Die lieben alle Kinder, ein Rezept für Hirsepizza

Heute habe ich Euch etwas Besonderes mitgebracht, dass Lieblingsessen meiner Tochter aus ihrem Kindergarten. Jeden Mittwoch gab es in ihrer Gruppe Hirsepizza und egal ob groß oder klein, jeder schwärmte von diesem Gericht. Selbst mein Kleiner hat nach dem ersten Probieren seinen ganzen Teller verputzt.



Jetzt geht meine Tochter nicht mehr in den Kindergarten, aber das leckere Rezept haben wir mitgenommen und genießen die Hirsepizza nun regelmäßig zu Hause.

Und hier kommt das Rezept für Euch. Ein Blech reicht ungefähr für zwei Erwachsene und zwei Kinder oder für fünf bis sechs Kinder.

Zutaten für ein Blech Hirsepizza
300 Gramm Hirse
600 ml Wasser
3 Möhren
300 Gramm Käse (z.B. geriebenen Gouda)
1 Würfel Gemüsebrühe 
etwas Salz
etwas Bratöl oder Rapsöl

1) Die Hirse in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen, einmal umrühren und das Wasser wieder vorsichtig abgießen.

2) Die gewaschene Hirse mit der doppelten Menge an Wasser, einem Würfel Gemüsebrühe und etwas Salz kochen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist. Das geht manchmal recht schnell und dann brennt die Hirse an, daher immer mal wieder umrühren.

3) Die Möhren in der Zeit waschen, schälen und (mit der Reibe) klein reiben.


4) Die Möhren zusammen mit der gekochten Hirse in einer Schüssel vermischen.

5) Ein Backblech mit dem Öl bestreichen.

6) Die Hirse-Möhrenmasse darauf verteilen. Den Käse großzügig drüber streuen, so dass die Pizza überall gut mit Käse bedeckt ist.


7) Nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft)

ca. 25 Minuten backen.

Schon ist die leckere Hirsepizza fertig.


Hirse enthält viel Eisen. Da Vitamin C die Eisenaufnahme fördert, eignet sich zu diesem Essen sehr gut ein Saft als trinken, der viel Vitamin C enthält (zum Beispiel Orangensaft oder Multivitaminsaft)


Ich bin gespannt, ob Euch die Hirsepizza genauso gut schmeckt wie uns und wünsche allen guten Appetit.

Bis bald,

Kommentare:

  1. Wieder so ein leckeres und einfaches Rezept, wir probieren es ganz bald aus. Meine Kinder lieben Deinen Blog, wir machen ständig alles nach. Vielen Dank liebe Tanja.

    Ich wünsche euch ein ganz schönes Wochenende, Irene

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh.. schaut das lecker aus, Tanja! Das werden wir ganz bestimmt nachkochen. Mit Hirse.. lecker!! Liebe Grüße und einen entspannten Samstag, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    wow, das Rezept klingt ja toll. Wenn man sich die Zutaten so ansieht, denkt man gar nicht, dass Kinder diese Kombination schmeckt. Aber so werde ich die Hirse-Pizza auf jeden Fall nachbacken - danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Toll, einfache Rezepte sind eben die besten! Wer will schon durch drei Reformhäuser tingeln, um alle Zutaten zu finden. Wir haben uns direkt eine Pizza gemacht und sie hat uns Erwachsenen auch super geschmeckt.
    Lieben Gruß
    Sarah, die Plattenbaumutti

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe hirse�� werd ich ganz bald mal ausprobieren

    Liebe grüße

    Eulilie87

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥