- Anzeige -
POLOLO: Kinderschuhe mit Biokreis-Zertifizierung und MomPreneurs als Inhaberinnen

Vor einiger Zeit habe ich Euch die schönen Bio Soft-Hausschuhe von POLOLO vorgestellt. Meine Kinder tragen sie jeden Tag und ich bin nach wie vor begeistert von der tollen Qualität und dem Design. 

Die Lederpuschen sind immer superweich und schmiegen sich an den Fuß. POLOLO ist Chilenisch und bedeutet „mein fester Freund“. Das passt sehr gut zu den Soft-Hausschuhen, denn meine Kinder tragen ihre in der Spielgruppe, im Kindergarten, in der Schule und zu Hause. Also einen Großteil des Tages.  

 
Seit meinem letzten Post ist bei POLOLO eine Menge passiert. Sie haben zum Beispiel die erste Biokreis-Zertifizierung in ganz Deutschland erhalten. Dazu sind die beiden Firmeninhaberinnen Franziska Kuntze und Verena Carney sogenannte MomPreneurs, also Mütter die ein selbstständiges Unternehmen führen.

Betriebswirtin Franziska Kuntze und Schuhdesignerin Verena Carney

Das hat mich sehr neugierig gemacht, daher habe ich Euch heute ein tolles Interview mit den beiden mitgebracht.

Los geht’s:


Herzlichen Glückwunsch, Ihr habt in diesem Jahr die ersten Baby-und Kinderschuhe Kollektion in ganz Deutschland hergestellt, die komplett aus zertifiziertem Bioleder hergestellt wird. 

Wie habt Ihr das geschafft?
Das hat uns schon lange in den Fingern gejuckt und war ein lang gehegter Wunsch. Die Zertifizierung unseres Betriebs von Biokreis e.V. hat uns geholfen. Hier werden übrigens der gesamte Betrieb und auch unsere Lieferketten geprüft.

Eure erste Biokreis-Kollektion sind die trendigen POLOLO-Mokassins in vier verschiedenen Farben. Warum habt ihr gerade dieses Modell ausgewählt?
Wir wollten ein ursprüngliches Modell und da fanden wir die Mokassins sehr passend. Die Leder weisen außerdem fürs Bioleder charakteristische Merkmale auf. Man merkt also, dass die Kühe in der Natur gelebt haben. 

BioKreis-Mokassins in den Farben Indiansummer, Pistaziegrün, Berry & Tobagoblau Quelle: www.pololo.com

Immer wieder geraten Fabriken für Textilen in die Schlagzeilen, weil unter schlechten Arbeitsbedingungen produziert wird. Wo werden die Schuhe aus der Biokreis-Kollektion produziert und unter welchen Bedingungen? 
  Unsere Schuhe werden in Bayern, in der Nähe von Herzogenaurauch, in einer alten Fabrikhalle von „Puma“ produziert. Natürlich ist uns als deutsches
Familienunternehmen wichtig, dass wir fair und sozial produzieren.  

Produktion von POLOLO in Bayern/ Quelle: www.pololo.com

Für welche Eltern sind Eure Biokreis-Produkte gedacht?
  Wir richten uns an alle unsere Kunden. Aber für diejenigen, denen Einklang von Natur, Mensch und Tierwohl sehr wichtig ist, für die ist die Biokreis-Kollektion wohl besonders geeignet. Wir wollen mit unseren Produktinnovationen aber immer auch ein wenig aufklären und den Kunden Denkanstösse geben, ohne dogmatisch zu sein. 

Plant Ihr im kommenden Jahr auch eine weitere Kollektion mit dem Biokreis-Zertifikat? 
 Ja, wir planen einen weiteren Ausbau der Verwendung von Leder aus kontrolliert biologischer Tierhaltung.
 
Neben der Biokreis-Kollektion gibt es auch eine große Auswahl Eurer Haus- und Straßenschuhe und das alles als junge Mompreneurs, also Unternehmerinnen mit Kindern! Wie schafft Ihr beide diese Doppelbelastung? 
  Indem wir konzentriert arbeiten, dann nach Hause gehen und den Computer ausschalten. 


Wenn Ihr POLOLO mit drei Worten beschreiben solltet, welche wären das? 
  Design, Ökologie, Gesundheit (und made in Germany;))

Was zeichnet Eure Arbeit zusammen aus? 
Wir ergänzen uns gut, jeder hat seinen Arbeitsbereich und wir sind ehrlich zueinander.

 
Was inspiriert Euch bei Eurer Arbeit?
Die Freude nachhaltig und vernünftig zu arbeiten, die eigenen Ideen zu verwirklichen und mit netten Menschen zu tun zu haben. Erfolg ist aber auch sehr inspirierend!

Eure Schuhe sind täglich im Alltag der Kinder im Gebrauch und müssen einiges aushalten. Wie schafft ihr es, den Kunden eine Qualitätssicherheit zu geben? 
 Indem wir gute Leder verwenden und die Schuhe mit Liebe zum Detail und zur Qualität herstellen. Außerdem werden die Schuhe bei jedem Produktionsschritt 4-5 mal kontrolliert!

POLOLO Soft-Neuheiten 2016/Quelle: www.pololo.com
 Plant Ihr im kommenden Jahr neue Produkte? 
   Ja, in jedem Jahr gibt es 5-10 neue Modelle. Und es gibt auch noch ein, zwei Überraschungen! 

Was wünscht Ihr Euch für die Zukunft von  
POLOLO
  Ich würde mir wünschen, dass wir weiterhin in Deutschland und der Welt eine gute Einzelhandelsstruktur haben, das ist für uns als Hersteller wichtig. 


Ganz herzlichen Dank für das interessante Interview.

Die POLOLO-Kollektion umfasst inzwischen über 100 Modelle und wird in über 800 Fachgeschäften in Europa, USA und Asien vertrieben. Dabei ist es den beiden Inhaberinnen wichtig, konsequent die höchsten Umweltschutzaspekte und sozialen Kriterien in der Leder- und Schuhproduktion zu berücksichtigen.

Die deutsche Produktion wird jährlich nach IVN Naturleder zertifiziert, dem höchsten Umweltstandard für Lederprodukte. Das Unternehmen verzichtet zudem auf unnötiges Verpackungsmaterial, insbesondere auf Plastikverpackung. 


Winterstiefel von Pololo/Quelle: www.pololo.com

Auf der Internetseite von POLOLO findet Ihr die große Auswahl an Soft-Hausschuhen für Jungen und Mädchen, Straßenschuhe für kleine und größere Kinder, spezielle Kindergartenschuhe mit beschichteter Filzsohle. Dazu richtig schöne und wärmenden Stulpen und süße Hausschuhe für Puppen

 Auf der Internetseite habe ich hier vom "Maus-TürÖffnerTag 2016" auch ein sehr schönes Video über die Fabrik und den Produktionsprozess von POLOLO gefunden.  


Bis bald Ihr Lieben, 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥