Von Elfen und Türen und ganz viel Fantasie...

Es war einmal, eines Morgens, da gingen wir nach einer tief schlafenden Nacht die Treppe hinunter und trauten unseren Augen nicht! Was war denn das? 


Da hat sich in der Nacht doch tatsächlich eine kleine Elfe bei uns niedergelassen und ihr zu Hause unter unsere Treppe gebaut!!!

 Nun ist dort eine kleine Elfentür, mit einem Schlüsseloch das zu klein ist, um durchzuschauen und einer so liebevoll gedrechselten Türklinke aus Ebenholz, das hat man noch nicht gesehen. Dazu diese wundervolle Maserung des Türrahmens.

Liebevollste Handarbeit, es gibt diese Tür nur einmal. 

  
Inspiriert von diesem Buch* meiner Kleinen habe ich vor einer Weile den Wunsch einer kleinen Elfentür geäußert. Nun bekam ich sie, nichts ahnend, von zwei ganz lieben Menschen geschenkt. Wie groß meine Freude war, könnt Ihr Euch denken. 


 Hier seht Ihr das Größenverhältnis, die Tür ist fest und kann nicht umfallen. Die kleine Elfe war dabei ganz schlau! Sie baute ihre Tür genau dort, wo unsere Füße und der Staubsauger nie hinkommen. Nur der Wischmopp, aber der wird auf dieser Stufe ab sofort zur Handarbeit.


Seit zwei Tagen fragt mich meine Kleine Löcher in den Bauch über Elfen und stellt Ihr jeden Abend nicht nur ein Schüsselchen mit Milchbrei (inspiriert von Tomte Tummetott*) hin, sondern auch ein Tässchen Wasser. Sie soll ja nicht verdursten, unsere kleine Elfe.


Und morgens ist alles leer.


Dazu bekommt sie Dekoration wie Blümchen und kleinste Tannenzapfen! Ja, sogar einen Weihnachtsbaum und ein extra Plätzchen an den Festtagen.

Jedem erzählt sie von unserer Elfentür und Nachbarn werden im vorbeigehen zu unserem Haus "gezerrt", damit sie sich die Tür angucken. Alle sind völlig fasziniert und schauen sich davor kniend die Details an.


Ein bisschen Fantasie im Alltag tut einfach allen gut und unserer kleinen Elfe wird es hier sicherlich gut gehen.

 Geschenke dieser Art, die so von Herzen und überraschend kommen, sind einfach die Schönsten. 

Bis bald, Eure Tanja

* Enthält zwei Affiliate Links bei den Büchern
 

Kommentare:

  1. Oooohhh Tanja,
    ist die zauberhaft!!!!!
    Bei Sally hab ich ja auch eine gesehen, aber diese ist ein Traum!!! Und die kleine Backform....einfach Zucker!!!
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Tanja,
    Wie süß ist denn diese Tür...
    Hast Du sie dort festgeklebt?
    Und Deine Kleine glaubt bestimmt ganz fest daran, zauberhaft.
    Schön, dass es Dir auch wieder besser geht und sei ganz lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,
      ja, mit doppelseitigem Klebeband. Sitzt super fest ;-)

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Meine Güte Tanja, das gibt es ja gar nicht. Wie süüßß ist das denn??? Alleine die Idee und dann diese Handarbeit, kann gar nicht glauben, das jemand so etwas selber machen kann. Hammer! Und so schön für Deiner Tochter eine Mami mit so viel Phantasie zu haben.

    Liebe Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Ist das entzückend!!!!!!!!!!!!!

    Was für eine Süße Geschichte und eine noch süßere Umsetzung in eurem Alltag!!!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche FANTASIE!!!
    Die Tür ist einfach wunderschön
    Und ganz zauberhaft!

    Viel Freude damit
    und einen guten Wochenstart,

    Biene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Tanja.
    Oh mein Gott, mein Herzchen ist ganz gerührt von deiner Geschichte hier und ich hätte jetzt uach gern eine Elfe die bei mir einzieht :) (aber da warte ich vielleicht noch bis ich ein kindlein habe das sich mit mir freuen kann),
    Ich war grad so begeistert das ich auch meinem Mann deine Elfentür gezeigt habe, der auch ganz begeistert war :)
    und sofort wissen wollte was es mit dem brei auf sich hat *hihi*
    Ich wünsch euch noch eine schöne Zeit mit eurer Elfe :3 Ich freu mich immer deine Posts zu lesen.
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hikari,
      Tomte Tummetott ist ein Kinderbuch von einem ganz süßen Wichtel, der Nachts auf einem Bauernhof (auf dem er lebt) wacht und Mensch und Tier beschützt. Er bekommt von den Kinder des Hauses immer eine Schüssel mit Milchbrei. Daher hat meine Kleine dies nun für unsere Elfe nachgemacht.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  7. kreisch..die ist ja wahnsinnig schön. Wo kann man den so etwas kaufen?
    Da würde ich auch gerne davor gezerrt werden..

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Steffi, ich habe Dir gerade auch auf Deinem Blog geschrieben. Wo man diese Türen kaufen kann, weiß ich nicht. Ich kann Dir nur sagen, wer meine gemacht hat und bei Interesse kannst Du dort ja mal nachfragen, ob man ähnliche auch bestellen kann.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  8. Ist DAS knuffig!! Habt ihr auch schon bemerkt, dass Elfen in hellen Vollmondnächten immer ein klitzekleines bisschen Sternenstaub aus ihren Flügeln verlieren??? Da müsst ihr unbedingt mal drauf achten, findet

    das LandEi

    AntwortenLöschen
  9. Ach du meine Güte, das ist ja unglaublich süß! Wow, bin sprachlos!!!

    AntwortenLöschen
  10. Oh mein Gott! Wie süß ist diese Tür den, und dann auch noch der tolle Platz dafür. Ich bin begeistert. Leider haben wir keine Holztreppe hier, ich würd das glatt nachmachen. (Natürlich wäre unsere Türe nicht so schön wie eure) ;)

    AntwortenLöschen
  11. oooOoOooh nein wie süß :) :) Wie wundervoll, dass es in unserer hektischen Zeit noch Menschen gibt, die sich solch tolle Dinge ausdenken! Einfach nur schön!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,

    die Tür ist ja herzallerliebst. Hut ab dem, der solche Wunderwerke herstellen kann.Du sagst es, ein bisschen Fantasie im Alltag tut einfach gut. Und Kinder haben ja glücklicherweise eine große Fantasie, die den Alltag oft beflügelt :-)

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tanja,
    ich bin auch fasziniert, detailverliebt und mein Kopfkino ist in Betrieb. Wie alt muss man eigentlich werden um diese kleine Tür nicht in sein Herz zu schließen? Diese Kleinigkeiten machen doch doch gerade das Leben so lebens- und liebenswert.
    "Die Welt ist voll von kleinen Freuden, die Kunst besteht nur darin sie zu sehen" das ist mein Motto. Passt, oder??
    Ich möchte mich heute Nacht auf die Lauer legen und die kleine Elfe sehen.
    Gutes Nächtle wünscht Dir Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tanja,
    danke für diese schöne "Gute-Nacht-Geschichte". Während ich Deine Worte laß, gingen mir die Gedanken über die kleine Elfe durch den Kopf. Ich kann mir genau vorstellen wie die Elfe so in Eurer Treppe wohnt. Deine Tochter erinnert mich daran, dass meine in dem Alter genau so war. Sie liebte immer die Geschichten der kleinen Hexe. Ich weiß nicht wie oft ich diese gelesen habe. Es war eine schöne Zeit!!

    Wünsche Dir noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

    GGLG

    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tanja,
    oh, ist die herzallerliebst! So eine würde ich mir auch wünschen. Im hohen Norden gibt es sie für die Nissen. Da stehen dann kleine Holzschuhe davor.
    Ich hab auf einigen Blogs in den USA die Elfentürchen gesehen. Auch auf Printerest kann man viele der Fairy Doors finden und bewundern. Eine schöner als die andere.
    Ich find es wunderbar, dass ihr einem Elfchen ein Zuhause gegeben habt.
    Drück euch
    Susi

    AntwortenLöschen
  16. Wie süß ist das denn? So eine will ich auch haben!!!! Da wird deine Tochter noch von erzählen, wenn sie längst aus dem Haus ist. Voll süüüüüß!!
    Liebe Grüße
    Mone

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Tanja,
    da geht mir voll und ganz das Herz auf und erinnert mich an wundervolle
    Zeiten. Meine Tochter wurde am Samstag 18, sie ist auch mit Elfen und Zwergen aufgewachsen und mein heute 19 jähriger brachte mit 6 aus dem Kindergarten ein Stück Wurzel mit von einem Waldausflug und da wohnte ein Zwerg drauf, der bekam auch immer Essen und Trinken und jeden Morgen sah
    er verwundert, dass das Schälchen wieder leer war.
    Du wirst sehen, auch deine Tochter wird dir mit 18 sagen, dass sie dir dankbar dafür ist, dass sie mit solchen Wesen aufwachsen durfte, es tut
    ihnen gerade in der heutigen Zeit gut, in so eine Welt eintauche zu dürfen.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Wie süß ist das denn!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  19. hihi...very American ;-)

    Aber sehr süß!!! Schön zu sehen wie sich die Kinder gerne in so eine Traumwelt begeben und sich damit beschäftigen...

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Tanja,
    das ist ja eine sooooooooo schöne Geschichte! Da wünschte ich mir, ihc hätte auch eine Holztreppe mit einer sooooo schönen Elfentür! Ja, ein wenig Phantasie tut uns allen gut!
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Tanja,

    oh so eine kleine Elfe hätte ich auch gerne im Haus. Wie wunderbar mit der märchenhaften Tür unter dem Treppenabsatz. Da würde ich auch gerne ein paar Leckerein für das tägliche Elfenmahl bereit stellen...

    Ob Elfen, Feen, Zwerge, Trolle und andere kleine Geister - sie sind was ganz zauberhaftes, verträumtes und fantasievolles, daß man gut bewahren und noch besser behandeln sollte :-)

    In diesem Sinne ein paar zauberhafte "Elfen"grüße am Montagmorgen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Das ist aber wirklich süß!!
    Und die kleine ist schon ganz die Mama... :-)

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    oh wie zauberhaft, wir haben das Buch auch und meine Kleine liebt es über alles.
    Wenn wir so eine Tür hätten, wäre es nicht anders, auch unsere würde die klien Elfe füttern und täglich Fragen stellen.

    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  24. Was für eine zauberhafte Idee. Hach, das würde mir auch gefallen, aber wir haben keine Treppe. Mal sehen wo bei uns so ein Türchen unter kommen könnte und eine kleine Elfe einziehen darf. *kicher*

    AntwortenLöschen
  25. Das ist ja so bezaubernd! Sowas ähnliches habe ich schon mal für eine Fußleiste gesehen und fand das da auch schon so süß! Wo bekommt man denn sowas! Das ist doch bestimmt eine Extraanfertigung!

    Hab einen schönen Wochenstart!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Ui das geht an´s Herzerl, ich bin ganz verliebt in eure Elfentürgeschichte.
    So herzallerliebst.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  27. soooo süß und einfach zauberhaft :)

    Du Süße, ich Danke Dir von Herzen für Deine so lieben Zeilen und ich freu mich auf Dich :) Dir auch einen schönen Start in die Woche :) und bis bald

    AntwortenLöschen
  28. Oh, das ist ja so süß!

    viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  29. oh, hallo Tanja !
    Das muß wohl eine Norddeutsche Elfe sein, denn solche Türdrücker gibt es typischerweise nur im Norden Deutschlands.
    Wirklich schön !!!

    AntwortenLöschen
  30. Hej Tanja,
    oh du hast immer so süße Ideen für deine Kleine. Ich glaub das würde meiner Maus auch gefallen. Und das Elfenbuch schaut auch toll aus, ich glaube das wird bald auf ihrem Nachtisch liegen.
    Danke auch noch für deinen Kommentar, ja ich glaub wir haben einen änhlichen Geschmack ;o)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  31. So ein zuckersüße Idee. Ich bin noch ganz hin und weg. Toll.
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  32. Wie toll ist das denn! Die möchte ich auch! Sooo niedlich.

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Tanja, ich bin gerade so auf deinem Blog gelandet, und schon der erste Post von dir war so entzückend, ein lächeln bringend und umwerfend :) ich danke dir dafür, wünsche dir noch einen schönen Tag und schau bestimmt wieder vorbei.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Tanja,
    ich bin begeistert! Super tolle Idee, eine kleine Elfe einziehen zu lassen. Wir haben zwar einen Jungen, aber dieser ist wahnsinnig fasziniert von Elfen, Zwergen, Wichtel ect. Wenn bei uns eine kleine Elfe einziehen würde, das wäre die Krönung... wir habe ein Holzhaus, das würde super passen.
    Wäre toll, wenn du mir die Adresse geben könntest, vielleicht könnte ich dann auch so ein Türchen bestellen.
    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Tanja,

    whow, ich kann mir vorstellen, wie Deine Kleien beeindruckt ist, das wäre ich zumindest, wäre ich so jung wie sie....

    Ich hoffe, dass es Dir wieder besser geht, so dass Du Deine spätabendlichen Dienste verrichten kannst :-)

    Alles Liebe

    Amalie

    PS. Waffeln waren klasse, ne? Hab´s gelesen...

    AntwortenLöschen
  36. Oh Tanja, ich liiiiebe solche Sachen und Zwerge und Feen, hach und schmacht. Ich glaub, ich brau auch so ein Türchen...
    Danke fürs zeigen und lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  37. OMG ist das süss ♥♥♥ wunderwunderschön :)

    GLG
    Christina

    AntwortenLöschen
  38. Oh man, das ist ja einfach wunderwunderwunderschön!
    Ich freue mich mit Euch mit und kann mir genauestens vorstellen, wer dahinter wohnt....
    Liebe Grüsse
    Carmen (total begeistert)

    AntwortenLöschen
  39. Oh, liebe Tanja,
    was für ein wunderschönes und zauberhaftes Geschenk!
    Und an der Treppe wirkt die kleine Tür, wie eine
    Märchentür :-)
    Ganz viele liebe Pfingstgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  40. Eine wirklich magisch, wunderschöne Idee...
    Ich liebe so Dinge!
    Ganz lieben Gruß aus den Bergen :-)

    AntwortenLöschen
  41. ...och nöööööööö ;o)!Ich sitze hier gerade ganz gerührt und angetan, liebe Tanja ;o)!Was für eine zauberhafte Idee, ich bin total begeistert ;o)!Das ist etwas, an das deine "Lütte" sich ihr ganzes Leben lang begeistert zurück erinnern wird, da bin ich mir sicher ;o)!Soviel wundervoller, gut tuender Zauber ;o)!Traumhaft!Allerliebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Tanja, schön, dass du dich für die Verlosung noch eingetragen hast. Das freut mich sehr. Ich musste natürlich auch gleich mal schauen , wie eure kleine Elfe lebt. Ich finde das so schön!!! Und deine kleine Elfe kümmert sich so rührend darum. Das ist sehr niedlich. Und die Geschichten die du ihr erzählst sind bestimmt ganz zauberhaft. Ich bin ganz verzückt ...

    Sei lieb gegrüßt von antons muddi
    katja

    AntwortenLöschen
  43. PS: ich bin jetzt Nr. 695, damit ich nichts mehr von euch verpasse :o)

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Tanja,
    ich hätte gerne die Adresse wo diese Tür gemacht wurde. Die ist sooo zuckersüß! Und wer will nicht eine Elfe im Haus haben ;) Es wäre schön, wenn du mir den Zaubermeister verraten könntest.
    liebe Grüße
    DAni

    AntwortenLöschen
  45. Wundervoll! Habt ihr das Elfchen auch schon mal gesehen? ;)
    Eine solch süße Idee hab ich noch nie gesehen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  46. Hallo,
    Meine Frau hst mir den Link geschickt und wir wollen auch sowas

    Lg
    Julian und Familie

    AntwortenLöschen
  47. Hallo,
    Meine Frau hst mir den Link geschickt und wir wollen auch sowas

    Lg
    Julian und Familie

    AntwortenLöschen
  48. das ist ja wirklich eine wunderbare und so süße Idee, bin begeistert ♥

    herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Tanja,
    lieben Dank für Dein Kompliment zu meinen Filzprodukten. Ich bin gerade sehr angetan von der Elfentür. Einen wunderschönen Blog hast Du und wunderbare Ideen. Wir sehen uns hoffentlich mal wieder bei einem berauschend leckeren Törtchen in der Engelsbäckerei. Heute mußte ich ja leider schnell weg.
    Herzliche Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Tanja,
    dein Post ist ja nun schon etwas älter! Aber durch Zufall bin ich auf deinen bezaubernden Blog gestoßen! Ansich habe ich nur nach kleinen Taufideen gesucht und nun sitze ich hier schon eine Ewigkeit und komme einfach nicht los von deinem Blog!
    Nachdem ich schon hin und weg von deinen Taufideen gewesen bin, bin ich nun auch noch mehr als verliebt in deine Elfentür und die dazugehörige Geschichte!
    Ich finde so etwas auch absolut toll als Taufgeschenk.
    Kannst du mir verraten wo du eine solche tolle Elfentür her hast!?
    Was ich bisher so im internet gefunden habe, ist nicht so schön und verzaubernd wie deine!
    Viele Grüße von Sarah

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Tanja,

    wir möchten sehr gerne auch so eine tolle Elfentür haben. Leider haben wir im Internet nichts vergleichbares gefunden. Wir wären sehr dankbar, wenn du uns verraten würdest, wer die Tür für euch gemacht hat. Danke :)

    Lieben Gruss, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin, ich freue mich sehr, dass Euch diese Tür auch so gefällt. Der Vater einer Freundin hat sie für mich gemacht. Leider möchte er keine weiteren Türen mehr machen, ihm war es einfach zu viel arbeit. Ich habe ganz viele Anfragen und Mails zu der Tür bekommen und ihm davon erzählt, aber seine eigentliche Arbeit gibt noch mehr nicht her. Das tut mir leid :-(

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  52. Hallo Tanja, das ist eine so süße Idee. Über so ein tolles Mutter-Tochter-Armband würde sich meine kleine Elfe (3 1/2 Jahre) auch sicherlich riesig freuen! Danke für die tolle Idee und die immer Herz-berührenden-tollen-Einblicke.
    Herzliche Grüße Steffi (eineflaschenpost@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das Mutter Tochter Armband würde mich auch interessieren...Könnt ihr mehr darüber berichten? ich bin neu in diesem wundervollen Blog und total gerührt und dankbar für diese vielen zauberhaften Ideen und Anregungen, weihnachtliche Grüße schickt Tina

      Löschen
    2. Hallo liebe Tina, wie schön, dass du da bist. Vielen Dank für deinen Kommentar. Über unser Mama Tochter Armband habe ich hier geschrieben: http://zuckersuesseaepfel.blogspot.de/2014/10/mama-tochter-box-mit-wundervollem.html

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥