Ein toller Tag im Zoo Givskud in der Nähe von Billund




An unserem letzten Tag in Billund wollten wir uns eigentlich nach dem Frühstück auf den Heimweg machen. Aber dann war das Wetter so schön, dass wir spontan entschieden, den Tag noch zu nutzen und in den Zoo Givskud zu fahren, der ungefähr 25 Minuten von Billund entfernt ist. Was für ein Glück, dass wir diesen tollen Zoo noch besucht haben!

 
 In Givskud gibt es die Möglichkeiten, den ganzen Zoo mit dem eigenen Auto zu durchfahren oder eine Tour im Safaribus des Parks mitzumachen.


Auf der 2 stündigen Fahrt mit dem Safaribus erfährt man unterwegs auch viele Informationen über die Tiere. Wir wollten den Park jedoch ganz unabhängig in unserem Tempo erkunden und sind daher mit unserem eigenen Auto durchgefahren. Das war richtig schön!


 Man fährt immer durch verschiedene Gebiete, an jedem Tor zum neuen Gebiet, steht in welchem Land man sich befindet und welche Tiere man entdecken kann. Es gibt Südamerika, Nordamerika und zwei afrikanische Savannen.



 Wir haben in diesen Gebieten ganz viele verschiedene Tiere gesehen. Elefanten mit einem süßen Elefantenkind, Alpakas, Wasserschweine, Zebras, Bisons und Kamele, Antilopen, rote Pandas, Berberaffen, Gnus und viele Tiere mehr.

 


Dazu ist der Park in drei große Zonen aufgeteilt, P1 bis P3. Auf dem Parkplatz 1, beginnt die Rundtour. Auf dem Parkplatz 2 kann man auch aussteigen und ein großes Areal zu Fuß erkunden.
Hier haben wir uns einen kostenlosen Bollerwagen genommen und sind mit den Kindern zu den einzelnen Tiergehegen gegangen. Die beiden fanden es so toll darin, dass mein Kleiner am Ende gar nicht wieder aussteigen wollte.


 Am Parkplatz 3 endet die Rundtour und es gibt noch tolle Spielplätze für kleine und größere Kinder, Ziegen zum Streicheln, Souvenirshops, Toiletten und Wickelmöglichkeiten.


 Dazu drei verschiedenen Restaurants. "Im Restaurant im Zoo" gibt es an den Wochenenden, in der Hochsaison und an Feiertagen ein großes Familienbuffet in afrikanischer Atmosphäre. Im "Safari Grillen" bekommt man Bio Fast Food, aus regionalen Gerichten. Wir hatten dort Burger, Pommes, Frikadellen und Nudelsalat und es schmeckte richtig lecker. Dazu gibt es überall Picknicktische und auf dem P2 auch Grillmöglichkeiten.

Quelle: Zoo Givskut
Für uns gab es während des Zoobesuches ein paar persönliche Highlights, an die wir uns sicher noch lange erinnern werden. Keine Gitterstäbe die einen Anblick störten, sondern freie Flächen und Glasscheiben vor den Gehegen, ermöglichten auch den Kindern ein ganz Nahes herankommen an die Tiere.

Die süße Giraffe, die sich vor unserem Auto in Pose warf und so zauberhaft aussah. Seit dem ich sie gesehen habe, bin ich ein großer Giraffenfan.



Die Gorillas, die ich immer wieder so faszinierend finde und ihnen stundenlang zuschauen könnte. Da war der große Silberrücken, der die ganze Zeit von einem ganz jungen Gorilla geärgert wurde.

Hier zerquetscht der Kleine eine Orange und trinkt den Saft.

 Es war so lustig, wie der Kleine alles möglich probierte, um die Aufmerksamkeit zu bekommen und der respektvolle Silberrücken ihn einfach ignoriert. Bis es plötzlich aufstand und alle den Atem anhielten, was für ein tolles Tier! Der Kleine flitze natürlich sofort weg, da war es mit dem Ärgern vorbei.



Oder der beeindruckende Löwe, der im Freigehege direkt vor unserem Auto entlang ging. Wir wurden alle ganz klein im Auto. In dem Löwengehege bestehen extra Sicherheitsregeln und man muss mit dem Auto durch zwei Schleusen durchfahren und darf natürlich weder Fenster noch Türen öffnen. Für uns alle, ein sehr spannendes Erlebnis. Und als sie wir sie dann alle plötzlich sahen, war die Begeisterung groß!



Dann waren dort noch die Nashörner, die wir so noch in keinen Tierpark so gesehen haben. Ein riesengroßes Außengelände, mit verschiedenen Bereichen und einer Wasserstelle.


Sie liefen in einem so schnellen Tempo, ich hätte nie gedacht, dass Nashörner so rennen können! Wir standen ganz lange bei ihnen und konnten alle Details sehen, einfach ein wunderschöner Anblick.

 
Und richtig süß und laut, waren die Otter im Tropenhaus! Was für ein Gewusel! Nur durch eine Glasscheine von ihnen getrennt, die oben offen war, konnte man sie genau beobachten und hören.


 Ein großer Otter und mein Kleiner waren unzertrennlich und standen sich ganz lange an den Scheiben gegenüber. Sie waren gleichgroß, wenn der Otter sich gegen die Scheibe stellte und jeder war so fasziniert vom Anderen!


Im Givskud Zoo kann man neben den Tieren an den Wochenenden, Feiertagen und während der Hochsaison auch viele weitere schöne Dinge erleben, wie zum Beispiel das Dinolager besuchen. Kleine Dinosaurierfans können hier „lebenden“ Dinos begegnen, über 40 Dinofiguren anschauen, sich als Dinosaurier schminken lassen, Fossilien suchen und vieles mehr. Im Tippilager kann man gratis Stockbrot backen und sich als Goldwäscher versuchen. Und auf Trampolinen, Hüpfkissen und mit Moon-Cars die Spielplätze erobern.


Wir finden, der Zoo Givskud in der Nähe von Billund ist ein ganz tolles Ausflugsziel für die ganze Familie und freuen uns schon auf den nächsten Besuch dort. Mein Sohn will dann als Erstes zu den Ottern :-).

Auf der Internetseite und bei Facebook erfahrt Ihr immer alle Neuigkeiten über die Aktionen und kleine Tierbabys im Zoo Givskud.  

Bis bald,


Kommentare:

  1. So eine Safari Tour durch den Zoo ist immer aufregend. Wo man sich bei den Giraffen noch freut, wird einem bei den Löwen doch manchmal ganz bang. Wir hatten mal ein Erlebnis mit einem Löwen bei einer solchen Tour. Seitdem würde ich eine Tour mit dem Bus dem eigenen PKW unbedingt vorziehen...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, dass hört sich ja aufregend an liebe Sabine. Musst Du mir mal erzählen. Unser Löwe kam gerade vom Mittagsmahl, er schleckte sich noch die Zunge. Ich glaube, er war nur noch müde und wollte unter den nächsten, schattigen Baum. Die Giraffen waren wirklich toll und die Otter so süß.

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen

  2. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh Tanja,
    das war bestimmt ein tolles Erlebnis....ich habe eben zwei mal hingeguckt, als ich den Löwen gesehen habe!!! Die laufen da einfach so herum? Mensch, ich wäre bestimmt von Angst gestorben ;o)
    Ein Giraffen-Fan bin ich jetzt übrigens auch!

    Ganz liebe Grüße!

    Barbara

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥