Rezepte für ein Tiramisu mit Erdbeeren und frische Erdbeerlimonade

Rezepte für ein Tiramisu mit Erdbeeren und frische Erdbeerlimonade

Ich liebe die Erdbeerzeit und kann es jedes Jahr kaum erwarten, bis sie endlich da ist. Dann stürzen wir uns hier alle auf die roten Früchte und genießen sie in allen möglichen Variationen. 

Schon länger wollte ich mal ein Tiramisu mit Erdbeeren ausprobieren und meine Familie war sofort begeistert! Wir haben die ganze Schüssel auf einmal leer gegessen. Es war unser Mittagsessen an einem besonders heißen Tag und einfach nur köstlich!  


Das Rezept für Erdbeertiramisu eignet sich auch prima für Kinder und Schwangere, denn ich habe es ohne rohes Ei, Alkohol und Kaffee gemacht. Also ziemlich abgewandelt, aber trotzdem SUPERLECKER!

Dazu gab es selbstgemachten Erdbeersaft, den ich später in den Gläsern einfach mit Sprudelwasser gemischt habe. 


Der Saft eignet sich auch wunderbar in einem großen Getränkespender (Partnerlink) als Erdbeerlimonade für ein Sommerfest oder Nachmittag mit lieben Freunden. 


Und da es uns allen hier so gut geschmeckt hat, habe ich die Rezepte natürlich auch für Euch. 

 Für das Erdbeertiramisu braucht Ihr: 

* 250 Gramm Sahne  
* 250 Gramm Quark (20% oder 40%)
* 250 Gramm Mascarpone
* ein Päckchen Vanillezucker
* 3 Tl. Rohrohrzucker oder Zucker 
* 250 Gramm Erdbeeren
* Je nach Größe Eurer Schale 100-150 Gramm
Löffelbiskuits
* 125 ml. Erdbeer- oder Orangensaft 
* Kakaopulver
* Zum Dekorieren frischen Minze oder Zitronenmelisse 



Und so wird das Tiramisu mit Erdbeeren gemacht: 

* Zuerst wird die Sahne mit dem Vanillezucker steif geschlagen.  Den Quark mit der Mascarpone und dem restlichen Zucker verrühren. Die Sahne unterrühren. 

* Die Erdbeeren gut waschen und klein schneiden. Ein paar Erdbeeren in Scheiben schneiden und als Dekoration zur Seite legen.

* Nun eine Schale mit Löffelbiskuits auslegen und diese mit dem Erdbeer- oder Orangensaft komplett beträufeln. 

* Die Erdbeeren auf die Kekse geben und gut verteilen. 

* Danach die Creme komplett über die Erdbeeren geben und glatt streichen. 

* Zum Schluss großzügig Kakaopulver drüben sieben und die Erdbeerscheiben darauf dekorieren. 

* Das Erdbeertiramisu nun ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

* Vor dem Essen noch mit etwas Minze oder Zitronenmelisse dekorieren, jeweils Stücke herausheben und in kleinen Schüsseln oder auf Tellern servieren. 



 Fertig ist die Köstlichkeit!

Für den frischen Erdbeersaft, den ich auch für das Tiramisu genommen habe, einfach 500 Gramm Erdbeeren gut waschen und im Entsafter (Partnerlink) frischen Saft daraus machen. 

Wenn Ihr keinen Entsafter habt, kann man die Erdbeeren auch ganz weich kochen und durch ein sehr feines Sieb streichen. Man bekommt ungefähr 250 ml. frischen Saft. Ich süße ihn nicht noch mal extra. 


Den Erdbeersaft nach Geschmack mit Sprudelwasser mischen, schon hat man eine Erdbeerlimonade. Die süßen Pippi Emaillebecher (Partnerlink) sind übrigens von Muurla aus Finnland.


Wollt Ihr einen großen Getränkespender (Partnerlink) mit frischer Erdbeerlimonade füllen, erst den Saft machen. 

Danach 250 ml Erdbeersaft mit einem Liter kaltem Sprudelwasser, einem Liter kaltem stillem Wasser und einer Handvoll gewaschener und kleingeschnittener Erdbeeren mischen. Vor dem Trinken noch Eiswürfel hinzugeben.

 Ich wünsche Euch eine wundervolle Erdbeerzeit und viel Spaß beim genießen der süßen roten Früchte. 



Noch mehr Ideen mit Erdbeeren? Wie wäre es mit: 



Dieser Post enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, bekomme ich einen kleinen Anteil. Euch kostet es jedoch nicht mehr. Lieben Dank dafür.

Kommentar veröffentlichen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?