Ein Rezept für leckeren Hummus

Ein Rezept für leckeren Hummus

Kennt Ihr eigentlich Hummus? Die orientalische Spezialität aus pürierten Kichererbsen? Ich esse Hummus unheimlich gerne. Einfach auf frischem Brot, als Füllung in Fladenbroten, in Wraps oder zum Dippen mit Gemüse, Knäckebrot oder indischem Naan Brot.  

Im Handel gibt es eine große Auswahl, aber wie so oft, selbst gemacht schmeckt es am besten. Und wenn man den Hummus nicht gerade im Bioladen kauft, hat er oft auch viele Zusätze, die man gar nicht braucht.  


Daher kommt hier mein liebstes Rezept für ein schnell gemachtes Hummus. Für eine Schale braucht Ihr: 

* 200 Gramm gekochte Kichererbsen (aus dem Glas/der Dose) Achtung! Die Flüssigkeit von den Kichererbsen nicht weggießen.  
* Saft von 1/2 frischen Zitrone
* 2 Eßl. Tahini Paste (Sesampaste)
* 1 frische Knoblauchzehe
* 3 Eßl. Olivenöl (und etwas Olivenöl, um es später drüberzugießen)
* etwas Salz nach Geschmack 



Und so wird das Hummus zubereitet: 

Die gekochten Kichererbsen, den Zitronensaft, die Sesampaste, die zerkleinerte Knoblauchzehe, das Olivenöl und das Salz werden zusammen püriert. Ich nehme dafür meinen Zerkleinerer (Partnerlink), mit dem Pürierstab (Partnerlink) soll es auch funktionieren. 

Nun gebt Ihr noch etwas Flüssigkeit von den Kichererbsen hinzu und püriert es weiter, bis der Hummus ganz cremig ist. Ich gieße danach immer noch etwas Olivenöl drüber.
 
Fertig ist es!


Eine Leserin schrieb mir, sie gibt noch ca. 1 Tl. Kreuzkümmel (Cumin) hinzu. Eine Freundin mischt unter das Hummus etwas zerkleinerten Koriander oder auch gegrillte Paprika. Es gibt viele leckere Varianten, probiert einfach mal aus und lasst es Euch schmecken. 


Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama und meine internationale Interviewreihe "Mamasein in ...". Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.  Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt.

Dieser Post enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, bekomme ich einen kleinen Anteil. Lieben Dank dafür. 
  

Kommentar veröffentlichen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?