So bleiben Sonnenblumen in der Vase länger frisch

So bleiben Sonnenblumen in der Vase länger frisch

Bis in den Oktober hinein blühen sie nun, die wunderschönen Sonnenblumen! Für mich gehören sie zu den schönsten Blumen, die uns auch noch im Spätsommer und Herbst ihre wunderschönen Farben zeigen.

In einigen Supermärkten, in Blumengeschäften und auf dem Markt bekommt man nun die gelben Sonnenblumen und ich kaufe uns regelmäßig welche für unser Zuhause.


 Sie stehen dann auf dem Küchentisch, in meinem Arbeitszimmer und immer auch welche auf dem Jahreszeitentisch.

Nun habe ich mich einige Male gewundert, warum die Sonnenblumen bei uns bereits nach kurzer Zeit die Köpfe hängen ließen. Aber eine liebe Verkäuferin auf dem Markt wusste ein paar Tipps, damit sie beim nächsten Mal länger halten. Und diese möchte ich nun an Euch weitergeben.  


So bleiben Sonnenblumen in der Vase länger frisch 

1) Die Sonnenblumen müssen nach dem Kauf noch einmal schräg angeschnitten werden, bevor sie in die Vase gestellt werden.  

2) In die Vase sollte ungefähr 5 cm hoch heißes Wasser gegossen werden. Es darf noch nicht kochen und sollte so heiß sein, dass man gerade noch die Hand reinhalten mag. Nun die Sonnenblumen in die Vase stellen. Das heiße Wasser führt dazu, dass der untere Teil der Stiele braun wird. 


3) Erst, wenn das heiße Wasser mit den Blumen ganz abgekühlt ist, sollte man lauwarmes Wasser hinzugeben. 

4) Das Wasser sollte täglich ausgewechselt und die Blumen alle zwei Tage neu angeschnitten werden, um eine Ansammlung von Bakterien und ein Faulen zu vermeiden. 


 5) Die Blätter sollten bis auf die oberen ein bis zwei Reihen entfernt werden. Sie speichern zu viel Wasser, das den Blüten dann fehlt. 


6) Schneidet Ihr Sonnenblumen direkt vom Feld, dies am besten Morgens machen. Dann sind sie am besten mit Wasser gesättigt und halten bis zu Hause frisch. 

  Wusstet Ihr eigentlich, dass es auch bunte Sonnenblumen gibt? Ich finde sie einfach wunderbar passend für den Spätsommer und Herbst. 


Und habt Ihr Sonnenblumen in Eurem Garten, könnt Ihr wunderbar die Kerne selbst ernten. Dafür die welken Blüten mit einem Teil des Stiels abschneiden und im Haus trocknen lassen. 

Welke Sonnenblume

Die Kerne lösen sich erst, wenn die Blüte vollständig getrocknet ist. 

Getrocknete Sonnenblumenblüten
Die Kerne herauspuhlen, die Schale von den Kernen mit etwas Fingerspitzengefühl entfernen und dann, lasst es Euch schmecken. 


 
Legt oder hängt Ihr die getrockneten Sonnenblumenblüten draußen im Winter hin, freuen sich auch die Vögel.

 Habt Ihr auch noch Tipps, wie Eure Sonnenblumen in der Vase länger frisch bleiben? Ich freue mich darüber. 

Alles Liebe, 

 
  1. An unserem Feld „zum selberpflücken“ steht, man solle einen Tropfen Spüli zum Blumenwasser geben. Hat bisher immer gut gewirkt! Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon hatte ich auch schon mal gehört, es aber noch nie ausprobiert. Werde ich bald nachholen, vielen Dank. Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Super Tipps - danke! Macht man das mit dem heißen Wasser dann nach jedem Anschneiden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alle zwei Tage. So halten sich die Sonnenblumen bis zu 14 Tage frisch. Meine ließen vorher schon nach zwei Tagen die Köpfe hängen.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?