Ein schöner Herbst mit tausendkind

Im Herbst wandelt sich bei uns immer der ganze Kleiderschrank. Die Sommersachen müssen weichen, für die nächsten Monate brauchen wir kuschelige und warme Kleidung, die Wind und Regen standhält. 

Unsere Herbstkleidung ist nicht nur etwas für einen kurzen Zeitraum, im letzten Jahr brauchten wir, mit nur einer kleinen Pause, unsere Regenkleidung, Herbstjacken, Stiefel und Mützen von November bis April!  


Daher habe ich euch heute für Jungen und Mädchen meine schöne Herbstauswahl von tausendkind mitgebracht. 

Im Moment sind wir viel an der frischen Herbstluft und suchen nach Schätzen zum Basteln. Kastanien, Eicheln und bunte Blätter in rot, gelb, braun und grün. Da ist es wichtig, das wir nicht schon nach kurzer Zeit anfangen zu frieren, sondern draußen viel Zeit verbringen können.

Funktionskleidung für Kinder 

 

Tausendkind hat eine große Auswahl an Finkid Kleidung (Partnerlink) für alle kleinen Abenteurer. Egal ob Jacken, Hosen, Regenhosen, passende Halstücher und Mützen, mit dieser Funktionskleidung für Kinder, sind sie immer wetterfest angezogen. 


Auch Regenkleidung, Mützen und Gummistiefel (Partnerlinks), findet man bei tausendkind für Mädchen und Jungen in großer Auswahl. Besonders angetan haben es mir auch die Elefantendesigns von CeLaVi. (Partnerlink)




 
 Beim Bummeln durch den Onlineshop habe ich auch die kuschelige Kleidung von Engel Natur

(Partnerlink) entdeckt. Diese hochwertige Kleidung besteht aus
Bio-Baumwolle und Bio-Seide und meine Kinder mögen sie am liebsten gar nicht wieder ausziehen.


Unser Wochenende in Büsum

Eigentlich hatte ich gar nicht vor, über unseren Kurzurlaub nach Büsum zu schreiben, aber ich habe mittlerweile so viele Nachfragen von Leserinnen bekommen, die uns auf den Netzwerken gefolgt sind, das nun doch ein Blogpost dazu kommt. 

Auch wenn unser Wochenende in Büsum nun schon einige Zeit zurückliegt, finde ich diesen Ort so erholsam und vielfältig, das wir uns fest vorgenommen haben, auch im nächsten Jahr wieder dort hinzufahren. 


Einfach mal ein Wochenende abschalten


Aber ich beginne mal von vorne. An einem Donnerstagabend spürte ich, dass bei mir völlig die Luft raus ist. Ich fühlte mich erschöpft und vermisste Zeit mit meinen Lieben, ohne das andere Verpflichtungen wie der Haushalt, Einkauf oder das Home Office auf mich warteten. 


Unterkünfte in Büsum unkompliziert buchen

Daher buchte ich spontan für ein Wochenende eine Unterkunft in Büsum (Partnerlink).


Büsum als Urlaubsziel 


Nun haben wir das Glück, nicht allzu weit weg von Büsum zu wohnen, so dass sich dieser Ort auch für ein Wochenende lohnt. Aber ich denke, Büsum ist auch für einen längeren Urlaub ideal. Egal, ob als Familie, Paar, mit Freunden oder mit seinem Hund. 

 

Fischrestaurants in Büsum  


 Da wir Mittags angekommen sind, führte unser erster Weg direkt zu einem Fischrestaurant. In Büsum gibt es an jeder Ecke Fischbrötchen und wir aßen Backfisch, Krabben und Fischbrötchen im Restaurant Möller. Das war lecker und der perfekte Einstieg für einen Kurzurlaub an der See. 

Ein Rezept für ein dänisches Schokoladenbrot


Heute habe ich euch eine ganz besondere Leckerei mitgebracht, ein dänisches Schokoladenbrot. 

Es wird mit den Schokoladentäfelchen gemacht, die die Dänen morgens gerne auf ihren leckeren Brötchen essen. 

Noch warm schmeckt es unglaublich gut und wenn es für eine Familie mit 4-5 Personen sein soll, reicht auch die halbe Menge von meinem Rezept. 


Für ein großes dänisches Schokoladenbrot
braucht Ihr: 

* 200 ml Milch
* 30 Gramm weiche Butter
* 25 Gramm frische Hefe
* 3 Eßl. Zucker
* 1 Tl. Salz
* 100 Gramm Crème fraîche
* 1 Ei
* 600 Gramm Weizenmehl 
* eine Packung Schokotäfelchen fürs Brot
(gibt es im Supermarkt in Vollmilch oder Zartbitter)

Süße Kastaniengesichter mit Kindern selber machen

Meine heutige Bastelidee stammt nicht von mir, sondern von meiner Tochter. Sie liebt alle Dinge, die man selber machen kann und ist unglaublich kreativ. 

Mein Sohn hatte im letzten Herbst die Idee für die Kastanienigel. 

Nun kam ich Sonntagmorgens ins Wohnzimmer und dort lagen diese süßen Kastaniengesichter mit den Kulleraugen, die meine Kinder so lieben. Dazu eine Stachelfrisur und ein schöner roter Mund. Meine Tochter hatte nicht nur die Idee dazu, sondern auch gleich ein paar Fotos gemacht.


Basteln mit Kastanien 


Und hier kommt sie nun, eine kinderleichte Bastelidee aus Kastanien. Schnell gemacht und supersüß!


 Ihr braucht für die Kastaniengesichter: 

* Kastanien mit Fruchthülle
* Kulleraugen (Partnerlink)
* Flüssigkleber und Klebestift (Partnerlink) 
* Transparentpapier (Partnerlink) 
* eine Kinderschere


Nehmt eine Kastanie und Fruchthülle und macht einen guten Klecks Flüssigkleber in die Innenseite der Fruchthülle. Diese nun auf die Spitze der Kastanie kleben, so dass es die Haare werden. 

Dann zwei Wackelaugen vorne mit dem Klebestift aufkleben und mit der Hand einen Mund aus dem Transparentpapier ausschneiden.

Den Mund auch mit dem Klebestift aufkleben, alles trocknen lassen und fertig ist das süße Kastaniengesicht. 



Noch mehr Bastelideen mit Kastanien findet Ihr bei unseren Kastanieneulen und Kastanienigeln. Und wer die lustigen Wackelaugen nicht mag, kann auch prima Filzaugen oder gelochtes Papier verwenden.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Basteln, 
eure Tanja und das große Apfelkind 


© Fotos und Idee Zuckersüße Äpfel
*Enthält Affiliate Links

Gewinne deine handgemachte Dreikäsehoch-Wunsch-Puppe

Mit der lieben Barbara von Barbaras Puppen Welt habe ich ja schon einige schöne Aktionen zusammen gemacht. Nun hatte sie wieder eine tolle Idee und die letzten Wochen auf Instagram und Facebook mit ihren LeserInnen eine Wunschpuppe entstehen lassen. 

Das heißt, die LeserInnen konnten abstimmen, welche Augen- und Haarfarbe das Puppenkind haben soll, ob mit oder ohne Sommersprossen, welche Haarlänge es hat und welche Kleidung, es tragen soll.


Daraus ist diese allerliebste Puppe entstanden, die Barbara nun gerne hier auf meinem Blog an euch verlosen möchte. Dies ist ein Dankeschön von Barbara an alle ihre Leser, Follower und Dreikäsehoch-Fans, die sie seit der Gründung vor 2 Jahren begleiten und so liebevoll unterstützen.


Ich persönlich schaue mir immer alle Blogposts und Bilder in den Netzwerken von Barbara an und freue ich jedes Mal, wenn sie etwas Neues zeigt.


Sie macht ihre Arbeit mit so viel Liebe zum Detail, Fantasie und Leidenschaft und auch ihr Mann unterstützt sie ganz wunderbar, zimmert neue Möbel für die Puppenstube und zählte auch alle Stimmen bei den Abstimmungen aus. Es ist toll zu erleben, wie die ganze Familie in dieser Puppenmacherei aufgeht.

Die Zwergenwelten von Vorhang Auf

Es ist wieder soweit und Vorhang Auf ist in diesem Herbst mit einem ganz zauberhaften neuen Heft erschienen. Dieses Mal geht es um eines meiner Lieblingsthemen, die Zwergenwelten.

Vorhang Auf, eine Zeitschrift für Kinder 


Vorhang Auf widmet sich in jedem Heft einem besonderen Thema. Das Schöne ist, dass diese Hefte bei uns nach dem Lesen nicht in das Altpapier wandern, sondern aufgehoben und immer wieder hervorgeholt werden. Denn es gibt immer wieder neues zu entdecken und Kinder zwischen 5 und 13 Jahren erfahren die verschiedensten Dinge rund um das jeweilige Thema.


Toll ist, dass man auch die Möglichkeit hat, gegen Porto- und Versandkosten ein kostenloses Probeheft einer vorherigen Ausgabe zu bestellen, um einen Einblick zu bekommen.

 Spiele, Geschichten, Rezepte und Bastelideen 


Das Heft Zwergenwelten, beginnt mit einem kleinen Lexikon, in dem Kindern die Unterschiede zwischen Zwergen, Trollen und einem Klabautermann erklärt werden.


Es folgen schöne, fantasievolle Geschichten, die Kinder selber lesen oder vorgelesen bekommen können. Und viele lustige und spannende Zwergenspiele für die Kinder. 

 Wie wäre es zum Beispiel mal, unsichtbar Gutes zu tun? Oder das Spiel rund um die geheimnisvolle Tarnkappe? Aus Steinen Trolle zu bauen? Oder das Spiel Dreikopftroll zu spielen?

Eine zauberhafte Idee! Unsichtbar Gutes tun.

Die Zwergenküche zeigt den Kindern leckere Rezepte, wie einen Waldbeeren-Brei, einen Zwergenkuchen, einem Wildsalat mit selbst gemachten Pommes und einem Pilzomelette. 

Rezept für einen leckeren Waldbeeren-Brei mit Hirse

Unsere Momente des Monats 09#2017


Vor einiger Zeit hatte ich eine Aktion, die hieß "Momente des Monats". Damals war mein Sohn noch Baby und ich habe es zeitlich nicht immer geschafft, unsere Momente eines Monats zu posten und deswegen mit der Aktion wieder aufgehört. 


 Momente des Monats 


Aber irgendwie fehlt mir dieser Blick auf die besonderen Momente, das Schöne was man zusammen in einem Monat als Familie, mit lieben Freunden oder auch alleine erlebt hat. 

Daher kommen sie nun wieder, unsere Momente des Monats und ich freue mich, wenn ihr wieder mitmacht und eure schönsten Momente auch bei euch zeigt. Wie das geht, findet ihr unten.

Und so war unser September 2017 

Wir hatten großen Spaß am Strand von Scharbeutz.
Ich habe meine liebste Kuscheljacke wieder rausgeholt. 

Freunde gaben ein tolles Spätsommerfest
Dort sahen wir auch die schönsten Seifenblasen.
In unserem Gartenzaun steckte ein Igel fest. Zum Glück haben
die Kinder ihn gehört und wir konnten ihn befreien. 


Eine Anleitung für einen gehäkelten Türkranz mit Fliegenpilzen



Der Herbst ist da. Das goldene Sonnenlicht, blühende Goldraute, dazu das Rot der Hagebutten, dampfende Kürbissuppe, der Duft von frisch gekochtem Apfelmus, das erste Mal Kerzenschein beim Frühstück und Kinder, die Kastanien sammeln. Herbstliebe! Wenn man Glück hat, entdeckt man ein paar Fiegenpilze. Wir haben da so eine Stelle, an der wir auf dem Weg zum Kindergarten und zur Schule vorbei kommen, wo jedes Jahr ein paar Fliegenpilze wachsen… oder sind es die Wickelkinder, die sich schnell ins Gras hocken? Unser alter Türkranz muss nun weichen: Eistüten und Flamingos passen nicht mehr zu den kühlen Temperaturen. 

Einen herbstlichen Türkranz selber häkeln



So zeige ich euch heute die Anleitung für einen kleinen, herbstlichen Türkranz. Er kann auch wunderbar ein Geschenk für liebe Freunde werden, die in ein neues Haus oder eine Wohnung ziehen. 

Ich liebe ja Fliegenpilze. Und Pünktchen. Für meine gehäkelten Türkränze nehme ich immer die Schachenmayr Bravo (Partnerlink), da diese Polyacryl-Wolle wetterunempfindlich ist und auch bei Lagerung den Motten nicht zum Opfer fällt.


Ihr braucht für den gehäkelten Türkranz:

Catania von Schachenmayr in Signalrot, Weiß und Marone
eine Häkelnadel in 2,0 und 2,5
Frische Zweige, z. B. Haselnuss
etwas Füllwatte
eine Schere
eine Nadel
Nähgarn zum Befestigen der Pilze
eventuell ein Dekoband und einen Maschenmarkierer
eine Gabel oder einen Pompom-Maker

- Anzeige -
Das Magierset rund um "Das magische Labyrinth" und eine tolle Verlosung für euch

2009 wurde das Brettspiel „Das magische Labyrinth“ zum Kinderspiel des Jahres gekürt! Damals wurde meine Tochter gerade geboren und Kinderspiele waren für mich noch in weiter Ferne. Nun gibt es aus dem Verlagshaus "Drei Magier" eine Neuauflage des Spiels, zusammen mit einer neuen Buchreihe und einem Freundebuch und wir sind ganz begeistert von diesem tollen Magierset! 


Das Spiel "Das magische Labyrinth"

Seitdem wir das Spiel „Das magische Labyrinth“ haben, möchte meine Tochter am liebsten jeden Nachmittag ein paar Runden spielen und auch ihre Freunde hat sie schon in die Magie des Spiels eingeführt! Sogar der Kleine macht mit, obwohl er unter der Altersangabe von +6 Jahren liegt. Mit etwas Hilfe, findet auch er geschickt den Weg durch das verwunschene Labyrinth


Wie geht das Spiel, werden sich einige von euch vielleicht gerade fragen? Zuerst baut man unter dem Spielfeld mit Holzwänden ein Labyrinth auf. Je mehr Wände man baut, umso schwieriger wird das Spiel. Danach kommt die Spielplatte obendrauf und in jede Ecke kommt eine magnetische Figur. Diese hat unter sich eine kleine Metallkugel. 


Nacheinander ist nun jeder Mitspieler dran und würfelt eine Zahl. Schiebt man die Figur nun ein Spielfeld weiter, stößt die Kugel vielleicht gegen eine der unterirdischen Holzwände, sozusagen die unsichtbaren Mauern, und fällt herunter. Dann muss die Spielfigur zurück in die Ecke, aus der er gestartet ist. 


 Kann die Spielfigur aber ungehindert gehen, erreicht sie mit ein paar Schritten vielleicht ein magisches Symbol, das vorher aus dem schwarzen Säckchen gezogen wurde. Dann gehört diesem Spieler das Symbol. 


Wer als erster 5 Symbole hat, hat gewonnen. Bereits nach der ersten Runde waren die Spielregeln für uns alle klar und verständlich und der magische Spielspaß konnte beginnen. Sogar wir Eltern finden das Spiel richtig klasse und freuen uns darauf, es ganz oft mit unseren Kindern zu spielen. 

Das Buch zum Spiel 


Dazu hat der Autor Matthias von Bornstädt die Figuren aus dem Spiel mit viel Fantasie zum Leben erweckt und aus dem erfolgreichen Brettspiel das spannende Buch „Die drei Magier –Das magische Labyrinth (Bd.1)“ für alle Kinder ab 8 Jahren geschrieben. 


Die Kinder Conrad, Vicky und Mila landen durch einen Zufall in der magischen Welt Algravia. In dieser werden sie für die gesuchten „Drei Magier“ gehalten und sie sollen nun alle Bewohner von dem räuberischen Zauberer Rabenhorst befreien. 


Dieser hat einen Weg ins magische Labyrinth gefunden, in dem die „Drei-Magier-Zauberstäbe“ versteckt sind. Findet der Zauberer Rabenhorst diese Zauberstäbe, kann er ganz Algravia beherrschen. Ihr könnt euch ja vorstellen, dass Conrad, Vicky und Mila daraufhin eine abenteuerliche Reise durch das Labyrinth erleben. 


So spannend, das meine Tochter das Buch gar nicht wieder weglegen wollte und mein Sohn immer wieder die wunderschönen und fantasievollen Illustrationen von Rolf Vogt bewunderte. 


Das Freundebuch zum Spiel 

Die besonderen Zeichnungen von Rolf Vogt findet man auch in dem Freundebuch von „Die drei Magier“ wieder, das für Jungen und Mädchen eine schöne Erinnerung an die Freunde und Schulfreunde ist. Meine Tochter hat sich gleich die ersten Seiten durchgelesen, auf denen Conrad, Vicky, Mila und sogar der Zauberer Rabenhorst sich eingetragen haben. 


Es ist Platz für ein Foto, vielen Merkmalen von sich selbst, die aufregendsten Abenteuer und magischen Geheimnisse, was man gerne wegzaubern möchte oder drei Dinge, die man mit in eine andere Welt nehmen würde. Dieses Freundebuch enthält Fragen, die mal ganz anders sind, als in den üblichen Freundebüchern.

Nachdem wir das Spiel bereits unzählige Male gespielt und den ersten Band des Buches „Die Drei Magier - Das magische Labyrinth“ gelesen haben, freuen wir uns schon sehr darauf, dass es im nächsten Jahr mit weiteren Bänden eine Fortsetzung der Geschichte geben wird. Ich finde es ist eine tolle Reihe, für alle Kinder, die es gerne spannend, aufregend und magisch mögen. 

Mehr über die magische Reihe erfahrt ihr auch bei arsEdition oder auf der Seite der "Drei Magier". 

 

Gewinnt zwei tolle Magiersets


Und für alle von euch, die nun auch Lust auf ein magisches Erlebnis mit ihren Kindern bekommen haben, verlose ich zwei große Sets. Die Sets enthalten jeweils ein Spiel „Das magische Labyrinth“, die Bände 1 und 2 der Geschichten rund um „Die Drei Magier“ und ein Freundebuch! Ist das nicht klasse! Ich finde, das könnten auch wunderbare Geschenke zum nächsten Geburtstag oder zu Weihnachten werden. 

Teilnahmebedingungen


1) Um mitzumachen, hinterlasst hier auf dem Blog einfach einen Kommentar und schreibt mir, für wen Ihr ein Set gewinnen wollt. 

2) Wenn Ihr auch auf Facebook seid, folgt dort bitte Zuckersüße Äpfel und arsEdition. Übers Teilen auf Facebook freue ich mich besonders.

Ich wünsche euch ganz viel Glück,


* Zu gewinnen gibt es zwei Magiersets von arsEdition mit jeweils einem Spiel, Band 1 und Band 2 der neuen „Die Drei Magier“ Bücher und einem Freundebuch. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 05.10.2017 um 12 Uhr. Den Gewinner gebe ich mit dem Namen hier auf der Gewinnerseite bekannt. Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von arsEdition. Vielen lieben Dank dafür.

Eine Anleitung zum Filzen von Eicheln

Immer wieder finden wir im Herbst auf unseren Spaziergängen die schönsten Eicheln und Eichelhäubchen. 

Wir nehmen sie als Dekoration für den Jahreszeitentisch, aber man kann auch viele wunderbare Dinge mit ihnen basteln und filzen. Zum Beispiel diese gefilzten Eicheln, für die ich euch heute die Anleitung mitgebracht habe.

 Gefilzte Eicheln selber machen



Ihr braucht zum Filzen:


* verschieden farbige bunte Filzwolle oder diese in Brauntönen (Partnerlinks)
* viele Eichelhäubchen (Fruchtbecher)
* heißes Wasser (für die Kinder gerne etwas abkühlen lassen)
* Ein Stück Olivenseife (und eine Reibe) oder fertige Filzseife (Partnerlink)
* Unterlage und Handtücher
* eine Noppenfolie (Verpackungsmaterial) und
* Klebe
 

Die Filzwolle in kleine Stücke reißen.
Je drei Farben für eine Eichel zusammen in die Hand nehmen. Ihr könnt sie natürlich auch einfarbig machen. Vorher noch etwas Seife in eine Schüssel mit warmen Wasser reiben oder die fertige Filzseife hinzugeben. Die Wolle nun hineintauchen und sanft ausdrücken.


Auf der Noppenfolie die Wolle kreisend zu einem Ball verfilzen und noch mal mit den Händen in Form rollen.

Ein Rezept für gedünstete Hähnchenbrust mit Gemüse

Sich jeden Tag darüber Gedanken zu machen, was es zum Essen gibt, ist gar nicht immer so einfach. Ich liebe ja diese One-Pot-Rezepte, die in einem Topf zubereitet werden können.
 

Ein Mittag und Abendessen für die ganze Familie 


Zwar nicht in einem Topf, dafür alles zusammen in einer Auflaufform, ist die gedünstete Hähnchenbrust mit Gemüse. Sie ist superlecker, schnell zubereitet und durch das viele Gemüse voller Vitamine. Das perfekte warme Mittag- oder Abendessen für die ganze Familie


Und die Vegetarier und Veganer unter euch lassen die Hähnchenbrust einfach weg. 


Für die gedünstete Hähnchenbrust mit Gemüse braucht Ihr:  

* 250- 300 Gramm Hähnchenbrust
* eine Paprika
* zwei Möhren
* drei Kartoffeln
* eine halbe Zucchini

* Oliven
(wer sie mag)
* Olivenöl

* getrocknete italienische Kräuter
(oder etwas Rosmarin, Basilikum, Oregano und Thymian vermischen) 
 
* Wasser

 Ich nehme immer eine Auflaufform (Partnerlink) in der Größe 28 x 28 cm.