Eine tolle Bastel- und Spielidee für Kinder, der geheimnisvolle Seerosenteich


Heute habe ich eine ganz tolle und sommerliche Bastel- und Spielidee für Euch, die Ihr ganz spontan nachmachen könnt und bei dem Eure Kinder staunen werden.

 Ein Seerosenteich, bei dem sich auf geheimnisvolle Weise, die Seerosen alleine öffnen. 



Alles, was Ihr dafür machen müsst, ist meine kostenlose Vorlage auszudrucken, die Blüten auszuschneiden und in der Mitte der Seerose, mit Buntstiften einen Kreis malen. Die Stifte dabei gut aufdrücken und die Blätter freilassen. 



 Danach werden alle Blätter Richtung Mitte gefaltet, damit die Seerosen geschlossen sind.


Wenn alle Seerosen geschlossen sind, nehmt Ihr eine große Schüssel und füllt sie mit kaltem Wasser.


 Nun werden die Seerosen vorsichtig hineingelegt. Danach heißt es gut hinschauen und etwas warten. 


 Langsam öffnet sich eine Blüte nach der Anderen. Bald ist die ganze Schüssel voll mit wunderschönen Seerosen, ein richtiger kleiner Teich. 



Diese Bastel-und Spielidee eignet sich wunderbar für Kindergeburtstage, Freundebesuch, für drinnen und draußen, an Sommertagen oder bei Langeweile an Regentagen

Viel Spaß wünscht Euch, 


Das tolle Kletterhaus von Livipur mit einer WAHNSINNS Verlosung


Heute möchte ich Euch etwas ganz besonders Tolles für Kinder zum Klettern und Spielen zeigen, dass man im Garten oder auch drinnen aufbauen kann. Das Kletterhaus von Livipur.


Als ich es zum ersten Mal sah, war ich sofort begeistert. Das moderne Design der sechseckigen Waben, die zusammen wie eine Halbkugel aussehen, mischt sich hier mit vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten für die Kinder. 


Egal ob als Kletterhaus oder als Spielhaus, meine beiden Kinder erfinden damit die schönsten Spielvarianten.


Mal ist es ein Vogelnest, dann wieder eine Gepardenhöhle, in der sie sich Schutz suchen. Einen anderen Tag wird das Kletterhaus plötzlich zur Eisdiele umfunktioniert und mit einem Tuch drüber, auch einfach mal eine gemütliche Höhle.


 
Der Kleine liebt es, von einer Seite zur Anderen zu klettern. Die kleinen Füße und Hände umklammern fest die einzelnen Stangen und hangeln sich weiter. Das übt sein Gleichgewicht, seine Konzentration und die Motorik und er wird bei jedem Mal geschickter und mutiger.


 Das Kletterhaus von Livipur ist aus Gummibaumholz, die bunten Farben sind auf Wasserbasis. Wir haben es im Moment viel draußen, stellen es am Abend oder bei Regen jedoch immer in unser Gartenhaus, da es nicht wetterbeständig ist.


Der Aufbau war sehr einfach und der kleine Mann hatte mit seinem Papa viel Spaß dabei. Die Rundhölzer werden ineinander gesteckt und mit langen Schrauben und Muttern befestigt. In dem gelieferten Paket ist alles enthalten, was man braucht. Sogar der passende Inbusschlüssel.


Das Kletterhaus ist bis zu 80 Kilogramm belastbar und eigentlich ab 3 Jahren. Mein Kleiner mit seinen
2 1/2 Jahren findet es aber auch schon ganz toll und spielt jeden Tag damit. Mehr Informationen zu der Größe des Kletterhauses und weiteren tollen Produkten rund ums Bewegen und Balancieren, findet ihr bei Livipur.


Und nun habe ich eine WAHNSINNS Verlosung für Euch mitgebracht. Denn ich verlose ein Kletterhaus von Livipur.

Und so könnt Ihr mitmachen: 

1) Schreibt mir hier auf dem Blog oder bei Facebook, dass Ihr mitmachen wollt.

2) Seid Fan der Zuckersüßen Äpfel auf Facebook, Instagram, Google Friend Connect oder abonniert den E-Mail-Newsletter (unten im Blog).


3) Alle, die über Facebook mitmachen, liken dort bitte die Zuckersüßen Äpfel und auch die Seite von Livipur.

Ich freue mich natürlich sehr über jedes Teilen, egal ob auf Eurem Blog oder auf Facebook.

Nun wünsche ich Euch ganz viel Glück, 


Das Gewinnspiel endet am 04.07.2016 um (23.59 Uhr). Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Zu gewinnen gibt es ein Kletterhaus von Livipur im Wert von 199,95 €uro. Den Gewinner gebe ich in meiner Gewinnerliste (hier) auf dem Blog bekannt. Schaut bitte immer wieder mal drauf, damit Ihr nicht verpasst, ob Ihr gewonnen habt. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Livipur, ganz lieben Dank dafür .

- Anzeige -
Die besonderen TeeFee Bio-Kindertees mit Stevia


Passend zu all meinen Leckereien, die ich immer so zeige, habe ich Euch heute bei meinem "Blick ins Bioregal" die besonderen Tee-Fee Kindertees mitgebracht, die mit Stevia gesüßt sind.


Ich trinke jeden Tag sehr viel Tee und auch meine Kinder mögen ihn gerne, jedoch nur, wenn er gesüßt ist. Das führt hier oft dazu, dass die Becher noch voll sind, denn auf Zucker im Tee verzichte ich ganz. Bei Erkältungen oder Halsschmerzen süße ich auch gerne mal mit etwas Honig, aber täglich möchte ich ihn nicht verwenden.


TeeFee
hat nun den ersten Teegenuss für Kinder auf natursüßer Basis mit Stevia entwickelt, vollkommen zuckerfrei und zahnschonend. Für uns eine tolle Möglichkeit, dass meine Kinder jeden Tag ausreichend trinken, ohne zuviel Zucker und vor allem keine Zusatzstoffe zu sich zu nehmen.

Quelle: TeeFee

Kennt Ihr Stevia eigentlich? Stevia ist eine Pflanze aus Südamerika, die wegen ihrer hohen Süßkraft auch Honigkraut genannt wird. Sie ist zahnfreundlich und enthält so gut wie keine Kalorien. Für eine gesunde und bewusste Ernährung, spielt sie bei vielen Völkern eine wichtige Rolle und wird zum Süßen verschiedener Gerichte und Getränke eingesetzt.

Die praktischen Beuteltees von TeeFee mit biologischen Zutaten und Bio-Stevia gesüßt, gibt es in den Sorten Himbeere, Kamille, Fenchel und Pfefferminze.


Dazu sind seit kurzem auch TeeFee Erfrischungsgetränke in den Sorten Himbeertee (ab 6 Monaten) und Kakaotee (ab 12 Monaten) erhältlich. Praktisch als kühle Durstlöscher für unterwegs.


Der Kakaotee ist auch für veganer eine tolle Alternative zum herkömmlichen Kakao. Rooibos-Tee wurde hier mit einer intensiven Kakao- und Schokoladennote ergänzt und mit etwas Vanille abgerundet. Es schmeckt wie süßer Kakao, ist aber natürsüßer Tee.



Meine beiden Kinder trinken am liebsten den Himbeer- und Kamillentee von TeeFee. Am Nachmittag, wenn wir Obst, Nüsse und auch mal Kekse oder ein Stück Kuchen essen und dazu Tee trinken, finde ich es super, dass mit den TeeFees Kindertees, nicht noch weiterer Fruchtzucker oder Zucker hinzukommen. 



Und auch beim Abendbrot trinken meine Beiden gerne den TeeFee Tee und es ist für uns Eltern sehr schön, wenn sie kurz vor dem Schlafengehen nicht nochmal durch Zucker richtig aufdrehen.

Mit dem TeeFee Himbeertee kann man auch leckeren Eistee selbermachen. Ich nehme drei Beutel auf einen Liter Wasser, lasse den Tee ca. 15 Minuten ziehen und dann 2 Stunden abkühlen. Ein paar Eiswürfel und frische Himbeeren dazu, schon haben wir einen sommerlichen Eistee ohne Zucker.
 

Hier mal alle Besonderheiten der TeeFee Tees
auf einen Blick:

Natursüß mit Bio-Steviablättern
Zahnfreundlich
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Kalorien- und Zuckerfrei
Vegan und Bio

Dazu bestehen die Teeverpackungen
vollständig aus Material, das vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert wurde. Die schlanke Form ist genau so dick, wie die Teebeutel. Das spart unnötiges Material.

Die TeeFee Tees gibt es im Handel bereits bei dm, Rewe und Edeka. Dazu in einigen Onlineshops. Wo genau, könnt Ihr hier erfahren.

Dazu hat TeeFee auch eine sehr schöne Internetseite mit allen Informationen rund um den Tee und einem neuen Onlineshop.


Dort habt Ihr auch die Möglichkeit, die TeeFee Beuteltees und Erfrischungsgetränke mit einem Rabatt von 15 % zu testen. Gebt dafür einfach "zuckersüß" als Rabattcode ein, dann wird Euch der Betrag abgezogen*.

Es gibt im Onlineshop auch ein kleines Kennenlernset, Starterset oder Willkommenspaket mit verschiedenen Produkten zum Testen. Und es gibt ein Geschenkeset mit Tees, Turnbeutel und Brotdose.

Viel Spaß beim Probieren,


* Der Mindestbestellwert für den Rabattcode ist 5 Euro. Der Code ist gültig vom 10.06.2016 bis zum 31.08.2016. Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von TeeFee. Herzlichen Dank
.
 

Rezept für eine schwedische Erdbeertorte


Heute habe ich ein superleckeres Rezept für eine ganz besondere schwedische Erdbeertorte für Euch. Wir haben sie letztes Jahr bei unserem Mittsommerfest in Getnö Gård gegessen und ich habe das Rezept bekommen, damit ich es mit Euch teilen kann.
Sie nachzubacken und bei unserem kleinen Mittsommerfest im Garten zu essen, von dem ich Euch im letzten Post erzählt habe, war einfach toll. Da kamen so viele schöne Erinnerungen an dieses Fest wieder.

Die schwedische Erdbeertorte oder auch

 Getnös Jordgubbstårta eignet sich wunderbar für einen Geburtstag, ein Fest, einen lieben Kaffeebesuch oder einfach als Sonntagstorte für die eigene Familie. Wir haben sie sehr genossen. 

Ihr braucht:
2 Eier
170 Gramm Zucker

180 Gramm Weizenmehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 Tl. Vanillezucker
50 Gramm Butter
100 ml Milch
300-400 Gramm Sahne
1-2 Päckchen Sahnesteif
500 Gramm frische Erdbeeren
250 Gramm Vanillepudding
oder 250 ml dicke Vanillesauce
(selbstgemacht oder gekauft)


Zubereitung
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. 
Eine runde Springform mit 20 cm bis maximal 26 cm Durchmesser einfetten. 

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl, Backpulver und den Vanillezucker miteinander vermischen.
Die Butter im Topf schmelzen, die Milch hinzugießen, so dass beides lauwarm ist.

Dann die Milch-Buttermischung in die Zuckermischung gießen, dabei umrühren. Nun die Mehlmischung hinzugeben und alles verrühren. Den
Biskuitteig in die Springform geben und bei 175 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Immer wieder nach dem Teig schauen und zwischendurch die Stäbchenprobe machen.

Den fertigen Biskuitboden gut auskühlen lassen. In dieser Zeit kann man gut den Vanillepudding oder die dicke Vanillesauce selbermachen und die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Zehn schöne Erdbeeren für die Dekoration zur Seite legen.

 Nach dem Auskühlen, den Biskuitteig vorsichtig mit einem langen Messer, Angelsehne oder Garn in drei Schichten schneiden. Bei mir hat der Biskuitteig beim Backen nun immer eine Kuppel gebildet. Diese habe ich natürlich auch oben bei dem Kuchen gelassen, so dass er schön rund wurde. Die anderen beiden Teile möglichst gleich groß schneiden und für die unterste und mittlerste Schicht nutzen.

Nun kommt der erste Boden auf eine schöne Kuchenplatte. Darauf wird mit einem Messer der kalte Vanillepudding oder die dicke Vanillesauce ca. 2 cm hoch aufgestrichen.

Auf die Vanilleschicht wird nun der zweite Boden gelegt. Auf diesen kommt eine dicke Schicht kleingeschnittener Erdbeeren. Darauf kommt nun der dritte Boden.

Nun die Sahne richtig steif schlagen. Ich bin nicht so ein Fan davon, aber hier kann Sahnesteif gut helfen, denn sie muss richtig fest werden.


Die ganze Torte bekommt nun eine feine Schicht Sahne.
Die Torte muss ein paar Stunden in den Kühlschrank, am besten sogar über Nacht. Sie wird dann fester und lässt sich gut schneiden.

Kurz vor dem Servieren noch die restlichen Erdbeeren waschen und halbieren oder vierteln. Darauf locker verteilen, fertig ist die superleckere schwedische Mittsommertorte.


 Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beim Schlemmen dieser tollen Torte. 


Wir feiern Mittsommer mit einem eigenen Mittsommerbaum (DIY)


Im letzten Jahr waren wir Mittsommer in Schweden und haben dort ein so schönes Fest erlebt. Wir haben Blumenkränze geflochten, sind um den Baum getanzt, haben gesungen, viel gelacht und das leckerste Buffet, samt schwedischer Erdbeertorte gegessen. 

 
Um das Fernweh etwas zu lindern, haben wir einfach ein kleines Mittsommerfest in unserem Garten gefeiert. Etwas früher als in Schweden, aber so habt Ihr die Chance, noch alles rechtzeitig für Euer kleines Fest zu besorgen. 


Als Erstes braucht Ihr viele Blumen, bunt gemischt. Ich bin einfach mit meinem Korb losgezogen und habe gesammelt. An der Straße, im eigenen Garten, im nahen Park, manchmal schenken auch die Nachbarn noch das ein oder andere Blümchen dazu. Einfach mal fragen. 

Um den Kranz beim Binden etwas zu füllen, eignen sich zum Beispiel die Blüten vom Frauenmantel und Schleierkraut sehr schön. 

 
Dann braucht Ihr noch grünen Gartenbast und Blumendraht und schon geht es los. Die Blumen dicht an dicht aneinanderlegen und mit dem Bast umwickeln.


Dies macht ihr bunt gemischt, einfach nach Gefühl, solange bis er Eure Wunschgröße hat. Zwischendurch immer die zu langen Stiele abschneiden. Wenn der Blumenkranz dann fertig ist, nocheinmal mit dem Draht drumherum gehen. So hat er mehr Stabilität beim Aufhängen.



 Danach braucht Ihr einen langen dicken Stock oder ein Bambusrohr (aus dem Baummarkt) und schnitzt oben ein Kreuz hinein. An dem Blumenkranz nun zwei gleichlange Bänder an vier Stellen mit einem Knoten befestigen. Diese über den Stock oder Bambusrohr in das Kreuz legen.


Schon ist Euer kleiner Mittsommerbaum fertig und Ihr könnt nach Herzenslust drum herum tanzen und singen. Er eignet sich auch perfekt, als kleinen Maibaum für den Garten. Einfach fürs nächste Jahr merken. 

In Schweden sehen die Midsommarbäume übrigens etwas anders aus, mit zwei schönen Kringeln an der Seite und die Blumenkränze hängen oben an der Spitze dran. Wir haben unsere kleine Gartenvariante etwas abgeändert. 


Und wenn noch Blumen übrig sind, dann gibt´s auch noch ein paar Kränze fürs Haar. 





Nach dem vielen Tanzen und Singen, gibt es eine leckere schwedische Midsommertorte mit Erdbeeren, das Rezept zeige ich Euch beim nächsten Mal. 


Glad Midsommar, schönen Mittsommer,

 
  Ps. Dieses Jahr ist Mittsommer am 21.06.2016, die Schweden feiern es aber am 25.06.2016. Wie wir letztes Jahr Midsommer in Schweden gefeiert haben und einen echten schwedischen Midsommarbaum, seht Ihr hier
Und dieser Post enthält zwei Affiliate Links.