Ein Weihnachtswochenende im schwedischen Göteborg

Ein Weihnachtswochenende im schwedischen Göteborg


{Anzeige}

So eine Reise stand schon lange auf meiner Wunschliste ganz oben! Und dieses Jahr haben wir es gemacht und sind in der Vorweihnachtszeit ein Wochenende mit Stena Line von Kiel nach Göteborg gefahren. Ganz viel Weihnachtskribbeln und ein toller Tag in Schweden inklusive! 


In der Weihnachtszeit nach Göteborg 


Hört sich eigentlich verrückt an, oder? Einen Tag nach Schweden fahren! Aber es war einfach ein tolles Gefühl, einen Koffer, unsere Rucksäcke und die Reisepässe der Kinder einzupacken und einfach mal so in der Vorweihnachtszeit nach Göteborg zu fahren.


Die Stena Scandinavica von Stena Line


Auch die Kinder fanden es toll, denn an Bord der Stena Scandinavica von Stena Line gab es so viel zu entdecken. Schon beim Einchecken in Kiel begann die Vorfreude, als um uns herum viele Passagiere Englisch und Schwedisch sprachen und es nach der Passkontrolle die lange Gangway aufs Schiff ging. 



Unsere Familienkabine auf der Stena Line 


Dann suchten wir unsere Familienkabine, gar nicht so einfach auf so einem großen Schiff! Als wir sie entdeckten, wurde die Kabine erst einmal genau angeschaut. Sie hatte ein 120 cm breites Bett und 3 x 80 cm breite Betten, so dass wir fünf alle zusammen in einer Kabine übernachten konnten. Die beiden oberen Betten sind Pullmanbetten, die man herunterklappen kann. Da wollten natürlich unsere beiden größeren Kinder schlafen. 


Es gab bei den beiden oberen Betten auch einen Rausfallschutz, den man umklappen konnte. Man kann kostenlos noch einen (oder auch mehrere) extra Rausfallschutz bei der Buchung dazubuchen und für ein paar Euro auch ein Babybett

Kabine mit fünf Betten und Meerblick 


Unsere Kabine hatte Meerblick und die Kinder liebten es, am Fenster zu sitzen und herauszuschauen. Dazu gab es noch einen Fernseher, eine Garderobe und etwas Platz, für unseren zusammengeklappten Buggy und den Koffer. 

Familienkabine mit eigenem Badezimmer





Die Familienkabine hatte auch ein eigenes Badezimmer mit WC, Waschbecken und einer Dusche. Das Fenster ließ sich nicht öffnen. Dafür gab es eine regelbare Belüftung, die man selbst einstellen kann. Ganz ausstellen konnte man sie aber nicht, da das Fenster sich nicht öffnen lässt. 

Von Kiel nach Göteborg


Unsere Kabine war nicht groß, aber ausreichend. Denn man schläft bei der Überfahrt von Kiel nach Göteborg sowieso die meiste Zeit an Bord, das macht die Überfahrt auch so entspannt und gemütlich. Und die Zeit, die wir wach waren, sind wir an Bord herumgegangen, waren etwas Essen oder in der Spielecke

 

Auf einem Schiff gibt es viel zu entdecken 


Denn so eine Schiffsreise ist sehr aufregend, nicht nur für Kinder! Zuerst schauten wir uns den Bordshop mit den schwedischen Souvenirs und Leckereien an.
Danach ging es Richtung Spielecke, die eine eigene kleine Fähre und einen Leuchtturm zum Spielen hatte. Es gab eine große Kiste mit Lego Duplo Steinen, Malsachen und einen Fernseher, auf dem während der Rückfahrt auch ein Zeichentrickfilm lief. 


Entspannt spielen und zusammen sitzen 


Gleich neben der Spielecke gibt es ausreichend Sitzmöglichkeiten und einen kleinen Tresen mit schwedischen Snacks und Kuchen und leckere Eiscreme. Nachdem die Kinder eine Weile gespielt hatten und wir noch unseren abendlichen Tee getrunken hatten, war die Entspannung angekommen und wir gingen alle müde zu Bett. 


Frühstücksbuffet auf der Stena Line  

Am nächsten Morgen hatten wir uns einen Wecker gestellt, damit wir das leckere Frühstücksbuffet von 7-9 Uhr an Bord nicht verpassen. Das muss man separat dazu buchen, aber ich würde es jedem empfehlen. Denn morgens ist der Hunger groß und wenn man in Göteborg ankommt, ist man gleich gestärkt. Das Frühstücksbuffet bietet alles, was man sich wünschen kann. 


Für jeden Geschmack ist etwas dabei 


Von Aufschnitten, Käse, Rohkost, verschiedene Eiervariationen, Bacon, Würstchen über Müslis, Cornflakes, Obstsalate und frisch gebackenem Brot. Dazu gab es typisch schwedische Pfannkuchen mit verschiedenen Aufstrichen, die Kinder freuten sich unglaublich! Dazu gab es verschiedene Säfte, Tees, Kakao und Kaffee und als Nachtisch noch kleine Muffins. Schlemmen ohne Ende! 


Mit warmer Kleidung Göteborg erleben 


Dann hielt das Schiff in Göteborg, unglaublich wie schnell das ging! Wir hatten uns ganz warm eingemummelt und auf einen Tag an der frischen Winterluft vorbereitet. Dazu bequeme Schuhe, die Trage und einen Buggy für den Kleinen und unsere Rucksäcke. Wenn man am gleichen Tag zurückfährt, kann man seinen Koffer einfach in der Kabine lassen. Das fanden wir sehr praktisch. 
 

Die berühmte Straßenbahn in Göteborg 


In Göteborg sind wir zuerst mit der berühmten Straßenbahn gefahren, gleich das erste Highlight des Tages. Sie ist mit 161 km eines der größten Straßenbahnsysteme Nordeuropas und in Göteborg das beliebteste Verkehrsmittel. Man kann am besten 24-Stunden Tageskarten kaufen, bis zu drei Kinder fahren pro Erwachsenen kostenlos mit. 


Mit den Fahrkarten kann man den Bus, die Straßenbahn und die Fähre nutzen. Man kann die Karten oftmals direkt an Automaten in den Straßenbahnen kaufen, braucht dafür aber eine Kreditkarte. Es wird kein Bargeld genommen. 



 Unser erster Halt war Haga, der älteste Stadtteil Göteborgs. Wenn man mit der Straßenbahn fährt, einfach die Haltestelle Hagakyrkan oder Järntorget aussteigen. 

Haga, der älteste Stadtteil Göteborgs 


Ich war vom ersten Moment an verzaubert von diesem Stadtteil und den vielen schönen Holzhäusern und kleinen Geschäften. Wir sind die Haga Nygata entlang gegangen und ein Geschäft war schöner, als das Andere. Es gibt Antiquitätenhändler, Spielzeug, Teegeschäfte und Kleidung, sowie verschiedene kleine Läden mit schwedischen Souvenirs. 

 
Vor allem um die Plätzchenausstecher, Keksdosen, die schöne schwedischen Kleidung und Kerzenleuchter kamen wir nicht herum. Und alles war ganz wunderschön weihnachtlich dekoriert! 


Die größten Zimtschnecken der Welt im Café Husaren


Am Ende der Haga Nygata haben wir dann eine ganz besondere fika, eine schwedische Kaffeepause, gemacht und im Café Husaren die größten Zimtschnecken der Welt gegessen.


Kladdkaka mit Baiser

Die Auslage mit all ihren Kuchen, Torten und Keksen war schon ein Blickfang und man konnte sich kaum entscheiden. Aber die riesigen Zimtschnecken waren einfach unglaublich und so lecker! 


Die Kirche in Haga, der Hagakyrkan


Entlang der wunderschönen Kirche in Haga, der Hagakyrkan, sind wir weiter durch die Stadt zum Liseberg Park gegangen, der ab mittags geöffnet hatte. 


Der Weihnachtsmarkt "Jul på Liseberg" öffnet jedes Jahr ab Mitte November bis Ende Dezember seine Türen und Besucher von überall her schauen ihn sich an. 


Der größte Weihnachtsmarkt Schwedens 


Es ist der größte Weihnachtsmarkt Schwedens mit über 5 Millionen Lichtern, vielen liebevollen Dekorationen und 80 Holzhütten, in denen schwedische Handwerkskunst und Köstlichkeiten verkauft werden. 


 Jul på Liseberg


Sobald wir „Jul på Liseberg" betraten, hatten wir alle Weihnachtskribbeln im Bauch. Denn überall ist es plötzlich weiß, im Hintergrund spielte leise und geschmackvolle Weihnachtsmusik und es duftete nach all den schwedischen Leckereien. 


Im Sommer ist Liseberg ein Freizeitpark mitten in Göteborg und auch während des Weihnachtsmarktes sind einige Fahrgeschäfte geöffnet. Da wir für den Park den Nachmittag über Zeit hatten, haben wir keine Tageskarte für die Fahrgeschäfte gelöst. Dann hätten wir all die schönen Dinge auf dem Weihnachtsmarkt gar nicht genießen können. 



Fahrgeschäfte und Weihnachtsmarkt 


Vielmehr gibt es auch die Möglichkeit an den Automaten einzelne Coupons zu kaufen und diese an den Fahrgeschäften einzulösen. So kann man gezielt einige Fahrgeschäfte mit den Kindern machen und hat trotzdem noch genug Zeit, alles zu entdecken und das ein oder andere besondere Weihnachtsgeschenk für zu Hause zu kaufen. 



Pures Weihnachtsgefühl im „Jul på Liseberg“

„Jul på Liseberg“ ist einfach wunderschön und wir werden sicher wieder hinfahren. Es gibt dort so viel zu sehen und zu erleben, tolle Fahrgeschäfte, ein Riesenrad und auch der Weihnachtsmann soll zwischendurch mal vorbei schauen. Ich habe in der Vorweihnachtszeit selten so viel Weihnachtsgefühl gespürt, wie dort.



Abendsessen auf der Stena Line 


Zurück zum Schiff
sind wir wieder mit der Straßenbahn gefahren und als wir nach unserem Tag in Göteborg wieder an Bord waren, war auch der Hunger groß! 


drei Restaurants zur Auswahl. Wir haben uns für das Metropolitan Café entschieden, das mehrere Hauptgerichte und auch ein Kindergericht anbietet. 

Das Metropolitan Café fürs Abendessen


Die Kinder freuten sich sehr über ihre Köttbullar mit Kartoffelpüree, mein Mann über seine Kohlrouladen und ich hatte Hähnchen mit Gemüse und schwedischen Kartoffeln

Die Gerichte wechseln immer und es gab dort auch ein vegetarisches Gericht. Zu dem Essen hatten wir kostenlos einen Salat vom Buffet, stilles Wasser und verschiedene Brote mit Butter. 

Ein Wochenende voller Erlebnisse 


Nach diesem erlebnisreichen Tag fielen wir alle müde, aber glücklich, in unsere Betten und nach dem leckeren Frühstücksbuffet am nächsten Morgen, sind wir bereits um 
9 Uhr wieder in Kiel angekommen. Unglaublich, was man alles Tolles an einem Wochenende erleben kann!

 


Ein paar Tipps für Eure Kurzreise nach Göteborg

Parken kann man (wenn es frei ist) gut direkt gegenüber vom Terminal in Kiel im Förde Parkhaus. Das Ticket kann man am Schalter von Stena Line abstempeln, dann ist es günstiger. 


Kinder bis drei Jahren reisen bei Stena Line kostenfrei mit. Alle Reiseteilnehmer, auch die Kinder brauchen einen Reisepass oder (Erwachsene) einen Personalausweis. Dies wird kontrolliert. 

Wir Eltern hatten für die Reise jeder eine Kreditkarte dabei. Man kann damit in Göteborg alles bezahlen. Bargeld wird kaum noch genommen. 


Alles Liebe,


Unsere Kurzreise nach Göteborg entstand in Zusammenarbeit mit Stena Line.
Herzlichen Dank dafür. 

  1. Liebe Tanja, dein Bericht macht richtig Lust jetzt die Koffer zu packen, nach Kiel zu düsen und mit der StenaLine nach Schweden zu fahren!
    Der StenaLine habe ich als Kind immer schön von Laboe aus sehnsüchtig nachgeguckt.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Julia aus Lüneburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Julia, wir würden auch gleich wieder packen und mitkommen.
      Ganz liebe Güße, Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja, ich habe schon so oft darüber nachgedacht, genau diese Mini-Kreuzfahrt zu buchen. Danke für den Bericht. Jetzt werden wir das wohl tatsächlich in die Tat umsetzen. Viele Grüße aus dem Südharz, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Susanne, ich wünsche Euch eine schöne Zeit in Göteborg und viel Spaß. Unbedingt die Zimtschnecken essen, sie sind so lecker.

      Ganz liebe GRüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?