Wir feiern St. Michael, mit einem Rezept für das Michaeli Schwert


Nun ist es bald soweit, der Herbstanfang steht vor der Tür und mit ihm kommen auch drei wundervolle Feste, die wir bis Weihnachten feiern.
St. Michael, St. Martin und St. Nikolaus

St. Martin, der den Mantel teilt und bei dem wir singend mit den schönsten Laternen durch die Straßen ziehen, kennt jeder von Euch.

Und sicher auch St. Nikolaus, der seinen Reichtum an die armen Menschen verschenkte, genau wie der Nikolaus heute die Süßigkeiten an die Kinder.  


Aber St. Michael, den kennen viele nicht! Dieses Fest ist am 29. September, dass Erste im Herbst. 

In Waldorfkindergärten- und Schulen, wird St. Michael besonders gefeiert. Die Schule ist oft toll geschmückt, mit einem Drachen, Ritterschildern, alten Körben und Feuerstelle. Man fühlt sich wie im Mittelalter. Kinder der Mittelstufe schminken sich als Drachen. Es gibt wunderschöne Lieder, die gesungen werden. Die Geschichte des St. Michael wird erzählt, ein frisches Brot, das aussieht wie ein Schwert gegessen, eine Mutprobe gemacht und, wenn die älteren Schulklassen den Drachen besiegen (was gar nicht so einfach ist), gibt es als Krönung "Drachenblut". Einen roten Fruchtsaft!



St. Michael ist ein Erzengel
, der den Menschen Mut machen möchte, sich über ihr Leben Gedanken zu machen. Mit dem Schwert sollen sie bildlich, Wichtiges vom Unwichtigen trennen, Klares von Unklarem. Der Mensch soll seine guten Kräfte wahrnehmen und leben.


Da dies für Kinder noch recht schwierig zu verstehen ist, wird die Geschichte vom Ritter George, dem Helfer von St. Michael auf Erden, vermittelt. Er kämpft gegen den bösen Drachen und befreit dadurch eine schöne Prinzessin, die von dem Drachen gefangen wurde. Durch ihre Fantasie angeregt, lernen die Kinder, dass man das Böse durch die eigene Stärke, seinen Mut und sein Handeln besiegen kann.


Viele Kinder lieben dieses Fest und leben ihre Fantasie dabei aus. So fanden auch meine beiden Kinder unseren neuen Jahreszeitentisch, mit dem Drachen, der Drachenhöhle und dem Ritter George von Ostheimer besonders schön. Meine Tochter schaute sich alles genau an und sang dabei ein St. Michael Lied aus ihrer Kindergartenzeit und mein Sohn holte sein Holzschwert, um es mir stolz zu zeigen.


Das Schöne bei Ostheimer ist, dass genau diese Feste,

St. Michael, St. Martin und Nikolaus, auch als wunderschöne Holzfiguren erhältlich sind. Zum Nachspielen und tiefen Erleben der Feste für die Kinder oder als Dekoration für zu Hause, den Kindergarten, die Schule, den Hort oder den Gottesdienst. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Kindern mit den Figuren die Feste näher zu bringen.


Auch das Michaeli Brot, dass die Kinder im Kindergarten und der Schule essen, ist immer etwas ganz besonderes. Ich habe Euch heute mein Rezept für das Brot in Form eines Schwertes mitgebracht.

Ihr braucht:
30 Gramm frische Hefe
1 Tl Zucker
etwas lauwarmes Wasser
500 Gramm Weizenmehl (550)
80 Gramm Hartweizengrieß
1 gestrichenen Eßl. Salz

250 ml lauwarmes Wasser
4 Eßl. Öl (Sonnenblumen oder Rapsöl)
2 Eßl Mohn (und noch mal etwas Wasser)

1) Die Hefe in etwas lauwarmes Wasser auflösen und mit dem Zucker vermischen.

2) Das Mehl, den Hartweizengrieß und das Salz miteinander vermischen. Eine Mulde in der Schüssel machen, dass Hefewasser hinzugeben und den Vorteig 15 Minuten gehen lassen. Ich mache hierfür den Backofen einmal kurz an, stelle die Schüssel in den lauwarmen Backofen und mache ihn wieder aus.

3) Danach das lauwarme Wasser und Öl hinzugeben und alles gut miteinander vermischen. Den Teig wieder 45 Minuten an einem lauwarmen Ort, wie zum Beispiel den leicht vorgewärmten Ofen, gehen lassen.

4) Danach den Teig auf einer bemehlten Fläche noch etwas durchkneten und in zwei gleichgroße Stücke teilen. Nun aus den beiden Stücken das Schwert und den Griff formen und zusammensetzen. Alles mit Wasser bestreichen, mit dem Mohn bestreuen und 30-35 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft backen. 

Fertig ist das Michaeli Schwert und die Feier kann beginnen.


Wollt Ihr nun für mehrere Kinder ein Schwert backen, habe ich hier die Menge an Teig, die Ihr für 10 Schwerter a 20 cm braucht. Das ist ziemlich viel Teig, daher ggf. noch einmal das Rezept teilen, damit alles in die Küchenmaschine passt.

* 120 Gramm frische Hefe (3 Würfel) 
* 4 Tl Zucker
* etwas lauwarmes Wasser
* 2 Kilo Weizenmehl (550)
*320 Gramm Hartweizengrieß
*4 gestrichenen Eßl. Salz
1 Liter lauwarmes Wasser
16 Eßl. Öl (Sonnenblumen oder Rapsöl)
8 Eßl Mohn (und noch mal etwas Wasser)
 
Der Teig wird genauso zubereitet, wie oben bei dem großen Schwert. Nun am Schluß werden zehn kleine Schwerter daraus geformt und nicht ein Großes. 
 
Die Schwerter ca. 15 Minuten bei 200 Grad Umluft backen, bis sie leicht braun sind. Es werden mehrere Bleche, daher etwas Zeit einplanen. 
 

***

Die Verlosung ist beendet! 

Und alle, die die Ostheimer Figuren genauso lieben wie wir, aufgepasst! Ich verlose ein großes-Ritter-Überraschungspaket von Ostheimer. Was genau drin sein wird, verrate ich noch nicht. Aber, es ist richtig toll! Auch für alle, die St. Michael nicht feiern.

Und so könnt Ihr mitmachen: 
1) Schreibt mir hier auf dem Blog oder bei Facebook, dass Ihr mitmachen wollt. Bitte schreibt noch irgendetwas dazu, dass Euch von den Anderen unterscheidet (Erster Buchstabe vom Nachnamen, Wohnort, Spitzname...)

2) Seid Fan der Zuckersüßen Äpfel auf Facebook, Instagram, Google Friend Connect oder abonniert den E-Mail-Newsletter (unten im Blog).

3) Alle, die über Facebook mitmachen, schenken bitte und auch der Facebookseite von Ostheimer ein "Gefällt mir".

4) Übers Teilen freue ich mich wie immer ganz doll .

Nun drücke ich Euch ganz fest die Daumen. 




* Zu gewinnen gibt es ein großes Ostheimer Ritter Überraschungspaket. Die Verlosung endet am 26.09.2016 um 23:59 Uhr. Den Gewinner gebe ich auf meiner Gewinnseite hier im Blog bekannt. Bitte schaut, wenn Ihr bei der Verlosung mitmacht, regelmäßig dort nach. Die Teilnahme ist für alle ab 18 Jahren möglich. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich.

    Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von Ostheimer.
 Ganz herzlichen Dank dafür.


Kommentare:

  1. Deine Posts sind ja alle toll, aber ganz besonders liebe ich die, mit Fotos von Ostheimer! <3 Du setzt das alles immer so schön in Szene, dass ich mir glatt ein Buch mit Deinen Ostheimer-Fotos kaufen würde *lach*
    Das Michaeli-Fest kenne ich als solches gar nicht, aber mir gefällt der Hintergrund und wie Du es beschreibst. Da werde ich mich glatt mal schlauer machen. Das Brot möchte ich unbedingt ausprobieren!

    Danke für die Verlosung, da bin ich gerne dabei, denn das wäre ja ein absoluter Traumgewinn (noch passend zu meinem Geburtstag)! <3
    LG
    Nele E.

    AntwortenLöschen
  2. Die Ostheimer Figuren sind immer gern gesehen und werden ständig umgestellt und bespielt. Daher wandern wir gerne in den Lostopf! LG Frau Pizzawürstel

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, danke für das Rezept. Wird sicher nachgebacken!!! Und das Spielset schaut genial aus, würde meinen 3 sicher gut gefallen!!! LG aus Österreich, Monika R

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Der Ritter sieht richtig toll aus.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend,

    Vielen herzlichen Dank für Deinen Bericht, ich kannte bis heute das Fest nicht! Danke auch für das Rezept, wird dann nächste Woche gleich mal ausprobiert.
    Über das Überraschungspaket würden wir uns alle sehr freuen, denn wir finden Ostheimer richtig klasse!
    Vielen herzlichen Dank für die tolle Verlosung! Liebe Grüße und einen schönen Abend 🍀 Gerne geteilt auf Facebook unter dem oben genannten Namen.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja!
    Ein sehr schön geschriebener post! Ich würde die tollen überraschungspacket gerne für meinen Neffen gewinnen! Vielen Dank ����Gvlg tine he von fb

    AntwortenLöschen
  7. Vielen dank für die erklärung des festes und das tolle rezept
    Ich kannte das fest noch nicht aver man lernt ja nie aus im leben
    Über die figuren würde sich mein kleiner neffe sehr freuen dem ich dann auch deine geschichte dazu erzählen werden
    Vielen dank für die chance
    Antje völker
    Liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt musste ich tatsächlich erstmal nachlesen, was St. Michael ist, hatte es tatsächlich noch nie gehört:)
    Da meine Tochter schon jetzt täglich nach unserer Krippe von Ostheimer fragt, die sie so gerne bespielt, würde ich ihr gerne die Zeit etwas überbrücken mit dem tollen Gewinn!

    lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich auch, ich auch, hüpf, hüpf. Hhmmm, was unterscheidet mich von den anderen? pägnanter Nachname: Kasper.
    Was für ein schöner Artikel! Es ist so ein schönes Fest und die ca. 4 wöchige Michaelizeit kennen so wenige. Das ist für mich die Zeit, in der es gilt die Sonne der Sommerzeit in sich selbst wach zu halten, bis der Frühling wieder vorbeischaut. Schön, darüber bei dir zu lesen. Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  10. Oh das sit ja eine tolles Gewinnspiel. Wir sind auch große Ostheimer fans, doch so ein Packet würde bei uns super rein passen.
    Liebe Grüße Frances aus Leipzig

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja, da versuche ich dich auch einmal mein Glück. Über den Gewinn würde sich meine Tochter sicher sehr freuen. Herzliche Grüße, Anja Schulte

    AntwortenLöschen
  12. Ritter sind hier ja gerade schwer angesagt und nur weil ich den Waldorf-Hintergrund habe heißt das ja lange nicht, dass diese Feste uns verborgen bleiben müssen. Vielen herzlichen Dank für deine kurze hilfreiche Erklärung des Michaeli-Festes!
    Lieben Gruß von nebenan aus Lübeck
    Anne

    AntwortenLöschen
  13. Ritter sind hier ja gerade schwer angesagt und nur weil ich den Waldorf-Hintergrund habe heißt das ja lange nicht, dass diese Feste uns verborgen bleiben müssen. Vielen herzlichen Dank für deine kurze hilfreiche Erklärung des Michaeli-Festes!
    Lieben Gruß von nebenan aus Lübeck
    Anne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    Vielen Dank für das Rezept. Vielleicht wird es ja in diesem Jahr zum Einsatz kommen. Ich probiere jedes Jahr etwas neues aus.
    Bei uns werden die beiden "großen" Feste Johanni und Michaeli sehr intensiv und auch unterschiedlich gefeiert. Denn ich habe Johanni Geburtstag und mein Mann Michaeli. 💞
    Das wäre dann wohl auch etwas, dass uns unterscheidet und mit dem du uns zuodnen könntest. Mein Sohn ist in diesem Jahr besonders aufgeregt und freut sich auf Michaeli, denn im Kindergarten springen die Sonnenkinder (Vorschulkinder) beim Michaelifest in einer Mutprobe über ein Feuer und bekommen danach ihre geschnitzten Schwerter überreicht. Er hat diese Zeremonie jetzt dreimal mitgemacht und ist nun endlich auch soweit, dass er übers Feuer springen darf.
    Hier wäre die Freude über das Überraschungspaket also sehr groß.

    Herzliche Grüsse,
    Sandra Roos

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin schon voller Vorfreude, denn dieses Jahr dürfen wir dabei sein im Kindergarten. Der Ritterschlag!
    Skadi würde sich jedenfalls sehr freuen, was neues für ihren geliebten Jahreszeitentisch zu haben.
    LG
    Peikko

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja,
    was für eine schöner Brauch. Wir haben hier bisher immer nur den St. Georg gefeiert am 23.4. Jetzt werden wir dem Jahreskreis ein weiteres Fest hinzufügen.
    Wünsche dir einen wunderschönen Abend.
    Liebes Grüßle Franziska (franziskas_zwergenzauber )

    AntwortenLöschen
  17. So ein schöner Post mit einem tollen Gewinn!!! Mein Sohn wäre total glücklich über den Ritter!!! LG Sabine K. aus Sprockhövel

    AntwortenLöschen
  18. Oh, wie toll! Ich kenne bzw. habe bisher St. Michael noch nie gefeiert. Aber ich glaube ich werde mit meiner Tochter dieses Jahr mal an diesem Tag etwas über ihn lesen und backe so ein tolles Schwertbrot! Bis zu unserem Lieblingsfest St. Martin dauert es ja noch einen Augenblick......der Gewinn klingt auch toll! Ich folge dir bei IG und per Abo! LG, VeRena T.-F.!

    AntwortenLöschen
  19. Ich möchte gerne mitmachen! Ostheimer finde ich klasse und sein Schwert ist echt der Hammer! Auch wenn wir das Fest nicht feiern liebt mein kleiner Ritter und vor allem Pferde sehr :-) Liebe Grüße, Jana s aus u ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe Ostheimer-Figuren und Tiere!! Zu Hause habe ich aus Naturmaterialien eine Höhle für den Fuchs gebaut. Darauf gekommen bin ich, weil ich ebenfalls im Waldorfkindergarten und in der Schule war. St.Michael ist mir ganz besonders in Erinnerung geblieben und dieses Jahr möchte ich den Michaeli-Tag als etwas besonderes feiern.

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Ohhh das ist ja wieder mal ein richtig toller Gewinn ��! Seit diesem Schuljahr arbeite ich an einer Waldorfschule und bin schon ganz gespannt auf St.Michael ☺! Ich würde die Ostheimer Figuren wahnsinnig gerne für meinen kleinen Sohn gewinnen ��! Er würde sich bestimmt total freuen ��! Vielen lieben Dank für das tolle Gewinnspiel ☺!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tanja,
    ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Post... bin schwer begeistert. Das Brot wird hier auch noch pünktlich zum Fest gebacken.
    Über das Überraschungspaket würden wir uns echt riesig freuen.
    Ganz liebe Grüße Claudia K (_.puenktchen._)

    AntwortenLöschen
  24. Und wieder was dazu gelernt. Vielen dank für den tollen Bericht.
    Und das tolle Rezept.


    Und natürlich ������ Danke für die tolle Gewinnchance. Versuche gern mein Glück für meine Jungs.

    Auf Facebook gern geliket und geteilt

    AntwortenLöschen
  25. Was für ein tolles Gewinnspiel �� Ich freue mich ganz besonders auf das Fest, denn wir sind gerade frische Waldorfkindergarten- Kind Eltern ❤️ Unsere Tochter liebt einfach die Ostheimer Figuren und hat auch schon ein paar eigene. �� Nun drücke ich uns mal die Daumen dass es klappt! ��✊��������
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  26. Hab deine Seite erst vor kurzem entdeckt und bin ganz entzückt (-:
    Ich bin ehemalige Waldorfschülerin und liebe alles was mich an meine Schulzeit erinnert.

    Ganz herzliche Grüße
    Malaika

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Tanja,
    unsere Tochter wird bald zwei. So nach und nach fange ich nun auch mit den Jahreszeitentischen an. Letzte Woche ist ein Ostheimer Igel bei uns eingezogen. Vielen Dank fur die Erklärung des Michaelifestes. Welch ein schönes Fest für die Kinder.
    Liebe Grüße von Anna aus Bargteheide

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Tanja,
    Ja das wäre was :) durch dich habe ich Ostheimer lieben gelernt, meine kleine bekommt jetzt regelmäßig eine Figur wenn wir an dem Laden vorbei kommen der welche verkäuft, so ein Paket wäre es feines :)
    Danke für diese tolle Verlosung
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
  29. Oh das wäre wunderbar. Wir gestalten regelmäßig unseren Jahreszeitentisch mit Ostheimerfiguren. Aber so ein tolles St. Michael Paket haben wir noch nicht... Meine Kinder würden sich sehr darüber freuen. Kerstin aus Endingen am Kaiserstuhl

    AntwortenLöschen
  30. Oh ja, wir freuen uns auch schon riesig auf das Michaeli-Fest an unserer Schule mit all den tollen Mutproben, die die Kinder dort bestehen werden. Unser Jahreszeitentisch hingegen hat in Sachen Michaeli noch eindeutig Nachholbedarf ;). Liebe Grüße aus Berlin Isabel S.

    AntwortenLöschen
  31. Meine Enkeltochter ist zwar noch klein, sie spielt aber schon gerne mit den Tierfiguren von Ostheimer, deshalb versuche ich jetzt mein Glück beim Gewinnspiel. Die Michaelifeiern im Kindergarten und der Schule meiner Kinder gehören zu den schönsten Erinnerungen an unsere "Waldorfzeit", ich werde heuer das Michaelibrot ausprobieren und schauen, ob ich eine altmodische Waage finde, die auf dem wieder eingeführten Jahreszeitentisch aufgestellt werden soll. Vielen Dank für die stimmungsvollen Fotos, ich hatte ganz vergessen, wie schön das immer war.
    LG Elke Falk

    AntwortenLöschen
  32. Martina B.
    Danke für dieses tolle Rezept!!! Das wäre ein ganz ganz toller Gewinn, damit könnten wir unseren Jahreszeitentisch so schön schmücken! :-)

    AntwortenLöschen
  33. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Tanja,
    Danke für das tolle Rezept, das probieren wir dieses Jahr unbedingt aus.
    Von dem Set träumen wir schon so lange, deswegen versuchen wir unser Glück.
    Sei lieb gegrüßt Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Ich kannte das Fest auch nicht werde aber dieses Jahr dann mit meinen Mädels ein Schwert backen und ihnen die Geschichte dazu erzählen. Toll wäre natürlich wenn wir dann das tolle Ritterset gewinnen würden und die beiden größeren der kleinsten die Geschichte damit vorspielen könnten. Ich lese deine Blogbeiträge immer sehr gern. Liebe grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  36. Ich kannte das Fest auch nicht werde aber dieses Jahr dann mit meinen Mädels ein Schwert backen und ihnen die Geschichte dazu erzählen. Toll wäre natürlich wenn wir dann das tolle Ritterset gewinnen würden und die beiden größeren der kleinsten die Geschichte damit vorspielen könnten. Ich lese deine Blogbeiträge immer sehr gern. Liebe grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  37. Ich muss ja zugeben, dass ich St. Michael im Gegensatz zu den anderen beiden Festen bisher gar nicht kannte. Vielen Dank für's Vorstellen und das leckere Rezept. Meine beiden kleinen Ritter freuen sich bestimmt sehr, wenn ich ihnen so ein tolles Schwert backe. Und über den Gewinn wären sie noch mehr erfreut. Ich finde Ostheimer ganz wunderbar und bin ein großer Fan dieses liebevoll gestalteten Holzspielzeuges - daher springe ich gern mit in den Lostopf und versuche mein Glück für meine Jungs. Bei Facebook folge ich dir als Cheney Boe. Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  38. Na da sind wir doch gerne auch Mal wieder dabei :)
    Liebe Grüße Tara

    AntwortenLöschen
  39. Wir würden auch gerne mitmachen und springen in den Lostopf. Der Käfer und die Muschel freuen sich bestimmt sehr und am At. Michaeli kommt sogar der Patenonkel Michael zu Besuch. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  40. Ich liebe deinen blog und das was du auf facebook postest. Es erinnert mich so schön an meine Kindheit und Schulzeit.jetzt,da ich selber mama bin, frische ich alles gerne wieder auf und so habe ich auch einen kleinen Ritter zuhause.( der sich über ostheimer sehr freuen würde) also springe ich auch in den lostopf. Mach weiter so. Liebe Grüße katina

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Tanja, wir lieben diese Feste und Tradition so sehr.. hachz! Ein wunderbare Jahreszeit beginnt nun, nicht wahr?! Leuchtende Kinderaugen und wärmesuchende kleine Händchen.. da geht einem das Herz auf! Gerne hüpfe ich auch in den Lostopf und schicke Euch einen lieben Drücker! Herzlichst, Nicole (aka Frau Frieda vom linken Niederrhein ;)))

    AntwortenLöschen
  42. Wir feier hier nur Sankt Martin in unserer Gegend aber die Ostheimer Figuren liebe ich auch.
    Was macht mich aus. Spitzname : Steffi erster Buchstabe vom Nachnamen K.
    Ich arbeite im Kindergarten aber meine eigenenn kinder besonders mein Bub können mich schnell reizen. Gerade nach einem Arbeitstag wo ich schopn soviele andere Kinder um mich hatte. Auf Facebook teile ich noch und like auch.

    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  43. Dann versuche ich doch mein Glück und mache bei dem tollen Gewinnspiel mit.
    Liebe Grüße
    Bea aus B.

    AntwortenLöschen
  44. Wenn du aus DIR verjagst, all UNRUH und GETÜMMEL.Dann wirft SANKT MICHAEL den DRACHEN aus dem HIMMEL

    Wie schön wäre ein OSTHEIMER MICHAEL!
    Liebe Grüsse und ein Dank
    Anna Lena Goerke

    AntwortenLöschen
  45. Wie schön du geschrieben und fotografiert hast. Das Michaeloisfest wird hier auch nicht begangen. Hier gibts das Laternenfest zu St. Martin...
    Ich würde sehr gerne mitmachen, das Spielset wäre ein tolles GEschenk für den Neffen meines Mannes...
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Tanja, das ist ein ganz toller Bericht! Mein Sohn wartet jedes Jahr auf das Michaelifest im Kindergarten, er ist so fasziniert von Drachen, Schwertern und Rittern! Er würde sich wahnsinnig freuen über so einen Gewinn! Er wartet sehnlichst auf seinen Geburtstag im November, das würde die Zeit sicher verkürzen;) seine beiden Schwestern dürften natürlich auch mal mitspielen! Also hüpfen wir sehr gerne mit in den Lostopf!
    Viele herzliche Grüße!
    Christine S.
    ...das Brot werde ich definitiv nachmachen!

    AntwortenLöschen
  47. Ein tolles Gewinnspiel
    Wir, meine Tageskinder und ich, freuen uns sehr auf die schöne Zeit der Lichter
    Gemeinsam feiern auch wir jedes Jahr den heiligen St. Michael, St.Martin

    Und das Brotrezept kommt gerne in unser Rezeptebüchlein :-)

    Herzliche Grüße und euch auch schöne Tage

    Stephie aus A.

    AntwortenLöschen
  48. Wow, wie immer eine tolle Aktion!
    Meine drei kleinen Mäuse freuen sich auch schon auf den Herbst, da hüpfen wir sehr gern mit in den Kostopf.
    Herzliche Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen
  49. Wie immer ein toller Bericht!das Brot ist soo lecker,meine beiden Jungs lieben es auch und die Figuren sind ja sowieso einfach nur schön.Schön anzuschauen,schön um damit zu spielen,schön in der Hand!
    Die Schwerter liegen bei uns schon Griffberiet und gesungen wird auch schon mit großer Begeisterung:Wenn ich groß bin,wenn ich groß bin,so groß wie die Welt........
    Wir würen uns riesig über das Überraschungs Packet freuen.
    Emelie,Aulis und Leevi

    AntwortenLöschen
  50. Ich kannte die Geschichte vonSt. Michael gar nicht, danke. Ich werde sie meinen Lütten weitererzählen.
    Die Figuren sind wunderhübsch, wer liebt die nicht!?! ❤️ Da versuche ich gern mein Glück und würde mich wahnsinnig freuen.
    Liebe Grüße, Nina aus NSH
    nin_schnell@web.de

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Tanja!

    Obwohl wir den Sommer hier sehr mögen, so beginnt jetzt wirklich eine so schöne gemütliche Jahreszeit, die es auch mit ihren Festen und Lichtern, Traditionen und Bräuchen zu begehen gilt.
    Das Ostheimer-Set wird sicher toll sein! Deine Variante ist es auf jeden Fall! Es ist immer so schön aufgestellt, was Du uns zeigst!

    Lieben Dank für den Post und die Verlosung!

    Herzliche Grüße

    Trix

    AntwortenLöschen
  52. So ein tolles Gewinnspiel! Da möchten wir natürlich gerne mitmachen! Bisher haben wir das Fest noch nicht gefeiert, aber mit deinen schönen Anregungen wird es dieses Jahr gefeiert. Danke!

    AntwortenLöschen
  53. Oh was für ein liebevoll geschriebener Artikel. So ein tolles Brot. Und natürlich ein klasse Gewinn. Das wäre für unseren kleinen Ritter hier natürlich der Knaller. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  54. Oh, das Fest kannte ich tatsächlich noch gar nicht. Es gefällt mir aber richtig gut, schade, dass es bei uns in der Gegend gar nicht gefeiert bzw. bekannt ist. Besonders das Brot finde ich toll, das wird auf jeden Fall nachgebacken.
    Und über die Ritter würden sich meine Kinder unglaublich freuen.
    Liebe Grüße
    Saphye

    AntwortenLöschen
  55. Wundervolles Fest. Unsere Tochter erlebt es dieses Jahr in der Kindergartengruppe. Bisher wurde das Michaeli Fest in der Kleinkindgruppe in abgespeckter Version gefeiert. Über das Set würden wir uns sehr freuen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  56. Michaeli ist ein schönes Fest. Und bei dem tollen Gewinn hüpf ich gerne mit in den Lostopf, da mein Sohn Ritter liebt.
    Kein Wunder wir sind ja regelmäßig aktiv auf Mittelaltermärkten zu finden. da gibt es viele Ritter :)
    Grüße aus dem Emsland

    Steffi L.

    AntwortenLöschen
  57. Ach, da möchten wir auch gerne mitmache n, liebe Tanja. Bei uns wird es damit (noch?) nicht gespielt, aber wir sind dabei schöne Dinge für unseren Jahreszeitentisch zu sammeln, und Michaali möchten wir natürlich nicht auslassen. Liebe Grüße aus Hagen, Renata E.,alias Reni

    AntwortenLöschen
  58. Oh toll toll toll.
    Da mach ich so gerne mit.

    vielen Dank wiedermal.

    Eva (von Märlimuus)

    AntwortenLöschen
  59. St. Michael feiern wir nicht - aber aus meiner Pfadfinderzeit weiß ich noch von St. Georg der den Lindwurm geschlagen hat - der Schutzpatron ;-) Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos - ich mach gerne für meine Kids "Bella" und "Cia" mit - sieh lieben Ostheimer Figuren und würden gerne mit Rittern spielen ;-)
    Leila Zwergentreff (FB)

    AntwortenLöschen
  60. oh liebe Tanja was für ein wunderbarer Gewinn. wir sind sehr gerne mit dabei:-) für meine kleine Tochter ist es am 29. September das erste Kindergartenfest. danke auch für das tolle Rezept. ich werde das Schwert mit ihr backen, freun uns über dieses tolle Möglichkeit und schicken liebe Grüße TiNa und Martje

    AntwortenLöschen
  61. Hallo Tanja wir würden uns auch freuen gewinnen. Die Ostheimerfiguren sind und bleiben traumhaft schön.
    Viele Grüsse aus Göttingen
    JuliA

    AntwortenLöschen
  62. Hallo, wir hätten auch so gerne was von Ostheimer und dieses Ritter-Set wäre bei 3 Jungs perfekt! Die Figuren sind einfach super schön! Ich folge bei Facebook als Carina Stirner und mein Spitzname ist Trinchen ;-)

    AntwortenLöschen
  63. Auch ich habe mit Begeisterung deinen Blogpost gelesen und freue mich über das Rezept, welches ich mit meinen zwei Töchtern gern nachbacken werde. St Michael ist für uns ein besonderes Fest. Nicht nur gibt es im Waldorfkindergarten der Mädchen das Michaelifest mit Brot und dem Nacherzählen der Sage des Michaeli, sondern schreibt unser Erzieher in dieser Zeit an alle Eltern wärmende Worte, die den Beginn der kalten, in sich gekehrten Jahreszeit versüßt und weniger trist erscheinen lässt, sondern eher ermutigt, diesen Rückzug ins Innere zu nutzen, um Kräfte und Wärme und Licht zu sammeln, bei sich anzukommen, die Eindrücke eines freien, wilden Sommers zu ordnen und zu verarbeiten und ein wenig ruhiger, besinnlicher zu handeln und zu leben. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit finde ich dies immer besonders wichtig und versuche es, meinen Kindern auch bewusst vorzuleben. Ein wichtiger Baustein dieses "sich nach Innen zurückziehen" stellt für Kinder natürlich das Spielen, das Verarbeiten gewonnener Eindrücke, Ziehen neuer Erkentnisse und Schaffen fantasievoller Geschichten dar. Ich würde mich unendlich freuen, meine zwei Mädels mit neuen Ostheimer- Figürchen überraschen zu dürfen. Gern teile ich deinen Post auch auf Facebook. Herzliche Grüße aus Dresden, Ulrike P.

    AntwortenLöschen
  64. Ich möchte auch in den Lostopf hüpfen, das wäre so ein schönes Geschenk für meine Kleine. Romy aus Berlin

    AntwortenLöschen
  65. Ich möchte auch gerne bei der Verlosung mitmachen und meine Kinder und mich beschenken lassen.
    Meintaeubchen auf IG

    AntwortenLöschen
  66. Das Brot werde ich diese Woche ausprobieren! Ich möchte sehr gerne bei der Verlosung mitmachen!!!Martina aus Stefan

    AntwortenLöschen
  67. Ostheimer hat einfach so tolle Sachen. Ich würde mich sehr über dieses Überraschung freuen.
    Insta: 2vaurien

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  68. Was für ein schöner Gewinn, wir sind eh längst Fans von Deiner Seite und von Ostheimer natürlich auch und da Weihnachten dieses Jahr bei uns im Zeichen der Ritter steht, Ritterburg, Ritterfiguren etc. - wäre der Gewinn natürlich perfekt für unseren kleinen Mann :)

    Auf Insta findest Du uns unter mrsproudmountain :)

    AntwortenLöschen
  69. Das wäre wirklich ein toller Gewinn! Neue Figuren von Ostheimer kann man immer noch gebrauchen, da wird den Kleinen nie lanweilig! Wir würen uns riesig freuen!!!!!
    LG Juliana

    AntwortenLöschen
  70. Mal wieder ein toller Gewinn ueber den wir uns sehr freuen wuerden... Den Jahreszeitentisch hatten wir in den letzten Jahren 'nur' herbstlich dekoriert - mit einer Drachenhoehle / dem 'ersten Herbstfest' als Deko erstmal vom Sommer Abschied zu nehmen, finde ich aber eine noch bessere Idee!
    Zumal die Kinder es ja vom Kindergarten und Schule kennen - warum bin ich nicht selbst drauf gekommen ???
    Das Rezept werde ich auch ausprobieren - und den Kindern zum Drachenkampf (Michaeliwanderung)mitgeben.
    Wir sind dieses jahr dran, den Drachen 'aufzubauen', ich bin schon sehr gespannt :)
    Viele Gruesse,
    Micha mit 4Kids

    AntwortenLöschen
  71. Ein Ostheimer Ritter Überraschungspaket wäre genau das richtige Geschenk für die Schule unserer Tochter, welche sich erst im Aufbau befindet. Keks mit Mini-Keksen.

    AntwortenLöschen
  72. einfach schön, wie alles von ostheimer! mein jungs würden sich seeehr freuen, danke für den bericht und das gewinnspiel!

    AntwortenLöschen
  73. Hallo Tanja, das ist wirklich fein. Ich möchte auch mitmachen bei der Ritterset Verlosung zum St. Michael und sie von meinen beiden Ritterchen oder auch im geplanten Kindercafé bespielen zu lassen (und um selbst auch den Drachen in mir zu bändigen). Liebe Grüße aus Berlin, Jana Witte

    AntwortenLöschen
  74. Anne Kathrin Göbel21. September 2016 um 22:51

    St. Michael und Ritter- da schlägt mein Religionslehrer❤️ höher und das unseres Sohnes auch. Und dann auch noch von Ostheimer... Unsere Krippenlandschaft nimmt inzwischen zwei Meter in der Breite ein und auch die Arche wird ständig bespielt. Ich bin immer wieder fasziniert von der Qualität der Figuren (viele sind inzwischen schon 25 Jahre alt und manche wurden schon von bis zu zehn Kindern bespielt)...
    Wir springen daher auch gerne in den herbstlichen Lostopf und würden uns freuen, wenn wir die Sammlung erweitern könnten... ��

    Vielen Dank für die vielen Informationen und das tolle Rezept! Am 29.09. gibt es dann wohl ein Schwert zum Frühstück...
    liebe Grüße, Anne Kathrin mit vier Kids

    AntwortenLöschen
  75. "Wenn ich groß bin, wenn ich groß bin, so groß wie die Welt, dann werd ich ein Ritter, ein Ritter und Held! " Das wurde bei uns im Waldorfkiga immer zur Michaelizeit gesungen und ich erinnere mich sehr gern daran. Die Ostheimer Figuren begleiten mich seit meiner Kindheit und nun auch meine Kinder und dieser Drache wäre der Traum von uns allen! Alles Liebe, Pamela R.

    AntwortenLöschen
  76. Hi, hoping it is ok to enter from Belgium for our son, we love these beautiful 'toys' so <3

    AntwortenLöschen
  77. Vielen Dank für die tolle Verlosung! Wir lieben die ostheimer Figuren sehr. Deine Spiellandschaften mit Ostheimer Figuren sehen immer bezaubernd aus!
    Viele Grüße, Leila aus Hannover

    AntwortenLöschen
  78. Vielen Dank für Deinen tollen Artikel, das St. Michel Fest kannte ich bislang tatsächlich nicht, nur den heiligen Georg! Doch der eine wie der andere könnten die Kuscheltiere unseres Küstenjungen beschützen, deshalb springen wir gerne in den Lostopf :) Und die Ostheimer Figuren sind einfach einzigartig!

    Viele liebe Grüße
    Küstenmami

    AntwortenLöschen
  79. Oh, du weckst mit Deinem Blogbeitrag schöne Erinnerungen an das Michaeli-Fest während meiner Kindergarten- und Schulzeit.
    Lang, lang ist es her!

    Nur zu gern würden ich Dein Ostheimer-Ritter-Überraschungspaket gewinnen.
    Meine drei Mädchen kennen vor allem die Ostheimer Tierfiguren und mögen sie sehr.

    Viele liebe Grüße aus Mering
    Gabi M.

    AntwortenLöschen
  80. Ich möchte auch gewinnen! Ich glaube an die Kraft der Engel und würde mich sehr über die Figur freuen! Sarina

    AntwortenLöschen
  81. Auch meine Tochter freut sich sehr auf die kommenden Woche mit dem Michaelifest!Ostheimerritter haben wir erst einen - er würde sich bestimmt über Unterstützung freuen! Liebe Grüße, Romana

    AntwortenLöschen
  82. Das Michaeli-Fest wird bei unseren Kindern sehr geliebt. Deine Erklärungen dazu finde ich ganz wunderbar und das Rezept für das Michaeli-Schwert werden wir dieses Jahr sicher ausprobieren, vielen Dank dafür :) Unsere Kinder würden sich über das Ostheimer-Set sehr sehr freuen ❤

    AntwortenLöschen
  83. Hallo Tanja,
    ein so schönes, großes-Ritter-Überraschungspaket von Ostheimer verlost du, da spring ich doch glatt noch ins Lostöpfchen, für meine Kinder.
    Sei lieb gegrüßt
    Susi

    AntwortenLöschen
  84. Hallo Tanja, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich bin auch gern bei der verlosung dabei...Viele Grüße FrauKe

    AntwortenLöschen
  85. Welch eine tolle Verlosung! Mein kleiner Ritter Kunibert hat bald Geburtstag und würde sich wahnsinnig über das Überraschungspaket freuen!
    Liebe Grüße!
    Meike R.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥