Komm doch mal nach Wien

Komm doch mal nach Wien


Ab heute habe ich eine neue Serie auf dem Blog, bei der Ihr alle mitmachen könnt. Wohnt Ihr in einer schönen Stadt oder einen schönen Ort, den man mal gesehen haben sollte? Dann stellt Ihn hier bei mir vor, egal wo auf der Welt er sich befindet. 

Ich verlinke alle Orte oben in meiner Leiste und wenn Ihr mal dort auf der Ecke seid, habt Ihr schnell die tollsten und individuellsten Tipps zur Hand. 

***

Heute nimmt uns Silke mit nach Wien und erzählt uns von ihren liebsten Orten und tollen Tipps für Familien. Vielen Dank liebe Silke fürs Mitmachen. 

Die schönsten Cafés und Restaurants in Wien


Wien hat eine Vielzahl an Cafés. Mir persönlich gefällt es sehr gut im Cafe Dschungel. Das ist im Museumsquartier und daher sehr zentral. Aber ich hab mir auch sagen lassen, dass es im Cafe "Lauserpause" ein Traum für Kids ist, zum Beispiel mit eigenem Kinderbuffet. Es liegt allerdings etwas außerhalb vom Stadtkern. Und ich war noch nicht dort, aber es liest sich sehr cool für Kinder. Gutes Wiener Schnitzel mit netten Ambiente gibst im Salm Bräu, direkt beim unteren Belvedere und Schloßgarten. 

Besondere Orte für Familien in Wien


Das technische Museum ist toll und natürlich der Tiergarten Schönbrunn und der Wiener Prater. 

Wiener Tiergarten Quelle: Silke privat

Ein traumhafter Ausblick


Wer eine Traumaussicht über die Stadt haben will, fährt entweder den Donauturm hoch oder auf den Stephansdom hoch zur Bummerin, das ist die große Glocke. Oder man fährt kostenfrei auf den Kahlenber, oben gibt's auch ein kleines Café mit Snacks. 

Wiener Stephansdom / Quelle: Silke privat

Riesenrad Wien Quelle: Silke privat

Mein Lieblingsplatz in Wien


Mein absoluter Lieblingsplatz in der Natur ist am Wienfluss. Man nimmt hierfür den Abgang entlang der U4 stadtauswärts ab Hietzing, teilweise ist es etwas versteckt gelegen. Dort kann man auch die Füße drin baden. Allerdings ist der Ort nach Starkregen gesperrt. Auf der Donauinsel kann man ungestört Sport treiben (autofrei) und auch in der alten Donau baden gehen. 


Wienfluss / Quelle: Silke privat

Schöner Shoppen in Wien


Die absolute Einkaufsstraße ist die Mariahilferstraße oder etwas nobler die Kärntnerstraße. Das nächste Outlet Center für Markenware ist circa 1 h von Wien entfernt, aber die Reise auf jeden Fall Wert. Im Designer Outlet Parndorf kann man bis zu 60-80% günstiger shoppen und ist auch in der Nähe beim wunderschönen Neusiedlersee. Gut drinnen Einkaufen kann man auch im Shopping City Süd an der Stadtgrenze. 


Karlskirche Wien / Quelle: Pixabay


Tipp von Tanja: Für alle Pferdefans. Die spanische Hofreitschule in Wien gehört zu den ältesten Reitschulen der Welt mit beeindruckenden Vorführungen vor Ort. Kinder unter 3 Jahren haben dort jedoch keinen Zutritt. 

Habt Ihr auch noch einen besonderen Wien-Tipp für uns? Dann schreibt ihn gerne in die Kommentare hier auf dem Blog. 

Viel Spaß in Wien, 





 

{Partnerlinks} 


Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt.

Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.

Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.

Und mein neues Buch Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk-, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art.

Dieser Blogpost enthält entweder unbezahlte Links oder Affiliate Partnerlinks zu den Büchern. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür
  1. Bei Regenwetter ist das Haus des Meeres auch ein toller Tipp.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das Dschungel Café finde ich immer wieder schön anzusehen... vor allem die Malereien! Jedoch ist es für Kinder (sofern man drinnen sitzt) sehr fad, da es überhaupt keine Spielmöglichkeiten (mehr) gibt. Die Theateraufführungen sind immer sehr schön dort. Genau gegenüber befindet sich das Zoom, ein Kindermuseum, mit interaktiven Programm... vor allem das Zoom Atelier kann ich sehr empfehlen.

    Die Sargfabrik, ein selbstverwaltetes und selbstinitiiertes Wohnprojekt, bietet ebenfalls tolle Theateraufführungen für Kinder und Erwachsene oder Musikveranstaltungen an.

    Cafés kann ich das Espresso in der Burggasse empfehlen - nicht ganz kindergerecht, aber das Essen schmeckt ganz wunderbar. Eine Gasse weiter (Neustiftsgasse) ist das Veganista, eine Eisdiele, die nur veganes Eis anbietet. Ein Muss für unsere Besucher, ob für groß oder klein! Das DITTA auf der Lerchenfelder Straße 94-98 ist auch ganz toll... eher sehr klein, aber dafür sehr sehr gemütlich mit ganz lieben Menschen!

    Ein Spaziergang am Donaukanal (ab Schwedenplatz) ist auch immer wieder fein anzuschauen, da ändert sich stets das Ambiente bzw. die Malereien. Und wenn man schon da ist, kann man sich auch eine Bootsfahrt (vorher Buchen!) zu den Donauauen können. Ein Besuch am Abend in das Planetarium „Urania“ kann ich auch sehr empfehlen, zumindest für größere Kinder.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?