Unsere Tradition mit der Weihnachtspost

Im digitalen Zeitalter freue ich mich über die Weihnachtspost, die uns der Briefträger bringt, immer ganz besonders. Schön verzierte Karten, liebevolle Worte, Fotos und ein Hauch von Weihnachten, weht mit jeder Karte in unser Zuhause.  


Post von lieben Verwandten, Freunden und Bekannten, anderen Bloggerinnen, von Firmen und Verlagen und sogar von einigen Blogleserinnen, haben wir die letzten Jahre Weihnachtspost bekommen.  

Die Wertschätzung der Weihnachtspost


Da würde ich es schade finden, wenn nur einer von uns die Karte aufmacht, sie sich durchliest und die Karte dann (schnell wieder vergessen) auf dem üblichen Stapel Briefe landet.  

Seit Jahren haben wir daher eine kleine Tradition mit unserer Weihnachtspost


Wir sammeln sie die ganze Vorweihnachtszeit über in einem kleinen Jutesack, der bei uns im Wohnzimmer hängt. Nach und nach füllt sich dieser Sack und die Spannung ist manchmal kaum noch auszuhalten. 
Ich gebe es zu, bei manchen Briefen möchte ich auch am liebsten ganz schnell reinschauen. ABER, erst am Heiligabend sitzen wir Nachmittags bei warmen Kakao, Plätzchen und unserem schönen Tannenbaum mit leuchtenden Kerzen zusammen und öffnen nach und nach jeden Brief. 

Eine Anleitung für einen gehäkelten Zwergenreigen

November. Grau und nasskalt. Nicht unbedingt einer meiner liebsten Monate, auch wenn einem Laternenlauf und Kerzenlicht, die nun schon früh dunkel werdenden Tage versüßen. 


November ist auch der Monat, in dem ich die meisten Socken stricke. Die Socken vom Vorjahr sind den Kindern meist zu klein geworden und seit mein Mädchen, das Pfützen über alles liebt, im Kindergarten ist, brauchen wir jeden Tag ein neues Paar Wollsocken, da sie jedes mal pitschnass nachhause kommt, sobald es geregnet hat. 

Am liebsten stricke ich Socken aus buntem Regia Garn, da die wunderschönen Farbverläufe Abwechslung in das eher monotone Socken stricken bringen. Und beim Stricken mit der kunterbunten Wolle kam mir die Idee, daraus kleine Zwerge zu häkeln. 


Denn im Spätherbst gehören für mich jede Menge Wichtel und Zwerge auf den Jahreszeiten-Tisch. Was mir bislang fehlte, war ein Zwergenreigen, wie ich ihn aus unserem Kindergarten kenne. 

Natürlich kann man die Zwerge auch einzeln in ein Moosgärtchen setzen. Oder sie einfach für die letzten leeren Beutelchen vom Adventskalender häkeln. Sie sind schnell gehäkelt, und dank des Garns herrlich bunt. 

Ihr braucht:

Schachenmayr Regia in Kamel (Parternlink) – das wird die Farbe für die Haut – und Pflaume (Partnerlink), Color in Blaujeans (Partnerlink) und Papagei (Partnerlink), Vintage color in Myth (Partnerlink) und die Vintage Colour Farn (02858), Aquarius in Burgunder (Partnerlink).

Schachenmayr Kid Light in Weiß (Partnerlink)

eine 2,0 Häkelnadel

eine Schere

etwas blaues Stickgarn

eine Nadel

eventuell einen Maschenmarkierer

etwas Schafwolle (Partnerlink) zum Füllen 


Die Abkürzungen für die Maschenarten:

M Maschen

FM feste Masche

LM Luftmasche

KM Kettmasche

HMG hinteres Maschenglied 

So werden die Zwerge gehäkelt


Ihr beginnt mit einem der bunten Garne.

1. Runde: 6 FM in einen Fadenring (6)

2. Runde: alle M verdoppeln. (12)

3. Runde: (1 FM, 2 FM in 1 M) x6 (18) 


Die BERG Buzzy Gokarts und Anhänger mit einer SUPER Verlosung

 (Anzeige)

Seit dem Sommer ist mein Kleiner schwer verliebt in seinen Berg Buzzy John Deere Traktor, den ich Euch damals gezeigt habe. Das tolle Pedal-Gokart Buzzy für Kinder von 2-5 Jahren gibt es nicht nur in dem tollen Traktordesign, sondern auch in fünf weiteren Designs. 


Den weißen Berg Buzzy Fiat 500 unter offizieller Lizenz von Fiat, den BERG Buzzy Racing im rasanten Design für Nachwuchsrennfahrer, der BERG Buzzy Nitro im Offroad-Look und der BERG Buzzy Bloom in Pastellfarben mit Einkaufskörbchen und den gelben Berg Buzzy Yellow Flitzer. Für jedes Kind das passende Pedal-Gokart! 



 Die Pedal-Gokarts von Berg sind sehr hochwertig und stabil. Mit den flüsterleisen EVA-Massivreifen gibt es keine Reifenpannen und durch den verstellbaren Sitz und Lenker, haben die Kinder viele Jahre ihre Freunde daran. 

Mit dem Buzzy können die Kinder auch rückwärts zu treten, so dass sich das Pedal-Gokart ganz leicht wenden lässt. 


 Und dank des Kugellagers und der einzigartigen Ergonomie ist das Pedaltreten bei dem Gokart ganz einfach.


Ganz neu ist der Berg Buzzy Trailer, ein Anhänger für das Pedal-Gokart Buzzy. Mein Sohn ist total begeistert von dem Anhänger, denn er hat immer etwas vermisst, mit dem er als Treckerfahrer etwas transportieren kann. 

Nun passen in den tollen Anhänger mal Sand oder Steine, sein Bauarbeiterhelm, unser Fallobst oder auch die vielen Blätter aus unserem Garten. 


Mein Sohn hat letztens immer wieder geharkt, den Anhänger beladen und ist damit zu unserem Kompost gefahren. Den ganzen Nachmittag lang, was für ein Spaß und Erfolg für ihn, als dann alles Laub weg war. 


Bei dem Anhänger sind verschieden farbige Felgensticker dabei, damit man ihn auf sein Buzzy farblich abstimmen kann. Wir hätten passend zum John Deere eigentlich gelbe Streifen nehmen können, aber mein Sohn wollte unbedingt die Roten drauf haben. Nun ist es ein Rennanhänger! 


Der BERG Buzzy-Anhänger passt perfekt zu allen Buzzy-Modellen von Berg und lässt sich mit nur einem Handgriff leicht an- und abkuppeln. Das schafft auch mein Kleiner ganz einfach. 

Eine Anleitung für Weihnachtssterne aus Filz

Auch in diesem Jahr sind wir wieder fleißig am Basteln für den Weihnachtsbasar unserer Schule

Bastelideen zu Weihnachten


 Im letzten Jahr haben wir die süßen Püppchen in der Walnussschale gemacht. In diesem Jahr werden es Weihnachtssterne aus Filz, die man wunderbar an Geschenke hängen oder als Schmuck für den Weihnachtsbaum verwenden kann.


Die Idee für die Sterne ist schon alt und viele von Euch kennen sie vielleicht auch. Ich habe sie schon früher zu Weihnachten mit meiner Mutter gemacht. Daher finde ich es umso schöner, sie wieder hervorzuholen, denn die einfachsten Dinge, sind doch oft die Schönsten

Für die Weihnachtssterne aus Filz braucht Ihr: 


* roten Bastelfilz
* Holzperlen in Natur mit einem 1,5 mm Loch (Partnerlink)
* rotes Nähgarn passend zum Filz 
* eine Nähnadel 
* Stift oder Zauberstift für Stoffe (Partnerlink) 
* eine Schere
* Die Vorlage für die Blütenblätter (kostenlos für Euch zum Runterladen)


Und so werden die Weihnachtssterne aus Filz gemacht:

Zuerst die Vorlage ausdrucken und die Blütenblätter ausschneiden. Ihr braucht theoretisch nur ein Blütenblatt ausschneiden und könnt es für den ganzen Weihnachtsstern nehmen. Mit allen sechs Blüten sah es auf der Vorlage nur hübscher aus. 
  
Die Blütenvorlage sechsmal auf den Bastelfilz aufmalen und ausschneiden.  

Nun einen langen roten Faden auffädeln. Ihr könnt ihn einfach lassen oder wie wir doppelt nehmen. Dann hält er später besser. 


Ein Blütenblatt nehmen und an der flachen Seite wie eine Ziehharmonika zusammendrücken. Den Faden durchziehen und danach eine Kugel auffädeln. Damit die Falten beim Stern später immer gleich aussehen, die Blütenblätter immer gleich falten und einstechen. 

Süße Mandelmäuse & die Sandstrasse Kinderkleidung für den Herbst, Winter und Weihnachten

 (Anzeige)

Der November ist gefühlt vom Wetter kein so einfacher Monat. So wunderte es mich auch nicht, als meine Tochter mich heute fragte, ob wir nun eigentlich schon Winter oder noch Herbst haben? Ich finde auch, wir sind gerade so dazwischen und an einem Tag haben wir schönes Herbstwetter, am nächsten Tag kann man den Winter schon förmlich riechen. 


Im letzten Jahr zog sich dieses Gefühl ja monatelang bis in den April hinein. Hier im Norden hatten wir nur einen Tag Schnee und ich bin sehr gespannt, wie es in diesem Jahr wird. 

 Handgemachte Biokleidung für Kinder


Aber auf jeden Fall stellen wir uns innerlich schon auf Weihnachten ein und daher ist nicht nur der kuschelige Fleeceoverall aus der Sandstrasse hier neu eingezogen, sondern auch ein supersüßes Denim-Schleifenkleid für die Festtage. 


Liebevoll bis ins Detail und in Deutschland produziert


"Vom Fliegen" heißt die aktuelle Sandstrassen Kollektion und ich finde es wieder unglaublich, was Meike die Inhaberin auf die Beine gestellt hat!

Wunderschöne Latzhosen für Mädchen und Jungen aus warmen Fleece und weichem Bio-Nicky. Kleider aus verschiedenen Stoffen, dicke Pullover, Fliegermützen, passende Halstücher und noch so vieles mehr.

Auch verschiedene Overalls in Cord, aus weicher Baumwolle und unser dicker Fleeceoverall, sind aus der aktuellen Kollektion. 

Ganz Besondere drinnen und draußen Kleidung

Der Anzug ist aus superweichem Biobaumwollfleece und komplett mit Jersey gefüttert. Es gibt ihn in der Farbe grau und in beere.

An den Fuß- und Armbündchen kommt kein Wind durch und die Steinnussknöpfe sind schlicht und schön.  

Unser Körbchen für die Schätze aus der Natur

Damit kann mein Sohn sich wunderbar bewegen, nichts schnürt und er ist trotzdem immer kuschelig und warm eingepackt. Und wenn es mal richtig matschig wird, kommt seine Regenhose einfach drüber.


Festliche Kleidung für Kinder


 Meine Tochter ist ganz begeistert von dem Kleid aus Bio-Baumwolldenim, das eine schöne A-Form hat. Damit lässt es sich so wunderbar drehen und das Kleid schaukelt beim Gehen leicht hin und her. 


Mit der Raffung, dem Band, der Schleife und den schönen Perlmuttknöpfen am Rücken zum Verschließen, sieht es gleich festlich aus und ist genau die richtige Kleidung für Weihnachten und die Festtage. Wir lieben es, uns an diesen Tagen besonders schön anzuziehen. 


Die Sandstrasse Kinderkleidung ist etwas Besonderes! 


Die Sandstrasse habe ich Euch ja schon einige Male gezeigt und ich finde diese schlichte und sehr stilvolle Kinderkleidung immer wieder wunderschön. Sie ist der Bewegungsfreiheit der Kinder angepasst, aus hochwertigen Materialien, qualitativ unglaublich gut genäht und von Meike, der Inhaberin der Sandstrasse,  selber entworfen. Ich staune bei jeder Kollektion, was sie sich einfallen lässt!

Kreative Designerin und Mama von drei Kindern


Und Meike kann nicht nur wundervoll designen und nähen, sie hat auch selber drei Kinder, mit denen sie gerne zusammen bastelt. Von ihr sind diese zuckersüßen Mandelmäuse, die sie heute für Euch mitgebracht hat. 

 

Mandelmäuse selber machen 


Sie gehen ganz einfach selbst zu machen, mit Mandeln, schwarzem Bastelfilz für die Ohren, einem Band für den Schwanz und einem schwarzen Stift für die Augen. Ausschneiden, aufkleben und aufmalen, schon sind sie fertig.



So sehen sie aus, wie die Mäuse aus dem Kinderbuch Frederick (Partnerlink), die sich gerade wie wir, auf den Winter vorbereiten.


Ganz liebe herbst-winterliche Grüße, 



Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Sandstrasse und kommt von ganzem Herzen. Handgemacht in Deutschland, sehr hochwertig, bio, fair und selbst entworfen, das ist etwas ganz Besonderes!


Der Post enthält auch einen Affiliate Link bei dem Buch. Wenn Ihr über ihn etwas bestellt,  bekomme ich eine ganz kleine Provision. Euch kostet es nicht mehr, aber ich kann uns dafür neues Bastel- und Backmaterial oder mal ein schönes Buch für uns kaufen. Ganz lieben Dank.

Wie ich zur Gebärdensprache gekommen bin



Vor Kurzem habe ich auf Facebook von der Seite Gebärdensprache und CI? ein Video von einem Kind geteilt, das Anderen die deutsche Gebärdensprache beibringen möchte. 

Ich fand das Video ganz toll, war mir aber unsicher, wie meine LeserInnen darauf reagieren würden. Aber ich bekam an dem Tag so viele Emails von Interessierten und hörbehinderten Menschen, mit der Bitte, mehr über das Thema Hörbehinderung und Gebärdensprache zu schreiben. 

Die internationale Gebärde für I love you/ I like you


Nun mag sich einer Fragen, was habe ich mit der Gebärdensprache zu tun? Warum kann gerade ich Euch etwas darüber erzählen? 

Gebärdensprache ist eine wunderbare Form der Kommunikation 

Ich habe keine Hörbehinderung und bin auch nicht Gebärdensprachdolmetscherin. Und doch habe ich mich viele Jahre intensiv damit beschäftigt und es ist mir seit meiner Jugend ein Herzensthema. Wir haben hörbehinderte Freunde, eine Patentante meines Sohnes, die auch eine enge Freundin von mir ist, ist Gehörlos und ich LIEBE die Gebärdensprache. Sie ist eine wunderbare Form der Kommunikation und wenn ich Hörbehinderten beim Gebärden zuschaue, bin ich immer wieder fasziniert. 

Auch Gebärden muss man regelmäßig "sprechen"


Leider ist es so wie mit jeder anderen (Fremd)Sprache, spricht man sie nicht regelmäßig, verlernt man es wieder. Ich kann mit unseren Freunden zwar Gebärden, aber nicht so fließend, wie eine Dolmetscherin. Das war früher einmal anders und ich habe die große Motivation, dies auch wieder zu ändern. Aber ich fange mal von vorne an. 

Jenseits der Stille oder mein Schlüssel zur Gebärdensprache 


Das allererste Mal bin ich mit dem Thema Hörbehinderung und der Gebärdensprache 1996 in Berührung gekommen! Damals 18 Jahre jung, war ich mit einem Freund in dem Film „Jenseits der Stille“ (Partnerlink)

Dieser unglaublich gute Film hat mich so sehr berührt, dass ich noch lange nach dem Abspann im Kino beeindruckt sitzen blieb. Ich wusste in dem Moment, das Thema wird mein weiteres Leben begleiten und schon am nächsten Morgen hatte ich den ersten Kurs in Gebärdensprache bei uns im Ort gebucht. Auf dem Blog von Sonea Sonnenschein habe ich hierzu auch einmal einen Gastpost geschrieben. 

Quelle: Pixabay

Gewinnt ein tolles Hape Parkhaus von Spielheld

 (Anzeige)

In der Vorweihnachtszeit habe ich einige schöne Überraschungen für Euch und Eure Kinder geplant. 

Es wird Dinge für Jungen und Mädchen geben, für ganz Kleine und etwas für die ganze Familie. Ich freue mich auf jede einzelne Aktion und beginne heute mit einem richtig tollem Spielzeug, dem Hape Parkhaus von Spielheld


Mein Sohn schwärmt schon eine ganze Weile von einem Parkhaus für seine Autosammlung. Das Hape Parkhaus hat mich sofort überzeugt, denn es sieht schick aus, ist fast ganz aus Holz und hat verschiedene Extras, die kleine Autofans so brauchen. 


Die Parkgarage für Kinder ab 3 Jahren, hat vier Parkebenen. Die Autos können diese verschiedenen Ebenen über einen Fahrstuhl erreichen oder über die Rampen hinauf- und herunterfahren. Den Fahrstuhl können die Kinder ganz leicht mit einem Holzrad bewegen. 


Auf dem Fahrstuhlturm ist obendrauf ein Hubschrauberlandeplatz. Ein Hubschrauber und zwei Autos gehören sogar direkt zur Parkgarage dazu und werden mitgeliefert. 


Getrocknete Apfel- und Birnenringe selber machen



Apfelringe gehören bei uns zu den liebsten Snacks für Zwischendurch und ich finde sie sind eine sehr gute Alternative zu Süßigkeiten. Für meine Kinder ist es eine besondere Nascherei und etwas ganz Tolles, wenn wir sie auch noch selber machen. 


Um die Apfelringe zu trocknen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel in einem Dörobstautomaten (Partnerlink) oder im Backofen bei niedriger Temperatur. Das dauert jedoch einige Stunden und kostet viel Strom.

Wir trocknen unsere Apfelringe direkt an der Luft, das spart Energiekosten und Platz, es klappt überall und sie schmecken richtig lecker. 


Apfelringe ganz leicht selber machen 


Für die selbst gemachten Apfelringe braucht Ihr nur:

 * drei bis vier frische Äpfel
* Küchengarn (Partnerlink) oder ein Rundholz (10 mm, glatt) (Partnerlink)
* einen Kernausstecher (Partnerlink) und ein Küchenmesser 
* Zwei Schraubenhaken (Partnerlink) 

 Die Rundhölzer und Schraubenhaken bekommt Ihr auch im Baumarkt. 
 


 Und so werden die Apfelringe gemacht: 

 Nach einem geeigneten Platz suchen, wo die Apfelringe ungestört trocknen können und dort die beiden Schraubenhaken mit einem Abstand von ca. 1 Meter anbringen. 
 
In der Nähe eines Kamins oder einer Heizung ist ein besonders guter Platz, da brauchen sie nur wenige Tage zum Trocknen. Bei uns hängen die Apfelringe unter einem Holzbalken im Wohnzimmer. Ich habe aber auch schon Apfelringe im Holzrahmen des Fensters hängen sehen. Es gibt viele Möglichkeiten.

Die Äpfel waschen, mit dem Kernausstecher das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel samt Schale in dünne Ringe schneiden.


Die Apfelringe nun auf das Küchenband oder das Rundholz aufziehen und an den Schraubhaken befestigen, bzw. Zwischenschieben. Dabei darauf achten, dass die Apfelringe immer ausreichend Abstand zueinander haben, damit sie nicht schimmeln.

 Nun die Apfelringe so lange trocknen lassen, bis sie zusammengezogen, aber noch weich sind. Dies dauert je nach Ort drei bis sieben Tage.  

Apfelringe auf dem Küchengarn

Das Trocknen des Obstes führt zur Konservierung der Äpfel und macht sie dadurch haltbar. Sie sollen dadurch 1/2 Jahr haltbar sein, aber wir essen sie meistens innerhalb von ein paar Tagen auf. 

  Fertig sind die Apfelringe und superlecker!


 Birnenringe selbstgemacht


Genauso gut klappen übrigens selbst gemachte Birnenringe mit der gleichen Methode. Die Birne sollte noch recht fest sein und erst in Scheiben geschnitten werden, bevor in der Mitte von jedem Ring mit dem Kernausstecher ein Loch ausgestochen wird. 

Apfel- und Birnenringe auf dem Rundholz

Birnenringe bedeuten daher mehr Arbeit, aber sie schmecken auch sehr lecker.

Das Besondere an Apfel- und Birnenringen ist, das sie zwar weniger Feuchtigkeit enthalten und dadurch länger haltbar sind, jedoch alle wichtigen Inhaltsstoffe des Obstes hoch konzentriert erhalten bleiben. Und sie schmecken unglaublich aromatisch.

  
Dadurch sind sie sehr gesund, sollten aber wie Süßigkeiten nur in Maßen gegessen werden. Denn der Fruchtzuckeranteil ist sehr hoch und zu viele Apfel- und Birnenringe können zu Bauchschmerzen und zu viel Luft im Bauch führen. 

Meine Anleitung für die schönen Gläserhüllen zum selber nähen, findet ihr hier.

 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Trocknen und Genießen der Apfel- und Birnenringe.




*Dieser Text enthält Affiliate Links. Wenn Ihr über sie etwas bestellt,  bekomme ich eine ganz kleine Provision. Euch kostet es nicht mehr, aber ich kann uns dafür neues Bastel- und Backmaterial oder mal ein schönes Buch kaufen. Ganz lieben Dank.
 
Zuckersüße Äpfel findet Ihr übrigens auch auf Facebook, Instagram und Pinterest. Für meinen besonderen Newsletter könnt Ihr euch in der rechten Seite anmelden. Warum er so besonders ist? Findet es heraus. Ich freue mich sehr, das Ihr da seid. 

 

Warm eingepackt in der dänischen Bio Kinderkleidung von Fred’s World by Green Cotton

 (Anzeige)  

Ein kleines bisschen bleiben wir noch in Dänemark oder eher bei einer tollen dänischen Marke für biologische Kinderkleidung. Denn ich möchte Euch heute Fred’s World by Green Cotton vorstellen, die ich ganz neu entdeckt habe und richtig toll finde!


Besondere dänische Kindermode


Das skandinavische Dinge es mir angetan haben, wisst Ihr ja. Und wenn es dann noch ökologisch produzierte Kindermode mit dem hochwertigen GOTS Zeichen ist, dann schlägt mein Herz gleich doppelt so hoch. 


Denn es bedeutet, das die schöne Kleidung nach umfassenden Richtlinien ökologisch produziert wurde und auch in den Unternehmen eine soziale Verantwortung gegenüber den Arbeitern besteht. 

Kuschelig warme Winterkleidung für Kinder


Da bereits in einigen Teilen Deutschlands der erste Schnee gefallen ist und meine Tochter letztens meinte, die Luft würde nach Winter riechen, möchte ich Euch die kuschelig warmen Schneeanzüge von Fred’s World by Green Cotton genauer zeigen. 


Meine Tochter trägt eine zweiteilige Schneekombination aus Winterjacke und Skihose in einem wunderschönen warmen Rotton, der nach einem Jeanslock aussieht.

Die Winterjacke hat ein warmes und gestreiftes Innenfutter, eine abnehmbare Kapuze, ist atmungsaktiv und trotzdem Wind- und Wasserfest


An den Armbündchen ist ein extra Bündchen mit einem Daumenloch integriert, welches dafür sorgt, dass kein Wind, Schnee und Kälte reinkommt. Die Bündchen passen perfekt unter die eigenen Handschuhe und halten so am Handgelenk doppelt warm. 


Passend zur Winterjacke gibt es die Skihose mit Reißverschluss und elastischen Hosenträgern. Sie ist so hoch geschlossen, das auch der Rücken und die Nieren schön warm bleiben und der Schnee abgehalten wird. Am Bund hat sie einen Gummizug, damit sie bequem sitzt und auf dem Rücken der Jacke schaut einen Fred der Frosch als Reflektoren an. Perfekt für die dunkle Jahreszeit! 


Damit auch die dicken Winter- und Skistiefel problemlos unter die Skihose passen, hat sie am Beinabschluss einen Reißverschluss, der sich individuell einstellen lässt. 

Winterjacken, Skihosen und schöne Schneeanzüge


Mein Kleiner trägt einen warmen Schneeanzug von
Fred’s World by Green Cotton, in den er einfach nur rein schlüpfen muss. Auch das Marineblau sieht aus wie bei einem Jeanslook, ein Stil der mir sehr gefällt. 


Der Anzug hat ein kuschliges und gestreiftes Innenfutter, die Kapuze kann man abnehmen und es gibt einen extra Windfang auf der Innenseite des Schneeoveralls.