippi-Hängerchen....

Heute Morgen hörte man erst ein freudiges Juchzen durch unser Haus,
danach sah man den ganzen Tag ein überglückliches, grün-rotes
kleines Mädchen durch das Haus hüpfen.

Den Grund seht Ihr hier...





Als kleine Überraschung habe ich gestern Abend dieses
Pippi Langstrumpf- Hängerchen
  für meine Tochter genäht und gut sichtbar für sie hingehängt.
Unglaublich schön, wie die Kleinen sich freuen können. 

      
Ich schicke Euch  liche Grüße, Tanja
    


- Anzeige -
Kukuwaja...

Ich ♥♥♥  Stempel!!!
Und nicht nur ich...auch meine kleine Maus stempelt wie wild!
Darum sind ihre Finger ständig vom Stempelkissen verfärbt
und auf dem weißen Fußboden oder Tisch
(wo normalerweise das Papier liegt)
findet man auch gerne den ein oder anderen Pilz, eine Eule, 
einen "Für Dich" oder "Handmade with Love" Abdruck.

Meine Lieblingsstempel habe ich in dem
Kukuwaja dawanda Shop (hier klicken) gekauft,
der auch noch einen ganz bezaubernden Blog (hier klicken) hat.

Im Blog findet Ihr alles rund ums wunderschöne Verpacken und Basteln...
Ideen ohne Ende!
Im Shop könnt Ihr das tolle Sortiment gleich kaufen,
um zu Hause dann loszulegen.

Papier, Kartons, wunderschöne Aufkleber und Anhänger, Masking Tapes,
hübsche Notizblöcker und Ordnerrücken, sowie eine riesen Auswahl an Stempeln.

Besonders toll finde ich auch die Stempel und Aufkleber,
die Ihr persönlich (z.B. mit Eurer Adresse oder Eurem Blogtitel) gestalten könnt.

Nun hat Kukuwaja auch noch ein Januar Candy gestartet...mitmachen lohnt sich,
denn es winkt ein toller Preis, ein Gutschein über 20,-€uro!
Damit gehen Kukuwaja Wünsche in Erfüllung!

Zum Gewinnspiel kommt Ihr hier



Viel Spaß beim Blog- und Shopbummeln und viel Erfolg beim Gewinnspiel
wünscht Euch, Tanja ♥♥♥


kuscheliger Wintergarten...

Aaahhh, endlich!!!

Seit gestern Abend hat unser Wintergarten nun Gardinen.
Das war vielleicht eine (Näh)Arbeit, aber es sieht sooo schön aus
und ist Abends jetzt viel kuscheliger als vorher.





Ich schicke Euch  -liche Grüße, Tanja






Wintersalat...


Salat im Winter ??? Na klar ...und soooo lecker!

Hier kommt das nächste Rezept für Euch.


Spitzkohlsalat mit Äpfeln

Unbedingt ausprobieren,
der ist köstlich, sogar mein Mann mochte ihn!

Die Zutaten:
  • 1 kleiner Spitzkohl (Weißkohl, Wising oder Chinakohl gehen auch)
  • 1 großer Apfel
  • 5 Datteln
  • 1 Tl Meersalz
  • 250 g Creme Fraiche
  • 2 El Olivenöl
  • 3 El Weißwein- oder Apfelessig
  • 1 El Honig
  • 1 El Kurkuma/Curkuma
  • 1 Ms Zimt
  • etwas Ingwer frisch gerieben
  • 1 Tl Kardamom
  • Pfeffer
Die Zubereitung:

Den Spitzkohl (am Besten mit der Küchenmaschine) roh in feine Stücke raspeln.
Mit dem Salz überstreuen und ziehen lassen.
Nach ca.15 min. mit dem Stampfer etwas zerdrücken, so dass der Kohl saftiger wird.

Den Apfel waschen und ungeschält klein schneiden, unter den Kohl heben.

Eine Marinade aus der Creme Fraiche, dem Olivenöl, dem Essig und den Gewürzen herstellen. Unter die Kohlmasse geben und ca. 30-60 Minuten ziehen lassen.

Die Datteln klein schneiden und unter den Salat heben.

Der Wechseln zwischen süß und sauer schmeckt bei diesem Salat köstlich.
Dazu frisches Brot servieren.


Der Kohl geraspelt und
die Äpfel klein geschnitten


Gewürze, Essig und Öl


Der fertige Salat...hhhmmm


 
 ♥♥♥  Guten Appetit!!! Eure Tanja  ♥♥♥


                                                               

Zuckersüße Kleidchen...

Wie die Zeit vergeht...,
dachte ich mir so, als ich letztens diese
Kleidchen wiederfand.

Ich hatte sie für meine Tochter genäht,
mittlerweile passen sie ihr nicht mehr.

Ein bißchen wehmütig darf man dann mal sein
....sooo süß sah sie darin aus

Aber es macht Lust auf etwas Neues!
Das nächste Nähprojekt???
Ihr werdet es bald sehen...
                                                            


Viele, viele Matruschkas
 


Ein kleiner Zwerg
 

Äpfel dürfen natürlich
auch nicht fehlen
 



Dieses habe ich aber gekauft...
ist das nicht herzig? 

    ♥♥♥ Bis bald, Eure Tanja ♥♥♥






Stoffehimmel...

Mein aufmerksamer Schatz erzählte mir vor kurzem von einem Geschäft,
in dem er schöne Stoffe für 4,- Euro pro Meter gesehen hat. Na ja, dachte ich mir da so.
Für den Preis erwarte ich mal lieber nicht ganz so viel.
Ihr kennt die Preise für Landhausstoffe oder Marken wie Tilda, Tante Ema und Westfalenstoffe...hhmmm, genau!

Nun bin ich heute Vormittag mal dorthin gefahren, 
in der Hoffnung einen Stoff für Gardinen
für dieses schnukkelige Fenster zu finden.


Tja, was soll ich Euch sagen???  Ich war im 7. Stoffehimmel!!!
(Danke liebster Ehemann ♥)

Und nicht nur ich. Eine ganz Hand voll Frauen stand um den Tisch herum,
jeder ein bis zwei Stoffenballen im Arm...Adrenalin pur für alle Nähliebhaberinnen. 
Die letzten 2 Meter eines superschönen Eulenstoffs wurde mir vor der Nase weggeschnappt... schwer zu verkraften.

ABER, meine Ausbeute...



rote Sternchen
 

rote Polkadots


blaues Pünktchenglück


rote Zuckerblümchen


und, meine Freude ist kaum zu bremsen
...Apfelstoff!!!



Nun gehts ran an die Gardinen, aber welchen Stoff nehme ich denn jetzt?

Habt Ihr eine Idee? Ich freue mich über Eure Meinung!  

Die liebsten Grüße, Tanja ♥♥

Ps. Ich lade Euch alle ein, bei meiner Einweihungsverlosung mitzumachen.
Einfach auf das Bild ganz oben in der rechten Sidebar klicken,
dann kommt Ihr direkt dorthin.
Viel Glück!


white and shabby...

Weiße Möbel sind einfach schön, hier nun einmal ein Blick in unser
kleines, aber feines Badezimmer.

Das Herzstück ist der alte Waschtisch, ehemals eine Kommode.
Aus dem massiven Fichtenschrank wurde mit neuem Waschbecken,
Armaturen und weißer, wasserdichter Lasur ein (wie ich finde)
wunderschönes Stück.






Ich schicke Euch  -liche Grüße,
bis bald Tanja
  


Jippi, eine Einweihungsverlosung...

BEENDET

Nun ist es soweit, hier kommt meine Überraschung! Ich starte meine erste Verlosung, sozusagen eine Einweihungverlosung, denn dieser Blog besteht ja erst seit ein paar Wochen.

Als Sponsor für dieses Gewinnspiel konnte ich zu meiner großen Freude die Engelsbäckerei gewinnen, über die auch der letzte Post war!!! Daannkkee

Und nun schaut mal her, was es von dort tolles zu gewinnen gibt.

Der erste Preis ist dieses wunderschöne Becherset bestehend aus zwei Kaffee-/Teebechern mit Engeln... ganz neu in einer wunderschönen Kartonage. Alleine die Verpackung ist schon traumhaft schön! Dazu lege ich einen meiner Schlüsselanhänger aus dem Schlüsselglück Post.




             Und es gibt auch noch einen zweiten Preis... 
            eine Packung Engelservierten und 
             dazu auch einen Schlüsselanhänger.





Bedingungen für das Gewinnspiel gibt es keine und jeder, egal ob mit Blog oder als Gast (bitte mit Namen), kann mitmachen. Hinterlasst einfach bis zum 02.02.2012 (24h) einen Kommentar und Ihr wandert in den Lostopf.

 Eure Gewinnchance wird zusätzlich erhöht, wenn Ihr die Verlosung mit dem Bild auf Eurem Blog verlinkt und damit meine Verlosung weiterempfehlt. Bei Verlinkung hinterlasst dann einfach einen zweiten Kommentar mit "Verlinkung" und Ihr hüpft dann mit zwei Losen in den Lostopf.

Ich freue mich auf Eure Nachrichten!

      Viel Glück wünscht Euch, Tanja






- Anzeige -
Engelsglück in der Engelsbäckerei....

 
Heute war ich in meinem Lübecker Lieblingscafé, der Engelsbäckerei in der
Großen Petersgrube 8a, einen Katzensprung entfernt vom Holstentor und der
Lübecker Altstadt.

Die Inhaberhin des Cafés, Katharina Engelhard, verführt einen mit wechselnden
französischen und amerikanischen Kleingebäck, das ich bisher noch nirgendwo
anders gefunde habe. Das heißt schon etwas, denn egal in welcher Stadt
oder welchem Land ich bin...ich liebe süßes! 

Die Engelsbäckerei macht von Brownies über Tartelettes, Cinnamon Rolls und
Mini Cakes bis hin zu Marshmallows und Karamell alles selbst und
bietet diese täglich wechselnden Leckereien zu köstlichen Kaffee- und Teespezialitäten, Kakao und Schokolade an. Auch hier wird an Besonderheiten nicht gespart,
einfach kann ja jeder.

Das Café ist in drei Etagen aufgeteilt. Ob alleine, zu zweit, mit Freunden oder der ganzen Familie … jeder findet hier den richtigen Platz für sich. Alles ist liebevoll gestaltet, das Geschirr und die Dekoration einfach bezaubernd und die Inhaberin mit ihrem ganzen Herzen dabei. 

Für mich sind diese Besuche in der Engelsbäckerei immer ganz besondere Momente und ich komme bei den vielen Köstlichkeiten aus den Aahhhs und Oohhhss, dem Leeecker und Göööttlich gar nicht mehr heraus. Seid Ihr mal in Lübeck, besucht dieses Café auf jeden Fall. Weitere Informationen und die Genusszeiten findet Ihr hier.

Eines solltet Ihr in der Engelsbäckerei aber auf jeden Fall…einfach mal genießen und nicht auf die Kalorien gucken. Dafür ist es dann auch pures Engelsglück! 

Und wisst Ihr was? Aus der Engelsbäckerei bringe ich auch noch eine ganz tolle Überraschung mit….mehr davon bald in meinem Blog. Es lohnt sich!

Ich schicke Euch  -liche Grüße, Tanja


      
                        
                               *** Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung der Engelsbäckerei ***

Kellerkind...

Hallo Ihr Lieben,
tatarata...hier kommt nun mein erster Einrichtungspost!

Ich bin seit einigen Jahren total der Farbe weiß verfallen, alle unsere Möbel, Wände und fast alle Fußböden haben einen Weißton. Mal heller und mal dunkler, manchmal leider auch etwas fleckiger... unser Esstisch, Mittelpunkt des Geschehens, muss ständig neu gestrichen werden, weil immer wieder Tee- und Kaffeeränder zu sehen sind. Ja, ja, die Untersetzer werden ständig vergessen. Da muss man als Weißfan durch....streichen, streichen, streichen. 

Nun zeige ich Euch zu aller erst mein Lieblingstück, unser Kellerkind. Als ich ihn zum ersten Mal sah, war es um mich geschehen! Was für ein schöner Buffetschrank, den muss ich haben! Alle Anderen um mich herum sagten nur: "ihhh, bäääh, pfuiii, den würde ich mir nicht hinstellen und ab auf den Müll damit".
Ich gebe zu, einen Einrichtungspreis hätte er nicht gewonnen. Vollgestaubt, vergilbt, braune Flecken in den Fächern, überall abgeplatzt...aber das Holz und die wunderschönen Glaseinsätze waren unbeschadet, sogar die Kaffeemühle geht noch...ich sah großes Potenzial.

Es dauerte noch eine ganze Weile, bis aus dem Kellerkind eine Schönheit wurde.
Nun ist er der Mittelpunkt des Raumes und ich freue mich jedes mal, wenn ich ihn sehe. Schaut her...

 
Man sieht noch den Staub in der Luft wirbeln

  
Mal hier und dort abgeplatzt

 
Komische, braune Flecken (iiihhh...)

 
Die Scheiben lassen aber die Schönheit erahnen

  
Das schöne Stück fertig!



Der Schrank wurde schon zig Mal umdekoriert, im Moment mit vielen schönen Decken  darauf und Stoffpilzen daran, ihr werdet ihn sicherlich noch das ein oder andere Mal zu Gesicht bekommen.

Ich schicke Euch  liche Grüße, bis bald Tanja

Viele, viele bunte ...

ich habe so viele tolle Dinge seit gestern Abend erlebt, daher schreibe ich heute Mal etwas länger.

Wenn man einen Blog eröffnet, ist das mit einer Menge Arbeit verbunden, auch wenn es erst einmal gar nicht danach aussieht. Ich absoluter Computerlaie sitze, sobald meine Kleine im Bett ist, seit Tagen Stunde um Stunde am Computer und versuche mich da hineinzuwurschteln, schwitze den am Tag zu mir genommenen Apfelsaft wieder aus und bin, wenn ich endlich schlafen gehe, völlig erschöpft! Das Ergebnis könnt Ihr dann hier sehen...für Euch sieht es nach null Veränderung aus, aber es passiert etwas! Und sei es nur so ein kleiner Apfel-Favicon, der mich zum Verzweifeln bringt!

Wenn man sich schon so viel Arbeit macht, möchte man natürlich auch gesehen werden und regelmäßige Leser haben...sonst macht das Ganze ja irgendwie auch keinen Spaß.

Nun habe ich einige Ideen um mehr Leser zu bekommen, eine davon ist eine Apfelpostkarte. Diese habe ich nun in höherer Zahl machen lassen, in zusätzlicher abendlicher Arbeit mit einem niedlichen Bändchen versehen und schwups, sollen sie nun hier und dort ausliegen und jeder (in meinen Augen) potenzielle Leser der mir über den Weg läuft bekommt eine zugesteckt, ob er nun will oder nicht.


Hier seht Ihr das tolle Teil...bin ja ganz stolz





Nun war ich gestern Abend mit einer Freundin bei einem super Brotbackkurs und wir alle haben fleißig hier und da etwas zusammen geschüttet. Ein bisschen Hefe, Mehl, Wasser, Honig und unendlich viele Gewürze, dann geknetet bis unter anderem diese tollen Brote heraus kamen. Köstlich sag ich Euch!


Tuareg Brote


Rosmarin-Tomaten Brote


Die ersten Apfelkarten habe ich natürlich auch gleich verteilt und ich glaube eine Teilnehmerin wollte sie wirklich nicht haben, hat sie aber doch...uuppss.

Wenn Ihr die Rezepte von den Broten möchtet gebt bescheid...sie sind einfach gemacht und so lecker. Die kommen dann in einen extra Post, sonst wird dieser hier ja noch lääännngggeeer.

Heute Vormittag waren wir auf dem Karls Erlebnishof in Warnsdorf. Ostseeurlauber kennen ihn sicher, wir wohnen als Lübecker nicht allzu weit entfernt. Bisher kannte in den Hof und das Gelände nur supervoll, es ist der absolute Tourismusmagnet und in den Ferien und am Wochenende strömen die Leute aus allen Richtungen herbei.
Heute Vormittag, keine Ferien und ein Dienstag, unglaubliche 10 Autos auf dem Parkplatz...wir haben uns gefreut wie die Kinder. Endlich konnte man sich in Ruhe mal alles angucken und die verschiedensten Dinge ausprobieren, danach lecker Speisen, drinnen und draußen noch mit der Kleinen spielen und feststellen... dort ist es richtig schön, alles so hübsch anzusehen und viel Liebe zum Detail. Wir haben natürlich auch geshoppt; einen reizenden rot-weiß gepunkteten Nachttopf aus Emaille (so einen habe ich schon lange gesucht), ein paar Geschirrhandtücher mit zuckersüßen Erdbeeren und leckeres zum Essen und Trinken. Na und ein paar Apfelkarten haben auch gleich ihren Platz gefunden...könnt Ihr sie sehen?



Da hinten...ja, da!
 

Unterste Reihe, richtig!




Drinnen, Marmelade ohne Ende...



wunderschöne Keramik mit dem "haben wollen" Effekt...


und Speisen in heimeliger Atmosphäre


Nun werde ich bald mal mein absolutes Lieblingscafè in Lübeck aufsuchen und (wenn ich darf) dort ein paar -oder auch mehr- der Apfelkarten auslegen...Katharina sei hiermit schon mal vorgewarnt, ich komme...

Danach berichte ich auch von dort...so leckere Sachen,
ich kann es kaum erwarten sie Euch zu zeigen.
Mal sehen ob ich mit meinen Karten erfolgreich bin.

  Bis bald, seid ♥-lichst gegrüßt, Tanja