Dip Dye DIY - Mit Kindern Kerzen selber färben

Dip Dye DIY - Mit Kindern Kerzen selber färben

Jedes Jahr zu Weihnachten rollen oder ziehen wir Kerzen aus Bienenwachs. Dieses Jahr wollten meine Kinder wieder Kerzen selbst machen, aber mit der Dip Dye Technik färben. Diese Kerzen haben wir schon mehrfach auf Pinterest gesehen und sie sehen trotz {oder wegen} ihrer Schlichtheit einfach toll aus. 
 

Kerzen mit Kindern färben 

 

Ich recherchierte, was wir dafür alles brauchen und sah, dass es verschiedene Techniken gibt. Bei der einen Technik schmilzt man Wachs in Gläsern und gibt mit Wachsmalblöcken die verschiedenen Farben hinzu. Bei der zweiten Technik nimmt man gleich verschiedene Wachsreste und schmilzt diese in Gläsern. 

 

Dip Dye Technik mit Wachsmalblöcken 

 
Da wir nicht genug Wachsreste hatten, aber eine Menge Wachsmalblöckchen, haben wir uns für diese Variante entschieden. Die Vorarbeit muss ein Erwachsener machen, denn das Wasser und das Wachs werden sehr heiß. Aber das Färben ging ganz einfach und selbst der Kleinste konnte schon toll mitmachen.

Für das Kerzenfärben mit der Dip Dye Technik braucht Ihr: 

 
1) Kerzen in Weiß oder anderen Farben {Partnerlink} 
 
2) Hohe leere Gläser {prima als Upcycling geeignet} 
 
3) Wachspastillen {Partnerlink} 
 
4) Wachsmalblöcke in Euren Wunschfarben {Partnerlink} 
 
5) Holzstäbchen, z.B. Schaschlikspieße
 
6) Einen Topf mit kochendem Wasser
 
7) Ein Holzbrett und ein scharfes Messer 
 
8) Ein Backblech mit Backpapier 
 

So werden die Kerzen gefärbt: 

 
Zuerst die Wachspastillen in die Gläser füllen. Ich habe pro Glas 100 Gramm Pastillen genommen. Möchtet Ihr die Kerzen etwas tiefer tauchen, nehmt 150 Gramm Wachspastillen pro Glas. 
 
 
 
Danach jedes Wachsmalblöckchen klein schneiden und je eine Farbe in ein Glas mit den Wachspastillen geben. Die Farben in einem Glas nicht vermischen. 
 

Vier Gläser zusammen in einem Topf mit Wasser stellen und das Wasser zum Kochen bringen. Mit dem Schaschlikspieß das Wachs immer mal wieder umrühren. Das Wachs so lange erhitzen, bis es ganz flüssig ist. 
 

Die Gläser auf ein Tablett oder Holzbrett auf den Tisch stellen und dann kann das Hineintauchen {oder Dippen} beginnen. 
 

Kerzen als Geschenk selbst färben 

 
Da das Wachs heiß ist, müssen die Kinder vorsichtig mit den Gläsern sein. Aber das Wachs trocknet unglaublich schnell auf den Kerzen. Einmal eintauchen, hochziehen, kurz an der Luft halten und schon ist es trocken. 
 

Danach wird die Kerze umgedreht und das andere Ende in das Wachs getaucht. Dabei die Kerze immer in der Mitte anfassen.
 

Selbst gemachte Geschenke von Kindern 

 
Nun die gefärbten Kerzen auf ein Backblech mit Backpapier mit so viel Abstand legen, dass sie nicht zusammenrollen.
Fertig sind die gefärbten Kerzen und sie eignen sich auch wunderbar als Geschenk von den Kindern. 
 

Meine Tipps dazu: 

 

Das Wachs wird in den Gläsern nach einer Weile wieder fest. Dann die Gläser einfach noch mal ins kochende Wasser stellen, umrühren und der Spaß kann bald weitergehen.
Ist das Wachs zu wenig, einfach noch Wachspastillen dazugeben. 
 
Das restliche Wachs kann in den Gläsern aufbewahrt werden. Dafür das Wachs abkühlen lassen, den Deckel drauf schrauben und für das nächste Mal Kerzen färben zur Seite stellen. 
 
Man kann auch bunte Kerzen nehmen oder mehrere verschiedene Wachsschichten übereinander dippen. 
 
Dann erst etwas tiefer eintauchen und bei der zweiten Schicht nur die Hälfte eintauchen. So entstehen richtig schöne Regenbogenkerzen. 
 

Dip Dye Variante ohne Wachsmalblöcke

 
Die Dip Dye Variante ohne Wachsmalblöcke ist ähnlich. 
 
Hierfür braucht Ihr, statt der Blöckchen, einfach Wachsreste in verschiedenen Farben. Dann erhitzt Ihr diese genauso in einem Glas und taucht die Kerzen hinein. Dafür kann man wunderbar das ganze Jahr über die verschiedenen Wachsreste sammeln und sie dann zu Weihnachten einschmelzen. 
 

 
Viel Spaß beim Kerzen färben und Verschenken, 
 

Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt. Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen. 
 
Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten. 
 
Und mein neues Buch Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art. 
 
Und mein neuestes Buch "Zuhause ist, wo meine Hühner sind" {Partnerlink} mit vielen tollen Hühnerhaltern, kreativen Ideen für den Hühnerstall und das eigene Zuhause, sowie leckeren Rezepten für die Hühner ist im März 2021 erschienen.
 
Dieser Blogpost enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür.
 

  1. Hallo Tanja,
    das ist eine sehr schöne Idee! Meine Freundin hat uns letztes Jahr zu Weihnachten solche Kerzen geschenkt. Sie haben die Geburtstagstische unserer Mädels geschmückt.
    Mal sehen, ob ich das auch mal in Angriff nehme :-)
    Kerzenreste hätte ich genug. Mein Mann arbeitet in der Gastronomie, da fallen immer viele Kerzenstummel an :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion, für Kerzenstummel ist es das beste Upcycling. Viel Spaß dabei und liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja, eure Kerzen sind echt schön geworden.Diese Technik wollte ich auch schon länger ausprobieren.Ich denke, im Januar/Februar werde ich es mal in Angriff nehmen.Dann steht einem wieder der Sinn nach mehr Farbe.
    Einen schönen 3.Advent wünsche ich euch!
    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika, es macht so viel Spaß. Man möchte am liebsten gar nicht aufhören...besorg Dir viele Kerzen ;-)

      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber. ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?