Kinderleichte Cake-Pops...

Hallo alle zusammen, 
 meine Kleine hat vor einiger Zeit Cake-Pops auf einem Kindergeburtstag gegessen und wünschte sich seit dem, auch welche zu machen.

Hier kommt nun das Ergebnis unseres Cake-Pops Projekts.


 Wir brauchten:
* Cake Pops Buch für Rezepte und Anleitung
 (wir hatten nämlich keine Ahnung, wie es geht)

* Lolly oder Cake-Pops Stiele

* Zutaten für die Grundmischung (Rezept folgt unten) oder 
300 Gramm fertigen Kuchenteig (ohne Glasur)

 * Verschiedene Kuvertüren und 
Zuckerdekoration


Der Kuchenteig wird in einer großen Schüssel klein zerbröselt und mit 150 Gramm Puderzucker, 80 Gramm Butter und 250 Gramm Frischkäse, dem sogenannten Frosting, zu einer weichen Masse verarbeitet. 


Vorsicht, die Masse darf nicht zu weich werden, sonst fällt sie später vom Stiel. Aus der Kuchenmasse mit den Händen gleich große Kugeln formen.


Danach einen kleinen Teil Kuvertüre im Wasserband schmelzen und jeden Stiel einmal kurz hineintauchen. 

Dann den Stiel in die Kugel stecken und das Ganze für 
1/2 Stunde ab in den Kühlschrank. So halten die Cake-Pops später am Stiel richtig gut.


Die restliche Kuvertüre schmelzen und die Kugeln nacheinander darin eintauchen. 


Und nun kommt es...WICHTIG!
Sich vorher Gedanken machen, wie und wo die frisch überzogenen Cake-Pops trocknen sollen. Also einen Ständer bauen, einen kaufen oder sie notfalls auf dem Kopf hinstellen. Dann sind sie später oben aber platt. 

Ich habe ganz schnell ein paar Tassen genommen, Zucker reingegossen und meine Kleine die Cake-Pops reingestellt. Perfekte Notlösung, denn es hielt!

Danach ging es ans Dekorieren. Das machte am meisten Spaß.

Es gibt ja unzählige Möglichkeiten. Je nach Lust und Laune oder Motto und Farbe kann man alles ausprobieren, z.B.

Herzchen
♥♥♥



Konfetti für Fasching oder Geburtstag...


oder zuckersüße Frühlingsblumen.


Zuerst war ich ja etwas skeptisch, aber ich muss gestehen, Cake-Pops sind oberlecker! Ich habe sooo viele gegessen...totaler Suchtfaktor! 

Und im Buch gibt es noch viele tolle Ideen.


 * Zitronenherzen
* Plätzchenlollies
* Osterküken
* Kirsch-Pops
* Cheesecake-Pops
* Krümelmoster-Pops
* Asia-Pops
* Mozart-Pops
* verschiedene Winter-, Weihnachts-, 
und Silvestervariationen
 und noch mehr. 

Total süß finde ich auch die Bienchen :-)

Quelle: GU
  Und die Tiramisu-Pops mit Mikado Stielen. 
Eine super Lösung für alle, die keine Cake-Pops Stiele zur Hand haben.

Quelle: GU

Wir machen auf jeden Fall bald wieder Cake-Pops :-)
Und hier das Rezept für die Grundmischung, wenn Ihr auch mal welche machen wollt. Die Rezepte im Buch erweitern das Grundrezept immer noch, damit alle anders schmecken. Sehr lecker ;-)
 
Zutaten für den Teig:
400 Gramm Mehl
200 Gramm weiche Butter
200 Gramm Zucker
3 Eier
2 Teelöffel Backpulver
Etwas Zitronensaft oder für einen 
Schokokuchen 1-2 Eßl. Kakaopulver

        Für das Frosting:       
150 Gramm Puderzucker
80 Gramm Butter
250 Gramm Frischkäse

 
Viel Spaß und bis bald, Eure Tanja
♥♥♥

Bezugsadresse Cake-Pops Buch: hier

              

Kommentare:

  1. Ja die Cake Pops, überall sieht man sie und sie sehen auch immer so lecker aus.
    Sind die Stiele eigentlich aus Plastik? Bin gerade dabei unseren Haushalt vom Plastik zu befreien.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      sie sehen nicht nur so aus, sie sind auch sooo lecker ;-)

      Die Stiele sind aus Papier, ganz fest gedreht. Es gibt auch welche aus Holz. Oder Du nimmst die normalen Schaschlikspieße oder Mikado Schokostiele. Die sind dann gleich mit weggeknabbert :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
    2. Hallo, liebe Tanja,

      das mit den Mikadostielen ist ja eine geniale Idee und die Müllflut wird gleich eingedämmt, super!
      Wir haben unsere Cakepops auch mit normalen Schaschlikstäben aus Holz probiert. Klappt prima, da muss man nicht extra teueres Extra-Zubehör kaufen :-)
      LG
      Sabine

      Löschen
  2. Hey Tanja,
    Cake-Pops stehen auf meiner To-Do Liste auch ganz weit oben. Man sieht sie ja recht viel und immer denke ich, bald, ganz bald, mache ich auch welche. Sehen ja immer wie kleine Kunstwerke aus und ich kann mir vorstellen, wie lecker sie sind. Hoffe, nun komme ich endlich mal dazu welche zu machen. Deine Kleine immer so aktiv dabei zu sehen ist eine Freude.

    Viele Grüße, Annegret

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja wieder mal lecker aus. Für einen Kindergeburtstag genau das richtig. Schön handlich und herrlich bunt!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    und ich dachte doch tatsächlich die Cake-Pops müssen gebacken werden (kopfschüttel)!!
    Jetzt weiß ich Bescheid. Ich persönlich finde sie zu schade zum Aufessen :))) Quatsch...auch eine leckere "Zwischenmalzeit" und Deine Kleine war bestimmt wieder eine große Hilfe.
    Frühlingshafte Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. hab mich noch nie an cake pops rangewagt... eure sehen superlecker und zauberhaft dekoriert aus!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  6. Danke Dir für das Rezept!
    das muss ich sehr bald ausprobieren!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    die sehen ja zum Anbeißen aus. Es scheint, dass ihr richtig Spaß hattet. Irgendwann muss ich die auch mal ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. LIebe Tanja,

    das habt ihr BEIDEN aber super süß gemacht!
    Ich wollte sie auch schon längst einmal ausprobieren und
    nun hast du perfekt das Rezept eingestellt, nun wird es sicherlich
    auch einmal bei uns klappen.

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir, auch bei mir muss
    wieder langsam Routine eintreffen ...

    Hab ein wundervolles Wochenende mit
    deiner kleinen (ne großen) Family

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tanja
    eine supertolle Idee und deine Cakepops Variationen sehen sehr schön und lecker aus!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,
    Ich habe bisher ein einziges Mal Cake Pops gemacht ...
    lecker waren diese ... doch mit dem Aussehen war ich nicht so ganz
    zufrieden ...
    Deine mit den Blümchen finde ich sehr hübsch ...

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende ...
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja,
    deine Cake Pops sind genial geworden!
    Und waren sicher soo lecker :-)
    Ganz viele sonnige Wochenendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥