Das beste Hausmittel gegen Erkältung, ein leckeres und schnelles Rezept für eine Hühnersuppe


Herbst- und Winterzeit ist auch immer schnell Erkältungszeit und sobald sich bei uns die ersten Symptome zeigen, koche ich eine Hühnersuppe. Diese warme Suppe ist schnell gemacht, sehr lecker und ich glaube fest daran, dass dieses alte Hausmittel dem Körper hilft, wieder zu Kräften zu kommen. 


Daher habe ich heute ein ganz einfaches Rezept für eine schnelle und sehr leckere Hühnersuppe für Euch. 


Ihr braucht (für 4-5 Personen):

1/2  Sellerie
1 Stange Porree/Lauch
1 bis 2 Petersilienwurzeln
ca. 8 Möhren
 1 Fenchel
ca. 300 Gramm Hähnchenbrustfilet 
1 bis 1 1/2 Liter Wasser
1 kleine Schale voll Nudeln (Buchstaben, Fädel, kleine Muschelnudeln 
oder Gabelspagetti)
2 Tl. Hühnerbrühe (ohne Geschmacksverstärker)
1 Tl. Petersilie frisch oder getrocknet


  Das Gemüse waschen, schälen und alles klein schneiden. 
Dann das Fleisch waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und auch klein schneiden. Alles zusammen in einen Topf geben.


Das Wasser draufgießen, die Brühe und Petersilie hinzugeben und alles einmal zusammen aufkochen. Leicht sprudelnd weiterkochen. Nach ungefähr 10-15 Minuten die Nudeln hinzugeben und nach Zeitangabe auf der Packung die Suppe noch einmal köcheln lassen, bis auch die Nudeln weich sind. 


Schon ist die Hühnersuppe fertig und hier ratzfatz aufgegessen. Sie schmeckt auch aufgewärmt am nächsten Tag noch sehr lecker.

Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Ihr lieben Äpfelchen, wieder so ein tolles Rezept, ideal für uns! Vielen Dank fürs Zeigen, ich habe mittlerweile schon einen ganzen Ordner von Dir und alles schmeckt immer so lecker. Die Ofenpfannkuchen letztens waren auch der Hit.

    Viele Grüße von der Lisafamilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa und Familie, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Das freut mich sehr. Viel Spaß beim Kochen und liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Das stimmt. Ein Süppchen ist immer gut in der kalten Jahreszeit. Innere Wärme stärkt und ich hoffe doch, dass wir somit gesund bleiben.
    Herzlich, Kuhmagda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Suppen im Herbst und Winter auch immer sehr. Wünsche Euch einen erkältungsfreien Winter :-)

      Liebe GRüße, Tanja

      Löschen
  3. Lecker!
    Danke für das Rezept :) werde ich bestimmt mal ausprobieren. Habe auch ein kleines schnupfmonster im Moment zu Hause :3
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann passt es ja super liebe Hikari. Vielen Dank für deine immer so fleißigen Kommentare, ich freue mich über jeden ganz doll.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  4. oh das Rezept ist ganz einfach mit der fleißigen Hilfe meiner Mädels vom Einkaufen der Zutaten bis zum Schnippeln und Köcheln umzusetzen:-) vielen Dank für die tolle Anregung....und schon sind zwei Teller verdrückt von meinen Mäusen, FANTASTISCH Lg TiNa

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Suppe haben wir heute gleich gekocht. Wir haben den Fenchel weggelassen, da mein Mann diesen nicht mag. Meine Tochter und ich lieben die Suppe schon einmal.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥