Unser Urlaub auf der schönen Insel Usedom

Unser Urlaub auf der schönen Insel Usedom

{Anzeige}

Vor Kurzem waren wir auf der Ostseeinsel Usedom, haben dort unter Reet in einem wunderschönen neuen Ferienhaus von Novasol gewohnt und für den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern einige schöne Aktivitäten ausprobiert. Heute nehme ich Euch mit in unseren Urlaub auf der schönen Insel Usedom. 

Als wir über die blaue Peenebrücke in Wolgast fuhren, begannen sofort das Urlaubsgefühl und die Vorfreude auf die Zeit zusammen als Familie. Unser Ferienhaus lag im Fischerdorf Zirchow in der Nähe des Stettiner Haff, dass gerade zu einer Ferienhaussiedlung ausgebaut wird. 


Unser Ferienhaus unter Reet auf Usedom


Das Haus war sehr hell und liebevoll eingerichtet und schon beim Betreten fühlte man sich sofort heimelig und wohl. Im Untergeschoss hatte es eine große Wohnküche, die offen ins moderne Wohnzimmer mit einem Kamin überging. Dort haben wir abends zusammen gesessen, gespielt und Bücher gelesen und es uns herrlich gemütlich gemacht. 



Das Schöne an Ferienhäusern ist ja, dass immer viel Platz für die ganze Familie vorhanden ist und man jederzeit in der eigenen Küche das Essen zubereiten kann. Gerade mit Baby ein großer Vorteil, denn so konnte ich für den Kleinen auch einiges selbst kochen und wir haben morgens immer so richtig ausgiebig gefrühstückt. 



Unser Ferienhaus im Fischerdorf Zirchow hatte zwei große Badezimmer. Eines im Obergeschoss mit Badewanne und Waschmaschine und Trockner, die wir im Urlaub auch genutzt haben und dadurch einiges weniger an Schmutzwäsche mit nach Hause brachten. Denn so konnten wir zwischendurch und nach unseren Schwimmbadbesuchen  unsere Handtücher und Badekleidung gleich waschen. 


Im unteren Badezimmer war eine große Dusche und mein absolutes Highlight, eine Infrarotlichtkabine. Diese funktioniert ähnlich wie eine Sauna, nur mit rotem sehr angenehmem Licht. Einfach herrlich, in dieser Kabine seinen Tag ausklingen zu lassen und nach vielen wunderschönen Erlebnissen müde mit den Kindern ins Bett zu fallen. 


Das Ferienhaus hatte zwei schön eingerichtete große Schlafzimmer mit vier Betten und bei uns noch ein extra Babybett mit dazu. Das Haus war schön groß und geräumig, so dass wir mit fünf Personen gut darin wohnen konnten.


 Das Haus ist modern, ganz neu und im Moment entstehen auch drumherum noch einige neue Häuser. Dadurch wird das Fischerdorf Zirchow nach und nach zu einer schönen Ferienhaussiedlung werden. Novasol hat dort und in der Umgebung eine schöne Auswahl an Ferienhäusern auf Usedom



Der feine Sandstrand auf Usedom 

Entlang des Flughafens Heringsdorf kommt man von dem kleinen Fischerdorf Zirchow zu den verschiedenen Orten auf Usedom, um ein paar schöne Ausflüge zu machen. Wir hatten die ersten Tage wunderschönes Frühlingswetter und konnten dadurch ein paar herrliche Strandspaziergänge in den drei Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin machen. 



Die Kinder buddelten im Sand, wir gingen spazieren und genossen die frische Seeluft und den traumhaften Anblick der Seebrücken. So ist in Ahlbeck die älteste Seebrücke Deutschlands und die Seebrücke in Heringsdorf die Längste in ganz Deutschland.


Die Sandskulpturen Ausstellung auf Usedom 

Sand in seiner besonderen Form konnten wir bei der Sandskulpturen Ausstellung auf Usedom anschauen. Diese überdachte Sehenswürdigkeit ist direkt an dem Parkplatz zum Grenzübergang Ahlbeck - Swinemüde und sorgt garantiert für offene Münder! Über 100 Sandskulpturen nur gebaut aus Wasser und Sand und in diesem Jahr zum Thema „Expedition Erde“ laden zum Staunen ein. 



Es war unglaublich, wie liebevoll bis ins kleinste Detail die Tiere, Menschen und Szenen aus verschiedenen Ländern, Zeiten, aus der Realität und der Fantasie nachgestellt wurden. Wir waren alle ganz begeistert von dieser tollen Ausstellung.

 
Im Zelt kann man danach noch Kaffee, Kuchen, Brezeln und andere Leckereien essen oder einen kleinen Abstecher nach Swinemünde in Polen machen und an der Promenade spazieren gehen. Für die Grenzkontrollen, die zeitweise durchgeführt werden, würde ich die Ausweise für alle in der Familie mitnehmen.


Karls Erlebnishof in Koserow


Richtig schön waren auch unser Ausflüge zum Karls Erlebnishof in Koserow. Schon wenn man den Erlebnishof betritt, riecht es so herrlich nach fruchtigen Erdbeeren und man fühlt sich wie im Schlaraffenland. Denn dort kann man nicht nur zuschauen, wie die Marmeladen, Schokocremes und Bonbons selbst hergestellt werden, sondern auch direkt probieren. Und ich kann Euch sagen, ganz frische, noch warme Bonbons schmecken so gut! 


Zwei Mal waren wir dort Mittag essen, denn die Auswahl ist groß und wenn die Kinder fertig waren, sind sie entweder sofort zum Indoorspielplatz oder nach draußen zur Kartoffelsack-Rutsche und dem großen Hüpfkissen geflitzt. 



Und nachdem die Kinder so richtig viel Spaß hatten, konnte ich drinnen noch eine Runde in Ruhe shoppen und neben Marmeladen, ist auch ein Emailleeimer für mein Arbeitszimmer mitgekommen. 


Da unsere Kinder unglaublich gerne baden wollten, aber es für das Meer noch viel zu kalt war, besuchten wir während unseres Urlaubes auf Usedom zwei Thermen. 

Thermen auf Usedom 


Die Bernsteintherme in Zinnowitz hat uns wegen des schönen Namens besonders Neugierig gemacht. Sie hat in Geschlechtern getrennte Umkleiden, so dass man als Familie die Badetaschen schon zu Hause aufteilen sollte, damit jeder alles beisammen hat. Für die Schließfächer braucht man pro Fach ein 2 Euro Stück, die man vorher schon in ausreichender Anzahl einpacken sollte. 


Die Wassertemperatur im Meerwasser- und dem Solebad lagen bei 32 Grad und das Wasser wird mit 2,8 prozentiger Sole angereichert.

 
Die Bernsteintherme wurde gerade umgebaut und hat einen neuen und recht großen Kinderbereich, den meine beiden Jungs toll fanden. Hier gibt es Wasserspiele für die verschiedenen Altersstufen. Meine Tochter konnte sich gleich für die zwei großen Becken und die breite Rutsche begeistern und übte das Schwimmen und Tauchen für ihr nächstes Abzeichen im Sportbecken. 


Die Bernsteintherme ist für Gäste der angegliederten Hotels in Zinnowitz inklusive. Als Tagesgäste wie wir, kann man nur eine Tageskarte, keine Stundekarten, kaufen. Mein Tipp für Euren Besuch. Der zur Bernsteintherme gehörende Parkplatz kostet ab 2 Stunden 8,50 Euro, ein Stückchen weiter ungefähr die Hälfte. 

Während unserer Reise haben wir durch Zufall Freunde getroffen, die auch gerade Urlaub auf Usedom machten. Als es einen Tag wieder kühler wurde, sind wir zusammen noch in die OstseeTherme Usedom und haben dort ein paar schöne Stunden zusammen verbracht. 

 

Da die OstseeTherme aus Mitteln der Kurabgabe finanziert wird, braucht man für den Eintritt die Kurkarte der Kaiserbäder, die man aber auch noch vor Ort kaufen kann. Die Therme bietet verschiedene Tarife an, von der Happy, Hour, zwei Stunden Tickets bis hin zur Tageskarte. Der Parkplatz vor Ort kostet für die Thermengäste pauschal 1,50 Euro. 

In der OstseeTherme hatten wir Glück und konnten uns zusammen in einer Familienkabine umziehen, die auch einen Wickeltisch integriert hatte. 

 

Die Luft war auch hier angenehm warm und es gab sechs verschiedene Becken, davon ein Außenbecken und ein Wassergarten mit Tierfiguren und einer kleinen Rutsche. 

Besonders die großen Grottenrutschen und das warme Solebecken mit seinen Sprudeln mochten die Kinder am liebsten. Hier hat auch der Kleinste der Familie fröhlich mitgeplanscht. Dazu gibt es auch ein extra Babybecken in der Nähe der Umkleiden. Auch das Wasser in der OstseeTherme hat zwischen 1-4 Prozent Jodsole Anteil, welches aus einer eigenen Quelle gewonnen wird. 


Ein Ausflug in das Tropenhaus Bansin 



So schön es auch ist, morgens im Ferienhaus gemeinsam zu frühstücken. Als Eltern ist es noch schöner, auch mal frühstücken zu gehen. Hierfür sind wir an einen Tag in das Tropenhaus Bansin gefahren, in dem man nicht nur ein leckeres Frühstücksbuffet genießen kann, sondern das auch das einzige Hotel Deutschlands ist, das einen eigenen kleinen Minizoo hat. 


Aber bevor wir den Tropenzoo besucht haben, probierten wir uns während des Frühstücks erst einmal durch allerlei Köstlichkeiten und tranken hausgemachte Limonade, frischen Kaffee und Tee. 


Das Frühstückscafé ist auf zwei Ebenen und hat mir von der Einrichtung her sehr gefallen. Neben dem Buffet gibt es noch eine Karte für die warmen Extras, so dass wir an diesem Morgen richtig geschlemmt haben. 


Danach gingen die Kinder in die Spielecke und konnten es kaum erwarten, dass wir nur ein paar Türen weiter, den kleinen angrenzenden Tropenzoo besuchten. 


 Dieser gehört zum Hotel mit seinen 36 Apartments und 
2 Ferienwohnungen und Café und man kann dort 70 verschiedene Tierarten wie Schlangen, Giftfrösche, süße Streifenmäuse, verschiedene Affen, Papageien und 120 verschiedene Pflanzenarten anschauen. Ein tolles Ausflugziel und Aparthotel für die ganze Familie.

 
So war unsere schöne Ferienwoche auf Usedom gefüllt mit vielen schönen Erlebnissen und wir haben uns für die nächste Reise schon einige weitere Ausflugsideen auf Usedom ausgeguckt.




Ganz liebe Grüße, 



* Diese Reise entstand in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und Novasol. Ganz herzlichen Dank für die schönen Tage auf Usedom. 

  1. Hallo Tanja, ich habe Euren Urlaub schon auf Instagram verfolgt und mich sehr auf den Blogbeitrag gefreut. Das Haus sieht so schön aus und ich freue mich über die Ausflugstipps. Wir waren bisher noch nie auf Usedom, wird mal Zeit. Nun muss mein Mann heute Abend auch schauen und dann hoffe ich, dass wir bald buchen. Alles Liebe und weiter so, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Bilder, macht Lust auf mehr.
    Viele Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön. wir sind seit 6 Jahren mehrmals jährlich dort. Uns gefällt dieser Ecken Deutschlands so sehr, dass wir seit letztem Jahr in Stralsund dauerhaft eine kleine Wohnung gemietet haben und reisen oft von dort aus in die Kaiserbäder und natürlich auch auf Rügen. wir werden wohl hoch ziehen, wenn wir eine passende Immobilie gefunden haben.
    LG Manu

    AntwortenLöschen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?