Michel aus Lönneberga


Michel war ein Lausejunge, aus nem Land in Schweden, nichts als dumme Streiche, hatte er im Sinn. Unter seinen Streichen litten Vater, Mutter, Ida, und die brave Lina und die Lehrerin :-)  

 Sing dudeldei, sing dudeldei, der Michel war bekannt,
sing dudeldei, sing dudeldei, bekannt im ganzen Land.

Bild aus dem Buch "Michel aus Lönneberga" aus dem Oetinger Verlag

Ihr Lieben, heute widmen wir uns mal einem kleinen, ganz besonderem Mann, dem Michel aus Lönneberga

Das Wichtigste zuerst! Wusstet Ihr, dass Michel eigentlich Emil heißt?!? Ich wusste das bis vor Kurzem noch nicht! Damals als Michel jedoch in Deutschland erschien, gab es zeitgleich auch "Emil und die Detektive", darum wurde Emil bei uns kurzerhand zu Michel! Gibt´s das? 

Szene aus der Astrid Lindgren Welt
Die Geschichte rund um Michel aus Lönneberga schrieb Astrid Lindgren 1963. 1964 wurde die Geschichte auch schon von Karl Kurt Peters im Oetinger Verlag ins Deutsche übersetzt. Ab 1970 wurden dann die Filme gedreht. 

Die echte Filmkulisse (der Ort heißt auch wirklich Katthult) kann man in Småland besuchen und ich habe gehört, es soll sehr schön sein. Dieses Mal haben wir es leider nicht geschafft, sie uns anzuschauen. Es steht aber mit dem Astrid Lindgren Näs auf der Liste für die nächste Schwedenreise :-)


Michel ist 5 Jahre alt und lebt mit seiner Mutter Alma Svensson, seinem Vater Anton Svensson, seiner Schwester Klein-Ida, der Magd Lina und dem Knecht Alfred auf dem Hof Katthult. 

Er hat hellblonde Haare, blaue Augen und trägt immer seine geliebte Schirmmütze, die sein Vater ihm einmal gekauft hat. Dazu hat er oft seine Büchse dabei, ein Holzgewehr, das ihm Alfred einmal geschnitzt hat. 

Szene aus der Astrid Lindgren Welt
>> Ich will meine Müsse und meine Büsse haben, sagte Michel jeden Abend im reinsten Smålandisch, wenn er ins Bett gehen sollte.<<
 
Michel hat allerlei lustige Einfälle und ist für seine Streiche in ganz Småland bekannt. Jedes Mal, wenn er etwas angestellt hat, muss er in den Tischlerschuppen auf Katthult. Dort sitzt er dann und schnitzt eine Holzfigur.

Aus dem Bilderbuch "Michel aus Lönneberga" vom Oetinger Verlag

 Und da er schon so viel Unfug gemacht hat, steht im Schuppen eine beachtliche Sammlung an Figuren. Es sollen im Laufe der Jahre 369 Holzmännchen geworden sein :-)

  
Im Herzen ist der kleine Kerl ein sehr lieber und gutmütiger Junge, der eigentlich allen gerne helfen möchte. Das seine Hilfe jedoch oftmals in einer weiteren kleinen Katastrophe endet, dafür kann er eigentlich nicht viel. 

Szene aus der Astrid Lindgren Welt

 Von Michel gibt es viele spannende und lustige Geschichten. Als er die Ratte fing, den Kopf in die Suppenschüssel steckte, Klein-Ida an der Fahnenstange hochzog, ein Fest für die Armen gab, als er einen Zahn ziehen wollte, die Tiere mit Kirschen fütterte und viele weitere mehr. 

Wer Michel mit seinen Kindern zu Hause erleben möchte, dem kann ich hier einiges empfehlen. 

 Das Bilderbuch "Michel aus Lönneberga" zeigt die schönsten Geschichten untermalt mit den süßen Bildern von Björn Berg. Meine Kinder lieben dieses Buch und möchten es am liebsten jeden Tag vorgelesen bekommen. 

Aus dem Bilderbuch "Michel aus Lönneberga"
Aus dem Bilderbuch "Michel aus Lönneberga"

In den schönen Bildern die auch zwischen den Texten gezeichnet sind, erkennt man immer wieder neue liebevolle Details. Mehr über das Buch erfahrt ihr (hier) beim Oetinger Verlag oder (hier) im Shop.

Michel aus Lönneberga
Astrid Lindgren
Bilder von Björn Berg
Oetinger Verlag
ISBN: 978-3-7891-6137-7

Aus dem Bilderbuch "Michel aus Lönneberga"
 Unsere große Hörbox von Michel hat drei CD´s. Hier werden die Geschichten nacherzählt, als wenn man sie vorgelesen bekommt. Meine Kleine liebt das und kann sich richtig in die Geschichten hinein hören :-) Auf den CD´s sind:

1) Michel in der Suppenschüssel 
2) Als Michel Klein-Ida an der Fahnenstange hochzog
und 
3) Als Michel ein "Lustiges Leben führte" nacherzählt. 
 

Mehr über die Hörbox von Oetinger Audio erfahrt Ihr hier (klick). Es gibt (hier) auch noch eine weitere Hörbox, Michels Streiche. Und im Shop findet Ihr sie (hier).

Bei meinem Bericht über Barnfilmby hatte ich ihn letztens schon mal erwähnt, heute möchte ich Euch die DVD des Zeichtrickfilmes Michel & Ida aus Lönneberga noch mal genauer vorstellen. 


Dieser süße Film ist eine Zeichentrick Neuverfilmung nach den Original Illustrationen von Björn Berg. Hier habe ich auch einen kleinen Trailer dazu entdeckt. 


 Die DVD ist einfach unheimlich liebevoll gemacht und die Erzählerstimme ist die Tochter von Astrid Lindgren, Karin Nyman. So schön :-)

 Hier (klick) findet Ihr noch weitere Informationen über die DVD. Und hier ist sie im Shop (klick).

 "Michel aus Lönneberga" vom Oetinger Verlag
In der Biografie von Astrid Lindgren steht, dass sie weinte, als sie die letzte Michel Geschichte geschrieben hatte und sich von ihm innerlich verabschiedete, so gern hatte sie selbst diese Figur gewonnen. 

Wir mögen die Geschichten rund um Michel, seiner Familie und den Hof Katthult auch unheimlich gerne, sogar der Kleine nimmt sich immer schon das Buch und schaut es sich an :-) 


Beim nächsten Mal machen wir mal einen modischen Abstecher und ich erzähle Euch, woher ich diese zuckersüße Michelmütze und Kleidung für meinen Kleinen habe. 

Bis bald, Eure Tanja

Kommentare:

  1. Der Weg nach Katthult lohnt sich auf jeden Fall! Es ist toll, mitten in der Filmkulisse zu stehen, der Schuppen ist voll von geschnitzten Figuren und auch die Fahnenstange steht im Vorgarten.
    Ins Haus kommt man nicht - ich bin gar nicht sicher, ob es bewohnt ist?
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, nun freue ich mich noch mehr auf den Besuch in Katthult. Lieben Dank Claudia <3 Bis bald, Tanja

      Löschen
  2. In Katthult waren wir auch .Es ist wohl tatsächlich bewohnt.
    Den Michel lieben wir auch alle.Gerade auch die Filme.Die Schauspieler passen so perfekt in ihre Rollen, aber das ist eigentlich in allen Astrid Lindgren-Filmen so.Selbst meine Eltern, beide über 70,sehen sich die Filme immer wieder mit viel Vergnügen an.Die sind einfach so originell!
    Liebe Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da stimme ich dir voll und ganz zu, die Darsteller passen perfekt zu ihren Rollen :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. PS Übrigens habe ich mal gelesen , dass Astrid Lindgren in "Michel"so ein bisschen die Kindheit ihres Vaters beschreibt.
    Nochmal liebe Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh, dann war ihr Papa wohl ein ziemlich frecher Junge :-) Vielleicht hat er ihr davon erzählt?

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  4. Lustig, wir lesen gerade das Michel-Buch, das Du vorgestellt hast! Wir haben es letzte Woche aus der Bücherei ausgeliehen und finden es so toll, dass ich überlege, es uns zu kaufen.

    Und ja, ich wusste, dass er Emil heißen sollte. ;-)

    LG
    Nele E.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nele, dass ich ja wirklich ein Zufall. Hier lesen und schauen es beide Kinder unheimlich gerne an, denke es lohnt sich :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
    2. Ps. Ich finde ja, es ist auch ein schönes Geschenk. Vielleicht zum nächsten Geburtstag oder Weihnachten?

      Löschen
  5. Liebe Tanja,
    das sind herrliche Bilder aus Lönneberga...und ich ........ich hab jetzt einen Ohrwurm im Ohr ....."sing dudeldei, sing dudeldei ..." ...*schmunzel*
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch den ganzen Tag das Lied gesummt, gemein so etwas ;-) Dir auch einen wundervollen Restabend, alles Liebe Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    danke für den zauberhaften Post und die tollen Bilder. Ich habe Michel schon als Kind geliebt und tu es noch und meine Kinder ebenso. Wegen der Geschichten heißt unsere Kleine Ida hihi
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Barbara, dass ist ja so toll! Ida gehört ja zu meinen Lieblingsnamen und das sie wegen der Klein-Ida von Michel hat, ist ja einfach zauberhaft! Ich freue mich, dass es hier so viele Michelfans wie wir gibt :-)

      Alles Liebe und bis bald, Tanja <3

      Löschen
  7. Mein absoluter Lindgren - Favorit...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich absolut verstehen :-)

      Liebe Grüße an Dich Astrid, Tanja

      Löschen
  8. Hallo Tanja,
    ich finde die Michelfilme sind auch etwas für Erwachsene. Also....ich würde mich sehr darüber freuen. Aber ich lese ich auch noch die Bücher. Wieder Kind sein..so schön.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, ja unbedingt, ich schaue auch immer mit. Liebe die Filme genauso <3 Ich finde es so schön, wie Du Dich immer in die Kinder hineinversetzen kannst und jung bleibst. Bis bald, Liebe Grüße, Tanja

      Ps. Seid ihr mal wieder hier oben?

      Löschen
    2. zur Travemünder Woche wohl. Und dann Anfang August für 3 Wochen (juchuuuu)!
      Jetzt geht es erstmal nach Neapel.

      Löschen
  9. Liebe Tanja,
    Wir lieben hier auch den Michel!!! Ich bin schon richtig gespannt, wo du diese tolle Mütze her hast??? Ich will irgendwann so eine für eine meiner Puppen nähen ;-)

    Liebe Grüße
    Barbara

    P.s. Hast du inzwischen Material fürs Püppchen bekommen?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Barbara,
    ab morgen zeige ich die schöne Mütze und Kinderkleidung, so eine hätte ich auch unheimlich gerne in klein :-) Das Material ist komplett (bis auf die Haare), ich kann es gar nicht glauben. Nun warte ich noch auf zwei Bücher und dann starte ich Anfang August. Bin schon sehr aufgeregt, meine erste Puppe :-) Bald poste ich auch drüber <3

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Michel war schon mein absoluter Liebling als Kind! Und wir haben auch noch all die Bücher von ihm. (So zu sagen "Retro" ;-)
    Wie gerne würde ich einmal nach Kattuld... Eines Tages!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥