Ein Telefonbuch für die Kleinen...(DIY)

Hallo Ihr Lieben, 
heute habe ich etwas für Euch, das vor allem Eure Kinder begeistern wird. 

Da meine Kleine sehr gerne mit ihren Großeltern telefoniert und bereits die ersten Verabredungen mit ihren Freunden "alleine" besprechen möchte, habe ich ihr ein eigenes Telefonbuch für Kinder gemacht. 


Hierfür habe ich am Computer Fotos von ihren Verwandten, kleinen Freunden mit den jeweiligen Telefonnummern herausgesucht und diese ausgedruckt. Es geht aber auch ohne Computer, mit Fotos, Klebe und Stift.


Dann habe ich mit einer Pappform alle Bilder auf die Maße der Laminiertaschen (bei uns 11 x 16cm) ausgeschnitten.


Da kamen einige zusammen.


Ich habe auch noch die Notrufe der Polizei, der Feuerwehr und vom Krankenwagen hinzugenommen. Das fand meine Tochter besonders spannend. Dann habe ich alle Bilder laminiert, um sie fester und haltbarer zu machen.


Danach bekamen alle laminierten Blätter noch zwei Löcher mit dem Locher gestanzt und eine Kordel durchgezogen. 

Fertig war das Telefonbuch für Kinder und seitdem nutzt sie es voller Begeisterung.


Das Telefonbuch ist auch bei einem Übernachtungsbesuch bei Freunden oder den Großeltern ein schöner Begleiter.

Und nicht nur Kinder, sondern auch ältere Menschen, die die kleinen Buchstaben im Telefonbuch schlecht lesen können, freuen sich sicher über so eine Unterstützung im Alltag.


Ich schicke Euch liebe Grüße,
Eure Tanja 

Kommentare:

  1. Guten Morgen und was für eine großartige Idee!!! So ein Telefonbuch macht richtig Lust darauf, mal wieder zum Hörer zu greifen und ich kann mir gut vorstellen, dass deine Tochter nun herumtelefoniert. Für Senioren kann ich mir das auch sehr gut vorstellen. Daumen ganz ganz hoch!

    Liebe Grüße, Anne aus Schleswig

    AntwortenLöschen
  2. Wow eine tolle IDee, auch für die Großen :-)
    Dana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja, eine fabalhafte und so praktische Idee! Jetzt wird bei euch bestimmt öfter zum Telefon gegriffen... Liebe Grüße am Sonntag, Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,

    das ist eine ganz tolle Idee!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    was für eine tolle Idee! So etwas Schönes würde ich auch nicht mehr aus der Hand legen :-)
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    eine tolle Idee und so schön umgesetzt! Mein Papa hat uns früher auch einmal so etwas gemacht. Er hat einfach für jede Person ein Bild dazu gezeichnet. So hieß die Uroma Ninooma (so hieß ihr Hund), eine Geißerloma (wegen der Ziegen) und eine Kulioma (wegen der Kühe). Die Namen haben sich bis jetzt gehalten, obwohl die Omas mittlerweile andere Tiere haben. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Tatjana,

    ich bin ganz verliebt in diese wunderschöne und sinnvolle Idee ...

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tatjana,

    diese Idee ist total super! So einfach und effektiv ... und macht die Kleinen so gross.
    Klasse!

    Noch ist mein Zwerg zu klein dafür ... aber ich hoffe, dass es mir in ein paar Jahren wieder in den Kopf springt, wenn es hier soweit ist.

    Herrliche Selbstgemachte Sachen zeigst du übrigens!

    Bis bald,
    ~Tabea

    AntwortenLöschen
  9. Eine geniale Idee! Die muss ich mir merken, für die Zeit, wenn das Enkelchen ein wenig größer ist.
    Vielen lieben Dank.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  10. so genial und deine Kleine fühlt sich wie eine Grosse!
    Lieben Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    das ist ja mal wieder eine tolle Idee. Wie kommst Du nur immer auf solche Einfälle?
    Wir kommen gerade von der See - ich lasse nur schnell einen Gruß hier.
    Deine Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Super Idee - werde ich doch gleich nachmachen, danke!
    Lg, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen, liebe Tanja!
    Wunderbar, dein selbstgemachtes Telefonbuch. Ein ganz ähnliches hatten wir auch einmal. Und es hat allen immer großen Spaß gemacht darin zu blättern, weil es doch ein wenig an ein Fotoalbum erinnert hat :-)
    Ganz liebe Grüße zur frühen Stunden und Euch einen tollen Start in die neue Woche,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tanja, das Buch und die Idee ist super!!! Ganz, ganz toll! LG, Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Ich hatte schon befürchtet das deine Großeltern total die fotogenen Großeltern sind und überlegt was ich beim Fotografieren anders mache das sie nicht so aussehen! XD

    Tolle idee!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tatjana, was für eine schöne Idee! :-) Bin begeistert!!!
    Lg Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch wo kommt denn Tatjana her!! Sorry,meinte doch Tanja!!!! :-)

      Löschen
  17. uii, das ist jha eine tolle Idee mit dem Telefonbuch. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Schön ist es bei dir auf dem Blog :-) Vielleicht magst du mich ja auch mal besuchen. ich verlose auf gerade etwas. Vielleicht magst du dran teilnehmen.
    Liebne Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  18. Hi Tanja, das ist ja ne schöne Idee!
    Schade, dass wir gar kein Festnetz mehr haben...

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Tanja,
    das ist wirklich eine super Idee!
    Werden wir uns auf jeden Fall merken :)
    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥