Das Wunderknäul...(DIY)

Hallo Ihr Lieben, 
bei den kleinen Freunden meiner Tochter ist gerade der "Strickgabelboom" ausgebrochen und alle Kinder (auch die Jungs!) sind fleißig am Stricken. Meine Kleine hat zum Geburtstag auch eine Strickgabel bekommen und nun sitzt sie oft hoch konzentriert daran und strickt. 


Die Wolle ist eine dicke Filzwolle, mal ganz bunt, mal nur zweifarbig. In der Waschmaschine verfilzt die Wolle und heraus kommt eine dicke Filzschnur. Perfekt als Hundeleine, Pferdelonge, Pferdegespann, als Befestigung für Höhlen, zum Klettern und für vieles mehr. 


 UND dann gibt es da noch das Wunderknäul, eines der begehrtesten Geschenke überhaupt. Im Wunderknäul sind viele kleine Geschenke versteckt und wenn man strickt, kommt ein Geschenk nach dem Anderen zum Vorschein. 

Meine Freundin und ich haben letztens für ein kleines Geburtstagskind ein neues Wunderknäul gemacht. 


 Hierfür haben wir kleine Geschenke wie Naschen, Badespaß, Luftballons, ein Gummitier, Aufkleber, Pflaster, ein Auto und noch mehr in Geschenkpapier eingepackt.  

Für Mädchen gehen auch toll Haargummis und Haarspangen, kleine Ketten, Kinderschminke o.ä.. 

 Oder für ältere Kinder nimmt man ein Puzzle und verpackt immer ein paar Teile (abwechselnd mit Naschen) zusammen.


Als Basis haben wir ein Pupskissen genommen, der Kleine wird Augen machen ;-) Man kann auch gut einen Flummi, Glitzerball, ein Stück Seife o.ä. nehmen.

Um das Kissen haben wir mit der Wolle die einzelnen Geschenke nach und nach eingewickelt.



 Man kann statt Geschenkpapier auch Alufolie nehmen, dann sieht das Ganze wie ein anderer Planet aus ;-)

 Und so sieht das Wunderknäul fertig aus. Glaubt mir, die Kids sind nicht mehr zu halten und es wird gestrickt und gestrickt und gestrickt...



Meine Kleine hat jetzt schon gesagt, der wichtigste Weihnachtswunsch von ihr ist ein Wunderknäul. Da halte ich mal die Augen offen nach schönen Kleinigkeiten :-)

Strickende Grüße und bis bald,
Eure Tanja
 


Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    wie toll ist das denn?!
    Da möchte man doch fast selbst nochmals klein sein ;o)
    Gerade habe ich ein Päckchen gepackt, für eine kleine Herbstprinzessin, die morgen 7 Jahre alt wird. Und nun lieferst du schon die Idee für den 8. Geburtstag. Danke!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Total süsse Idee!
    Würde unserem Töchterchen sicher auch gefallen :)

    Danke für den tollen Tipp,

    herzliche Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie klasse liebe Tanja! So eine tolle Idee, nun weiß ich was ich meinen beiden Enkeln schenke. Vielen Dank, Dein Blog ist immer wieder so toll!

    Viele Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Tanja, genial! Wir haben längst eine Strickgabel, aber die lockt hier keinen mehr hinter dem Ofen vor. Auf die Idee, Filzwolle zu nehmen und einen Strick dann draus zu "waschen" bin ich noch nie gekommen. Und dass, wo hier Leinen und Co für die Plüschtiere so hoch im Kurs stehen.

    Vielen Dank für diese tolle Idee, die mach ich direkt nach!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderknäuel sind einfach toll .... die habe ich als Kind auch richtig geliebt :-))))
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  6. Ach Tanja, das ist ja mal wieder eine wundervolle Idee. Wie kommst Du nur immer auf solche tollen Einfälle???
    Ja, ja, die Adventszeit ist nicht mehr lange, ich muss jetzt schon wieder für den Adventskalender (im ganzen mache ich 4 Stück) Ausschau halten. Viel Arbeit, da der fürs Tochterkind immer ohne Süßigkeiten (oder sehr wenig) ist. Ja, ja, wenn man erstmal verwöhnt....
    Danke für diese tolle Idee.
    Liebste Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    die Idee ist toll, ich bin sehr begeistert! Vor allem mit dem Wunderknäul! Das wäre vor allem was, um die Kinder zum Durchhalten motivieren, wenn sie in der Schule einen Schal stricken "müssen". ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. liebe Tanja, was für eine tolle Idee.
    Ich will auch so ein Wunderknäul... ob mir wohl irgend jemand so etwas tolles macht? Auch für Erwachsene eine tolle Idee, oder?

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist einfach super! Ich habe weder von einem Wunderknäuel noch von einer Strickgabel gehört, aber das werde ich mir merken!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diese tolle Idee. Die Strickgabel kann ich mir sogar gut für meinen Sohn vorstellen. Er wollte letztens unbedingt häkeln lernen und jetzt kann er immerhin schon Luftmaschen. Schnüre braucht er aber immer im Garten.
    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,

    das it ja eine beaucbernde Idee ... und gaaaaaaaaaaaaanz ehrlich ...
    Von der Strickgabel habe ich vorher noch nie gehört ...

    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tanja,

    sowohl die Strickgabel als auch das Wunderknäuel ist wie ich finde eine ganz tolle Idee,
    dank dir für's Zeigen und Vorstellen

    liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine geniale Idee! Strickgabel kannte ich bislang noch gar nicht, aber ich muss mich unbedingt mal umsehen, wo ich sowas bekomme. Ich glaube, das wäre ein tolles Geschenk für meine Patenkinder! Ab welchem Alter können Kinder denn sowas denn in etwa? Für meine Lausemaus mit knapp 3 wird das eher noch nix sein oder?
    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Jaaaaaaa! Überraschungswolle hiess das bei uns. Ich habe es als Kind geliebt. Ich habe mir damals einen Schal gestrickt. In der Mitte des Knäuels war ein Schlumpf, hihihi... Eine tolle Idee.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht klasse aus. Ich habe auch schon überlegt ob so eine Gabel nicht was für Vivi wäre. Sie ist aber so ungeduldig. Ich werde mal eine besorgen und es mit ihr versuchen (ich weiß selber nicht, wie das funktionieren soll :-)). Bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine bezaubernde Idee !!
    *KLASSE*
    Liebe Tanja, hab noch eine dringende Frage :
    Darf ich deinen Post vom 17.9. auf meine Seite kopieren. Ich würde heute gerne zum nähen der Täschchen aufrufen und denke, dies wäre mit einer Kopie deines Post`s am besten.
    gaaaanz <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tanja,
    was für eine rundum gelungene Idee, dieses Wunderknäuel was jede Menge kleiner Überraschungen in sich birgt. Da kann man sich die strahlenden Kinderaugen beim Auspacken richtig vorstellen. Und die Verpackung selbst wandert nicht in den Müll, sondern vertreibt die Langeweile beim Stricken, Häkeln oder was man sonst noch alles mit der tollen Wolle anstellen kann. Ich bin wirklich begeistert!

    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    PS.: Wir sind wieder zurück :-)

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥