- Anzeige -
Unser neues Babboe Carve-E Lastenfahrrad und was es so besonders macht

Seit einigen Monaten fahren wir mit unserem neuen Carve-E von Babboe und nachdem ihr es schon in den Netzwerken gesehen und mir viele Fragen gestellt habt, möchte ich es euch heute einmal genauer zeigen. 

Das neueste Model von Babboe  


Das Carve-E ist das neueste Modell in der Babboe Familie bringt einige Besonderheiten, gegenüber den anderen Lastenfahrrädern mit, denn es ist eine Kombination aus einem zweirädrigen und dreirädrigen Lastenfahrrad in einem.  



Man kann sich während des Fahrens aussuchen, ob man die Stabilität eines Lastenfahrrades auf drei Rändern haben möchte, zum Beispiel bei unebenen Wegen. Oder ob man die Wendigkeit eines Lastenfahrrades auf zwei Rändern haben möchte, zum Beispiel in der Stadt oder auf kurvigen Strecken und man "carvt". Hierfür muss man einfach nur einen Hebel hinter der Transportbox verschieben.



Durch den besonderen „Carving-Mechanismus“ bewegt sich die Transportbox während des Fahrens in den Kurven. So hat man das Gefühl, mit einem normalen zweirädrigem Lastenfahrrad zu fahren. 

Mit dem Babboe-E Carve durch die Straßen carven 


Ich gebe zu, am Anfang war das „Carven“ gar nicht so einfach und mein Mann und ich haben erst einmal auf einem größeren Platz geübt. Aber nach etwas Übung klappte es ganz wunderbar und macht nicht nur dem Fahrer, sondern auch den Kindern in der Transportbox irre viel Spaß. Für das Fahren ohne den „Carving-Mechanismus“ braucht man kaum Übung und ich konnte sofort losfahren.

  
Die Transportbox ist aus europäischem Buchenholz mit dem PEFC-Siegel und durch die gepresste und gebogene Form, hat sie keine scharfen Kanten. Auf unsere Sitzbank passen zwei jüngere Kinder nebeneinander oder ein älteres Kind.


Wenn man die zweite Sitzbank, die es als extra Zubehör vom Carve gibt, noch mit einbaut, passen auch mehrere Kinder mit hinein. Die Kinder werden mit zwei Drei-Punkt Gurten angeschnallt, die man in der Größe verstellen kann. Mein Sohn kann durch eine Einstiegshilfe gut alleine in die Transportbox klettern und sich mittlerweile auch schon alleine anschnallen.


Dazu ist es möglich, einen Maxi Cosi mit einer Halterung einzubauen, so dass auch schon die Allerkleinsten sicher mitfahren können. Insgesamt kann man die Transportbox mit maximal 80 Kilo belasten, so dass eine ganze Menge mitgenommen werden kann.

Die schönsten Märchen von Hans Christian Andersen mit einer ganz besonderen Verlosung für euch

Bei Daniela Drescher kann ich immer wieder nur staunen, was für wundervolle Werke aus ihrer Feder entstehen. 
 Kaum ist das Eine fertig, erscheint schon das nächste zauberhafte Buch!

Nun ist von ihr ein neu illustriertes Buch mit dem Titel "Hans Christian Andersens schönste Märchen" (Partnerlink) im Verlag Urachhaus erschienen, das ich euch unbedingt zeigen möchte. 


Das Märchenbuch der Gebrüder Grimm von Daniela Drescher, habe ich euch ja schon mal auf meinem Blog vorgestellt. Damals habe ich euch auch erzählt, warum ich Märchen für Kinder so wichtig finde


Da ich ein großer Märchenfan bin, liebe ich natürlich auch die Märchen des wohl bekanntesten dänischen Dichters und Schriftsteller Hans Christian Andersen


Nun hat Daniela Drescher diese Märchen wunderschön mit ihren Illustrationen untermalt und daraus ist ein weiterer Bücherschatz für die ganze Familie entstanden. 

Auf 199 Seiten findet man für Kinder ab 7 Jahren 22 der schönsten Märchen von Hans Christian Andersen, wie Däumelinchen, die Prinzessin auf der Erbse, des Kaisers neue Kleider, die Schneekönigin, die wilden Schwäne, das hässliche junge Entlein, der standhafte Zinnsoldat, die Glocke und natürlich die kleine Meerjungfrau. 


Eine Anleitung für supersüße Halloween Häkelmonster

Draußen ist es nass, grau und kalt. Der Ofen wurde das erste Mal angemacht, die Kuschelsocken hervorgekramt,  Halloween steht vor der Tür. Und auch wenn ich diesen Brauch nicht sonderlich leiden kann, meine Kinder liiieeeben ihn! Das ich früher meinen Geburtstag im Oktober als kleine Halloween-Party mit Gruselessen und Horrorfilmen gefeiert habe, wissen sie nicht. Und auch wenn die Runde, die wir drehen, um Naschkram zu sammeln, immer extra klein ist, so sind es doch immer Berge, die dann zu uns ins Haus kommen.


Für dieses Jahr habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, den Naschkram einzuteilen. Da kam mir die Idee für ein kleines, niedliches Häkelmonster, in das ich immer einen kleinen Teil der Süßigkeiten füllen kann, damit nicht aller Naschkram auf einmal in den Kindern verschwindet, zumal die zuckersüße Adventszeit ja zum Greifen nah ist. 


Nach anfänglichem Gemurre wurde die Idee mit dem Monster akzeptiert. Sie sind einfach zu süß, da können auch meine Kinder nicht widerstehen. Den Beutel könnt ihr übrigens mit einem gehäkeltem Henkel versehen. In dieser Größe ist er dann genau richtig, damit kleine Kinder mit ihm Süßes sammeln können. Nehmt ihr das Garn doppelt und eine 5er Häkelnadel, können damit auch große Kinder losziehen.


Ihr braucht für die Häkel Monster:

Schachenmayr Bravo in Lilarosa, Airforce,
Schwarz und Weiß
* eine Häkelnadel in 3,0
* eine Schere
* eine Nadel
* Füllwatte
* eventuell einen Maschenmarkierer

Die Abkürzungen für die Maschenarten:

M Maschen
FR Fadenring
FM Feste Masche
LM Luftmasche
Stb Stäbchen
Dstb Doppeltes Stäbchen
WLM Wendeluftmasche
KM Kettmasche

Ihr beginnt mit dem Monsterkörper. Hierfür nehmt ihr die Farbe Airforce (Partnerlink) oder Lilarosa (Partnerlink).

1. Runde: in einen FR 6 FM (6 M)
2. Runde: in alle M 2 FM (12 M)
3. Runde: (1 FM, 2 FM in eine M) x 6 (18 M)
4. Runde: (2 FM, 2 FM in eine M) x 6 (24 M)
5. Runde: (3 FM, 2 FM in eine M) x 6 (30 M)
6. Runde: (4 FM, 2 FM in eine M) x 6 (36 M)
7. Runde: (5 FM, 2 FM in eine M) x 6 (42 M)
8. Runde: (6 FM, 2 FM in eine M) x 6 (48 M)
9. Runde: (7 FM, 2 FM in eine M) x 6 (54 M)
10. Runde: (8 FM, 2 FM in eine M) x 6 (60 M)
11. Runde: (9 FM, 2 FM in eine M) x 6 (66 M)
12.-20. Runde: in alle M eine FM (66 M)
21. Runde: (9 FM, 2 M zusammen häkeln) x 6 (60 M)
22.-25. Runde: in alle M eine FM (60 M)
26. Runde: (8 FM, 2 M zusammen häkeln) x 6 (54 M)
27.-30. Runde: in alle M eine FM (54 M)
31. Runde: (7 FM, 2 M zusammen häkeln) x 6 (48 M)
32.-34. Runde: in alle M eine FM (48 M)
35. Runde: KM, FM, Stb, 2 Dstb in eine M, Stb, FM, 5 KM, FM, Stb, 2 Dstb in eine M, Stb, FM, bis Rundenende KM, Faden abschneiden, vernähen.


Für die Ohren bleibt ihr bei Airforce oder Lilarosa. (2 x)
1. Runde: in einen FR 6 FM (6 M)
2. Runde: in alle M eine FM (6 M)
3. Runde: (2 FM, 2 FM in eine M) x 2 (8 M)
4. Runde: in alle M eine FM (8 FM)
5. Runde: (3 FM, 2 FM in eine M) x 2 (10 M)
6. Runde: in alle M eine FM, mit KM abschließen und Faden abschneiden.

Der Müll in unseren Meeren oder wie ich mit meinen Kindern etwas für die Umwelt tue

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, das mir schon eine ganze Weile auf der Seele brennt! Denn wir wohnen nicht nur in der Nähe des Meeres, wir reisen auch so oft es geht an die Nord- und Ostsee oder andere Küsten dieser Erde. Wir lieben die Weite und die frische Luft des Meeres, die Farben von Sand, Wasser, Muscheln und Steinen und das Glücksgefühl, wenn einem der Wind um die Nase pustet. 

Am Meer ist es wundervoll! 


Drachen steigen lassen, Muscheln und Steine sammeln, Sandburgen bauen, Strandschätze sammeln oder baden in der erfrischenden Flut. All dies lässt meine Familie und mich das Meer, die Küste und die Strände so sehr lieben! Für uns ist das Meer, egal wo wir sind, immer auch mit einem gewissen Heimatgefühl verbunden! 


Aber mir fällt immer mehr auf, wie sehr unsere Meere auch an der Nord- und Ostsee verschmutzen und nach der Flut, Stürmen oder hohen Wellen sind die Strände übersät mit Müll! Nicht überall! Dies hat auch viel mit der Strömung zu tun. Aber letztendlich ist der Müll im Meer überall!


 
Ich höre die Menschen am Strand reden! >> Hier ist es aber dreckig oder schau mal dort, alles voller Müll! Das ist für Urlauber aber gar nicht schön! << Und dann gehen sie weiter!


Wenn es rein um mein
ästhetisches Empfinden gehen würde, könnte ich das mit einem Blick auf den Horizont genauso gut ausblenden, wie diese Menschen es tun! 

Niemand denkt auch nur eine Sekunde daran, etwas dagegen zu tun. Nicht, damit es der Strand plötzlich in voller Schönheit erstrahlt, sondern weil tausende von Tieren jährlich durch diesen Müll sterben! 

 

Die Meerestiere und Seevögel sterben durch das Plastik!

Fische, Seevögel, Delfine, Wale, Krebse, Muscheln, Seehunde, sie alle denken, der Müll sei etwas zu Fressen und nehmen das viele Plastik in sich auf. 


Als in diesem Jahr ein Wal in Norwegen strandete und untersucht wurde, hatte er 30 Plastiktüten und jede Menge weiteres Mikroplastik in seinem Bauch! Er ist verhungert, obwohl sein Magen voll war. Voll mit Müll! So haben mittlerweile ein Großteil aller gestrandeten und obduzierten Wale Plastikmüll in ihren Mägen. Und nicht nur sie, sondern auch alle anderen Meeresbewohner! Schildkröten essen liebend gerne Quallen und Plastiktüten sehen im Wasser so aus! 

Tiere verfangen sich in den Netzen


Dazu verfangen sich unglaublich viele Tiere in den sogenannten Geisternetzen, die in den Meeren herumtreiben! Geisternetze sind alte Fischernetze, die beim Fischfang verloren gegangen sind oder absichtlich ins Meer geworfen wurden, weil sie nicht mehr benötigt werden. 

Einen Hagebuttenkranz ganz einfach selbermachen

Der Herbst bietet so unglaublich viele Möglichkeiten, um mit Naturmaterialien zu basteln. Man kann Kürbislichter schnitzen, Herbstkränze binden, mit Kastanien basteln oder einen schlichten, aber sehr schönen Hagebuttenkranz machen. 

 
Ihr braucht dafür nicht viele Materialien und er geht kinderleicht. Meine Tochter hat sich gleich alles geschnappt und losgelegt.

 Ihr braucht für den Hagebuttenkranz:

* Eine Schüssel voll frischer Hagebutten
* Blumendraht/Bindedraht
(Partnerlink)
* Band
* Eine Gartenschere (Partnerlink)
* eventl. Gartenhandschuhe (Partnerlink)


Ein schöner Herbst mit tausendkind

Im Herbst wandelt sich bei uns immer der ganze Kleiderschrank. Die Sommersachen müssen weichen, für die nächsten Monate brauchen wir kuschelige und warme Kleidung, die Wind und Regen standhält. 

Unsere Herbstkleidung ist nicht nur etwas für einen kurzen Zeitraum, im letzten Jahr brauchten wir, mit nur einer kleinen Pause, unsere Regenkleidung, Herbstjacken, Stiefel und Mützen von November bis April!  


Daher habe ich euch heute für Jungen und Mädchen meine schöne Herbstauswahl von tausendkind mitgebracht. 

Im Moment sind wir viel an der frischen Herbstluft und suchen nach Schätzen zum Basteln. Kastanien, Eicheln und bunte Blätter in rot, gelb, braun und grün. Da ist es wichtig, das wir nicht schon nach kurzer Zeit anfangen zu frieren, sondern draußen viel Zeit verbringen können.

Funktionskleidung für Kinder 

 

Tausendkind hat eine große Auswahl an Finkid Kleidung (Partnerlink) für alle kleinen Abenteurer. Egal ob Jacken, Hosen, Regenhosen, passende Halstücher und Mützen, mit dieser Funktionskleidung für Kinder, sind sie immer wetterfest angezogen. 


Auch Regenkleidung, Mützen und Gummistiefel (Partnerlinks), findet man bei tausendkind für Mädchen und Jungen in großer Auswahl. Besonders angetan haben es mir auch die Elefantendesigns von CeLaVi. (Partnerlink)




 
 Beim Bummeln durch den Onlineshop habe ich auch die kuschelige Kleidung von Engel Natur

(Partnerlink) entdeckt. Diese hochwertige Kleidung besteht aus
Bio-Baumwolle und Bio-Seide und meine Kinder mögen sie am liebsten gar nicht wieder ausziehen.


Unser Wochenende in Büsum

Eigentlich hatte ich gar nicht vor, über unseren Kurzurlaub nach Büsum zu schreiben, aber ich habe mittlerweile so viele Nachfragen von Leserinnen bekommen, die uns auf den Netzwerken gefolgt sind, das nun doch ein Blogpost dazu kommt. 

Auch wenn unser Wochenende in Büsum nun schon einige Zeit zurückliegt, finde ich diesen Ort so erholsam und vielfältig, das wir uns fest vorgenommen haben, auch im nächsten Jahr wieder dort hinzufahren. 


Einfach mal ein Wochenende abschalten


Aber ich beginne mal von vorne. An einem Donnerstagabend spürte ich, dass bei mir völlig die Luft raus ist. Ich fühlte mich erschöpft und vermisste Zeit mit meinen Lieben, ohne das andere Verpflichtungen wie der Haushalt, Einkauf oder das Home Office auf mich warteten. 


Unterkünfte in Büsum unkompliziert buchen

Daher buchte ich spontan für ein Wochenende eine Unterkunft in Büsum (Partnerlink).


Büsum als Urlaubsziel 


Nun haben wir das Glück, nicht allzu weit weg von Büsum zu wohnen, so dass sich dieser Ort auch für ein Wochenende lohnt. Aber ich denke, Büsum ist auch für einen längeren Urlaub ideal. Egal, ob als Familie, Paar, mit Freunden oder mit seinem Hund. 

 

Fischrestaurants in Büsum  


 Da wir Mittags angekommen sind, führte unser erster Weg direkt zu einem Fischrestaurant. In Büsum gibt es an jeder Ecke Fischbrötchen und wir aßen Backfisch, Krabben und Fischbrötchen im Restaurant Möller. Das war lecker und der perfekte Einstieg für einen Kurzurlaub an der See. 

Ein Rezept für ein dänisches Schokoladenbrot


Heute habe ich euch eine ganz besondere Leckerei mitgebracht, ein dänisches Schokoladenbrot. 

Es wird mit den Schokoladentäfelchen gemacht, die die Dänen morgens gerne auf ihren leckeren Brötchen essen. 

Noch warm schmeckt es unglaublich gut und wenn es für eine Familie mit 4-5 Personen sein soll, reicht auch die halbe Menge von meinem Rezept. 


Für ein großes dänisches Schokoladenbrot
braucht Ihr: 

* 200 ml Milch
* 30 Gramm weiche Butter
* 25 Gramm frische Hefe
* 3 Eßl. Zucker
* 1 Tl. Salz
* 100 Gramm Crème fraîche
* 1 Ei
* 600 Gramm Weizenmehl 
* eine Packung Schokotäfelchen fürs Brot
(gibt es im Supermarkt in Vollmilch oder Zartbitter)

Süße Kastaniengesichter mit Kindern selber machen

Meine heutige Bastelidee stammt nicht von mir, sondern von meiner Tochter. Sie liebt alle Dinge, die man selber machen kann und ist unglaublich kreativ. 

Mein Sohn hatte im letzten Herbst die Idee für die Kastanienigel. 

Nun kam ich Sonntagmorgens ins Wohnzimmer und dort lagen diese süßen Kastaniengesichter mit den Kulleraugen, die meine Kinder so lieben. Dazu eine Stachelfrisur und ein schöner roter Mund. Meine Tochter hatte nicht nur die Idee dazu, sondern auch gleich ein paar Fotos gemacht.


Basteln mit Kastanien 


Und hier kommt sie nun, eine kinderleichte Bastelidee aus Kastanien. Schnell gemacht und supersüß!


 Ihr braucht für die Kastaniengesichter: 

* Kastanien mit Fruchthülle
* Kulleraugen (Partnerlink)
* Flüssigkleber und Klebestift (Partnerlink) 
* Transparentpapier (Partnerlink) 
* eine Kinderschere


Nehmt eine Kastanie und Fruchthülle und macht einen guten Klecks Flüssigkleber in die Innenseite der Fruchthülle. Diese nun auf die Spitze der Kastanie kleben, so dass es die Haare werden. 

Dann zwei Wackelaugen vorne mit dem Klebestift aufkleben und mit der Hand einen Mund aus dem Transparentpapier ausschneiden.

Den Mund auch mit dem Klebestift aufkleben, alles trocknen lassen und fertig ist das süße Kastaniengesicht. 



Noch mehr Bastelideen mit Kastanien findet Ihr bei unseren Kastanieneulen und Kastanienigeln. Und wer die lustigen Wackelaugen nicht mag, kann auch prima Filzaugen oder gelochtes Papier verwenden.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Basteln, 
eure Tanja und das große Apfelkind 


© Fotos und Idee Zuckersüße Äpfel
*Enthält Affiliate Links

Gewinne deine handgemachte Dreikäsehoch-Wunsch-Puppe

Mit der lieben Barbara von Barbaras Puppen Welt habe ich ja schon einige schöne Aktionen zusammen gemacht. Nun hatte sie wieder eine tolle Idee und die letzten Wochen auf Instagram und Facebook mit ihren LeserInnen eine Wunschpuppe entstehen lassen. 

Das heißt, die LeserInnen konnten abstimmen, welche Augen- und Haarfarbe das Puppenkind haben soll, ob mit oder ohne Sommersprossen, welche Haarlänge es hat und welche Kleidung, es tragen soll.


Daraus ist diese allerliebste Puppe entstanden, die Barbara nun gerne hier auf meinem Blog an euch verlosen möchte. Dies ist ein Dankeschön von Barbara an alle ihre Leser, Follower und Dreikäsehoch-Fans, die sie seit der Gründung vor 2 Jahren begleiten und so liebevoll unterstützen.


Ich persönlich schaue mir immer alle Blogposts und Bilder in den Netzwerken von Barbara an und freue ich jedes Mal, wenn sie etwas Neues zeigt.


Sie macht ihre Arbeit mit so viel Liebe zum Detail, Fantasie und Leidenschaft und auch ihr Mann unterstützt sie ganz wunderbar, zimmert neue Möbel für die Puppenstube und zählte auch alle Stimmen bei den Abstimmungen aus. Es ist toll zu erleben, wie die ganze Familie in dieser Puppenmacherei aufgeht.

Die Zwergenwelten von Vorhang Auf

Es ist wieder soweit und Vorhang Auf ist in diesem Herbst mit einem ganz zauberhaften neuen Heft erschienen. Dieses Mal geht es um eines meiner Lieblingsthemen, die Zwergenwelten.

Vorhang Auf, eine Zeitschrift für Kinder 


Vorhang Auf widmet sich in jedem Heft einem besonderen Thema. Das Schöne ist, dass diese Hefte bei uns nach dem Lesen nicht in das Altpapier wandern, sondern aufgehoben und immer wieder hervorgeholt werden. Denn es gibt immer wieder neues zu entdecken und Kinder zwischen 5 und 13 Jahren erfahren die verschiedensten Dinge rund um das jeweilige Thema.


Toll ist, dass man auch die Möglichkeit hat, gegen Porto- und Versandkosten ein kostenloses Probeheft einer vorherigen Ausgabe zu bestellen, um einen Einblick zu bekommen.

 Spiele, Geschichten, Rezepte und Bastelideen 


Das Heft Zwergenwelten, beginnt mit einem kleinen Lexikon, in dem Kindern die Unterschiede zwischen Zwergen, Trollen und einem Klabautermann erklärt werden.


Es folgen schöne, fantasievolle Geschichten, die Kinder selber lesen oder vorgelesen bekommen können. Und viele lustige und spannende Zwergenspiele für die Kinder. 

 Wie wäre es zum Beispiel mal, unsichtbar Gutes zu tun? Oder das Spiel rund um die geheimnisvolle Tarnkappe? Aus Steinen Trolle zu bauen? Oder das Spiel Dreikopftroll zu spielen?

Eine zauberhafte Idee! Unsichtbar Gutes tun.

Die Zwergenküche zeigt den Kindern leckere Rezepte, wie einen Waldbeeren-Brei, einen Zwergenkuchen, einem Wildsalat mit selbst gemachten Pommes und einem Pilzomelette. 

Rezept für einen leckeren Waldbeeren-Brei mit Hirse

Unsere Momente des Monats 09#2017


Vor einiger Zeit hatte ich eine Aktion, die hieß "Momente des Monats". Damals war mein Sohn noch Baby und ich habe es zeitlich nicht immer geschafft, unsere Momente eines Monats zu posten und deswegen mit der Aktion wieder aufgehört. 


 Momente des Monats 


Aber irgendwie fehlt mir dieser Blick auf die besonderen Momente, das Schöne was man zusammen in einem Monat als Familie, mit lieben Freunden oder auch alleine erlebt hat. 

Daher kommen sie nun wieder, unsere Momente des Monats und ich freue mich, wenn ihr wieder mitmacht und eure schönsten Momente auch bei euch zeigt. Wie das geht, findet ihr unten.

Und so war unser September 2017 

Wir hatten großen Spaß am Strand von Scharbeutz.
Ich habe meine liebste Kuscheljacke wieder rausgeholt. 

Freunde gaben ein tolles Spätsommerfest
Dort sahen wir auch die schönsten Seifenblasen.
In unserem Gartenzaun steckte ein Igel fest. Zum Glück haben
die Kinder ihn gehört und wir konnten ihn befreien.