Wir sind vom Hafer gestochen...(mit Yummy DIY)

Hallo Ihr Lieben, 
letzten Monat habe ich Euch (hier) unsere neue Mühle gezeigt, mit der hier nun fleißig gemüllert wird. 

In unserer Duett 100 von Komo ist aber nicht nur die Getreidemühle Fidibus Classic, sondern auch die elektronische Flockenquetsche FlocMan integriert. 




Damit kann man herrlich frisch seine Haferflocken (und viele andere Getreidesorten, Ölsaaten und Gewürze) selber quetschen. Danach einfach weitere Zutaten hinzu geben wie Rosinen, Cranberrys, Beeren, Schokotropfen oder Nüsse und schon hat
jeder sein Lieblingsfrühstücksmüsli.  


Ich habe nun das Bircher Müsli für mich entdeckt und muss sagen...OBERLECKER! 

Das Gekaufte mochte ich bisher nicht so gerne, aber selbst gemacht mit den frischen Flocken...kein Vergleich! 


 Für das Bircher Müsli braucht Ihr:

* eine Tasse (frische) Haferflocken 
* eine Tasse Milch
* eine Tasse Sahne
* eine Tasse Natur-Joguhrt
* eine Handvoll Rosinen 
* Zucker/Honig nach Geschmack



Das alles vermischt Ihr und stellt die Schüssel abgedeckt (am Besten über Nacht) in den Kühlschrank.

Am nächsten Morgen kommt noch Apfel, Banane und ein guter Schuss Zitrone hinzu. Je nach Saison könnt Ihr auch Beeren oder anderes frisches Obst hinein schnippeln.




Das Bircher Müsli ist hier das absolute Lieblingsfrühstück geworden und lässt sich abends schon prima vorbereiten.
 
Und der Flocker ist so leise, dass ich die Haferflocken auch quetschen kann, wenn meine Kinder schon schlafen.

Die schöne, handgemachte Keramikschale aus der Sauerländer Töpferei in Arnsberg war bei der Duett 100 mit dabei. Ein echtes Schmuckstück! 


 Also startet gut in den Tag und lasst es Euch schmecken :-)


Weitere Informationen zu den Komo Mühlen und 
 Flocker findet ihr hier (klick).

Bis bald, Eure Tanja

Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von Komo.
 

Das hätt ich fast vergessen...

Hallo Ihr Lieben, 
ich muss schon sagen, unser Kindergarten ist etwas ganz Besonderes! Vor einiger Zeit haben Sie ein älteres Haus nebenan gekauft, um dort neben den drei Elementargruppen eine Familien- und eine Spielgruppe beherbergen zu können. 


Da so ein Kauf und Umbau ziemlich viele finanzielle Mittel schluckt, lassen sie aber den Kopf nicht hängen, sondern werden so richtig kreativ! 


 So findet am 02.11.2013 von 11:00-14:00 Uhr im Kindergarten wieder ein Flohmarkt rund um´s Baby und Kind statt und der sehr beeindruckende Elternchor TransParentes gibt wundervolle Benefizkonzerte, deren Besuche sich lohnen. 

Das nächste Konzert ist am 06.12.2013 um 20:00 im Cloudsters in Lübeck. 




ABER, das ist noch nicht ALLES!
In monatelanger Arbeit, mit unheimlich viel Engagement und ganz viel Liebe zum Detail hat der Kindergarten eine eigene CD produziert!



 Dafür ging es extra in´s Tonstudio und ein Schauspiel- und Stimmlehrer hat die Eltern und Pädagogen tatkräftig unterstützt.


Das war für alle sehr aufregend und spannend und das Ergebnis ist einfach klasse geworden! 



Hier seht Ihr meinen Text und mich im Tonstudio :-)



Herausgekommen ist ein "Adventskalender zum Anhören" mit dem Titel "Das hätt ich fast vergessen". 

Auf der CD sind 24 wundervolle Geschichten, Gedichte und Lieder für Erwachsene, die Tag für Tag durch die Adventszeit begleiten. 

Mit dabei: Wenn es Winter wird (Christian Morgenstern), Über Sterne über Sonnen (Karl Schubert), Was unternehme ich Silvester (Kurt Tucholsky), Das hätt ich fast vergessen (Heinz Rühmann), Maria durch den Dornwald ging (Hans Rudolf Zöbeley), Der Winter (Mascha Kaléko), Bin ein armer Hirtenknabe (katalanische Volksweise), Ich öffne die Tür weit am Abend (Gerhard Schöne)   
und vieles mehr. 

Gesprochen von den Eltern und Pädagogen des Kindergartens, gesungen vom Elternchor TransParentes. 

Mühevoll von vielen Händen verpackt...


sieht so die fertige CD aus :-)


Nun hofft die Elternschaft des Christophorus-Kindergartens
auf viele Hörer & Käufer für die Adventskalender-CD, um die Finanzierung des Umbaus mit Kräften zu unterstützen.

Ab sofort ist die CD für 12,-€uro in Lübeck und Umgebung in den folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

* Engelsbäckerei/Große Petersgrube
* Buchhandlung Arno Adler/Hüxstraße
* Artemani/Fleischhauerstraße
* Hautnah/Werkhof 
* Ringstedtenhof
* Gut Rothenhausen

Und wer nicht aus Lübeck kommt, aber gerne eine CD hätte, mailt mir bitte an zuckersuesseaepfel(at)gmx.de


Ich finde die Adventskalender-CD ist ein tolles Geschenk (da man sie jedes Jahr wieder hören kann) zum Nikolaus oder Weihnachten oder Mitbringsel zum nächsten Adventskaffee.


Hier gibt es eine kleine Hörprobe von "Virginas Brief" von Virginia O´Hanlon und Francis P. Church. (Nun könnt Ihr auch gleich mal meine Stimme hören...ich bin die Virginia)

Hörprobe: hier

Und wer neugierig geworden ist, der kann die CD nicht nur kaufen, sondern hier auch eine gewinnen (Lieben Dank an den Kiga). Einfach bis zum nächsten Post ein paar Worte hinterlassen und schon seid Ihr dabei. Egal ob Blogger oder Leser, aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. 

Bis bald, Eure Tanja

Schneller Quitten-Vanilleaufstrich & Apfel-Birnen-Sanddorn Mus...

Hallo Ihr Lieben, 
hier kommt mal wieder etwas leckeres aus unserer Küche. Gab es ja schon eine Weile nicht mehr :-)

Vor Kurzem lächelten mich die Quitten bei einer lieben Freundin so an, dass wir spontan welche pflückten und Quitten-Vanilleaufstrich daraus machten.  

 
 In weiser Voraussicht, habe ich mich bei "Gläser und Flaschen" wieder gut eingedeckt. Mit 150 ml Bechergläsern und verschiedenen Twist-Off-Deckeln.
 


 Dazu passende Trichter und einem kleinen Teigschaber.

Und ich habe zwei neue TO 66 silber blue Seal Deckel ausprobiert, die ganz ohne Weichmacher auskommen und das Glas dicht verschließen. Man hat das Gefühl, der Weckring ist schon im Glas eingebaut und kann nicht mehr verrutschen...SUPER!




Und das erste Mal habe ich den 1-2-3 Fruchtaufstrich von Nordzucker ausprobiert. Man nimmt einfach 250 ml. Früchte (Äpfel, Birnen, Beeren, Kirschen, Quitten...), wäscht und zerkleinert diese. Dann werden die Früchte mit der Mischung zusammen püriert...schon fertig! 
 
Man kann es auch Rucki-Zucki Aufstrich nennen :-)


Also haben wir fleißig geschnitten, nicht nur für den Fruchtaufstrich, sondern auch gleich noch für ein leckeres Dessert. Meine Kleine ist kaum zu halten, wenn sie mithelfen kann.



Das Einfüllen mit Trichter und dem kleinen Teigschaber ging super, endlich weniger Kleckerkram. 


 Und das Ergebnis....hhhmmm :-)


 Zutaten:
250 Gramm Quitten
Mark einer 1/2 Vanilleschote
 1-2-3 Fruchtaufstrich von Nordzucker
 


 Und als Dessert gab es Apfel-Birnen-Sanddorn Mus mit Sahne. Hier habe ich jeweils ein 150 ml Becherglas mit Rundrand mit Frischhaltedeckel verwendet. 

Ich finde die 150 ml Größe der Gläser für Desserts, Getränke und Marmeladen genau richtig, dann muss man nicht immer so ein großes Glas anbrechen. Bisher habe ich diese Größe nur bei "Gläser und Flaschen" gefunden.




Zutaten:
100 Gramm Äpfel
100 Gramm Birnen
50 ml Sanddornsaft
1/2 Becher Sahne (geschlagen)
Obst mit Saft pürieren und mit geschlagener Sahne 
servieren...schnell und lecker :-)
 

 
Zum Verschenken bekam jedes Glas jeweils noch ein
Deckchen aus Vliesstoff mit passendem Gummiband und Etikett. Ich finde das total süß :-)

Bis bald und viel Spaß in der Küche,
 Eure Tanja 


Bezugsquellen: 

* 150 ml Bechergläsern (Rundrand) für Desserts, Fingerfood & Joghurts : hier
Passende Frischhaltedeckel: hier

* 150 ml Becherglas für Getränke, Smoothies, Joghurtdrinks, Marmeladen 
und Gelees: hier 
Verschiedene passende Deckel unter der Becherglasbeschreibung anklickbar.

* Deckchen-Set mit Gummibändern & Etiketten: hier
Und in rot: hier. Beide Sets gibt´s in zwei Größen, je nach Deckelgröße.

* Einmachtrichterset: hier 

* kleiner Teigschaber: hier

* 1-2-3 Fruchtaufstrich: hier


Von Fakten, Geschenken und tollen Vögelchen...

 Hallo Ihr Lieben, 
ich wurde mal wieder getaggt, gleich ein paar Mal. Das bedeutet, andere Blogs haben mir Fragen gestellt, die ich beantworten darf. 

Ich selbst lese es ja unheimlich gerne, wenn die Blogger über sich schreiben. Dann bekommt man ein Bild von der Person dahinter und der Blog ist nicht so anonym.

Alle Fragen wären aber zu viele geworden, darum habe ich mich für die von Mama Sonnenschein vom tollen Blog "Sonea Sonnenschein" entschieden. 


  1. Lieblingsschokolade?
Vollmilch mit Cranberrys oder
Vollmilch mit ganzen Haselnüssen oder gebrannte Mandel.
Ich liebe Schoki! 

2. Ohne ... würde ich niemals das Haus verlassen!
 Ich gehöre zu den Mama´s, die immer Wechselkleidung, Feuchttücher, eine erste Hilfe Tasche und Spielzeug im Kinderrucksack und dazu noch die eigene Tasche mit allerlei Dingen wie Portmornee, Handy, Mutterpass, vielen Taschentüchern usw. mit sich herum schleppt. Also voll bepackt mit vielen Sachen...
3. Jersey oder Baumwolle?
Baumwolle, am liebsten aus kbA. 

4. Wände lieber bunt oder lieber weiß? Motivtapete oder einfarbig?
Alle Wände weiß :-)
5. Make a wish... wenn ich einen Wunsch frei hätte, wäre das...?
Nur einer? Reicht nicht aus...
Gesundheit für alle meine Lieben, eine echte kleine Elfe (als Kind wünschte ich mir Pumuckel, ist ja so ähnlich), ein Holzanbau am Haus, glückliche Kinder, einmal shoppen ohne Ende und das der Schokivorrat niemals endet ;-)


6. Diese 3 Dinge sind IMMER in meiner Handtasche
 siehe Punkt 2 ;-)

7. Wenn Du Dein Leben noch einmal leben könntest... genau so? Oder würdest Du etwas ändern?
Ich würde statt zwei Ausbildungen und danach noch ein Studium zu machen,
eine handwerkliche Ausbildung zur Schneiderin, Goldschmiedin, Weberin oder Töpferin bevorzugen, denn das habe ich schon immer gerne gemacht. Sonst würde ich alles genauso machen.

8. Was bedeutet Glück für Dich?
Meine Familie :-)
9. Deine größte Jugendsünde?
Ne, ne, ne...guter Versuch. Die behalte ich für mich ;-) 

10. Das perfekte Wochenende?
Wie dieses hier (klick)

Nun wisst Ihr wieder etwas mehr über mich.Dazu möchte ich Euch noch zwei Dinge zeigen. Zum einen bekamen wir letztens ganz unerwartet Post und waren völlig aus dem Häuschen.

In einem süßen Engelpaket kam ein so zauberhaftes Kissen mit einer unheimlich lieben Karte dazu. Auf der Stand: Für Dich, die kleine Treppenelfe (hier) und Deine kleine Elfe habe ich dieses Kissen genäht...



 Meine Kleine und ich waren ganz sprachlos, so so zauberhaft! Ein riesen Dankeschön an Dich liebe Katja vom schönen Blog "Antons Muddi" (hier).  

Und dann habe ich mich diese Woche noch ganz doll über eine E-Mail von der lieben Meike gefreut. 

 Sie schrieb: "Ich fand ja die Zapfen-Bienen (von hier) so süß. Meine Tochter war die Woche ein bisschen krank, da habe ich mit den Kindern ein bisschen was gebastelt. Vögelchen kann man so übrigens auch machen!"

Dazu mailte sie diese Bilder. 



  
Ich finde es so toll, wenn ich sehe, dass die Ideen aus meinem Blog auch nachgemacht oder sogar ergänzt werden und Euch genauso viel Freude machen wie uns. Die Vogelidee ist super!

 ***

Und (nicht zu vergessen) die schönen Märchenpostkarten machen sich auf dem Weg zu...Claudia aus der Felsenmeerstadt Hemer im Sauerland.

Liebe Claudia, bitte maile mir Deine Adresse an
zuckersuesseaepfel(at)gmx.de 

Liebe Grüße und bis bald, 
Eure Tanja