Eine Anleitung zum Filzen von Eicheln

Immer wieder finden wir im Herbst auf unseren Spaziergängen die schönsten Eicheln und Eichelhäubchen. 

Wir nehmen sie als Dekoration für den Jahreszeitentisch, aber man kann auch viele wunderbare Dinge mit ihnen basteln und filzen. Zum Beispiel diese gefilzten Eicheln, für die ich euch heute die Anleitung mitgebracht habe.

 Gefilzte Eicheln selber machen



Ihr braucht zum Filzen:


* verschieden farbige bunte Filzwolle oder diese in Brauntönen (Partnerlinks)
* viele Eichelhäubchen (Fruchtbecher)
* heißes Wasser (für die Kinder gerne etwas abkühlen lassen)
* Ein Stück Olivenseife (und eine Reibe) oder fertige Filzseife (Partnerlink)
* Unterlage und Handtücher
* eine Noppenfolie (Verpackungsmaterial) und
* Klebe
 

Die Filzwolle in kleine Stücke reißen.
Je drei Farben für eine Eichel zusammen in die Hand nehmen. Ihr könnt sie natürlich auch einfarbig machen. Vorher noch etwas Seife in eine Schüssel mit warmen Wasser reiben oder die fertige Filzseife hinzugeben. Die Wolle nun hineintauchen und sanft ausdrücken.


Auf der Noppenfolie die Wolle kreisend zu einem Ball verfilzen und noch mal mit den Händen in Form rollen.

Ein Rezept für gedünstete Hähnchenbrust mit Gemüse

Sich jeden Tag darüber Gedanken zu machen, was es zum Essen gibt, ist gar nicht immer so einfach. Ich liebe ja diese One-Pot-Rezepte, die in einem Topf zubereitet werden können.
 

Ein Mittag und Abendessen für die ganze Familie 


Zwar nicht in einem Topf, dafür alles zusammen in einer Auflaufform, ist die gedünstete Hähnchenbrust mit Gemüse. Sie ist superlecker, schnell zubereitet und durch das viele Gemüse voller Vitamine. Das perfekte warme Mittag- oder Abendessen für die ganze Familie


Und die Vegetarier und Veganer unter euch lassen die Hähnchenbrust einfach weg. 


Für die gedünstete Hähnchenbrust mit Gemüse braucht Ihr:  

* 250- 300 Gramm Hähnchenbrust
* eine Paprika
* zwei Möhren
* drei Kartoffeln
* eine halbe Zucchini

* Oliven
(wer sie mag)
* Olivenöl

* getrocknete italienische Kräuter
(oder etwas Rosmarin, Basilikum, Oregano und Thymian vermischen) 
 
* Wasser

 Ich nehme immer eine Auflaufform (Partnerlink) in der Größe 28 x 28 cm.

- Anzeige -
Mein Kind ist krank – drei einfache DIYs, die die Krankheit vergessen lassen


Wenn meine Kinder krank sind, gibt es zwei verschiedene Arten. Hat es sie richtig doll erwischt und sie haben zu allen Symptomen auch noch hoch Fieber, hilft nur noch ganz viel schlafen, auf der Couch kuscheln und von uns Eltern etwas vorgelesen bekommen.


Aber wenn sie eine Erkältung, Husten, Schnupfen oder einen Magen-Darm Infekt haben und sich fit genug fühlen, damit nicht den ganzen Tag im Bett zu liegen, kommt bei ihnen schnell langweile auf und sie hüpfen hier zu Hause rum, als wenn nichts wäre.

Ich kann mich darüber ja immer wieder nur wundern, wie viel Energie meine Kinder auch mit einem Infekt noch haben, bei dem ich mich als Mutter nur noch ins Bett wünschen würde. 


Kinder sind oft anders krank, als Erwachsene

Wenn Kinder krank werden, aber gerne etwas Kreatives machen möchten, ist es toll, wenn man ein paar neue Ideen zur Hand hat. Manchmal war die Nacht für die Eltern ja auch sehr anstrengend und man freut sich tagsüber, wenn die Kinder eine kreative Beschäftigung haben.


Immer, wenn ich etwas aus der Apotheke brauche, nehme ich mir dort auch das kostenlose "Baby und Familie" Magazin mit. Darin sind, neben vielen interessante, Themen rund die Gesundheit, Medizn und Ernährung von Babys und Kindern, auch leckere Rezepte und schöne Bastelanleitungen drin enthalten.


Wenn Ihr mal kranke Kinder zu Hause habt und die Nächte vielleicht sehr unruhig sind, habe ich euch heute drei kreative Ideen für ganz Kleine bis ältere Kinder mitgebracht.