Eine Anleitung für süße Servietten-Weihnachtsmänner als Tischdekoration


Weihnachtszeit ist auch immer Bastelzeit! Egal ob Tannenbaumschmuck, Weihnachtsdekoration oder kleine Geschenke. Es entschleunigt so schön und schmückt dazu auch gleich festlich die Räume. 

Heute habe ich Euch ganz supersüße Servietten-Weihnachtsmänner mitgebracht, die am Heiligabend oder beim nächsten Adventskaffee den Esstisch dekorieren und allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. 


Sie sind keine neue Idee, sondern haben schon viele viele Jahre auf dem Buckel und in der Kindheit von meinem Mann und mir, den Tisch am Heiligabend geschmückt. Vielleicht haben unsere Mütter sie sogar mal zusammen im Kindergarten oder der Grundschule gebastelt, in die wir damals zusammen gingen. 
 
Hier kommt nun für Euch die Anleitung. 

An Material braucht Ihr:
* Rote Servietten (vom Schweden oder hier)*
* Weiße Tassendeckchen*
* Locher
* Weißes Papier
* Rotes und schwarzes Tonpapier
* Schere
* Stift
* Klebestift


 Zuerst nehmt Ihr die Serviette und legt sie so auf den Tisch, dass die Spitzen nach oben und unten zeigen. 


Nun werden die beiden Seiten jeweils zur Mitte gefaltet und glatt gestrichen. Darauf achten, dass die Spitze oben auch spitz bleibt. Danach die untere Ecke nach oben falten und glattstreichen, fertig ist der Körper vom Weihnachtsmann.


 Ein Tassendeckchen nehmen und einen ca. 3 cm langen Strich auf dem oberen Bereich aufmalen. Diesen mit der Schere einschneiden. Das Tassendeckchen auf die Spitze der Serviette stecken, fertig sind Haare und Bart des Weihnachtsmannes.


 Während meine Tochter und ich gefaltet und geschnitten haben, hat der Kleine fleißg mit dem Locher runde Kreise in weiß, rot und schwarz ausgestanzt. Dem Weihnachtsmann zwei schwarze Kreise als Augen, eine rote Nase (wir haben es ja kalt draußen) und drei weiße Knöpfe aufkleben.


Schon ist der süße Servietten-Weihnachtsmann fertig.


Ihr könnt diese Weihnachtsmänner prima im Kindergarten, der Spielgruppe, der Grundschule und zu Hause mit den Kindern basteln, habt schnell eine schöne Tischdekoration und die Servietten lassen sich immer noch bei schmutzigen Mündern benutzen. Auch am Heiligabend verkürzt das Basteln die Wartezeit der Kinder und ab Grundschulalter können sie schon gut alleine gemacht werden.  


Ich wünsche Euch wie immer ganz viel Spaß. 

Und wer denkt, ne das Basteln ist ja so gar nichts für mich, dem empfehle ich gerne meinen Text "Plädoyer fürs Basteln mit Kindern". 

Habt noch eine schöne Vorweihnachtszeit, 
bis bald 


* Enthält zwei Affiliate Links bei den Servietten und den Tassendeckchen.

Kommentare:

  1. Was für eine süße Idee, liebe Tanja!
    Das ist was Tolles zum Nachbasteln :-)
    Ganz viele liebe Adventsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch so niedlich und ganz einfach liebe Urte. Dir auch noch eine ganz schöne Vorweihnachtszeit, liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Was für eine wunderschöne Idee.
    Die merke ich mir auf alle Fälle für zukünftiges Basteln mit den Kindern.
    Luebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja :)
    Das ist ja interessant das du mit deinem Mann im selben Kindergarten und Grundschule warst ;) hihi
    Die Idee finde ich klasse!!! Mal sehen woher ich so Tassenuntersetzer herbekomme,da frag ich mal die Oma ob sie solche auf Lager hat ;)
    Im Moment basteln wir walnussmäuse:)
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben einfach entsprechend große Kreise auf weißes Papier gemalt und dieses mit einer Zackenschere ausgeschnitten, weil wir auch keine Tassenuntersetzer hatten. Das Gesicht wollte der kleine Bastler dann lieber aufmalen, als kleben.

      Löschen
    2. Das ist eine ganz tolle Idee! Danke fürs Teilen :-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
    3. Hallo liebe Hikari, wir sind sozusagen eine Kindergartenliebe :-) Die Tassenuntersetzer gibt es in größeren Supermärkten oder Ihr macht es wie die andere Leserin, einfach weiße Kreise ausschneiden.

      Viele Grüße, Tanja

      Löschen
  4. Oh,wie schön!Die haben wir mal in der Grundschule mit den Kindern für den Weihnachtsbasar gebastelt und wir hatten sie Weihnachten natürlich auch auf dem Tisch.Ich hatte sie schon fast vergessen.
    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach liebe Monika, dass ist ja klasse! Vielleicht gibt es in diesem Jahr ja eine Wiederholung? Viele liebe GRüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥