Waldmeisterchen...Yummy DIY

Hallo Ihr Lieben, 
da ich heute ganz viele Mails zu meiner Aktion "Ein Lächeln für eine Mütze" bekommen habe, wird der Zeitraum noch einmal verlängert. 

Schickt mir gerne Eure Werke bis zum 01.05.2014 zu. Ein paar Tage später übergebe ich dann die Mützen. UND DANKE Euch allen, die schon so unglaublich schöne Mützen geschickt haben. Ich freue mich über jede und bin überwältigt von Eurer Unterstützung

***

Gestern habe ich spontan in unserem Garten Waldmeister gepflückt und daraus Sirup gemacht. 


Eine Pflanze fing schon an zu blühen, die Andere zum Glück noch nicht. Das hängt immer vom Standort ab. Eine Schale voll Blätter habe ich einen halben Tag welken lassen, erst dann tritt der tolle Waldmeistergeruch ein. Das liegt am Cumarin.




Die welken Blätter habe ich mit dem Saft einer Zitrone, 
400 Gramm Zucker und 300 ml Wasser aufgekocht. 



Danach den Sirup 30 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abgießen und noch mal aufkochen. Den Sirup dann in eine sterile Flasche abfüllen.



 Unser Waldmeisterchen schmeckt toll mit Mineralwasser aufgefüllt. ABER Vorsicht. Zum einen ist er unheimlich süß und intensiv im Geschmack, also nur ganz, ganz wenig nehmen. UND zum Anderen ist Cumarin in Maßen in Ordnung, aber zu viel davon (vor allem in Maibowle ;-)) verursacht wohl Kopfschmerzen.


 Bis bald, habt ein schönes Wochenende
Eure Tanja ♥

Ps. Daudlmaus und Diana Werner, Ihr habt (hier) die LEGOthek Verlosung gewonnen. Bitte meldet Euch bei mir: zuckersuesseaepfel(at)gmx.de




Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    hmmm lecker Waldmeistersirup. Sehr sehr sehr lecker :)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. so fein liebe Tanja, immer hast du so tolle Ideen!
    Lieben Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine super Idee - wir haben riesen Mengen Waldmeister im Garten und bislang wussten wir damit nicht wirklich was anzufangen. Das wäre glatt einen Versuch wert :-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Meine Mütze geht heute auf die Reise!
    Sehr nette Begegnung im Wollladen: Die Besitzerin kenne ich schon seit gefühlten 67 Jahren (so alt sind wir beide noch gar nicht), und als ich ihr erzählte, wofür ich die Wolle brauche, hat sie mir ganz spontan alles zum halben Preis überlassen. Allerdings war daran eine Bedingung geknüpft... *räusper*.... Sie hat mich gezwungen, das Teil zu HÄKELN!!! Ich kann Häkeln seit traumatischen Erfahrungen mit einer ganz furchtbaren Handarbeitslehrerin während meiner Grundschulzeit nicht ausstehen. Aber... hmpf.... es war ja für einen guten Zweck. Also habe ich die Wolle zum halben Preis nebst Häkelanleitung und schäbigem Grinsen der Wollfrau entgegengenommen und eine Mütze mit einer Häkelnadel hergestellt.
    Kommentar meiner Mädels: Hey... voll cooooool!!!
    Ich glaube, ich bin gerade dabei, ein altes Trauma zu überwinden....

    Posttraumatische Grüße vom
    LandEi
    Solchen Waldmeistersirup habe ich in der letzten Woche auch schon hergestellt, superlecker!
    Ich hab ihn glaube ich sehr ähnlich gemacht, nur statt der Zitrone eine Limette verwendet, die musste weg. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    ich mache immer Waldmeisterbowle. Den von mir ausgepflanzen Waldmeister finde ich merkwürdigerweise nach dem Winter nie wieder! Es gibt so viele Rezepte, mein Kräutermann vom Markt meinte mal man sollte den Waldmeister gebündelt nur ganz kurz in den Wein für die Bowle hängen, da die Bowle sonst bitter schmeckt. Bei mir hat sie dann nach gar nichts geschmeckt. Werde jetzt mal Deinen Rat beherzigen.
    Viele, viele sonnige Grüße zum WE von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    danke für das Rezept. Ich liiiieebe Waldmeister!!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmh, wo bekomme ich nur so viel Waldmeister her, um dein Rezept zu testen?
    Als Waldmeistersirup kenne ich bisher nur das künstliche, gefärbte Zeug aus dem Supermarkt.
    Danke fürs Apetitanregen!
    Liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  8. mmmmmh, ich liebe waldmeistersirup!!!
    kannst du nicht ein fläschchen verlosen ;-) ich hüpf dann schon mal in den lostopf und trag mich in deinem darauffolggenden post schon mal als gewinnerin ein! ;-)
    fühl dich herzlichst gegrüßt & mit guten wünschen bedacht...
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Ich Hab Dein Rezept Gerade Ausprobiert ,Klebriege Angelegenheit,Super Idee Schmeckt bestimmt auch mit Eisgekühlten Proseco:-) Mandy

    AntwortenLöschen
  10. Sehr sehr sehr lecker mhhhh. Ich muss mir mal Waldmeister besorgen und das unbedingt nachmachen. Liebe Grüße Sabine.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥