Rezept für überbackenen Schafskäse mit Tomaten

Jahrelang hatte ich in einem kleinen Restaurant ein Lieblingsessen. Immer, wenn ich wusste, dort verbringe ich bald einen netten Abend, freute ich mich auch schon auf den überbackenen Schafskäse mit Tomaten

 
Und dann war ich vor einiger Zeit mit Freundinnen wieder dort und sie hatten plötzlich die Speisekarte geändert! Ich suchte und suchte, aber mein Lieblingsessen war weg! Arrgg!  

Am nächsten Tag habe ich es zu Hause nachgemacht und seit dem mache ich mir den überbackenen Schafskäse immer wieder. Er schmeckt genauso lecker und geht ganz schnell, daher kommt hier das Rezept auch für Euch. 


Ihr braucht für zwei Schälchen: 

* 150 Gramm Schafskäse oder Fetakäse
* 1 große oder 3 bis 4 kleine Tomaten
* Olivenöl
* Sesam

Ich nutze immer diese Creme Brulee Schälchen*, sie eignen sich für so viele leckere Sachen. 


In die Schälchen gießt Ihr etwas Olivenöl. Die Tomaten schneidet Ihr nun klein und legt sie in die Schälchen, bis der ganze Boden bedeckt ist. Den Schafs- oder Fetakäse in Streifen schneiden und auf die Tomatenstückchen legen. Darauf etwas Sesam streuen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze im Ofen überbacken (bitte etwas vorheizen). 

 
 Die Schälchen solange überbacken, bis der Käse etwas gebräunt ist. Das braucht zwischen 10-15 Minuten. 

Zu diesem vegetarischen Essen schmeckt Fladenbrot, Olivenbrot oder Ciabattabrot sehr lecker.

Lasst es Euch schmecken, 


* Enthält einen Affiliate Link bei den Schälchen
 

Kommentare:

  1. Das mit den Schälchen ist eine richtig gute Idee, das mache ich jetzt auch mal.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nutze sie auch ganz viel! Zum Überbacken, für Dipps und Desserts oder für Antipasti :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Hmmmm....lecker! Hast dundas schon mal mit. Apfelspalten, gehackten Walnüssen u Ziegenkäse probiert? Dann halt nur kein Olivenöl sondern ein neutrales wie Raps- oder Sonnenblumenöl nehmen. O-Bär-Lecker!!
    Leckerschmeckergrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh... und ein bisschen Honig oben auf dem Ziegenkäse gibt dem Ganzen dann noch so den letzten Pfiff. Geht aber auch ohne.
      ;-)

      Löschen
    2. Das hört sich sehr lecker an, werde ich sicher auch probieren. Honig und Ziegenkäse sind so eine leckere Kombination.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Oh wie lecker Tanja, ich gehe gleich zum Einkaufen und weiß, was ich mitnehme ;)

    Ein ganz schönes Wochenende für Dich und Deine Familie, Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, lass es Dir schmecken.

      Viele liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  4. Hej tanja, das sieht superlecker aus! sowas mag ich sowieso gerne ....schau doch bei mir vorbei, es gibt was zu gewinnen!auf einen netten kommentar freu ich mich auch :0)
    http://ulrikes-smaating.blogspot.dk/2017/01/shop-interview-mit-minimadesign.html
    Ganz LG aus dem eisigen Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und ich schaue gerne bei Dir vorbei, komme gleich mal gucken :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  5. Das sieht sehr sehr lecker aus!! Werd ich mir auch mal gönnen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt liebe Petra :-)

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  6. Mmmhhhh, das sieht gut aus.Lieben Gruß Antje aus Ostfriesland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schmeckt auch genauso lecker, wie es aussieht :-) Viele liebe Grüße zurück, Tanja

      Löschen
  7. Lecker, Schafskäse! Den mögen wir auch gerne. Und überbacken ist auch immer eine gute Idee.
    Liebe Wochenendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, finde ich auch. Ganz liebe Grüße an Dich, bis bald Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥