Anleitungen für Waldorf Laternen und eine Wichtel-Laterne

Anleitungen für Waldorf Laternen und eine Wichtel-Laterne

Seit Jahren werde ich gefragt, ob ich eine Anleitung für eine schöne Tischlaterne und für die kleine Wichtel-Laterne habe, die im Herbst und Winter immer mit auf unserem Jahreszeitentisch stehen. 
 
Nun ist es endlich soweit und dank Kathrin Drissen, kommen heute von ihr gleich zwei Anleitungen für die klassischen Waldorflaternen in verschiedenen Größen für Euch. Mögt Ihr die Laternen, aber die Farben des Papiers nicht, könnt Ihr sie auch wunderbar mit roten, silbernen oder goldenen Aquarellfarben oder ganz aus festem Transparentpapier machen. So werden es richtig Winter-weihnachtliche Laternen. 
 

 Anleitung für Waldorflaternen und die kleine Wichtel-Laterne

 
Die Laternen könnt Ihr in den verschiedensten Größen machen. Dafür einfach die Vorlage kleiner oder größer ausdrucken oder kopieren. 
 
 Als Kerze eignet sich ein Teelicht in einem Glas {Partnerlink}, damit das Papier drumherum gut geschützt ist. 
 

Ihr braucht für die Laternen 1 und die kleine
Wichtel-Laterne:

 
Aquarell– oder Wasserfarben in den Farbtönen Gelb und Orange, eventuell Rot {Partnerlink}
• breiten Pinsel {Partnerlink}
• Wasserglas
• weicher Pinsel zum Einölen der Laterne
• Speise-oder Baby-Öl
• langes Lineal
• Papierschere/Cuttermesser
• Klebestift
• ein Bogen Aquarellpapier Größe: DIN A4 der Stärke 200-300g/qm {Partnerlink}


So werden die Waldorf Laternen und die kleine Wichtel-Laterne gebastelt: 

 
Druckt Euch unsere kostenlose Vorlage für die Laterne aus. Man kann die Vorlage direkt auf die Rückseite des Papiers ausdrucken oder die Vorlage als Schablone benutzen. Natürlich kann man die Vorlage auch vergrößern und verkleinern. 
 
Je dicker das Papier ist, umso stabiler wird die Laterne, aber auch umso schwieriger ist das Falten. Der Papierbogen wird von einer Seite mit einem Schwamm oder einem breiten, weichen Pinsel nass gemacht, so dass die Farben später schön ineinander laufen. 
 

Zuerst kann man mit dicken Strichen einen gelben Untergrund auftragen und dann mit dem Orange Linien, Flecken, Spiralen oder Bögen malen. Man kann auch einfach zwei Farbtöne ineinander malen. Dann muss das Papier gut durchtrocknen.
 

Nun schneidet man mit der Schere oder dem Cutter die Form aus. Im Anschluss wird nach dem Schema gefaltet. Immer in beide Richtungen, da sonst das Auffalten der Laterne nicht funktioniert. Dazu kann man ein Lineal, aber auch eine Tischkante benutzen. 
 
 
Jetzt gibt man die Klebe auf den oberen Dreiecke und klebt sie fest. Danach wird die Laterne in der Mitte zusammengeklebt.
 

Bitte hier nicht mit Klebstoff sparen! Wenn die Klebe getrocknet ist, bringt man die Laterne in eine viereckige Form und klebt einzeln die Bodenteile ein. 
 



Dann können die Ecken ausgeformt werden. Wenn der Klebstoff der Laterne gut getrocknet ist, kann sie geölt werden. Das Ölen dient dazu, dass das Papier transparent wird. So kann das Licht später besser durchscheinen.
 
 
Laterne 1 und Wichtel-Laterne

Ihr braucht für die große Laterne 2: 

 
• Aquarell– oder Wasserfarben in den Farbtönen Gelb und Orange, eventuell Rot
• breiter Pinsel
• Wasserglas
• weicher Pinsel zum Einölen der Laterne
• Speise-oder Baby-Öl
• langes Lineal
• Papierschere/Cuttermesser
• Klebestift
• ein Bogen Aquarellpapier Größe: DIN A4 der Stärke 200-300g/qm
 

So wird die große Waldorf Laterne 2  gebastelt: 

 
Wir beginnen wieder genauso wie bei Laterne 1 mit dem lasieren des Papiers. Der Papierbogen wird von beiden Seiten mit einem Schwamm oder einem breiten, weichen Pinsel nass gemacht, so dass die Farben später schön ineinander laufen. 
 

Zuerst kann man mit dicken Strichen einen gelben Untergrund auftragen und dann mit dem Orange Linien, Flecken, Spiralen oder Bögen malen. Dunkle Farben eignen sich nicht, da sie nur schwarz aussehen. Dann muss das Papier gut durchtrocknen.
Nun wird nach dem Schema der Vorlage 2 gefaltet. 
 



Immer in beide Richtungen, da sonst das Auffalten der Laterne nicht funktioniert. Wenn alles in beide Richtungen geknickt wurde, schneidet man das unterste Viertel der Klebekante und das obere kleine Quadrat ab und schneidet die Bodenteile ein. Nun kann man die Diagonalen falten. 
 




Dazu kann man ein Lineal, aber auch eine Tischkante benutzen. Jetzt gibt man die Klebe auf den oberen Kleberand, und klebt ihn fest. Danach auf die farbige Seite der Klebelasche die Klebe streichen und die Laterne in der Mitte zusammenlegen. Bitte hier nicht mit Klebstoff sparen! 
 



Wenn die Klebe getrocknet ist, bringt man die Laterne in eine viereckige Form und klebt einzeln die Bodenteile ein.
 



 
Dann können die Ecken ausgeformt werden. Wenn der Klebstoff der Laterne gut getrocknet ist, kann sie wie Laterne 1 geölt werden.
 
 Das Ölen dient dazu, dass das Papier transparent wird. So kann das Licht später besser durchscheinen. 
 
Große Laterne 2 mit einem Glas und Teelicht

Laterne 2 ganz links, Laterne 1 und Wichtel-Laternen in verschiedenen Größen rechts

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Basteln, 
Eure Kathrin und 
 

   Urheberrechtlich geschützte Anleitung für den privaten Gebrauch ©Kathrin Drissen
 
 
Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt. Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen. 
 
Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten. 
 
Und mein neues Buch Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art. 
 
Und mein neuestes Buch "Zuhause ist, wo meine Hühner sind" {Partnerlink} mit vielen tollen Hühnerhaltern, kreativen Ideen für den Hühnerstall und das eigene Zuhause, sowie leckeren Rezepten für die Hühner ist im März 2021 erschienen.
 
Dieser Blogpost enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür.

 

 

  1. Ich suche schon lange nach einer Anleitung für diese Laternen. Vielen herzlichen Dank.

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber. ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?