- Anzeige -
Unser neues Babboe Carve-E Lastenfahrrad und was es so besonders macht

Seit einigen Monaten fahren wir mit unserem neuen Carve-E von Babboe und nachdem ihr es schon in den Netzwerken gesehen und mir viele Fragen gestellt habt, möchte ich es euch heute einmal genauer zeigen. 

Das neueste Model von Babboe  


Das Carve-E ist das neueste Modell in der Babboe Familie bringt einige Besonderheiten, gegenüber den anderen Lastenfahrrädern mit, denn es ist eine Kombination aus einem zweirädrigen und dreirädrigen Lastenfahrrad in einem.  



Man kann sich während des Fahrens aussuchen, ob man die Stabilität eines Lastenfahrrades auf drei Rändern haben möchte, zum Beispiel bei unebenen Wegen. Oder ob man die Wendigkeit eines Lastenfahrrades auf zwei Rändern haben möchte, zum Beispiel in der Stadt oder auf kurvigen Strecken und man "carvt". Hierfür muss man einfach nur einen Hebel hinter der Transportbox verschieben.



Durch den besonderen „Carving-Mechanismus“ bewegt sich die Transportbox während des Fahrens in den Kurven. So hat man das Gefühl, mit einem normalen zweirädrigem Lastenfahrrad zu fahren. 

Mit dem Babboe-E Carve durch die Straßen carven 


Ich gebe zu, am Anfang war das „Carven“ gar nicht so einfach und mein Mann und ich haben erst einmal auf einem größeren Platz geübt. Aber nach etwas Übung klappte es ganz wunderbar und macht nicht nur dem Fahrer, sondern auch den Kindern in der Transportbox irre viel Spaß. Für das Fahren ohne den „Carving-Mechanismus“ braucht man kaum Übung und ich konnte sofort losfahren.

  
Die Transportbox ist aus europäischem Buchenholz mit dem PEFC-Siegel und durch die gepresste und gebogene Form, hat sie keine scharfen Kanten. Auf unsere Sitzbank passen zwei jüngere Kinder nebeneinander oder ein älteres Kind.


Wenn man die zweite Sitzbank, die es als extra Zubehör vom Carve gibt, noch mit einbaut, passen auch mehrere Kinder mit hinein. Die Kinder werden mit zwei Drei-Punkt Gurten angeschnallt, die man in der Größe verstellen kann. Mein Sohn kann durch eine Einstiegshilfe gut alleine in die Transportbox klettern und sich mittlerweile auch schon alleine anschnallen.


Dazu ist es möglich, einen Maxi Cosi mit einer Halterung einzubauen, so dass auch schon die Allerkleinsten sicher mitfahren können. Insgesamt kann man die Transportbox mit maximal 80 Kilo belasten, so dass eine ganze Menge mitgenommen werden kann.

 

Schickes und edles Design 

 Ich finde, bei dem Carve sieht die Transportbox besonders edel und durch die Rundungen sehr sportlich und schick aus.


Das Babboe Carve-E hat eine einzigartige Neigetechnik, die es dem Lastenfahrrad ermöglicht, stabil und gleichzeitig beim Fahren sehr wendig zu sein. Es hat vorne und hinten Scheibenbremsen und batteriebetriebene LED Leuchten, eine Shimano 7-Gang Kettenschaltung und vorne und hinten besonders hochwertige Schwalbe Big Apple Reifen.


Durch den elektrischen 250W Motor hat es eine Tretunterstützung, die ich immer wieder nehmen würde. Auch bei flachen Wegen, ohne Berge und Brücken, kommt doch einiges an Gewicht zusammen, wenn man die Kinder und den Einkauf damit transportiert oder längere Wege zurücklegt. Da freut man sich über die elektrische Unterstützung.


Der schmale Akku ist unter dem Gepäckträger und kaum zu sehen und hat eine Reichweite zwischen 40 bis 60 Kilometern. Man kann also auch wunderbar eine längere Radtour damit machen.



Der Motor wird mit einer elektrischen und beleuchteten Bedieneinheit am Lenker gesteuert. Hier kann man in verschiedenen Stufen die Tretunterstützung einstellen und auch sehen, wie viele Kilometer man bereits gefahren und wie viel restlicher Akkuleistung noch vorhanden ist. Wenn ich Anfahre beginne ich bei der ersten und zweiten Stufe und bleibe meistens bei der vierten Stufe im normalen Verkehr.


Die Tretunterstützung geht aber noch weiter hoch, so dass man ganz schön flott unterwegs sein kann. Und wenn man das Carve-E mal ein Stück schieben muss, gibt es eine elektronische Schiebehilfe.



Für das Babboe Carve gibt es auch eine Regenschutzplane, damit die Transportbox trocken und sauber bleibt, wenn es draußen steht oder um seine Einkäufe vor schlechtem Wetter zu schützen. Man kann sie einfach und handlich in einer Tasche ins Carve legen und bei Bedarf aufziehen. Sie ist so gespannt, das der Regen an der Seite hinunterläuft und sich keine Pfützen darauf bilden.


Geprüfte Sicherheit 


Sicherheit ist bei Babboe ein wichtiges Thema, so dass die Lastenfahrräder immer vom TÜV oder SGS auf Sicherheit und Nachhaltigkeit geprüft werden.


Das Carve-E ist für mich ein ganz besonderes Lastenfahrrad, das ich individuell auf meine Bedürfnisse einstellen kann. Egal ob auf Asphalt, Feld- und Waldwegen, Kopfsteinpflaster, in engen Kurven oder auf geraden Strecken, dank des „Carve-Mechanismus“ kann ich mich den äußeren Bedingungen prima anpassen.


In der Transportbox kann ich meinen Sohn mitnehmen und es passen noch jede Menge Einkauf, die Badetasche, Sandspielzeug, mein Rucksack oder unsere Picknicksachen mit hinein. Ach wenn zwei jüngere Kinder auf der Bank sitzen, ist im vorderen Bereich noch ausreichend Platz.



Oftmals nutze ich das Fahrrad auch „nur“ zum Einkaufen und sehe mittlerweile auch bei uns immer mehr FahrerInnen von Lastenrädern, die es genauso machen. Einige Nachbarinnen haben mich schon gefragt, ob sie sich mein Babboe zum Einkaufen ausleihen dürfen, weil in ihre kleinen Körbe oder Satteltasche nicht alles hineinpasst und es die Parkplatzsuche enorm erleichtert.


Auch für das Carve -E gibt es wieder tolles Zubehör, wie die rot-weiß gepunkteten Sitzkissen, die ich auch im Babboe Big habe.

Es gibt auch ein Video von dem neuen Babboe Carve, in dem man das "Carven" sehr gut sieht.  



Extra Angebot nur für Zuckersüße Äpfel Leser

Wenn Ihr auch am überlegen seid, ob ein Babboe Lastenfahrrad für euch das Richtige ist, schaut unbedingt auf meiner „Zuckersüße Äpfel Seite bei Babboe“ vorbei.

Dort gibt es speziell für meine LeserInnen bei einem Kauf von einem Babboe Lastenfahrrad ein gratis Regenverdeck im Wert von 140 Euro dazu. 

Auch für das Carve-E wird es bald ein Regenverdeck geben, bei dem die Kinder unterwegs bei einem Wetterwechsel geschützt sind. 

Und wenn Ihr noch Fragen an mich zu unseren neuen Babboe Carve-E habt, stellt sie mir immer gerne. 

Alles Liebe, 



Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Babboe. 
Ganz herzlichen Dank dafür.

1 Kommentar:

  1. HAMMER Bilder! Was für ein tolles Fahrrad, das habe ich vorher noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥