Eine einfache Anleitung für ein gefilztes Spiegelei


Als ich Euch vor Kurzem unseren selbst gemachten Kinderherd gezeigt habe, war dort in der Bratpfanne ein gefilztes Spiegelei zu sehen. 

Nicht nur der Herd hat Euch begeistert, sondern auch das Spiegelei und ich bekam viele liebe E-Mails und Nachrichten mit der Frage, ob ich zeigen könnte, wie man es macht. 


Es
geht ganz einfach, ist schnell gemacht und gehört auch bei meinen Kindern zu dem liebsten Lebensmitteln für die Kinderküche.

Hier kommt daher die Anleitung für das gefilzte Spiegelei, das auch für Filzanfänger gut geeignet ist.  



Ihr braucht nichts weiter als eine Filznadel, einen Schwamm und naturweiße und gelbe oder orangefarbene Filzwolle

Ich habe für sechs Spiegeleier 50 Gramm weiße Filzwolle* und ca. 15 Gramm gelbe oder orangefarbene Filzwolle* gebraucht. 

Für das Eiweiß nehmt Ihr eine Handvoll weiße Filzwolle. Legt sie auf den Schwamm, wie die ungefähre Form von einem Spiegelei und dann immer wieder mit der Filznadel hineinpiksen. 


Das Spiegelei nach einer Weile wenden und weiter mit der Filznadel hineinpiksen, bis es immer flacher wird.


Wenn die Grundform vorhanden ist, nehmt ihr ein kleines Stück von der gelben oder orangefarbenen Filzwolle und formt diese wie eine Kugel. Es ist wichtig, dass sie an einer Stelle ganz rund ist und schön aussieht. Diese auf das Eiweiß legen und jetzt NUR den Rand des Eigelbs mit der Nadel anfilzen. 

 
 Schon ist das Spiegelei für die Kinderküche oder den Kinderherd fertig und bereit, in der Pfanne zu brutzeln. 


Ich wünsche Euch viel Spaß bei diesem kleinen Filzprojekt,


* Enthält zwei Affiliate-Links bei der Filzwolle, mit dem Ihr meinen Kauf
neuer Filzwolle unterstützt.


Kommentare:

  1. Danke Danke !!! :D
    Super! Gerade eben hab ich überlegt wie wir für die neue spielküche ein Spiegelei basteln könnten. Liest du Gedanken? ;)
    Zeit endlich eine filznadel zu kaufen :)
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach liebe Hikari, dass freut mich sehr. Ja, Filznadeln brauchst Du wirklich, man kann so tolle Dinge machen :-).

      Ganz liebe Grüße und viel Spaß, Tanja

      Löschen
  2. Vielen Dank für die schöne Idee, ich glaube die dürfen meine beiden Großen der kleinen Schwester zum Geburtstag oder Weihnachten machen, je nachdem, wann sie eine Spielküche bekommt..
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Hanna, dass ist eine tolle Idee, es von den Geschwistern machen und schenken zu lassen.

      Liebe GRüße, Tanja

      Löschen
  3. Tolle Idee, lieben Dank. Was für Filznadeln nutzt du? Bin Neuling auf dem Gebiet.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die habe ich nicht verlinkt. Schau mal hier, diese (ist kein Affiliate Link):

      https://www.amazon.de/dp/B00VLNK46A/ref=pd_luc_rh_bxgy_01_02_t_img_lh?_encoding=UTF8&psc=1

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥