- Anzeige -
Mein Kind ist krank – drei einfache DIYs, die die Krankheit vergessen lassen


Wenn meine Kinder krank sind, gibt es zwei verschiedene Arten. Hat es sie richtig doll erwischt und sie haben zu allen Symptomen auch noch hoch Fieber, hilft nur noch ganz viel schlafen, auf der Couch kuscheln und von uns Eltern etwas vorgelesen bekommen.


Aber wenn sie eine Erkältung, Husten, Schnupfen oder einen Magen-Darm Infekt haben und sich fit genug fühlen, damit nicht den ganzen Tag im Bett zu liegen, kommt bei ihnen schnell langweile auf und sie hüpfen hier zu Hause rum, als wenn nichts wäre.

Ich kann mich darüber ja immer wieder nur wundern, wie viel Energie meine Kinder auch mit einem Infekt noch haben, bei dem ich mich als Mutter nur noch ins Bett wünschen würde. 


Kinder sind oft anders krank, als Erwachsene

Wenn Kinder krank werden, aber gerne etwas Kreatives machen möchten, ist es toll, wenn man ein paar neue Ideen zur Hand hat. Manchmal war die Nacht für die Eltern ja auch sehr anstrengend und man freut sich tagsüber, wenn die Kinder eine kreative Beschäftigung haben.


Immer, wenn ich etwas aus der Apotheke brauche, nehme ich mir dort auch das kostenlose "Baby und Familie" Magazin mit. Darin sind, neben vielen interessante, Themen rund die Gesundheit, Medizn und Ernährung von Babys und Kindern, auch leckere Rezepte und schöne Bastelanleitungen drin enthalten.


Wenn Ihr mal kranke Kinder zu Hause habt und die Nächte vielleicht sehr unruhig sind, habe ich euch heute drei kreative Ideen für ganz Kleine bis ältere Kinder mitgebracht.

- Anzeige -
In den Herbst mit ökologischen Schuhen von POLOLO und einer tollen Verlosung für euch

Kaum ist der Herbst da, macht man sich als Eltern Gedanken über warme Schuhe für die Kinder, mit denen sie durch raschelnde Blätter und über Stock und Stein laufen können. Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder für die besonderen Öko-Kinderschuhe der Marke POLOLO entschieden. 


Die POLOLO Outdoor-Schuhe „Elche“ sind perfekt für meinen Sohn! Den Klettverschluss kann er leicht selber öffnen und schließen, sein Fuß rutscht beim Anziehen durch die große Öffnung bequem hinein, aber wenn er angezogen ist, sitzt er trotzdem fest am Fuß. 


Die Außensohle ist flexibel und geht bis über den Zehenbereich, so sind die Schuhspitzen besonders gut beim Toben, Klettern und Spielen geschützt. Gerade an der Stelle sehen die Schuhe von meinem Sohn schnell abgenutzt aus, da er immer etwas am Boden findet, beim Spielen viel kniet oder mit dem Laufrad herumflitzt. 


Die Innensohle bestehen bei den POLOLO-Kinderschuhen immer aus einer Lederdecksohle und einer wärmenden, aber auch schweißabsorbierenden Filzsohle. Die Sohle kann man auch herausnehmen. Das ist ideal, um zu schauen, ob die Schuhe beim Kauf oder später beim Tragen, die richtige Größe haben. Für den Winter kann man separat auch noch eine wärmende Wollfleece-Filzsohle hinzukaufen. Damit haben es die Füße dann schön kuschelig.

Wunderschöne Fensterbilder aus Transparentpapier im Bilderrahmen

Im Hort meiner Tochter bekleben sie gerne die Fenster mit wunderschönen Bildern aus gerissenem Transparentpapier


Sie wünschte sich, das wir unsere Fenster auch einmal so dekorieren. Aber das Entfernen des Bildes ist später eine ganz schöne Arbeit und eine kleine Schweinerei. Man muss das Transparentpapier und den Kleister mit viel Wasser wieder abwischen und manchmal noch mit dem Schaber nachhelfen. 


Bei unseren relativ neuen Fenstern wird mir da doch etwas mulmig zumute. Dazu ist meine Tochter immer traurig, wenn die mühevoll geklebten Bilder wieder entfernt werden. 


Aus der Not wird man manchmal erfinderisch, denn wir haben nun trotzdem wunderschöne leuchtende Bilder aus gerissenem Transparentpapier in den Fenstern hängen, können sie aber ganz leicht wieder austauschen. 


Klebt man das Transparentpapier auf normales Papier, geht das Leuchten verloren! Klebt man es aber auf die Scheibe eines Bilderrahmens, kann man die Bilder in die Fenster hängen und sie strahlen in allen Farben.

 Dafür brauchten wir nur:

* Bilderrahmen
* Kleister und Pinsel
* Verschiedenes Transparentpapier (Partnerlink)
* Ein Glas, Löffel, Holzstäbchen und Wasser 
* Selbstklebende Bildaufhänger (Partnerlink)
* Nylonfaden (Partnerlink)