- Anzeige -
Die besonderen TeeFee Bio-Kindertees mit Stevia


Passend zu all meinen Leckereien, die ich immer so zeige, habe ich Euch heute bei meinem "Blick ins Bioregal" die besonderen Tee-Fee Kindertees mitgebracht, die mit Stevia gesüßt sind.


Ich trinke jeden Tag sehr viel Tee und auch meine Kinder mögen ihn gerne, jedoch nur, wenn er gesüßt ist. Das führt hier oft dazu, dass die Becher noch voll sind, denn auf Zucker im Tee verzichte ich ganz. Bei Erkältungen oder Halsschmerzen süße ich auch gerne mal mit etwas Honig, aber täglich möchte ich ihn nicht verwenden.


TeeFee
hat nun den ersten Teegenuss für Kinder auf natursüßer Basis mit Stevia entwickelt, vollkommen zuckerfrei und zahnschonend. Für uns eine tolle Möglichkeit, dass meine Kinder jeden Tag ausreichend trinken, ohne zuviel Zucker und vor allem keine Zusatzstoffe zu sich zu nehmen.

Quelle: TeeFee

Kennt Ihr Stevia eigentlich? Stevia ist eine Pflanze aus Südamerika, die wegen ihrer hohen Süßkraft auch Honigkraut genannt wird. Sie ist zahnfreundlich und enthält so gut wie keine Kalorien. Für eine gesunde und bewusste Ernährung, spielt sie bei vielen Völkern eine wichtige Rolle und wird zum Süßen verschiedener Gerichte und Getränke eingesetzt.

Die praktischen Beuteltees von TeeFee mit biologischen Zutaten und Bio-Stevia gesüßt, gibt es in den Sorten Himbeere, Kamille, Fenchel und Pfefferminze.


Dazu sind seit kurzem auch TeeFee Erfrischungsgetränke in den Sorten Himbeertee (ab 6 Monaten) und Kakaotee (ab 12 Monaten) erhältlich. Praktisch als kühle Durstlöscher für unterwegs.


Der Kakaotee ist auch für veganer eine tolle Alternative zum herkömmlichen Kakao. Rooibos-Tee wurde hier mit einer intensiven Kakao- und Schokoladennote ergänzt und mit etwas Vanille abgerundet. Es schmeckt wie süßer Kakao, ist aber natürsüßer Tee.



Meine beiden Kinder trinken am liebsten den Himbeer- und Kamillentee von TeeFee. Am Nachmittag, wenn wir Obst, Nüsse und auch mal Kekse oder ein Stück Kuchen essen und dazu Tee trinken, finde ich es super, dass mit den TeeFees Kindertees, nicht noch weiterer Fruchtzucker oder Zucker hinzukommen. 



Und auch beim Abendbrot trinken meine Beiden gerne den TeeFee Tee und es ist für uns Eltern sehr schön, wenn sie kurz vor dem Schlafengehen nicht nochmal durch Zucker richtig aufdrehen.

Mit dem TeeFee Himbeertee kann man auch leckeren Eistee selbermachen. Ich nehme drei Beutel auf einen Liter Wasser, lasse den Tee ca. 15 Minuten ziehen und dann 2 Stunden abkühlen. Ein paar Eiswürfel und frische Himbeeren dazu, schon haben wir einen sommerlichen Eistee ohne Zucker.
 

Hier mal alle Besonderheiten der TeeFee Tees
auf einen Blick:

Natursüß mit Bio-Steviablättern
Zahnfreundlich
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Kalorien- und Zuckerfrei
Vegan und Bio

Dazu bestehen die Teeverpackungen
vollständig aus Material, das vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert wurde. Die schlanke Form ist genau so dick, wie die Teebeutel. Das spart unnötiges Material.

Die TeeFee Tees gibt es im Handel bereits bei dm, Rewe und Edeka. Dazu in einigen Onlineshops. Wo genau, könnt Ihr hier erfahren.

Dazu hat TeeFee auch eine sehr schöne Internetseite mit allen Informationen rund um den Tee und einem neuen Onlineshop.


Dort habt Ihr auch die Möglichkeit, die TeeFee Beuteltees und Erfrischungsgetränke mit einem Rabatt von 15 % zu testen. Gebt dafür einfach "zuckersüß" als Rabattcode ein, dann wird Euch der Betrag abgezogen*.

Es gibt im Onlineshop auch ein kleines Kennenlernset, Starterset oder Willkommenspaket mit verschiedenen Produkten zum Testen. Und es gibt ein Geschenkeset mit Tees, Turnbeutel und Brotdose.

Viel Spaß beim Probieren,


* Der Mindestbestellwert für den Rabattcode ist 5 Euro. Der Code ist gültig vom 10.06.2016 bis zum 31.08.2016. Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von TeeFee. Herzlichen Dank
.
 

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ne tolle Sache, die Tees interessieren mich sehr. Wir versuchen den Zucker auch arg zu reduzieren, aber meine Kinder lieben Süßes. Aber ich kenne eigentlich kein Kind, dass nicht gern süß ist ;). Vielen Dank fürs Zeigen, ich schaue mir gleich mal den Shop an.

    Euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter, als bei uns.
    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Sandra, viel Spaß beim Probieren. Und ich wünsche Euch auch ein schönes Wochenende, hier schaut es leider auch gerade nicht gut aus und wir haben viel Regen.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    das hört sich ja ganz gut an.Allerdings bin ich bei Stevia immer etwas skeptisch, ich finde das hat manch mal so einen unangenehmen Nachgeschmack. Aber einen Versuch ist es allemal wert.
    Eure Teebecher sehen ja niedlich aus!
    Viele Grüße,
    Monika (heute mal wieder im Dauerregen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika,
      dass habe ich schon von mehreren gehört, aber bei den Tees bisher noch nicht geschmeckt. Sie sind sehr lecker, leicht süß, aber kein komischer Nachgeschmack. Probiere sie mal aus, es gibt auch ein Probierset mit je 2 Beuteln. Ja, die Becher sind ganz toll, ich habe vier Stück davon. Die Kinder finden sie toll. Es gibt auch welche für Erwachsene, ganz schön.

      Liebe Grüße, Tanja (auch im Dauerregen und Gewitter)

      Löschen
  3. hallo Tanja vielen Dank für die nette Auswahl an weiteren Kindertees:-) wir trinken auch sehr gerne Tee aber mehr als Fencheltee und Bio Kinderkräutertee haben wir noch nicht geschafft :-) und die Idee mit dem Himbeereistee lecker!!!
    wo habt ihr denn die tollen Becher aus Keramik her? Die sind ja zauberhaft....ganz liebe Grüße sendet dir TiNa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe TiNa, sehr gerne, probiert den Himbeertee mal aus, der ist sehr lecker. Die Becher sind aus einem kleinen Hofladen von einer Keramikerin aus der Nähe. Ich habe schon ganz viele Anfragen dazu bekommen. Im Internet bekommt man sie jedoch noch nicht.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja,
    danke für den tollen Tipp. Ich kenne Stevia seit ich nicht so tolle Zuckerwerte bei einem Gesundheitscheck hatte. Habe mich schnell an den Geschmack gewöhnt und auch schon von Teek.... einige mit Stevia gesüße Tees probiert. Allein durch das Weglassen von Zucker habe ich doch tatsächlich in 18 Monaten 21 Kilo gelassen. Na gut...und viel Salat gegessen :))). Den Tee probiere ich auf jeden Fall mal aus - ist ja nicht nur für Kinder, oder??
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, wow, dass hört sich toll an und ich gratuliere Dir, zu dem Erfolg! Ja, Zucker macht schon viel aus. Vor allem in den Getränken, in denen er versteckt ist. Der Tee von TeeFee ist natürlich nicht nur für Kinder, in trinke ihn auch sehr gerne.

      Ganz liebe GRüße, Tanja

      Löschen
  5. Mmmh, klingt lecker. Meine Kinder trinken sehr gerne Tee, aber immer ohne Zucker. Aber gerad, wenn es heiß ist, gebe ich mal mehr Saft, da trinken sie einfach mehr. Und diese Tee-Variante ist sicher auch nicht schlecht!

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥