Willkommen in Bullerbü in Småland...


Hallo Ihr Lieben, habt Ihr Lust auf einen schönen Ausflug? Heute nehme ich Euch nämlich mit ins echte Bullerbü in Småland. Denn diesen Ort, der Ursprung der "Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren, gibt es wirklich! 

Cover des Buches "Geschichten aus Bullerbü"
 Jedoch heißt der Ort eigentlich nicht Bullerbü, sondern Sevedstorp. Hier stehen die drei Häuser, der Nord-, der Süd-, und Mittelhof, aus den Geschichten. Astrid Lindgren hat diesen Ort als Vorbild für ihre Bullerbü Geschichten genommen, da ihr Vater Samuel August Eriksson im Mittelhof aufgewachsen ist. Jedoch schildert Astrid Lindgren in den Bullerbü Geschichten ihre eigene Kindheit. 



1986 hat der Regisseur Lasse Hallström dann dort die zweite Verfilmung von dem Buch "Wir Kinder aus Bullerbü" gedreht. Ein Jahr später den Film "Neues von den Kindern aus Bullerbü". 


Sevedstorp/Bullerbü liegt nur knapp 15 Kilometer von Vimmerby, dem Astrid Lindgren Näs und der Astrid Lindgren Welt entfernt. Und in die andere Richtung gehts nach Mariannelund und Michels Katthult. Ihr seht, viele tolle Ausflugsziele auf einem kleinen Fleckchen Schweden :-) 



 Im Sommer ist in Bullerbü viel los. Kinder können im Heu toben, Tiere streicheln, auf einer hohen Schaukel schaukeln, manchmal auch Ponyreiten und das süßes Café Sörgården lädt mit Waffeln, schwedischem Käsekuchen und Kaffee zum Verweilen ein. 


Die Häuser sind zwar bewohnt und privat. Aber in den Gärten tummeln sich die Besucher und entdecken mal hier ein kleines Kätzchen, dort ein Vogelnest oder hinten im Schuppen einen kleinen Antiquitätenladen. Und eines der Häuser kann man auch als Ferienhaus mieten, ein Traum für jeden Bullerbü Fan wie mich :-)


 Wir waren während unserer Reise leider zu früh dort, denn es war morgens halb 9 Uhr, als wir ankamen (ich sage nur zwei kleine Kinder, die gerne früh aufstehen). Alles war noch geschlossen und die Tiere schliefen noch (die Glücklichen)


Aber auch so hatte dieser Ort etwas ganz Besonderes. Die Häuser, der Schuppen, die Wege und Gärten...alles sieht so aus wie in den Filmen und Geschichten beschrieben. Der Baum zwischen den Häusern, in denen die Karte der Höhlen versteckt ist. Die schönen Verandas und der Garten, in dem das große Familienfoto gemacht wurde. Ich war richtig glücklich, dort gewesen zu sein und wir kommen beim nächsten Schwedenurlaub sicher (auf ein Stück Kuchen) wieder. 



Für alle kleinen Bullerbü Fans habe ich heute noch als extra Tipp unsere DVD´s, CD´s und das Buch "Geschichten aus Bullerbü" heraus gesucht. So kommt die schöne schwedische Bauernhofwelt von Lisa, Britta, Inga, Lasse, Bosse, Ole, Kerstin und dem Hund Swipp auch zu Euch ins Kinderzimmer. 


Aus dem Buch Geschichten aus Bullerbü


Die CD Box, das Buch und die beiden DVD´s findet Ihr auch (hier) im Shop unter Bücher für Kleine und CD/DVD´s. 


  Der Oetinger Verlag hat (hier) eine ganze Seite mit Informationen zu den Geschichten und dem Ort Bullerbü. Und bei Visit Småland findet Ihr (hier) auch noch weitere Informationen. 

Beim nächsten Mal geht es in die wunderschöne Natur von Småland. Ich freue mich schon drauf :-)

Hej då, Eure Tanja
 

Kommentare:

  1. Ach was für ein toller Ort.
    Da taucht man doch gleich ein in die alten Geschichten aus den Büchern.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Steffi, ja so ging es mir auch. Ich habe viele Szenen wiedererkannt, zu schön :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Bullerbü! <3 Mein Kleiner liebt die Geschichten!

    Weißt Du vielleicht, ob die Madita-Filme auch in diesen Häusern gedreht wurden? Erinnert mich so sehr daran, aber in Schweden sind ja die meisten Häuser rot... ;-)))))
    LG
    Nele E.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Nele, dass weiß ich leider nicht. Jaa, in Schweden sind sehr viele Häuser so schön rot :-) Aber so drei nebeneinander, dass habe ich nur in Bullerbü gesehen. Liebe Grüße Tanja

      Löschen
  3. Nach jedem deiner Artikel möchte ich sofort meine Familie einpacken und dorthin fahren :D
    Großartig <3

    AntwortenLöschen
  4. Da wir in zwei Wochen in Schweden sind kam dieser Tipp wie gerufen. Vielen Dank für die tollen Eindrücke
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön - da wandelt man auf den Pfaden seiner eigenen Kindheit ;-) Ich kann mir genau vorstellen, dass man da selbst noch einmal zum Kind wird!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja,
    Hach, dort war es sooo schön! Wir waren Ende Juli dort und konnten die leckern Waffeln probieren...Hmmm
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥