Paula aus der Villa Bommel oder "Die Bommelbande- Kamele küsst man nicht"

Kennt Ihr schon das neue Buch „Die Bommelbande-Kamele küsst man nicht“? (Partnerlink) Es handelt von den beiden Schwestern Lotte und Leni, Lottes bestem Freund Hannes und Nora, die gerade erst nebenan neu eingezogen ist. 


Zusammen erleben die vier Kinder ein aufregendes und lustiges Abenteuer mit Kamelen! Ja, wirklich, mit Kamelen. Denn neben die Villa Bommel zieht Noras Familie mit mehreren Kamelen und dem süßen Kamelbaby Pitt.


Und mittendrin ist Paula, die Cousine von Lotte und Leni, die in der alten Villa Bommel lebt, bunte Kleidung liebt, immer gut gelaunt und auch etwas verrückt ist.

Paula liebt es, bei lauter Musik in ihrer Küche die leckersten Gerichte für die vier Kinder, den Hund Fix und sich zu zaubern! 


Gemeinsam genießen sie das Essen in der Villa Bommel, in der sie fast täglich zu Besuch sind und im wundervollen verwunschenen Garten zwischen Kirsch-, Apfel- und Pflaumenbäumen, Schlehenhecken und Walderdbeeren herumstreichen. Das Gras ist wild gewachsen und am Ende des Gartens gibt es sogar eine kleine Insel, die man nur erreicht, wenn man durchs Wasser watet. 


  Die Kinder sind der Ansicht, Paula kocht viel besser als alle Mütter. Daher kommen sie auch am liebsten in die Villa Bommel und essen dort zusammen. Schaschlik mit Pommes, Fanta Eis mit vielen Streuseln, Schokoladen Cookies und sogar Pizza im Steinofen, der im Hof der Villa Bommel steht. 


Das Besondere an der Villa Bommel ist, das es einen geheimen Raum in diesem alten Haus geben soll, den noch niemand gefunden hat! Im Garten steht sogar eine Statue von Ferdinand von Bommel, der das Haus gebaut hat. Und dort drauf steht eine Inschrift, mit einem Hinweis zu diesem geheimen Raum. 


Aber Paula glaubt nicht daran, denn sie hat das ganze Haus schon einmal von oben bis unten durchsucht. Sie widmet sich viel lieber wieder dem Kochen. ABER Lotte, Nora und Hannes versuchen ohne die kleine Leni das Rätsel zu lösen. Was werden sie wohl finden? 


"Die Bommelbande-Kamele küsst man nicht"(Partnerlink) ist ein ganz besonderes Buch, denn die Autorin Catarina Clas hat es zusammen mit vier Mädchen geschrieben. Dabei wurden die Kinder immer mit einbezogen und gefragt, was sie gerne lesen, was sie interessiert und wie sie die Geschichte gerne hätten. 

Dadurch sind in der Geschichte verschiedene Dinge vereint, die die Mädchen spannend finden. Freundschaft, das erste Mal verliebt sein und ein spannendes Rätsel, dem die Kinder gemeinsam auf die Spur kommen. 


Die Bommelbande ist diese Woche Thema einer tollen Blogparade auf verschiedenen Blogs. Dadurch könnt ihr mehr über die schönsten Themen rund um dieses Buch erfahren. 

Die Bommelbande-Kamele küsst man nicht, ist im Ameet Verlag erschienen und ein Buch, das von Mädchen für Mädchen gemacht wurde. Es ist ab acht Jahren geeignet. 


Auf dem Blog „Kinderbuchlesen.de“ findet ihr ein interessantes Interview mit dem Ameet Verlag, über die Entstehungsgeschichte des Buches. 

Morgen erfahrt ihr bei „Books-and-Cats.de“ lustige und spannende Fakten rund um die Kamele.

Und am Donnerstag gibt es auf dem Blog „Momsfavoritesandmore.de“ ein Kinderinterview mit der Autorin Catharina Clas. 


Paula war mir in der Geschichte sofort die Liebste, denn auch ich koche und backe unheimlich gerne für meine Kinder und verwöhne sie und ihre Freunde mit Leckereien. Meine Tochter mochte Lotte besonders und mein Kleiner fühlt sich bestimmt oft wie Leni, die von allen die Jüngste ist und immer wieder von den Großen ausgeschlossen wird. 


Garantiert finden auch eure Kinder in der Bommelbande eine Figur, mit der sie sich identifizieren können und mit ihr spannende Abenteuer rund um die Villa Bommel, die Kamele und den geheimen Raum erleben. 

 Die Bommelbande
Kamele küsst man nicht
Catharina Clas
Mit Illustrationen von Kasia Kolodziej
Ab 8 Jahren
ISBN 978-3-96080-094-1

 
http://amzn.to/2vjmy3X

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen,



Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung vom Ameet Verlag. Vielen lieben Dank dafür. Und dieser Post enthält Affiliate Links. Wenn Ihr das Buch über diesen Link kauft, bekomme ich einen kleinen Anteil. Euch kostet es jedoch nicht mehr. Wenn es euch möglich ist, kauft Bücher aber bitte über den örtlichen Buchhandel.  

Kommentare:

  1. Das klingt gut, das Buch. Ich schreib es mir mal gleich auf die "Weihnachtsgeschenke-Ideen"-Liste. :-)
    Vielen Dank,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt toll! Ich glaub, da zieh ich ein, in diese Villa Bommel!

    überlegt sich
    Das LandEi

    AntwortenLöschen
  3. ein so süß nicht voller Farben überladenes Buch und ich finde das toll das da auf viel Farbpracht verzichtet wurde und mich so wirklich mal anspricht und interessiert! :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp, ich finde den Titel einfach schon super :D

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott 😍😍😍 ich bin jetzt schon soooo verliebt in die Illustrationen 💛süße Geschichte!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja,
    nach deinem tollen Einblick und all den schönen Illustrationen bin ich nun noch neugieriger auf dieses Buch.
    Die Grundidee und alles - das ist einfach nur genial.
    Könnte mir vorstellen, dass diese Geschichte meiner Motti sehr gefallen könnte...
    Freue mich schon auf eure weiteren Beiträge ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt nach einer spannenden Lektüre und die Illustrationen sind ganz bezaubernd. Die Idee ein Buch für Kinder von (mit) Kindern zu schreiben, finde ich toll. Danke für die Buchvorstellung!

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön für den echt tollen Beitrag, hört sich echt prima an.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber ♥