Eine Matschküche für Kinder selber bauen (DIY)




Auf diesen Post habe ich mich sehr gefreut, denn heute zeige ich Euch unsere neue Matschküche für die Kinder. Seit zwei Jahren schwirrte der Plan in meinem Kopf herum, aber wie das so ist, schwupss war das Jahr schon wieder rum.


 Nun haben die Kinder während unseres letzten Urlaubes auf Fehmarn so wundervoll und ausdauernd mit der Matschküche auf dem Hof gespielt, dass ich noch am Abend nach einem geeigneten Unterbau gesucht habe. 

 
Denn "neu" ist unsere Matschküche in dem Sinne nicht. Der verwendete Fernsehschrank ist aus den Kleinanzeigen und hat unter zehn Euro gekostet. 

 

Wir haben ein Loch für das Spülbecken, dass ein Hundenapf ist, mit der Stichsäge ausgesägt. Danach den Schrank in Friesenblau (wetterfeste Außenfarbe aus dem Baumarkt) angestrichen, am nächsten Tag in grau die Herdplatten und den Rand aufgemalt und die Drehknöpfe für den Herd angeschraubt. 




Die Schöpfkellen aus Emaille sollten (ohne Witz) mal auf den Sperrmüll. Unsere früheren Nachbarn wollten sie nicht mehr! 


 

Als die Matscheküche nach zwei Tagen Arbeit fertig war, haben sich unsere Kinder sooo gefreut. Seitdem haben sie jeden Tag damit draußen gespielt, Kuchen gebacken, die verschiedensten Kräuterrezepte ausprobiert und ganz viel Matschepampe hergestellt




Die Küche wird natürlich nie wieder so aussehen, wie auf diesen Bildern. Aber genau so soll es sein und ich freue mich sehr, dass sogar kleine Besucher meiner Tochter, die mir vorher noch sagten, Matsche mag ich nicht so gerne, stundenlang damit spielten. 


Nun freuen wir uns auf viele schöne Gartentage mit der Matschküche

Wenn Ihr auch eine Matschküche bauen wollt. Im Internet gibt es unter den Suchbegriffen Matschküche, Mud Kitchen oder Mud Pie Kitchen viele tolle Beispiele aus der ganzen Welt. 

Und hier kommen noch ein paar Links*, unter denen Ihr besonderes Zubehör für eine Matscheküche (und Eure eigene Küche) findet: 

Schöpfkellen aus Emaille (hier)
Schöpflöffel mit Blumenlöchern aus Emaille (hier)

Rot-weiße Punktedose (hier)
Handbesen aus Holz und Kehrschaufel (hier)

Süße Punktebecher aus Porzellan (hier)  
Punkteteller aus Porzellan (hier
Kochtopf rot-weiß mit Punkten (hier) 


Bis bald,


 Dieser Post enthält Affiliate Links. 



Kommentare:

  1. Was für ein Spaß - wo das Matschen bei Kindern doch unbedingt zu den liebsten Beschäftigungen gehört. Zwei unserer Kinder gehen am übrigens am liebsten draußen Spielen wenn es regnet. Wahrscheinlich weil das Spielen mit Regenwasser und aufgeweichter Erde besonders viel Spaß macht ;-)
    Herzliche Samstagsgrüße in die Ferne,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, meine Beiden lieben es auch, bei Regen draußen zu sein. Matschen ist doch einfach herrlich ;-)

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Tanja, die ist ein Traum!!! Ich bin sprachlos, einfach zauberhaft, wunderschön, ich will unbedingt wieder Kind bei Dir sein.

    Einen ganz schönen Tag, liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lieb, vielen Dank Simone.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Wow, ist die toll geworden! So liebevoll und man kann verstehen, dass das viel Spaß machen muss.
    Wir werden auch bald einen Garten haben und da steht eine Matschküche auch auf unserer To-Do-Liste. Wir haben hier auch so ein Matschkind.

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank lieber Apfelzwerg, unbedingt eine Matschküche machen. Das ist so viel Spielspaß.

      Liebe GRüße, Tanja

      Löschen
  4. Super! Mein Großer hatte eine alte, ausrangierte Kinderküche im Gartenhäuschen stehen- prima für Sand und Matsch Kuchen! Ich hab letztens erst eine Idee mit einem alten Spülbecken gesehen- das kann alternativ mit Wasser oder Sand befüllt und bespielt werden kann... Nächstes Jahr dann für die Kleine!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Catrin, ja unbedingt! Deine Kleine wird es sicher genauso lieben :-)

      Viele liebe GRüße, Tanja

      Löschen
  5. Die Küche ist wirklich toll geworden, Tanja. Super, dass du das so schnell umgesetzt hast. Da krieg ich doch gleich Lust unser Modell mal zu überarbeiten. ;-) Liebe Grüße von der Insel Hilke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hilke,
      ich freue mich so sehr über Deinen Kommentar, denn Euer Hof war ja der Grund, weswegen sie nun endlich entstanden ist :-) Eure Küche ist ganz toll, unsere sieht nun ja auch ganz anders aus....so voller Matschepampe ;-)

      Liebe Grüße und bis bald, Tanja

      Löschen
  6. Nein Tanja, wie niedlich ist das denn? Wer hat als Kind nicht gern gematscht?? Aber solche eine Küche hatten wir damals nicht. So schön..und mit viel Liebe zum Detail hergerichtet. Und die Kellen an der Seite - so schön. Ich bin hin und weg. Für Deine Kids ganz viel Spass in der Küche und gutes Gelingen der Speisen :))
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, vielen Dank, dass freut mich sehr. Nein, so eine Küche hatte ich auch nicht. Es ist auch fast ein Zufall, dass sie so schön geworden ist. Hatte nur die Farbe im Kopf und was alles dazugehören soll. Dann kam eins zum anderen und schwupps, sah sie so aus.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  7. Die ist ja toll! Meine Kleinste ist gerade 6 geworden- das könnte noch was für sie sein, wenn auch wahrscheinlich nicht mehr lange... Also sollte ich das DIESES Jahr verwirklichen, denn du hast recht, die Jahre gehen so schnell vorbei...
    LG! Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Yvette, meine Tochter ist auch 6 und ihre Freunde sind alle alle 6 und 7 Jahre alt, die spielen Stunden damit. Unbedingt bald machen, Deine Tochter wird das Matschen sicher auch sehr lieben :-)

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen
  8. Was für eine herzallerliebste Matschküche, liebe Tanja!! Da geht einem ja das Herz auf ;)) Bei uns war es immer ein altes Brett auf zwei Ziegeln, wobei das Brett oft erneuert werden musste, da die Matschepampekuchen wohl wirklich zu matschepampig waren ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, danke liebe Nicole! Die Brett und Ziegelvariante habe ich im Internet auch mehrmals gesehen. Dann lief mir der alte Fernsehschrank über den Kleinanzeigenweg und schon sah sie so aus :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  9. Die ist unfassbar schön geworden, so liebevoll bis ins kleinste Detail. Danke für die Inspiration und Deinen Kindern weiterhin ganz viel Freude beim Matschen.

    Viele Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nadja, dass ist ganz lieb von Dir.

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen
  10. Die Haute Cuisine des Matschens, ich gebe dir alle Sterne des Guide Michelin! Sehr schön und eine tolle Idee auch für unsere Spitzenköche.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Anja, ach, ich liebe Deinen Humor, vielen vielen Dank :-) Deine Mädels können ja bald mal zum Spielen kommen. Bringt Eure Matschkleidung mit, dann kann es losgehen :-)

      Ganz liebe Grüße, Tanja <3

      Löschen
  11. Hallo liebe Tanja,
    Ein Traum für jedes Kind. ( jetzt frag ich mich gerade warum ich das in keiner einzigen Kita bis jetzt gesehen habe... Es ist genial!!!)
    Wenn unsere kleine etwas größer ist(und der garten bis dahin auch) muss ich Dieters auch bauen. Sie ist wunderschön... Schade das sie wohl nie wieder so sauber sein wird ;) hihi, aber dafür ist sie ja auch nicht gedacht.
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich habe es auch noch in keiner Kita gesehen und ich habe schon in vielen vorbei geschaut oder gearbeitet. Ne, so sauber wird sie nie wieder sein. Aber der Spaß ist riesenbgroß, dass ist die Hauptsache.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  12. Ich hatte als Kind meine Matschecke hinter dem Mistbeet. Da habe ich auch gerne Kaffeefilter und Co. wieder herausgefischt um damit zu spielen *hihi*.

    Meinen Kindern wollte ich auch schon ewig eine Matschküche bauen. Nun sind sie schon 7, 9 & 11. Zu groß dafür?! Ich denke fast "nein". Wenn ich doch auch mal so schnell darin wäre, Ideen umzusetzen!

    Deine Matschküche finde ich grandios!

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, sie sind noch nicht zu alt dafür. Such schnell nen alten Schrank oder Regal und los gehts :-) Sie haben sicher einen riesen Spaß. Kaffeefilter ist übrigens auch eine tolle Idee ;-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  13. Liebe Tanja,
    wow, was für eine tolle Matschküche! Ich kann mich erinnern, dass dies auch eins meiner Lieblingsspiele war, als ich noch klein war. ;-) So toll ausgestattet und so hübsch hergerichtet, war unsere Matschküche allerdings nicht!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah, ich glaube, die Matschküche gehört auch zu den Lieblingsspielzeug meiner Kinder. Sie sind fast jeden Tag am Matschen und Spielen, seitdem wir sie haben.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  14. Liebe Tanja,
    die sieht großartig aus! Ich kenne das. Ich wollte damals vor 2 Jahren noch in Frankreich auch eine Matschküche bauen. Irgendwas war auch immer. Nur gut dass es anderen auch so geht. Na mal sehen, vielleicht wird es doch noch was. Gute Idee mit dem Fernsehunterschrank! Viel Spaß Euch im Matsch!
    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja, ganz ganz lieben Dank für deine Worte, ich freue mich sehr darüber. Na klar geht es anderen auch so ;-)
      Aber irgendwann klappt es dann.

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen
  15. Liebe Tanja,

    ach du meine Güte! das ist eine tolle Idee! Und es ist so einfach und günstig herzustellen. Das finde ich auch immer wichtig.
    Und Wieeesooo will jemand diese tollen Emailie-Kellen wegwerfen??? ahhh...wie gut, dass du sie gerettet hast!!!

    Ganz toll! Deine Beiden haben bestimmt lange Spaß dran!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, vielen Dank liebe Barbara. Ja, dass habe ich mich auch gefragt. Es war Rettung in letzter Sekunde vor der Mülltonne. Ich denke auch, meine Beiden und ihre Freunde, werden damit viel Spielen.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  16. Hallo Tanja,
    eure Matschküche ist wirklich sehr schön.Das Blau gefällt mir so gut, genau so einen Ton suche ich für unser Gartenhäuschen.Weisst du noch von welcher Firma die Farbe war?Dann finde ich sie schneller.
    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika, die Farbe heißt Friesenblau und ist von Meffert AG Farbwerke aus dem Baumarkt. Buntlack in Seidematt. Farbnummer RAL 5014.

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
    2. Danke Tanja! Jetzt hoffe ich , dass sie meinem Mann auch gefällt!

      Löschen
  17. Wie schön!!! Wir hatten auch eine Matschküche -allerdings nicht so schön wie Eure.
    Leider sind meine Kinder jetzt schon viel zu groß.
    Viele liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Einfach vormerken für die Enkelkinder (irgendwann) ;-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  18. Liebe Tanja,
    Die Küche ist wirklich unglaublich schön geworden. Ich kann mir gut vorstellen, das nicht nur ich jetzt eine Idee bekommen habe, was in unserem kleinen Garten noch fehlt.
    Wieder einmal ein ganz herzliches Dankeschön.
    Herzliche Grüsse,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Sandra und ganz lieben Dank für deinen Kommentar.

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen
  19. Hallo Tanja,
    supertoll und gleich vorgemerkt als Gartenprojekt 2016.....wir haben ja schon eine Matschküche, die ist aber leider ein bisserl klein geworden und bei weitem nicht so schön wie deine. Danke für diese tolle Idee. Ganz liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass ist toll! Sehr gerne liebe Sabrina.

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen
  20. Hallo Tanja,

    Erst einmal: Klasse Idee! Und dann auch noch so ein wunderhübsches Modell. Sieht sehr, sehr schön aus! Ich finde es klasse, dass es so viele Materialien für deine Kinder gibt, so dass es viele Möglichkeiten fürs Kochen und Backen gibt.

    Liebe Grüße
    Nika von Little Tiger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nika, vielen Dank, dass freut mich sehr. Ja, die Materialien sind in allen Variationen da. Für Kuchen, Frühstück, Mittags und alles, was das Kochherz begehrt :-)

      ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  21. WOW! Die Küche ist der Wahnsinn! Da haben die Kinder bestimmt allerhand Spaß!
    Viele liebe Grüße.
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Katja, ich freue mich sehr drüber :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  22. Ach wie schön. Wir hatten auch lange so eine Ecke. Leider mag sie inzwischen nicht mehr damit spielen.
    Äsie werden ja sooooo schnell gross, die Kleinen.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, dass stimmt liebe Steffi. Daher habe ich sie dieses Jahr auch unbedingt machen wollen. Sonst ist wieder eines rum und irgendwann sind sie zu alt ;-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  23. Hallo,
    die Küche ist wirklich wunderschön geworden und war Inspiration für mich, jetzt auch eine zu bauen. Hab auch schon ein Regal im Internet gefunden.. für geschenkt, juchhuu... sag mal, hast du deinen Fernsehtisch vor dem Streichen abgeschliffen?
    Lg Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi, ach das freut mich sehr. Geschenkt ist richtig toll, so wird das ganze Projekt noch günstiger :-) Ja, wir haben den Fernsehtisch vorher etwas angeschliffen, aber nicht komplett. Nur mit feinen Schleifpapier die Oberfläche. In den Schubladen nur die große Fläche, die Seitenwände nicht. Aber wir haben sie zwei Mal angestrichen, damit es gut deckt.

      Ganz viel Spaß weiterhin und wenn Du magst, zeig uns gerne ein Foto auf Facebook unter meinem Post dort. Ich freue mich darüber :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
    2. Hi,
      Das mach ich. Bin grad dabei, alte Aluschüsseln und -töpfe zu reinigen, die ich heute über die Kleinanzeigen ergattert habe. Morgen hol ich das Regal und nach Ostern gehts dann mit schleifen, streichen und sägen weiter. Aber ich glaub nicht, dass ich das in zwei Tagen schaffe. Wie hast du das nur hingekriegt? Hoffentlich kann sich die Küche dann auch nur annähernd so sehen lassen wie deine.
      Lg und schöne Osterfeiertage,
      Franzi

      Löschen
  24. Liebe Sabine,

    Du hast mich inspiriert :-) Wunderschöne Küche, ich danke Dir!

    Schau mal, was wir gebaut haben:

    http://sterntier.jimdo.com/2016/04/11/yeahhh-matschküche/

    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tanja meinte ich natürlich :-D ;-D

    Entschuldige!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die ist ja schön geworden. Danke fürs Zeigen. Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  26. Vielen Dank für diese tolle Idee. Bei Un musste auch sofort eine Matschküche her und sie ist ganz toll geworden. Liebe Grüße, Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, meine Kinder spielen auch so gerne mit ihrer Küche. Es lohnt sich eine zu machen.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  27. UNGLAUBLICH TOLL!!!!!!

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥