Schwedische Smörgastarta Törtchen, unsere Ostertradition mit MEDION mit einer tollen Verlosung

Schwedische Smörgastarta Törtchen, unsere Ostertradition mit MEDION mit einer tollen Verlosung


(Anzeige)

Ostern gehört zu meinen absoluten Lieblingsfesten im Jahr und es gibt zum Essen immer etwas Besonderes, das so richtig auf den Frühling einstimmt. Mit viel frischem Gemüse und Kräutern und perfekt für jedes Osterbuffet sind die kleinen Brottörtchen. Eigentlich ist die Smörgåstårta traditionell eine große Sandwichtorte in Schweden. Aber in klein kann sich jeder seine Lieblingsfüllung heraussuchen und sie sehen auf einem Osterbuffet einfach toll aus. 


Für die Zubereitung braucht man einiges an Zutaten und ich habe noch meinen neues MEDION Stabmixer Set verwendet, das ich am Ende auch für Euch verlose. Damit kann man wunderbar mixen, zerkleinern und verrühren. Ich verwende das MEDION Stabmixer-Set zum Pürieren für Suppen, Saucen, Shakes und Smoothies, zum Herstellen von Aufstrichen, zum Schlagen von Sahne, zum Zerkleinern von Kräutern, Nüssen, Zwiebeln und so vielem mehr. Aus meiner Küche mag ich das Set nicht mehr wegdenken, es ist fast täglich im Einsatz! 


Die schwedischen Brottörtchen habe ich mit drei verschiedenen Füllungen zubereitet. Mit geräuchertem Lachs, mit gekochtem Ei und mit Thunfisch. Eine Füllung schmeckt besser als die Andere. 

Ihr könnt die Smörgastarta Törtchen aber auch mit Krabben, Putenbrust, Schinken oder ganz vegetarisch zubereiten. Euer Fantasie sind bei der Füllung und Dekoration keine Grenzen gesetzt und dadurch sehen sie auch immer individuell und ganz besonders aus. 



Meine Füllungen reichten jeweils für drei Brottörtchen, so dass ich am Ende neun Stück für das Osterbuffet hatte.

 Für die schwedischen Smörgastarta Törtchen braucht Ihr:

· 2 Packungen Sandwich Toastbrot, also 27 Schreiben. Ich habe Mehrkorn Toastbrot genommen.
· Eine Gurke
· Ein Bund Radieschen
· Kleine Tomaten
· Ein Bund Frühlingszwiebeln
· 400 Gramm Frischkäse
· Kresse
· Schnittlauch

Wer mag kann noch weiteres Gemüse wie Möhren, Mairübchen oder Paprika als Füllung und Dekoration verwenden. Statt einfachem Frischkäse für die Umrandung der Brottörtchen, kann man auch Frischkäse mit Kräutern nehmen. 


Für die Lachsfüllung braucht Ihr: 

· 100 Gramm geräucherten Lachs
· 70 Gramm Crème fraîche
· Saft von ¼ Zitrone
· Etwas Salz und Pfeffer

Für die Thunfischfüllung braucht Ihr:
· 100 Gramm Thunfisch (Dose)
· 50 Gramm Crème fraîche
· Saft von ¼ Zitrone
· Etwas Salz und Pfeffer

Für die Ei-Füllung braucht Ihr:
· 2 hartgekochte Eier
· 2 Frühlingszwiebeln
· 50 Gramm Crème fraîche
· Etwas Salz und Pfeffer

Zuerst habe ich die drei Füllungen und die Dekoration vorbereitet. Dafür habe ich die Zutaten für die jeweilige Füllung einzeln mit dem MEDION Pürierstab und dem passenden Behälter zerkleinert und in drei Schüsseln gefüllt. Die Füllungen dürfen nicht zu flüssig sein, damit sie später nicht verlaufen. 


Die Gurken und Radieschen habe ich gewaschen und in dünne Streifen geschnitten. Die Frühlingszwiebeln habe ich klein geschnitten. 


Die Kresse und den Schnittlauch habe ich zusammen im MEDION Multizerkleinerer aus dem Stabmixer-Set ganz fein zerhackt. Das ging superschnell, ganz leise und die Kräuter sind nicht gematscht. Ein tolles Teil! 

Danach habe ich mit fleißiger Hilfe meiner Tochter 27 Brotschreiben ausgestochen. Wer keinen Metalring dafür hat, kann auch ein Trinkglas dafür nehmen. 


Pro Brottörtchen nimmt man drei Kreise von dem Sandwich Toastbrot. Zuerst bestreicht man den ersten Kreis mit einer Füllung, danach legt man den zweiten Kreis darauf. Auf diesen streicht man noch einmal eine dünne Schicht der gleichen Füllung und legt ein paar Gurken- oder Radieschenscheiben oder anderes Gemüse flach drauf. Nun schließt der dritte Brotkreis ab. 


Danach nimmt man die drei Brotkreise in die eine Hand und streicht mit einem Messer den Frischkäse einmal drum herum. Den Boden habe ich frei gelassen, damit das Törtchen später gut auf dem Teller liegt. 


Ist der Frischkäse verteilt, das Törtchen auf einen großen Teller, Brett oder eine Platte stellen und dekorieren. Dabei kann man alles verwenden, was einem schmeckt! Ich habe auf einige Brottörtchen noch die zerkleinerten Kräuter gegeben. Sehr gut eignet sich auch, etwas Lachs, eine Eischeibe oder Krabben darauf zu dekorieren, wenn das Törtchen diese Füllung enthält. Dann sehen die Gäste gleich, was sie erwartet. 


Wenn die Törtchen alle fertig sind, diese bis zum Verzehr gut kühl stellen und danach genießen. 


Und nun freue ich mich sehr, denn ich darf ein tolles neues Stabmixer Set aus der Rubrik Küche & Haushalt von MEDION an Euch verlosen. Es ist mein Küchenschatz und ich mache damit so viel. Egal ob mixen, zerkleiner, verrühren oder pürieren, das Set wird Euch in der Küche toll unterstützen. 

MEDION findet Ihr mit immer neuen, tollen Aktionen auch bei Facebook. Vorbeischauen lohnt sich. 


Mitmachen ist wie immer ganz einfach:

1) Hinterlasst hier auf dem Blog einen Kommentar und erzählt mir, was Ihr an Ostern gerne leckeres zubereitet und schon seid Ihr dabei.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen,


Mitmachen könnt Ihr ab sofort und bis zum 02.04.2018 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können alle LeserInnen ab dem 18. Lebensjahr aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Stabmixer-Set wird von MEDION zur Verfügung gestellt und direkt verschickt. Den Gewinner lose ich per Zufallsgenerator aus und veröffentliche ihn auf meiner Gewinnerseite und unter diesem Post. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Der Preis darf nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und eine Barzahlung nicht möglich.
Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content
  1. Das sieht so lecker aus, die werde ich bestimmt nachmachen. Vielen Dank für die Rezepte und die ausführliche Anleitung. Wir werden sie auch mal vegetarisch ausprobieren, mein Sohn isst weder Fleisch noch Fisch. An Ostern essen wir auch immer ein großes Frühstück zusammen mit einigen aus der Familie. Jeder bringt etwas mit, so ein richtig traditionelles Essen haben wir nicht. Bei der Verlosung bin ich auch gerne dabei. Ich freue mich, das es etwas für uns Erwachsene gibt und mein Pürierstab hat letztens den Geist aufgegeben. Das passt perfekt!

    Viele Grüße, Karin M.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind toll geworden! Ich möchte auch gerne mitmachen und das Set gewinnen, auch wenn ich die Brottörtchen NIEMALS so schön hinbekomme. Danke für die Chance.

    Einen schönen Abend für Dich, Annika

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben außer Osterlämmchen noch gar keine Osterklassiker, aber die Brottörtchen gehören ab sofort zum Programm, danke für's Zeigen!
    Ann-Kathrin

    rucksack [at] posteo.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Deine Rezepte, Du musst unbedingt ein Kochbuch machen! Aber das habe ich dir schon mal geschrieben. ;). Wir essen an Ostern immer Lamm, das hat bei uns Tradition.

    Ganz liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker sehen die aus! Ich freue mich schon jetzt auf den leckeren hefezopf den meine Schwester zu Ostern backen wird .. Den bekomme ich selber einfach nicht so lecker hin. Oder er schmeckt so gut, weil er in so toller Gesellschaft gegessen wird.. Wer weiß das schon :-)
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Oh.. Vergessen, meinen Namen zu schreiben : Anna W.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Tanja,
    vielen Dank für das Rezept. Das klingt sehr lecker und ich werde es auf alle Fälle mal machen. Das mögen dann alle Familienmitglieder.
    Bei deiner tollen Verlosung versuche ich dann auch mal mein Glück.
    Vorab schon ein frohes Osterfest für dich und deine Lieben.
    Liebe Grüße
    Anke S.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das schaut so lecker aus! Die Idee werde ich auch umsetzen! Wir machen immer mal was anderes an Ostern. Da wir dieses Jahr in der Fastenzeit auf Fleisch verzichtet haben (nur wir Eltern), freuen wir uns auf einen Braten oder Ähnliches :-)
    Außerdem hat sich meine Mittlere einen Osterzopf gewünscht, den wir backen werden. Und abends freu ich mich auf ein Frischkäsebrot mit (Oster)Ei und Kresse.
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Richtig klasse! Wir gehen an Ostern immer in ein Restaurant, das hat bei uns Tradition. Aber die Törtchen mache ich für unser Sommerfrühstück mit der Nachbarschaft. Die sehen irre aus! Den Mixer würde ich gerne gewinnen, der Zerkleinerer fehlt mir hier dringend.

    Einen schönen Tag für Dich, Danni

    AntwortenLöschen
  10. Die Törtchen sind ein echter Hingucker und dabei gar nicht so kompliziert. Das werde ich definitiv für unser Osterfrühstück machen. Außerdem mache ich noch einen Hefezopf und es gibt viele gekochte Eier und Schokoeier:) über das tolle Küchenset würde ich mich wahnsinnig freuen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wow das sieht ja lecker aus :-) bei uns gibt es Trditionell Frankfurter Grüne Soße mit Salzkartoffeln und Ostereier. Die Törtchen werden Definitiv nachgemacht! Habe einen Frischkäse Gemüse Fan daheim! LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee, sieht so lecker aus. Bei uns gibt es einen süßen Hefezopf, Kresseeier, gefüllte Eier, eine riesige Käseplatte und Quark Öl Hasen zum Osterbrunch. Liebe Grüße Heidi Roth

    AntwortenLöschen
  13. Ich werde zu Ostern mein Karottenkuchen backen und für die Kinder gibt's es Waffeln. Was es zum Mittag gibst wissen wir noch gar nicht. Ach die Smörgastarta kenne ich zu gut ,, meine Schwiegereltern haben 15 Jahre in Schweden gelebt und wenn wir da waren hat sie die für uns immer gemacht. Sehr lecker. Vielen lieben Dank für den tollen Bericht und die tollen Bilder.
    Sehr gerne versuche ich mein Glück bei dem tollen Gewinnspiel
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Es gibt eine osterliche Käse Sahne Torte 😍❤️ Abschließend gehen wir mit den Hunden spazieren

    AntwortenLöschen
  15. Oh lecker! <3 Das sieht klasse aus!!
    Bei uns gibt es traditionell an Ostern einen selbstgebackenen Hefezopf (mit Rosinen! ;-)) und einen saftigen Möhrenkuchen. Beides gibt es unterm Jahr nicht und so ist das an Ostern immer ein Highlight.
    Danke für die tolle Verlosung - bin gerne dabei!
    LG und eine schöne Osterzeit
    Nele E.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja,
    das kommt ja wie gerufen.
    Ich habe vor mich dieses Jahr am osterbrunch von Marrykotter zu orientieren - und siehe da auch dort ist eine Version von deiner Leckerei dabei.
    Danke für die Ideen.
    Liebste Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
  17. Einen Hefezopf als Osterkranz geflochten :)

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja eine tolle Anregung für Ostern - die Eitörtchen werde ich auf jeden Fall nachmachen. Ansonsten gibt es bei uns Käseschnecken und Möhrenmuffins.
    Ja, und zum Mixer: Meiner hat kürzlich die Gretsche gemacht - da wäre das nürlich der Hit! ��

    AntwortenLöschen
  19. Das hört sich super an, wird ausprobiert!

    Bei uns gehören Sol- Eier immer zum Osterbuffet;)

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe sowas und das werde ich dieses Jahr ganz sicher nachmachen 😍 Danke für das Rezept !!!

    AntwortenLöschen
  21. Wow ist das ein tolles Rezept, werde ich heuer bestimmt an Ostern präsentieren. Ansonsten gibt es bei uns eine Gemüsequiche, den Osterschinken, den traditionellen Osterzopf und viele leckere Salate.

    Frohe Ostern
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Michaela Rollinger23. März 2018 um 10:07

    Ach das sieht ja toll aus, davon habe ich noch nie gehört. Ist auf jeden Fall mal was anderes.
    Bei uns gehört zu Ostern auf jeden Fall ein Möhrenkuchen! Und natürlich alle möglichen Rezepte, in denen Eier verarbeitet werden ;-)
    Über den Pürierstab würden wir uns sehr freuen, aktuell haben wir nämlich keinen, da unserer kaputt gegangen ist.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  23. Wow! The idea is really great and it seems to me that I will try to cook it.

    AntwortenLöschen
  24. Wir lieben an Ostern veganen Eiersalat. Und sonst ist hier auch dauernd der Pürierstab im Einsatz… außer jetzt grade, weil unserer hat grade vor 2 Wochen das zeitliche gesegnrt. Der Gewinn wäre also mehr als perfekt! :)
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  25. ⇧ bei insta unterwegs als regenbogenwutz :)

    AntwortenLöschen
  26. DANKE für diese tolle Anregung! Sie sehen zauberhaft aus und ich werde sie ebenfalls unserem Osterbrunch hinzufügen.
    Ansonsten mache ich auch immer gerne ein Hefeschaf ��

    AntwortenLöschen
  27. Hmmm die sehen lecker aus! Ich mache zu Ostern gern einen Hefezopf :-)

    AntwortenLöschen
  28. Werden dieses Wochenende gleich ausprobiert ;) ...... Wir bekommen Besuch.
    Zu Ostern gibt es bei uns Eierlikörkuchen , Ostrerzopf, und überbackenes Lachsfilet.....
    Der Pürierstab kommt bei uns fast täglich zum Einsatz - das Set ist aber wirklich toll ...
    Ich wünsche Allen frohe Ostern
    Liebe Grüße
    Andrea
    * Der kleine Fratz*

    AntwortenLöschen
  29. Hm, das sieht ja lecker aus. Merk ich mir gleich mal ;-) Zu Ostern gibt es für alle (auch zum Verschenken) frische Hefeteighäschen. Aussedem wollen wir dieses Jahr zu Ostern Lamm machen. Selber gefärbte Eier dürfen auch nicht fehlen - und mit dem Prüerstab könnte ich sie dann auch als Eiermatsch verarbeiten (Hartgekochte Eier mit etwas Majo, Kräutern und Gewürzen je nach Geschmack matschen, lecker). Osterhasen,Eier usw. wird es auch noch als Mürbteigplätzchen geben;-)
    Christine Springwald (FB)

    AntwortenLöschen
  30. Lecker da möchte man gleich zu greifen.
    Wir machen Gründonnerstag: Spinat mit Ei, Karfreitag: Fischfilet, Ostersamstag: falschen Hasen mit Mischgemüse,Ostersonntag Grillwürstchen mit Kartoffelsalat und Ostermontag: Kartoffel, Ei und Gurkensalat.
    Ich wünsche Ihnen und Ihre Familie schöne Osterfeiertage.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Tanja,

    vielen Dank für die leckere Inspiration und die schöne Verlosung! :)

    Ich habe noch keine konkreten Osterpläne, aber kleinen Häschen aus Hefeteig werde ich auf jeden Fall backen!!

    Ganz liebe frühlingshafte Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  32. Die sehen ja toll aus.
    Ich bin meist für die süßen Leckereien zuständig und so darf ein Möhrenkuchen mit Frischkäse-Topping nicht fehlen :)
    Beim nächsten Mal versuch ich aber bestimmt diese herzhaften Törtchen!!!

    AntwortenLöschen
  33. Tolle Idee. Richtig Frühlingshaft.
    Ich mach gerne bei der Verlosung mit. Da mein Stabmixer gerade jetzt am kaputt gehen ist. Er klingt ganz komisch.
    Wir haben heute die ersten Hasenguezli gebacken. Einfach Mailänderli aber mit etwas Orange drin. Und dann mit Hasenförmchen ausgestochen.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  34. Klasse sehen deine Törtchen aus. Ich bin bei der Verlosung dabei. Mein Mixer ist ca. 30 Jahre alt und schwächelt extrem. Für die Törtchen brauch ich aber unbedingt einen. An Ostern back ich immer meine Osterlämmer. Das ist hier so Brauch !
    Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  35. Wir werden an Ostern auf jeden Fall leckere Waffeln machen. Danach ist die Waffelsaison bis zum Herbst erstmal wieder vorbei.

    AntwortenLöschen
  36. Lecker das muss ich probieren so ein Stabmixer set hätt ich echt gerne Danke für die tollen Ideen hier auf dem Block

    AntwortenLöschen
  37. oh, ich glaube, die törtchen werden heuer bei uns auf dem ostertisch landen ... sonst gibts immer eiaufstrich, osterzopf & ein süßes osterlamm.
    danke für die gewinnchance, isabella sch.

    AntwortenLöschen
  38. Wow ! Die sehen ja toll aus ! Der Mixer wäre auch toll. Bei uns gibt's immer ein Osterlamm und Hefezopf.....

    AntwortenLöschen
  39. Oh. da fällt mir zu Ostern grad die typische Hollondaise ein. Eigelb schlagen.. naja und halt mit Butter . Das wäre mit MIxer viel besser. und vor allem Arm-schonender.

    AntwortenLöschen
  40. ich backe gerne Hefezöpfe zu Ostern

    lg
    Claudi
    glueckspilz82[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  41. Ich backe immer Hefezopf kleine hefekränze mit buntem Ei. Wobei wir dieses Jahr Ostern in Irland verbringen und ich bin gespannt was es dort so leckeres gibt

    AntwortenLöschen
  42. Zum Osterfrühstück gibt es bei uns selbstgebackenen Hefezopf, und abends auf jeden Fall Ostereier mit der ersten selbstgezogenen Kresse des Jahres. Nachmittags zum Kaffee gibt es gebackene Osterlämmer und Hasen.
    Sehr gerne würde ich den Mixer gewinnen.

    frau(punkt)von(punkt)lummerland(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  43. Bei uns gibt es immer Kartoffeln mit Frankfurter Grüne Soße <3

    AntwortenLöschen
  44. Bei uns gibt es leckere Osterplätzchen und ein Osterschaf aus Pudding ;-)

    AntwortenLöschen
  45. Bei uns gibt es jedes Jahr zu Ostern traditionell selbstgebackene Osterpinzen. ❤️
    Liebe Grüße, Katharina Frank
    katharina_frank(ät)hotmail(dot)com

    AntwortenLöschen
  46. Wooow...Das sieht ja richtig lecker aus und wird definitiv mal probiert.
    Bei uns werden “nur“ Eier gefärbt und Osterlämmchen gebacken, da wir meistens zum Essen gehen.
    Ich probiere gerne mein Glück ��

    Katrin Jae mit Sohn :)

    AntwortenLöschen
  47. Das sieht ja spitze aus! Wir frühstücken immer alle zusammen, da würde dass ja passen.
    Nachmittags gibt es das traditionelle Osterlamm und Hasenplätzchen.

    Liebe Grüße
    Lisa G.

    AntwortenLöschen
  48. Bei uns gehört zu Ostern ein Hefezopf, oder Hefenester

    AntwortenLöschen
  49. Bei uns gehört auf jeden Fall ein Eiersalat auf den Tisch ��. Danke für die tolle Verlosung!
    Viele Grüße
    Mechthild

    AntwortenLöschen
  50. Danke für diese tolle Verlosung und die leckeren Rezepte. Bei uns wird nur zusammen gefrühstückt, da mein Freund leider arbeiten muss und meine Tochter ab morgen erst mal Beinahrung bekommt. Aber nachmittags werde ich einen Käsekuchen backen. Das Set wäre ebenfalls toll für die Beinahrung meiner Tochter. Vielen Dank . LG

    AntwortenLöschen
  51. Liest sich lecker und schaut auch ebenso aus ;)
    Bei uns gibt es zu Ostern (traditionell) einen falschen Hasen (Hackbraten) mit Ostereier gefüllt :)

    AntwortenLöschen
  52. Muss ich unbedingt probieren, hört sich toll an! Bei uns gibt es auf jeden Fall Spargel und noch einiges mehr. Lg Nikola K.

    AntwortenLöschen
  53. Was wäre denn Ostern, ohne das Haus und den Garten nach den mit Schokolade gefüllten Körben und bunt bemalten Eiern abzusuchen. Natürlich muss auch für den Hunger zwischendurch gesorgt sein. Traditionell gibt es bei uns natürlich auch köstliche Osterlämmer. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch sehr dekorativ. 🐰🐣🌷

    AntwortenLöschen
  54. Die Törtchen sehen ja super lecker aus, ich werde mich mal dranwagen, wenn wir alle wieder fit sind. Bei uns gibt es Ostern mittags Spargel mit Schinken und Kartoffeln oder Crepes und am Nachmittag selbstgebackene Hasenplätzchen, liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  55. Wir essen an Ostern so viele Schokoladeneier, dass es sich kaum lohnt, etwas anderes zu backen, da es ohnehin keiner essen kann.

    AntwortenLöschen
  56. Erfreulicherweise nichts, da wir von Eltern und Schwiegermama jeweil eingeladen werden....

    Britta2907@gmx.de

    AntwortenLöschen
  57. Die schauen ja absolut entzückend und köstlich aus!!:) möchte ich unbedingt gerne ausprobieren!! Bei uns findet immer am Karsamstag ein Riesenosterspaziergang statt und danach gibt es bei uns gemütliches Zusammensitzen bei Kaffee (...Kakao und Tee natürlich auch) und süßen Sachen..... Darum gibt es immer irgendwelche neuen süßen Kreationen von mir und den Kindern und traditionellerweise Mini Tiramisugläschen mit Biskottenhasenohren...;)
    Liebste Grüße zu euch!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  58. Ich backe zu Ostern wie jedes Jahr ein Osterlamm. Da ich allerdings an Ostern nie zuhause bin, sondern bei meinen Eltern eingeladen bin, ist das Osterlamm mein Mitbrinsel. Deine Kreationen sehen wirklich sehr lecker aus. Ich werde es mir abspeichern und bestimmt bald ausprobieren.

    E-Mail: flurry(AT)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  59. Vielen Dank für Deine Rezepte. Die Brottörtchen sehen richtig lecker aus :) Bei uns gibt es zu Ostern Gebildbrote, darauf freuen sich die Kinder immer besonders, und dazu ein Osterlamm aus Biskuitteig. Liebe Grüße und schöne Ostern für Euch

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Tanja,
    das sieht ja wahnsinnig lecker aus! :-) Danke für das Rezept!
    Wir sind an Ostern eingeladen und es gibt eine sogenannte "Osterjause" mit geräuchertem Osterschinken, geriebenen Meerrettich, Eiern und diversem rohen Gemüse, wie Tomaten, Paprika, Gurken, etc. Dazu wird ein weißes Osterbrot "Striezel" und ein dunkles Bauernbrot gereicht.......
    Herzliche Grüße und ein schönes Osterfest,
    Mella

    AntwortenLöschen
  61. Oh das versuche ich gerne mein Glück. Wir haben kein traditionelles Osteressen. An Karfreitag gibts Fisch. Ostersonntag gibts Lammkeule bei den Schwiegereltern; das esse ich aber nicht ;-)
    LG Anni.

    AntwortenLöschen
  62. Ob ich gewinne oder nicht. Aber diese Törtchen werde ich für unser Ostern brunch machen. Bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Tanja,
    wir feiern Ostern mit den Kindern.Im kleinen Kreis.Zuhause im Garten und wen das Wetter mitspielt machen wir einen Spaziergang in der Natur.Morgens gibt es ganz normal Frühstück mit Brot,Gemüse,Müsli,Käse und Wurst.Mittags eine Spargelsuppe.Und die Smörgastarta Törtchen .Zum Kaffee Rüblicupcakes und Käsekuchen.ZumAbendessen die Reste der letzten Tage und Pizzabrot mit Ziegenkäse und Tomaten.Frohe Ostern!lg Jasmin jasminfee@gmx.de

    AntwortenLöschen
  64. Hallo zu Ostern ersparen wir uns des und gehen essen a la Card

    AntwortenLöschen
  65. Bei uns gibt es ein leckeres Osterlamm und einen süßen Hefezopf
    Ich verbringe Ostern mit meiner ganzen Familie gemütlich zu Hause.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    AntwortenLöschen
  66. Oh, die sehen toll aus!!! Tja so richtig weis ich noch nicht was es geben wird. Wir wollen auch ein wenig was unternehmen, also mal sehen. Vielleicht eine leckere Pestoblume oder auch mal einen Nudelsalat :) Obwohl es soll ja kalt werden, vielleicht landen wir am Ende bei einer heissen Suppe ;) Auf jeden Fall noch irgendein leckerer Kuchen oder Torte oder gar Bisquitrolle.

    AntwortenLöschen
  67. Smörgåstårta ist echt toll, auf die Idee sie zu Ostern zu machen bin ich aber noch nicht gekommen, Danke für diese geniale Inspiration.
    Hier gibt es zu Ostern die traditionelle österreichische Osterjause bei der die leckeren Eier der eigenen Hühner nicht fehlen dürfen, inklusive Osterbrot, das "Godenkipferl" aus Hefe/Germteig und das süße Osterlamm. Und für den Ostermontag Kalbsbraten für diejenigen die Fleisch essen und Spinatlasagne für die Vegetarier.

    AntwortenLöschen
  68. Ostersonntag brunchen wir wie jedes Jahr, und am Montag gibt es bei uns Lamm schulter mit grünen Bohnen und Kartoffeln

    Jolante

    jp2401@web.de

    AntwortenLöschen
  69. Mein Stabmixer ist gerade kaputt gegangen. War nicht von Medion. Bei uns gibt es Ostern im selbst gebacken Osterhäschen...aus Stutenteig!

    AntwortenLöschen
  70. Danke für die wunderbare Inspiration! Wir sind erst dabei unsere eigenen Familientraditionen zu finden und ich habe beschlossen, dass auf jeden Fall eine Rüblitorte zu Ostern gehört!�� viele Grüße von Stephanie Beyer
    PS: Lieben Dank für die schönen Einblicke und neidvolle Frage...Wo gibt es den schönen Teller auf dem du immer das saisonale Obst präsentierst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Antwort ist etwas nach unten gerutscht. Liebe Grüße Tanja

      Löschen
  71. Wir haben für die Erzieherinnen meiner Mädels Orangenzucker zu Ostern gemacht, da wäre der Multizerkleinerer perfekt gewesen.
    Ganz traditionell dürfen aber unsere Hefeosterhasen, gefärbte Eier und ein leckeres Osterlamm nicht fehlen. Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  72. Guten Morgen Stephanie, den schönen Teller habe ich aus der Töpferei Liebertee in Berlin. Sie verschicken sie auch. Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  73. Hallo Tanja,
    ich werde zu Ostern genau Deine Törtchen herstellen. Die sehen ja so lecker aus. Außerdem gibt es nach wie vor gefärbte Eier.
    An die See werden wir nicht fahren. Wir werden es uns daheim gemütlich machen.
    Jetzt versuche ich mein Glück bei der Verlosung und wünsche Euch schon heute wunderschöne Ostern.
    Lieben Gruß von Sabine Schü.

    AntwortenLöschen
  74. Das sieht so lecker aus,wird zu Ostern ausprobiert.Danke für das Rezept.Liebe Grüße und Frohe Ostern Karin G.

    AntwortenLöschen
  75. Ich hoffe sehr, dass wir an Ostern grillen können. Dazu wird es leckere Salate, Dipps und frisches Brot geben.

    AntwortenLöschen
  76. Ich werde Brioche und Hefezopf backen :)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  77. Die sehen wirklich sehr lecker aus. Werde sie zum Osterfrühstück mal testen. Vielen Dank für die tollen Rezepte...

    AntwortenLöschen
  78. Nachdem ich nicht so gerne Fleisch esse, werden an Ostern immer gefüllte Eier und verschiedene Aufstriche gemacht. Wünsche dir ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  79. lycklig påsk - Frohe Ostern
    Ich liebe diese Törtchen.
    Bei mir gibt es zu Ostern unbedingt Grüne Sauce zu den vielen frisch gekochten
    glücklichen Eiern. Und natürlich eine Rübli-Torte mit viel Möhren.
    Ansonsten reichlich Schokolade und für die Erwachsenen ein Gläschen Eierlikör.
    Skal ; )
    Wolfgang

    AntwortenLöschen


  80. Super schöner Bericht !! Wir verbringen Ostersonntag immer bei meiner Schwester dort werden dann die Eier gesucht und wir Spielen alle Romme . Von daher ich selbst mache an Ostersonntag kein Essen aber am 1 ten gibt es Hühnerfrikasse . Ich würde mich riesig freuen und wünsche tolle Ostertage

    AntwortenLöschen
  81. Das sieht sehr sehr lecker aus.
    ....;)))Danke fürs Rezept.
    Bei uns gibt es immer einen Hefezopf
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  82. Sieht super aus!
    Bei uns gibt es meist Pfannkuchen - herzhaft oder süß - und dazu Salsat-

    Liebe Grüße,

    zuzeeb at gmail.com

    AntwortenLöschen
  83. Möhrenkuchen gab's dieses Jahr nicht, da wir gestern einen Geburtstag nachgefeiert haben war Zitronencremetorte angesagt. Und als Osteressen gab es dieses Jahr Wildschweingulasch mit Rotkohl und Knödeln.
    Für die Torte hätte ich den Mixer schon gut gebrauchen können, also versuche ich mal mein Glück ��. Antje

    AntwortenLöschen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?