Mein Weihnachtsgruß für Euch

Mein Weihnachtsgruß für Euch

Natürlich kommt auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsgruß für Euch, das hat seit mittlerweile neun Jahren hier Tradition. Was für ein Jahr, begann meine Freundin letztens einen Brief. Und sie hat recht…was für ein Jahr!
 

Es fing so gut an

Das Jahr fing wunderbar und voller Ideen an und wurde dann im März komplett umgeworfen! Genau in dem Moment, als mein neues Buch „Feste feiern mit Kindern {Partnerlink} im Verlag Freies Geistesleben erschien. Zuerst hat es mich sehr traurig gemacht, dass mein Buch, in dem so viel Arbeit und Liebe steckte, in einer Zeit erschien, in der es plötzlich verboten war, miteinander zu feiern. Zwei Jahre hatte ich mich so darauf gefreut und dann DAS! 
 

 

Feiern gibt Hoffnung, Zuversicht und ein Stück vom Glück

 
Aber, gerade in dieser Zeit war mein Buch auch ein Stückchen Hoffnung und Zuversicht für alle, denn das Feiern würde wiederkommen und die Freude darauf war besonders groß. Und es half dabei, wie man es seinen Kindern Zuhause mit einfachen Dingen besonders schön machen kann, genau jetzt, wo wir es so dringend brauchten. 
 

Überall sah ich Dinge aus meinem Buch 

 
Es wurde daraus gebastelt, gebacken und gekocht und ich habe so viele süße Puppen- und Kuscheltiergeburtstage mit meinen Inspirationen und Kuchen daraus gesehen. 
 
Und dann rief ein paar Wochen später der Verlag an und gratulierte mir, weil von "Feste feiern für Kinder" so viele Bücher verkauft wurden und ich war einfach überglücklich und sehr dankbar! Dankbar Euch gegenüber, die es nun in ihren Regalen stehen haben, mir so zahlreich schrieben und überall Fotos geteilt haben! 
 

Feste geben Hoffnung 

 
Nun haben wir wieder ein Fest, ein ganz Besonderes! Und wir haben wieder einen Lockdown! Die Zahlen sehen, zumindest hier bei uns, viel schlimmer aus, als im Frühling und unser Weihnachtsfest, wird ganz anders ablaufen, als die Jahre zuvor. 
 

Aber wisst Ihr was? Ich sehe seit Wochen überall um mich herum, Menschen die sich trotz dieser Ausnahmesituation, glücklich und voller Hoffnung auf Weihnachten vorbereiten und sich darauf freuen. In meiner Familie, in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, auf Instagram und auf Facebook und hier bei uns Zuhause. Und es macht mich unglaublich glücklich, wenn ich das sehe! 
 

Weihnachten ist in uns 

 
Denn, wir haben alle Weihnachten in uns, egal wie die äußeren Umstände gerade sind. Auch wenn mir vieles in diesem Dezember gefehlt hat, so habe ich die letzten Wochen so viele Menschen um mich herum gesehen, die es für sich, Ihre Familien und andere Menschen schön gemacht haben. 
 

Ich habe so viel Weihnachten gesehen

 
Es wurden Adventskalender gebastelt, Kränze gebunden und Lebkuchenhäuser gebaut. Ich habe die leckersten und schönsten Weihnachtsplätzchen gesehen. Es gab überall viel mehr schöne Bastelmomente, als all die Jahre zuvor. Geschenke wurden gemacht und mit ganz viel Liebe verpackt. Wir haben das Dreifache an Weihnachtspost bekommen, wie in den letzten Jahren! 
 

So vieles ist ausgefallen

 
Denn kein Weihnachtsmarkt, keine Handwerkermärkte, kaum Stadtbummel, keine Weihnachtsessen mit der Arbeit und Kollegen, keine Theaterstücke und Familienkonzerte, keine Kindergarten- und Schulaufführungen, keine Veranstaltungen in den Vereinen und so vieles mehr. Es hat gefehlt, keine Frage! Aber, viele von uns hatten plötzlich viel mehr Zeit und dadurch weniger Weihnachtsstress. 
 

Der Geburtstag meines Sohnes

 
Ich habe es auch an dem Geburtstag meines Sohnes Mitte Dezember gesehen. Wie oft in den letzten Jahren ist er bei Freunden und Familie im ganzen Weihnachtstrubel untergegangen. Nun war der Geburtstag genau an dem ersten Tag des neuen Lockdowns und ich hatte mir vorher so viele Gedanken gemacht, wie es für ihn werden würde. Ob es ohne seine kleinen und großen Freunde, die Klassenkameraden und ohne die Tanten, Onkel, Paten und Großeltern ein schöner Tag für ihn wird. 
 

Und dann hatte er einen wunderschönen Geburtstagstisch. Das Telefon und die Klingel standen kaum still, weil sie alle an ihn dachten. Es standen singende Besucher und Geschenke auf der Treppe, die liebevollsten selbst gemachten Dinge. Und wir hatten so viel Kuchen, wie nie zuvor! Er war überglücklich, wie sehr alle in diesem Jahr an ihn gedacht haben. 
 

Die gewonnene Zeit 

 
Auch die Weihnachtszeit war intensiver. Ich habe gesehen, gehört und erlebt, wie musiziert und gesungen wurde, wie online Konzerte gegeben oder die alte CD mit den Weihnachtsliedern wieder hervorgeholt wurden. 
 
Wunderschöne Jahreszeitentische und Krippen wurden aufgebaut. Geschenke für Obdachlose oder Menschen in Krisengebieten gepackt. Gebastelte Sterne strahlen von den Fenstern, Tannenbäume sind geschmückt und der Festtagsschmaus wartet auch schon. Egal ob Kartoffelsalat, Würstchen, eine Portion Nudeln oder ein Essen, so wie man es sich wünscht. 
 

Weihnachtsmarkt Zuhause

 
Glühwein war in diesem Jahr der Renner in den Läden und schon nach kurzer Zeit waren die besten Sorten bei uns vergriffen. Gebrannte Mandeln und Mutzen aus der eigenen Küche, rundeten das Weihnachtsmarktgefühl Zuhause ab. Und wie schön, dass wir dabei das erste Mal keine kalten Füße hatten. 
 

 
Wir haben wie jedes Jahr Weihnachtsfilme angeschaut und werden dies auch noch in den nächsten Tagen tun. Es warten alte und neue Spiele und unser Winter-Weihnachtsbücherkorb. Dazu Bratäpfel, Stollen und Plätzchen
 

Zuhause sind wir gut aufgehoben 

 
Ja, es wird ein anderes Weihnachten sein. Unsere Freunde und Familie kommen nicht und für viele Menschen, wird es einsamer werden. 
 
Aber wir machen das Beste aus der Situation und es uns Zuhause so schön wie möglich, denn hier sind wir in dieser besonderen Zeit gut aufgehoben. 
 

Nach Weihnachten gehts hier auf dem Blog weiter. Es fehlt ja noch mein „Wort des Jahres 2021“ und ich schwanke noch zwischen zwei Wörtern. Dazu ein kleiner Rückblick und Ausblick. Wenn ich all das mache, was mir im Kopf schwebt, wird das neue Jahr großartig!

Und es kommt auch noch eine zauberhafte Häkelanleitung und wenn noch Platz ist, ein super Silvester Rezept für Euch. 


Wir wünschen Euch allen mit Euren Familien ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest. Lasst uns dankbar sein, wie schön wir es uns Zuhause machen können und wie gut es uns trotz allem geht. 
 
Fühlt Euch alle ganz lieb von mir gedrückt, hier kann ich es ja tun. Und bleibt gesund. 
 
Bis bald, 
 

 
 Die schönen Bilder auf der Tannenbaumplantage sind von 
 
{Unbeauftrage Werbung} 

  1. Liebe Tanja, ich möchte dir und deiner Familie auch ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünschen -Liebe Grüße aus Rheinland Pfalz von Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja, ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes, fröhliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes neues Jahr!
    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne wahre und ehrliche Worte - Sie sprechen mir aus der Seele. Ich Versuch auch immer das positive zu sehen - denn wenn man manches auch nicht ändern kann. Mit einem positiven Blickwinkel lebt es sich leichter und fröhlicher. Bestimmt haben viele dieses Jahr schlimmes durchgemacht und brauchen um es zu verarbeiten. Aber uns geht es gut und man kann vieles nachholen - aber nicht die Gesundheit.
    Wir hätten die Familie kurz gesehen aber jetzt ist es dich auch anders und wir feiern nur im kleinsten Kreis, da vorgestern Kontakt bestand und wir jetzt niemanden gefährden möchten. Aber ich weiß es wird anders, vielleicht auch mit etwas Wehmut aber schön. Lassen wir uns von unseren Kind/ern verzaubern.
    Und es ist jetzt auch Mal an der Zeit danke zu sagen, danke für die vielen Ideen, Anregungen, Anleitungen, Rezepte, schönen Worte, Gewinnspiele und vieles vieles mehr!
    Ihnen und Ihrer Familie ein wunderschönes ruhiges Weihnachtsfest voller Zauber und leuchtender Kinderaugen.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    du schreibst mir aus der Seele.Ihr habt wirklich das allerbeste aus der Situation gemacht. Und die Erzählung vom 7.Geburtstag ist wunderwunderschön. Auf wenn er nicht auf gewohnte Weise gefeiert wurde, bin ich sicher, dass er für immer in euren Herzen ist. Danke für deinen wunderbaren Blog.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia
    Und natürlich gesegnete Weihnachten

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?