Unser aufregender Tag im Legoland Billund in Dänemark

Während unseres Dänemarkurlaubes wünschten sich unsere Kinder sehnlichst, noch mal ins Legoland Billund zu fahren. Im letzten Jahr waren wir gleich mehrere Tage dort, dieses Mal entschieden wir uns für einen Tagesausflug von Henne Strand

  
Auf Instagram habe ich Euch an den Tag ja schon live mitgenommen, nun zeige ich Euch unseren Ausflug ins Legoland auch noch mal hier auf dem Blog.


Wir fuhren rechtzeitig los, damit wir auch den ganzen Tag zur Verfügung hatten. Das Wetter meinte es gut mit uns und sie Stimmung stieg von Kilometer zu Kilometer. Als wir ankamen, waren die Kinder vor Freude kaum zu halten. Da das Legoland recht groß ist, hatten wir für den Kleinen unseren Bollerwagen mit dabei. Im Park stehen aber auch viele "Buggys" für kleine Füße zur Verfügung.


Obwohl es erst ein Jahr her war, dass wir dort waren, sahen wir gefühlt so viele neue Dinge! Immer wieder fragte ich meinen Mann, war das letztes Jahr auch schon da? 

 Das Herzstück im Legoland ist für mich das Miniland, mit den nachgebauten weltberühmten Bauwerken, Hauptstädten, Dörfern und lebendigen Szenerien aus über 20 Millionen Legosteinen!


Mein Sohn hätte hier auch den ganzen Tag verbringen können, so beeindruckt war er von der Feuerwehr, der großen Bohrinsel, dem Flugplatz und so vielem mehr. Ganz neu sind dort nun auch die fünf höchsten Bauwerke der Welt zu sehen. 



Nach und nach haben wir eine Attraktion nach der Anderen ausprobiert, die für das Alter unserer Kinder geeignet sind. In den Lego Safari Jeeps hatten wir alle zusammen Platz, um eine Familienreise durch die Lego Wildnis zu machen. 

Wir sind Miniboote gefahren und mit dem vier Meter hohen Monorail hatten wir einen tollen Überblick über den Park. Das Duplo Land gehörte bei meinem kleinen Sohn zu seinem Highlights des Tages. Er erkundete alle Häuser, flog mit seiner Schwester zig Runden in den Flugzeugen und die beiden liebten das Riesenrad in der Miniversion.




Und meine Tochter, nun ein Schulkind, liebt das aufregende im Adventure Land. Ihr kann es gar nicht schnell genug gehen in den Jungle Racers und in den Feuerwehrfahrzeugen der Falck Fire Brigade hatten wir mit anderen Familien zusammen eine Menge Spaß. Man kann sich danach sogar eine kostenlose Feuerwehr-Urkunde nach Hause schicken lassen. 


Zwischendurch machten wir immer wieder kleine und größere Pausen, aßen leckeren Kuchen und in der Pizzeria am Eingang unser Mittagsessen. Die Pizzen sind groß genug, dass man sich zu zweit eine teilen kann und vorweg gibt es noch eine Salatauswahl und Brot. Perfekt für eine ruhige und leckere Auszeit. 


Süß waren auch die Pinguine in der Penguin Bay im Polar Land die direkt an der Scheibe auf Augenhöhe der Kinder vorbeischwimmen. Neugierig schauten sie immer wieder zu uns und wir zu ihnen. Ein großer Spaß, wenn die Kinder an der Scheibe hin und herlaufen und die Pinguine im gleichen Tempo mit schwimmen. 



In diesem Jahr haben wir uns auch das Atlantis by Sea Life angeschaut. Hier kann man wunderbar Fische, Rochen, echte Hai und japanische Riesenkrabben zum Greifen nah erleben. Große Scheiben, ein Glastunnel und ein Aquarium, in das man seinen Kopf hineinstecken kann, machen den Rundgang zu einem besonderen Erlebnis. 


Es gibt Becken, in denen Kinder Krebse und Seesterne anfassen können und wir hatten das Glück, dass ein Taucher gerade das Becken reinigte. Es war so spannend für die Kinder, wie die großen und kleinen Fische immer ganz nah an ihm vorbeischwammen. 


Und auch für den nächsten Besuch im Legoland Billund haben wir schon unsere Pläne. Denn es gibt immer noch Dinge, die wir noch nicht gemacht haben, wie die Wasserattraktionen im Piratenland, die 4-D Lego Kino Studios, die Lego Wildwasserfahrt Canoe, das Choast Haunted House und ich möchte unbedingt das nordisch inspirierte Mittelalter-Buffet im großen Schloss probieren. 


Man schafft bei einem Tagesbesuch im Legoland Billund einfach nicht alles, so viel wird einem geboten. Es gibt mehr als 50 aufregende Attraktionen für jedes Alter und überall so viele liebevolle und lustige Details aus Lego zu sehen. 



Aber auch wenn man nicht alles an einem Tag sieht, fährt man glücklich und mit vielen schönen Erlebnissen wieder nach Hause und beschließt, man kommt ganz sicher bald wieder. 


Ein kleiner Tipp von mir. Bei unserem Ferienhausanbieter Admiral Strand bekommt man bei einer Buchung 25 Prozent Rabatt auf den Eintritt ins Legoland Billund. Hier findet ihr mehr Informationen dazu. 

Ich wünsche Euch allen ganz viel Spaß bei Eurem Ausflug 
ins Legoland,


Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung vom Legoland Billund. 
Ganz lieben Dank dafür.

Kommentare:

  1. Ich war ja schon auf Instagram total von den Socken, aber mit noch mehr Bildern, bin ich es noch mehr! Wahnsinn, wie schön das ist!

    Danke Dir für diesen Einblick, meine Liebe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Alina, es ist auch richtig schön dort und macht irre viel Spaß.

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥