Schöne und nachhaltige Abdeckungen für Schüsseln selbst nähen

Schöne und nachhaltige Abdeckungen für Schüsseln selbst nähen


Im letzten Herbst habe ich Bienenwachstücher selbst gemacht und es war ein riesen Schweinkram! Ich habe verschiedene Methoden ausprobiert und der Wachs war überall! 

Bienenwachstücher selbst machen - nie wieder! 


Auf dem Backblech, dem Bügeleisen, dem Fußboden und an mir. Auch das Ergebnis gefiel mir bei allen Varianten überhaupt nicht und so ist die Anleitung natürlich nie auf dem Blog gelandet! 

Schüsselabdeckungen aus Stoff selbst machen 


Auf Pinterest sah ich sie dann! Häubchen aus Stoff! Ratzfatz und individuell gemacht, waschbar und immer wieder verwendbar! Genau das, was ich gesucht habe, um Müll zu vermeiden und keine Frischhalte- und Alufolie mehr verwenden zu müssen. 


Schüsselhauben ruckzuck nähen

So habe ich auch welche gemacht, allerdings noch einfacher, als sie bisher im Netz zu finden sind! Das Ergebnis ist so schön geworden. Sie gingen ganz einfach und schnell und ich musste danach nicht stundenlang das Bienenwachs wegkratzen! 


Was braucht man für die Schüsselabdeckungen?

Ihr braucht nur ein paar Stoffreste, Gummiband (Partnerlink), eine kleine Sicherheitsnadel und Nähmaschine und los geht’s.


So gehen die Schüssel Abdeckungen aus Stoff 


Sucht Euch zuerst die Schüsseln heraus, die Ihr gerne für Eure Essensreste verwendet. Weil ich oft gefragt werde, meine liebsten Schüsseln sind von dem dänischen Hersteller IB Laursen (Partnerlink).

Den Stoffrest auf den Tisch oder die Arbeitsplatte doppelt legen und die Schüssel darauf stellen. Ihr könnt natürlich auch zwei verschiedene Stoffe nehmen.

Nun mit einem Stift frei Hand um die Schüssel herum malen. Bei großen Schüsseln ca. 4 Zentimeter Stoffzugabe geben, bei kleineren Schüsseln ca. 3 Zentimeter zugeben. 

Mit der Stoffschere den Kreis ausschneiden und beide Stoffe links auf links, also die beiden schönen Seiten nach Außen sichtbar, aufeinander legen. 


Nun am Rand mit dem einfachsten Zickzack-Stich einmal versäumen, dabei eine ca. 3 Zentimeter große Öffnung frei lassen. Durch diese wird später das Gummiband eingezogen.


Danach wird, eine Nähfußbreite von dem Zickzack-Rand entfernt, der Kreis einmal komplett mit einem geraden Stich umnäht. Die Sicherheitsnadel sollte später durch die "Röhre" durchpassen. 

Das Gummiband wird nun an der Sicherheitsnadel befestigt und durch den Kreis gezogen. 

Nun das Gummiband abschneiden, zwei-bis dreimal die beiden Enden miteinander verknoten und die Öffnung noch mit dem Zickzack Stich zunähen.  


Fertig sind die Stoffabdeckungen für Schüsseln


Man kann sie wenden, waschen und wenn Ihr auf einer Seite Wachstuch nehmt, kann man sie sogar abwischen. Die Abdeckungen lassen sich individuell an Eure Schüsseln anpassen und sind ganz schnell und einfach genäht. 

Nachhaltig schenken


Ich finde sie eignen sich auch wunderbar als Geschenk und weil das Nähen so viel Spaß gemacht hat und sie so praktisch sind, werden hier noch einige Schüsselhauben mehr einziehen. 



Mein Tipp:
Wenn Ihr den Rand ganz sauber umsäumt haben möchtet, könnt Ihr die Stoffe auch erst links auf links zusammen nähen. Danach den Stoff umdrehen und den Schlauch für das Gummi nähen. 

Ich wünsche Euch viel Spaß, 

Eure




 Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt. Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.

Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.


Und mein neues Buch Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk-, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art.


Dieser Blogpost enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür.
  1. Liebe Tanja, ich bin mir nicht sicher ob ich es nicht überlesen habe, aber woran orientierst du dich bei der Länge fürs Gummiband? Liebe Grüße, Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita, ich habe das Gummiband immer um den oberen Schüsselrand gelegt und dann abgeschnitten. Durch das Zusammennähen gehen ja noch ca. 2 cm verloren und dann passte es immer genau.

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?