Ein Rezept für Apfel-Marzipan Marmelade

Ein Rezept für Apfel-Marzipan Marmelade

Als ich vor Kurzem auf Instagram gezeigt habe, wie wir im Garten unser Fallobst vom Apfelbaum eingesammelt haben, schrieb mir die liebe Annika Andersen, sie habe ein tolles Rezept für eine Apfel-Marzipan Marmelade.

Na, wenn das mal nicht zu uns passt, dachte ich. Schließlich kommen wir aus DER Marzipanstadt. Und Äpfel haben wir genug im Garten. 

Also haben wir gesammelt und gepflückt, gewaschen und geschnippelt und schließlich sechs Gläser der leckeren Apfel-Marzipan Marmelade eingekocht.  


 Apfel-Marzipan Marmelade selbst kochen


Sie schmeckt superlecker und lieberweise gab mir Annika ihr Einverständnis, dass ich Euch das Rezept zeigen darf. Hier kommt es. 

Morgens noch vor dem Frühstück Apfel-Marzipan Marmelade und Apfelmus selbst machen.

Ihr braucht für die Marmelade: 


  • 1 Kilo Äpfel (es geht auch wunderbar Fallobst)
  • 30 ml frischen Zitronensaft
  • 100 Gramm geriebene Marzipanrohmasse
  • 500 Gramm Gelierzucker
    (Annika nimmt 1:2, wir haben 1:3 genommen)
  • etwas Apfelsaft
  

Und so wird die Marmelade gekocht: 

 


Sechs Gläser (Partnerlink) und Deckel gut auskochen und auf einem sauberen Handtuch trocknen lassen. 

Alle Zutaten zusammen aufkochen und etwas köcheln lassen. Danach alles fein pürieren und in die Gläser abfüllen.

Die heißen Gläser zehn Minuten auf den Kopf stellen und wieder umdrehen. 


Geschenk aus der Küche 


Fertig ist die leckere Marmelade. Sie eignet sich auch wunderbar als Geschenk aus der Küche und meine Kinder lieben sie nicht nur auf frischen Brötchen, sondern auch auf Pfannkuchen. 



 Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zubereiten 
und guten Appetit, 


 Dieser Text enthält einen Affiliate Link. Wenn Ihr über ihn etwas bestellt,  bekomme ich eine ganz kleine Provision. Euch kostet es nicht mehr.  Ganz lieben Dank. 

Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern und meine internationale Interviewreihe "Mamasein in ...". Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.  Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt


Kennt Ihr schon mein Buch? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.
  1. Huhu,ich habe das leckere Rezept ausprobiert und mich genau an die Angaben gehalten....es kamen aber statt 6 nur 3 Gläser bei raus. Hab ich was falsch gemacht? Liebe Grüsse 🤗

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück, bestimmt hattest Du nur größere Gläser?

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Ein tolles Rezept!
    Übrigens ist das mit den Gläsern auf den Kopf stellen umstritten, weil sich dadurch Weichmacher aus den Deckeln lösen könne, die dann in die Marmelade gelangen...
    Liebe Grüße
    Sharon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Das wusste ich noch nicht. Danke für den Hinweis.
      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?