Eine Anleitung für zauberhafte Regenbogensterne zum Selbermachen

Eine Anleitung für zauberhafte Regenbogensterne zum Selbermachen


In der Vorweihnachtszeit lieben wir es, wenn bunte Sterne an unseren Fenstern leuchten. Daher habe ich Euch heute zwei Anleitungen für Regenbogensterne mitgebracht. Einen ganz einfachen, den schon kleine Kinder basteln können und einen etwas schwierigeren Stern.  


Anleitung für zwei Regenbogensterne zu Weihnachten


 

Ihr braucht an Material für die Weihnachtssterne:


 * verschiedene Farben Transparentpapier (Partnerlink)
* Tonkarton oder Pappe für die Vorlage (Partnerlink)
* Stift
* Schere
*Klebestift (Partnerlink)



Für die Kindersterne ein Quadrat (z.B. 15 x 15 cm) als Vorlage aus Tonkarton schneiden. Mit der Vorlage acht Quadrate auf Transparentpapier aufzeichnen und ausschneiden. 


Einfach bei dem Quadrat die gegenüberliegenden Ecken einmal aufeinander falten und wieder öffnen.


Faltet die eine Ecke zur Mitte und danach die andere Ecke zur Mitte. Ihr habt dann eine Drachenform.



Klebt zwei Drachenformen so aufeinander, dass sich die Spitzen berühren. 


So mit den insgesamt acht Formen weitermachen, bis sich ein großer Stern gebildet hat. Kinderleicht!



Schon fertig und leuchtend schön!


Und nun der etwas schwierigere Regenbogenstern


Hierfür braucht ihr eine Pentagonvorlage mit Stern innen drin (rechts grau im Bild). Diese findet ihr hier (klick) zum Ausdrucken oder Abmalen. Malt sie einmal auf festeren Karton und einmal auf normalen Papier. 


 Mit der Tonkartonvorlage malt Ihr 10 verschiedene Pentagon Vorlagen auf das Transparentpapier und schneidet diese aus.

Dann geht es ans Falten. Beim ersten Mal nehmt einfach die Papiervorlage, legt sie auf das Papier und faltet entlang der Linien. Dann merkt Ihr schnell, wie der Stern gefaltet werden muss und beim Zweiten oder Dritten geht es ohne Papiervorlage.


Dann schneidet ihr jeweils an den graden Seiten (5x) 
bis zum mittleren Stern ein.


Dann alle Seiten falten, die Sterne bekommen ihre Spitzen.


Nun klappt Ihr bei jedem der 10 Sterne die untere Spitze nach oben. Von der oberen linken Spitze klappt ihr die linke Seite wieder auf



Nun klebt Ihr die Sterne zusammen. Und zwar der linke offene Teil wird auf einen anderen Stern vorne auf die rechte Spitze geklebt. Die hochgeklappten Spitzen auch noch festkleben.


 So weitermachen, bis alle 10 Sterne einen Sternekranz ergeben. Fertig, nun strahlen sie an unseren Fenstern.





Liebe Regenbogengrüße und bis bald, 



*Dieser Text enthält Affiliate Links. Wenn Ihr über sie etwas bestellt,  bekomme ich eine ganz kleine Provision. Euch kostet es nicht mehr, aber ich kann uns dafür neues Bastelmaterial kaufen. Ganz lieben Dank. 

Ihr findet mich übrigens auch auf Facebook, Instagram und Pinterest. Und einmal pro Woche erscheint mein besonderer Newsletter. Ihr könnt euch auf der rechten Seite dafür anmelden.  Ich freue mich auf Euch.

  1. Oh, ich liebe Transparentpapiersterne am Fenster!Wir haben früher auch gerne die gebastelt,die einen Rahmen aus Tonkarton haben und innen mit Tranparentpapierschnipseln beklebt werden.Was ich bisher noch nicht hingekriegt habe sind Fröbelsterne.Allerdings habe ich jetzt eine neue Anleitung gefunden mit der ich es in einer ganz ruhigen Stunde noch mal probieren werde.
    Ich wünsche euch einen schönen 1.Advent,liebe Tanja,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. SO schön!! Wir haben auch schon ein ganzen Karton voll mit transparent Sternen! und jedes Jahr kommen neue dazu!!
    Einen lieben Adventsgruß,
    Johanna (zjinzjit)
    :-)

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für mich und ein paar Worte Zeit nimmst ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?