Sie purzeln nur so, die Haselnüsse...

Hallo Ihr Lieben, 
im Moment fallen die Haselnüsse nur so von den Bäumen, und wenn noch ein Lüftchen weht, muss man beim Sammeln glatt seinen (Fahrrad)Helm tragen :-)
 

Also sind wir gleich losgezogen, um fleißig zu sammeln :-)



 


 Und haben ein Körbchen voll mit nach Hause genommen.


Dort kamen die Haselnüsse gleich in die Nussknackfabrik, denn so frisch schmecken sie am Besten!



Die frischen Haselnüsse in einen Mürbeteig 
(50% Dinkelvollkornmehl /50% Dinkelmehl Typ 630) kneten. Den Teig zu einer Rolle formen und Scheiben abschneiden. Die Kekse backen. Dazu eine heiße Tasse Tee oder Kakao, hhhmmm...der Herbst ist so lecker :-)
 


Herbstliche Grüße und bis bald, 
Eure Tanja

Kommentare:

  1. Hallo Tanja
    die Idee ist super und das Ergebnis sicher sehr lecker!!
    Herzlichen Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  2. Nussknackfabrik, wo bekommt man denn sowas?
    Mal eine ganz andere Art die Nüsse aufzubekommen =)

    Die Kekse sehen sehr gut aus,

    liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      die ist selbst gemacht ;-) Einfach eine dickere Holzscheibe nehmen, eine kleine Vertiefung hineinbohren, fertig. Mit dem Hammer drauf hauen, macht ja noch mal doppelt so viel spaß.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,
    ich las letztens bei der lieben Bianca von Wohnliebe über deine fantastische Aktionen "ein Lächeln für eine Mütze" und hab jetzt endlich auch etwas Zeit dir zu schreiben, wie klasse ich das finde und auch meinen Beitrag in den nächsten Tagen zu nähen.
    Es gefällt mir sehr gut auf deinem Blog und ich hab mich in deine Liste eingertragen ;-)
    Die Nussknackfabrik ist ja Hammer ( im warsten Sinne des Wortes *hihi* )
    gaaaanz <3liche Grüße Renate ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    wie schön Nüsse selbst zu sammeln.
    Wir versuchen auch schon immer, auf diese Art unseren Bedarf zu decken.
    Die Kinder lernen mit Spaß, woher die Nahrung kommt und Geld spart es gleich auch noch.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liebe Tanja,
    Ich habe dieses Jahr schon ein paar Walnüsse gefunden :) Ihr habt ja wirklich ganz viel eingesammelt ! :)
    Hmm... die Kekse sehen wirklich sehr sehr lecker aus, ich freue mich jetzt schon auf die Plätzchenzeit :-)
    ganz liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja. Hab ich es auch endlich mal wieder auf deine Seite geschafft?! Nächste Woche kommt der Mann von der Telekom und dann werde ich es wieder regelmäßiger schaffen (hoffe ich). Vielleicht aber auch nicht, wenn ich an morgen denken und die Maschine :-) . Ein bisschen Angst hab ich ja schon davor...Aber egal, jetzt ziehe ich es durch. Es gibt kein zurück mehr.
    Nun zu den Haselnüssen. Solche Haselnüsse sehe ich gerade zum ersten mal. Was haben die denn für ein "Ball-Kleid" noch um? Sehr interessant. Unsere sehen da viel bescheidener aus.
    Das Klopfholz ist natürlich klasse.
    Ich schau dann mal weiter...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    unsere Nüsse sind quasi schon verspeist, wenn eure reif werden - eure sehen aber auch sehr verschnörkelt aus (könnte man auch als Deko oder zum Basteln benutzen). Ich habe noch nie aus frischen Haselnüssen gebacken, weil die bei uns immer direkt vom Baum gegessen werden - hört sich aber sehr lecker an!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥