Unser neues Ritual: Ein Familienlesebuch auf Reisen

Unser neues Ritual: Ein Familienlesebuch auf Reisen

{Enthält eine Buchempfehlung}

Abends mit den Kindern sich ins warme Bett oder auf die Couch zu kuscheln, ihnen vorzulesen und dabei in Ruhe den Tag ausklingen lassen, wie sehr wir das lieben! Dieses feste Ritual gehört bei uns zum Abend, wie das Zähne putzen und waschen. Egal wie spät es ist und ob wir zu Hause oder im Urlaubs sind, die Kinder wollen auf jeden Fall noch ihre Geschichte hören. 

Familienrituale leben und lieben


Nein stopp, das stimmt nicht! Denn nicht mehr alle wollen am Abend eine Geschichte hören. Seit der zweiten Klasse hat meine Tochter das Lesen für sich entdeckt und liest und liest und liest. Dabei möchte sie ganz in Ruhe gelassen werden und wir Eltern sind völlig abgeschrieben. 

Das ist einerseits natürlich großartig, dass sie selbständig und alleine so gerne und viel liest, denn genau dies fördert ja auch das Lesen, das Schreiben, die Grammatik, die Konzentration und ihre Fantasie. 

Leseliebe bei unserer Tochter


Dazu haben wir dadurch mehr Zeit zum Vorlesen für unsere beiden anderen Kinder. Denn unser mittlerer Sohn möchte abends gerne eine lange Geschichte vorgelesen bekommen und auch unser Kleinster schnappt sich immer schon ein Bilderbuch, das wir zusammen anschauen. 

Anderseits geht einem so als Eltern aber auch eine innige Zeit mit seinem Kind am Abend verloren und schon so manches Mal haben wir dieser hinterher getrauert. 


Gemeinsame Lesezeit erhalten


Damit die gemeinsame Lesezeit am Abend in anderer Form erhalten bleibt, ist eine Idee entstanden, die ich einfach schön finde und auf die ich mich jetzt schon so sehr freue. Es wird ein neues Familienritual. 

Ein Familienlesebuch auf Reisen


In unsere zukünftigen Urlaube werden wir immer ein Familienlesebuch mitnehmen. Mit diesem Buch werden wir uns alle zusammen abends ins Wohnzimmer kuscheln, wenn vorhanden noch das Kaminfeuer anmachen, uns Tee und Kakao machen und alle die in der Familie lesen können, dürfen abwechselnd ein Kapitel aus dem Familienlesebuch vorlesen. 

Egal wo, ein Familienlesebuch kommt mit 


Oder wir nehmen uns ein Familienlesebuch mit in den nächsten Sommerurlaub. Lesen es gemeinsam im Zelt, im Ferienhaus oder Wohnwagen, am See oder Strand oder auf einer Picknickdecke. 

Jeder der in der Familie lesen kann, liest am Abend ein Kapitel aus dem Buch vor. Aber eigentlich muss es auch gar nicht am Abend sein, sondern kann auch mitten am Tag vorgelesen werden. Je nach Lust und Laune. 


Nach Lust und Laune zusammen lesen 


Auch das Buch werden wir immer gemeinsam vorher heraussuchen. Ob in der Bücherei oder aus unserem eigenen Bücherfundus, wird sich ergeben. Wichtig ist nur, dass es kein Bilderbuch ist, sondern eine Geschichte mit vielen Kapiteln. Und das auch unser jüngerer Sohn mithören kann, es also nicht zu gruselig oder spannend ist. Die Altersangabe sollte sich daher an dem jüngsten „Zuhörer“ orientieren. Unser Allerkleinster ist dann ja schon im Bett. Es wird aber trotzdem ein Kinderbuch werden und keine Geschichte rein für uns Erwachsene.

 Ein skandinavisches Buch für den Dänemark Urlaub

 


Für unseren nächsten längeren Urlaub in Dänemark haben wir uns schon ein Buch herausgesucht. Es wird „Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln“ (Partnerlink) aus dem Dressler Verlag sein. 

Das Buch ist aufgeteilt in mehrere Geschichten innerhalb eines Kapitels, so dass jeder einen Teil zum Vorlesen hat. Dazu hat es 203 Seiten, also eine perfekte Länge als Familienlesebuch und spielt dazu noch in Skandinavien, was natürlich wunderbar zu unserem Urlaub passt. 

Eigentlich ist es erst ab 9 Jahren, aber ich habe eine kleine Leseprobe gemacht und denke, auch meinem Sohn wird es gefallen.

Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln 


Die Geschichte von Maria Parr handelt von der innigen Freundschaft zwischen Lena und Trille, die zusammen viele tolle und spannende Abenteuer am Fjord, Strand und im Blaubeerwald erleben. Doch dann kommt Brigitte, ein Mädchen mit blonden Locken, in das Leben der Kinder und bringt einiges durcheinander. Mehr von der Geschichte kenne ich noch nicht und ich bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht.


Viel Zeit zum Lesen


Und wenn wir in unsere Kapitel im Familienlesebuch zu Ende gelesen haben, kann meine Tochter danach noch ihr Buch alleine weiterlesen. Unsere Söhne bekommen noch ihre eigene Geschichte vorgelesen und wenn alle Kinder abends schlafen, können wir unsere Bücher lesen. So haben wir gemeinsame Lesezeit als Familie und jeder noch für sich



Ein Familienlesebuch im Alltag, am Wochenende oder im Urlaub 


Natürlich kann man ein Familienlesebuch auch in den Alltag integrieren und zum Beispiel ein Familienlesebuch für die Wochenenden daraus machen. Oder ein Familienlesebuch für die Weihnachtszeit. Je nachdem, wie viel Zeit Euer Alltag für eine extra Leserunde mit der ganzen Familie zur Verfügung stellt. 

Wenn Ihr Tipps für ein paar weitere schöne Bücher für uns habt, freue ich mich sehr, wenn Ihr sie in die Kommentare schreibt. Da wir eine Woche in Dänemark sind, packe ich lieber noch ein zweites Familienlesebuch mit ein. Daher freue ich mich sehr über Eure Ideen. 

Alles Liebe, 

Dieser Text enthält einen Affiliate Link. Wenn Ihr über ihn etwas bestellt,  bekomme ich eine ganz kleine Provision. Euch kostet es nicht mehr. Ganz lieben Dank. 

Das Buch "Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln" wurde mir vom Dressler Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. 

Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern und meine internationale Interviewreihe "Mamasein in ...". Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.  Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt.


Kennt Ihr schon mein Buch? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.
  1. So schön für Eure Zeit als Familie liebe Tanja. Ich werde das meinen Kindern heute auch vorschlagen. Wir lesen ja schon eine Weile nicht mehr vor und es fehlt doch sehr.

    Viele liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, ich freue mich auch sehr darauf und bin gespannt, ob Deine Familie auch dazu Lust hat. Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Ein ganz wunderbares Ritual. Vorlesen und gemeinsam lausche ist sooo wertvoll. Ein Buch das meine größeren Kitakinder immer sehr lieben ist "Pluck mit dem Kranwagen" von Annie M.G.Schmidt.Ich selber habe es im Grundschulalter gelesen. Vielleicht gefällt es euch ja.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lydia, das ist so lustig! Ich hatte gestern eine Pluck Postkarte aus unserem Urlaub in Holland in der Hand und dachte, das würde ja auch gut passen. Gefällt uns bestimmt und ich schaue mal danach. Dir einen schönen Abend, Tanja

      Löschen
  3. Meine zwei großen (7 und 5) lieben den Moppelkönig von Rocco Stark

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp, danach schaue ich gleich mal.
      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?