Wir feiern das Dreikönigsfest

 Hallo Ihr Lieben, 
ein bißchen kribbelt es mich ja schon, die Weihnachtsdeko abzubauen und neu zu dekorieren, vor allem wenn ich überall
so schöne Blümchen sehe.

ABER nein, noch bleibe ich standhaft! Denn eine Feier gibt es noch und hier laufen die Vorbereitungen. Wir feiern den Tag der heiligen drei Könige am 06. Januar.  


 
 
Die drei Könige haben sich auf den Weg gemacht,
sie folgen dem Stern
und sind fast am Ziel.
Morgen werden sie an der Krippe ankommen und 

wir werden schlemmen. 




 Es gibt den Dreikönigskuchen aus Blätterteig
mit Mandelfüllung...hhhmmm!

UND wer den kleinen Porzellanteller, den ich in
diesem Post (klick) von der lieben Sonja bekommen habe,
in seinem Kuchenstück findet, darf den
ganzen Tag die heißbegehrte Krone tragen. 
Er oder sie ist dann der KÖNIG!



Und nicht fehlen dürfen natürlich auch  
die drei Gaben...




 

Wir freuen uns schon darauf und danach darf auch die Tanne gehen.

Bis bald, Eure Tanja



Kommentare:

  1. Keine Panik, Tanja...du hast noch so viel Zeit zum umdekorieren...und die Frühblüher laufen auch nicht davon...wir wollen doch die heiligen drei Könige nicht verpassen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine nette Idee, die Drei Könige auf diese Weise zu feiern,
    liebe Tanja, und der Kuchen sieht köstlich aus!
    ♥ Alles Liebe, Traude ♥
    ♥☺♥☺♥☺♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    es ist doch sehr schön, wie Ihr diesen Tag feiert!!! Soviel Mühe hast Du Dir wieder gegeben und ich hoffe, Ihr werdet einen richtig tollen Tag haben!!! Nur weil einige schon an Weihnachten Weihnachten wieder rausgeschmissen haben, muss man das ja nicht genauso machen. Sonst steht der Baum ja bald schon im September, wenn die ersten Lebkuchen in die Läden kommen und zu Weihnachten haben wir dann alle Frühlingsdeko... Unser Baum steht auch noch und eben saß ich wieder da und hab ihn ganz glücklich betrachtet!!! Alles zu seiner Zeit!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen du Liebe,

    ein süßer Post und eine ganz tolle Idee mit der Krone.

    VLG und ein tolles Jahr 2013,
    Inga

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, wie schön liebe Tanja! Früher haben wir das auch immer gefeiert, der Kuchen ist oberlecker! Und was haben wir uns gefreut, wenn man die Krone tragen durfte. Die Krone ist ganz zauberhaft, ich gucke gleich mal in den Shop. Das wäre was für meine Enkel.

    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Ritual für den morgigen Tag. Der Kuchen sieht super lecker aus (und ist er bestimmt auch). Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Die Ausstechformen und die Krone sind ja klasse! Und der Kuchen ... mmmmmhhhh lecker!!!!
    Bei mir ist übrigens auch noch weihnachtlich dekoriert! Ich fände es schade, den Baum gleich nach den Feiertagen zu entsorgen!
    Meine Jungs waren die letzten 3 Tage als Sternsinger unterwegs! Ich war zur Versorgung der Kinder in der Küche eingeteilt! Hat wieder großen Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich auch sehen lassen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    das ist ja mal eine schöne Tradition :-)
    Ich habe auch schon Frühblüher, aber der
    Tannenbaum bleibt bei mir immer bis nach dem
    6. Januar stehen :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tanja,
    eine solche Tradition gibt es hier auch, wer die Bohne im Königsgugelhupf fand, der durfte die Krone tragen..ist nun aber nicht mehr cool und am Montag wird der Tannenbaum abgebaut und umdekoriert.
    Ich wünsche Euch einen schönen 3 Königstag und bin gespannt , wer die
    Krone tragen durfte, achja, bei uns durfte sich sie Person den ganzen Tag bedienen lassen und sie durfte entscheiden was läuft und was nicht!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  10. Oh,das ist eine schöne Tratition,die ich nicht kannte!
    Bei uns fallen auch schon langsam die Kugeln vom Christbaum,er ist nun doch schon ganz schön trocken und ich freu mich eigentlich auch,wenn ich ihn wieder weghabe.Passt ja auch das Wetter nicht dazu,dieser ständige Regen macht mich noch ganz irre!!!
    Ich brauch FARBE!!!!
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja,

    ich muß gestehen, dass ich mit dem Dreikönigstag gar nichts am Hut habe. Deshalb ist meine Weihnachtsdeko auch schon komplett verschwunden. Bis auf eine Lichterkette, die mein Sohn standhaft in seinem Zimmer verteidigt :)
    Ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag und bin schon gespannt, wer die Krone tragen durfte.
    GGGGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja, deine Idee mit der Krone und der Teller mit Gold Weihrauch und Myrrhe- wunderbar♥ Der Kuchen sieht lecker aus- vielleicht sollte ich nachher auch noch einen backen. Der Ofen ist eh heiß, wir machen heute eine Lammkeule. Habt einen wundervollen Sonntag, ich bin gespannt wer die schöne Krone trägt-lg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Tanja,

    bei uns wieder der 06.01. nicht wirklich gefeiert, daher habe ich schon vor Silvester umdekoriert und alles in weiß getaucht.
    Wünsche dir dann beim neu dekorieren viel Spaß :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    bei uns ist die Weihnachtsdeko schon am 27.12. "rausgeflogen". Ich kann es dann einfach nicht mehr sehen und brauche wieder "frische Luft". An diesem Tag ziehen dann bei uns auch die ersten Frühlingsboten ein. Jeder, wie er mag.
    Ich finde es aber sehr schön, dass Ihr diese Rituale so auslebt. Ich finde: Kinder brauchen Rituale, aber den Dreikönigstag haben wir nie "gelebt", obwohl ich viele, viele Jahre die Ostheimer Krippenfiguren dekoriert habe. Irgendwann fehlte mir dann der Platz, weil ja immer wieder was neues dazukommt. Wir wünschen Euch an dieser Stelle eine tolle Feier und die Krone ist der Oberhammer.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön geschrieben, liebe Tanja.Das es an diesesm Tag soooo leckeren Kuchen gibt, wußte ich gar nicht.
    Ich habe bestimmt vergessen auch Dir ein gesundes Jahr 2013 zu wünschen. Das habe ich ja nun nachgeholt. Ich grüße Dich ganz lieb, aus dem grauen Berlin, Ilona

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja wirklich ein wunderschöner Brauch...die Sache mit dem "etwas im Kuchen finden" und Krone tragen - ich kannte das garnicht.....und wenn das Krönchen dann noch so allerliebst ist!!!
    Hoffe ihr hattet einen schönen Dreikönigstag!
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das sieht aber super lecker aus!
    Ein sehr schöner Brauch !
    Ich wünsch Dir einen Guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Tanja,
    Schöne Bilder!! Und ich inde es schön, dreikönige zu feiern. Unsere Playmobil Könige sind andauernd durchs Zimmer gewandert, aber haben jetzt ihr Ziel erreicht!!
    Wo hast du denn Myrrhe und Weihrauh her? Meine wussten gerade mit Myrrhe so gar nichts anzufangen.
    Unser Weihnachtsbaum steht erst seit den 24., und darf echt noch eben bleiben, bis er zu doll nadelt,aber jetzt gefällt er mir noch immer!
    Lieben Gruß,
    Jojo

    AntwortenLöschen
  19. sooo wunderschön,als ich gestern aus dem urlaub kam stand hier natürlich noch das ganze weihnachtglück....ich werde heute mal den frühling reinholen mit neuen blumen deko usw.....alles alles liebe und vielen dank für den tollen post, umarme dich, rebecca

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥