Das pure Erdnussglück, der Snickers Kuchen



Das wir gerne backen wisst Ihr ja alle. Oft mit frischem Obst, dass gerne gleich aus dem eigenem Garten kommt. Oder mit Streuseln und Schokolade (ohh, ich schulde Euch ja auch noch mein Tarte au Chocolat Rezept ;-) und ein Dinkel-Zitronenkuchen ist hier der absolute Liebling. 

Heute habe ich Euch aber ein unglaublich leckeres Rezept für einen Kuchen mitgebracht, bei dem man einfach nur dahin schmilzt.

 
Purer Genuss für alle Karamell-Schokoholics. Ein selbst gemachter Snickers Kuchen, kinderleicht und ganz ohne backen!


Für den Kuchen braucht Ihr nur ein paar Zutaten: 

* 300 Gramm Butterkekse (nehmt gerne die mit weniger Zucker)
* 150 Gramm gesalzene Erdnüsse
* 200 Gramm fertiges Karamell (im Supermarkt)
* 175 Gramm Butter (davon werden einmal 125 Gramm und einmal 
50 Gramm benötigt)
* 1 Esslöffel Kakaopulver
* 2 Esslöffel Schmand


Die Butterkekse und Erdnüsse in einer festen (oder doppelten) Tüte möglichst klein zerdrücken. Man kann auch ein Nudelholz und Holzbrett zur Hilfe nehmen. Kleiner Tipp: Passt gut auf, dass die Tüte nicht zerplatzt ;-)

Die zerbröselte Mischung danach mit dem Karamell und 
125 Gramm sehr weicher Butter vermischen. In einer kleinen Back- oder Auflaufform den Boden damit bedecken und alles gut festdrücken. 

Den Kakao, Schmand und die Butter in einem Topf erwärmen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dabei fleißig rühren, es brennt schnell an. Die Schokomasse über den Kuchen gießen und ein paar Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank abkühlen lassen, damit sie fest wird.
 

Den Kuchen in kleine Stücke schneiden und schon ist die süßeste Versuchung aus Karamell, Schokolade und knackigen Erdnüssen fertig. Und war bisher auch immer ratzfatz weg ;-)

Lasst es Euch gut schmecken...




Kommentare:

  1. Der Hammer! Den Kuchen gibts nächstes Wochenende. Wieder mal tausend Dank für deine tollen Beiträge.

    Viele Grüße, Ines

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, dies wird sicher ausprobiert. Vor etlicher Zeit habe auch ich mal einen Snickerskuchen vorgestellt. Die Kinder waren restlos begeistert, aber irgendwie war das Rezept für mich verbesserungswürdig ;-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, wir hatten heute ja schon ein sehr schönes Telefonat. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Deinen Snickerskuchen schaue ich mir auch noch mal an.

      Bis bald und viele liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Hallo Tanja ,
    das ist diesmal leider kein Rezept für uns, weil verschiedene Familienmitglieder verschiedene Zutaten nicht mögen.Aber macht ja nichts , ich denke , das kennt jeder.
    Eigenlich schreibe ich heute, um mich mal zu bedanken, dass du dir fast immer die Mühe machst jeden Kommentar zu beantworten.Trotz der Anonymität hat man immer das Gefühl von einem netten persönlichen Austausch.Das wollte ich dir gerne mal sagen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, bei uns in Bonn regnet es heute leider.
    Liebe Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika,
      ach wie schade, beim nächste Mal vielleicht wieder. Ganz lieben Dank für Deine lieben Worte. Und ich freue mich, dass Du immer so fleißig kommentierst, dass wird in der Bloggerwelt leider immer weniger. Und es ist das Wichtigste, deswegen macht es ja überhaupt Spaß. Ich sehr zwar jeden Tag die Statistik, aber weiß nicht, wer sind die vielen Personen, die es lesen. Daher freue ich mich über jeden "persönlichen" Austausch und versuche darauf zu antworten. Manchmal klappt es nicht, wenn jemand krank ist, ich viel arbeiten muss oder anderes im Leben passiert. Aber ich gebe mir Mühe ;-) Und toll ist es, wenn ich dann sehe, dass meine Antwort sogar gelesen wird.

      Ganz liebe Grüße nach Bonn, hier ist der Herbst auch angekommen.
      Viele Grüße, Tanja




      Löschen
  4. Liebe Tanja,
    Wow, das klingt ja unglaublich lecker - womich doch Snickers so gerne mag! Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne und ganz frohes genießen :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  5. Ich liebe Snickers, wir hatten früher immer eine Snickerpause bei Radtouren, irgendwann auch dann, wenn es keine Snickers gab!
    LG
    Jojo aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ist der Kuchen perfekt für das nächste Picknick bei der Radtour. Das freut mich total :-)

      Ganz liebe Grüße und vielen Dank fürs fleißige Schreiben <3
      Bis bald, Tanja

      Löschen
  6. oh, das klingt himmlisch! Nachdem unser Bäcker das Snickereis jetzt nicht mehr hat (Eissaison beendet) kann ich meine Snickerssucht damit befriedigen. Danke!
    Und noch eine blöde Frage:,das Karamell gibt es einfach so im Glas zu kaufen? Findet man das bei Nutella&Co oder eher bei den Backzutaten?
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea, ach das freut mich :-) Ich kaufe immer das Karamell von Bonne Maman in der Nutella und Co Abteilung. Soll aber keine Werbung sein, es gibt sicher auch anderes Karamell. Habe ich nur noch nicht gefunden ;-) Man kann es auch selber machen. Aber das ist mir zu lange köcheln für so einen ratzfatz Kuchen.

      Liebe Grüße, Tanja <3

      Löschen
    2. Dann ist das Wochenende gerettet. Selbst Karamell machen finde ich gar nucht so leicht. Kutz geträumt, schwups, bitter oder angebrannt...
      Danke! Und ratzfatz Kuchen ist eh der beste (-:
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
    3. Liebe Tanja,
      Karamell ist jetzt in trockenen Tüchern, kannst du mir noch verraten, wie gross deine Back/Auflaufform in etwa war?
      Danke und liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
    4. Hallo liebe Andrea, meine Form ist 21 x 21 cm groß :-) Viel Spaß beim "Backen". Er ist sooo lecker.

      LIebe Grüße, Tanja

      Löschen
  7. Guten morgen liebe Tanja. Ich esse selten Schokolade, aber wenn dann liebe ich Snickers. Wie gut, das heute der Wochenendeinkauf eh ansteht. Das Rezept wird ausprobiert. Vielen, vielen Dank und ein schönes Wochenende euch. Lieben Gruß Antje aus Ostfriesland.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥