Mein persönlicher Jahresrückblick 2017


Auch ich habe heute einen persönlichen Jahresrückblick und mittendrin ein paar besondere Fotos aus unserem 2017 für Euch. Vielleicht habt Ihr ja Lust, Euch diese Fragen selber auch noch mal zu stellen? 


1) Über welches Kennenlernen habe ich mich in diesem Jahr besonders gefreut? Das waren in diesem Jahr gleich zwei. Das herzliche Treffen von Katharina vom Blog Sonea Sonnenschein auf der Blogfamilia in Berlin. Und das Kennenlernen von Doerthe, Frau Apfelkern, die immer die wundervollen Häkelanleitungen für Euch auf meinem Blog macht.  

Katharina und ich auf der Blogfamilie in Berlin

2) Was hat mich besonders berührt? Ein besonderer Tag mit meiner engen Freundin (und vielen ihrer Bekannten und Freundinnen) an der Ostsee. 


3) Welche Ereignisse waren 2017 für mich besonders schön? Der 40. Geburtstag meines Mannes, die aufregenden Geburtstage meiner Kinder, Ostereiersuche in den Dünen in Dänemark, das Leuchten der Kinderaugen an Weihnachten, ganz junge Lämmer zu streicheln, unsere neuen Kaninchen abzuholen, die vielen wunderschönen Feste in diesem Jahr, als meine Tochter das erste Mal mit dem Einrad alleine fuhr, als mein Sohn mir die Welt erklärte, die Fahrt zusammen mit den Großeltern unter vollen Segeln auf der Lisa von Lübeck, eine Seerobbe im Hafen von Hvide Sand zu sehen, unser Wandertag mit Freuden im Harz, Frühstücken und Essengehen mit meinen Freundinnen und Bruder und der 22.11.2017. 


4) Welchen Traum habe ich mir erfüllt? Mein eigenes Buch und unsere wundervolle Reise nach Rom. 


5) Was war das beste Essen in diesem Jahr? Geräucherter Lachs im Brötchen, noch warm aus dem Ofen, direkt am Hafen in Travemünde. 


Eine Häkelanleitung für eine Schweinchen-Girlande

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet wunderschöne, puderzuckrige Weihnachtstage mit ganz vielen zauberhaften Momenten. 

Dass das Jahr 2017 schon wieder fast vorbei ist, kann ich kaum glauben. Und auch wenn bei uns noch ein bisschen „Restweihnachten“ herrscht und der Tannenbaum noch nicht komplett geplündert ist, spürt man schon den nahenden Jahreswechsel, den ich eigentlich nicht so gerne feiere. 

 
Aber meine Kinder lieben Silvester um so mehr, vor allem wegen der Knallerbsen und des Tischfeuerwerks. Denn auch ohne große Feier, ein bißchen goldenes Glitzerkonfetti und eine kleine Schweinchen-Girlande gibt es trotzdem.


Ihr braucht für die Schweinchen-Girlande:


Schachenmayr Catania in Aprikose 0401 und Pink 0225 
und Apfel 0205 (Partnerlinks) 
schwarzes Stickgarn
Häkelnadel in 2,5
Schere
Nadel
Maschenmarkierer


Die Abkürzungen für die Maschenarten:
M Maschen
FM feste Masche
LM Luftmasche
KM Kettmasche
zun. Zunehmen

Los geht es mit dem Schweinchenkopf in Aprikose.

1. Runde: 6 FM in Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: alle M verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: (1 FM, zun. ) x 6 (18 Maschen)
4. Runde: (1 FM, zun., 1 FM) x 6 (24 Maschen)
ich nehme etwas versetzt zu, damit das Köpfchen am Ende rund und nicht eckig ist.
5. Runde: (3 FM, zun.) x 6 (30 Maschen)


mit KM abschließen, Faden abschneiden und vernähen.

Für die Ohren und die Schnauze nehmt ihr Aprikose und häkelt 3 x:

4 LM anschlagen, ab 2. M von Nadel aus 2 FM, in letzte M 3 FM, Arbeit wenden und auf anderer Seite 2 FM, in letzte M 2 FM, KM. Faden abschneiden.

Mein neues Wort des Jahres


Im letzten Jahr habe ich Euch das erste Mal in dem Post "Worte für den Alltag- Worte für das Leben" erzählt, das mich das ganze Jahr über tagtäglich in meinen Gedanken ein Wort begleitet. Warum ich dieses Wort an meiner Seite habe, könnt Ihr dort auch noch mal nachlesen. 

Vom Workaholic zur Vollzeitmama 


Seitdem ich Kinder habe, waren es bisher drei verschiedene Worte, die mich begleitet haben. In den ersten Jahren brauchte ich viel Geduld, denn ein Leben mit Kind ist eine Umstellung. Von einem Workaholic mit mehreren Jobs, hatte ich mich bewusst für ein Kind und viele Jahre als Vollzeitmama entschieden. Von täglich 150 Prozent plötzlich auf das Tempo eines Kleinkindes gedrosselt.


Ein paar Jahre später brauchte ich mehr Gelassenheit. Im Alltag mit zwei Kindern und auch im Umgang mit Schicksalsschlägen, die mich persönlich und uns in unserem Freundeskreis trafen. 


 Gelassenheit, nicht die perfekte Mutter sein zu müssen 


Gelassenheit, das man manche Situationen nicht ändern kann. Das man sie annehmen muss und auch die Gelassenheit, das kein Haushalt perfekt sein muss, wenn zu Hause zwei Kinder herumwuseln. Das nicht jeden Tag das perfekte Essen auf dem Tisch stehen muss und ich als Mutter auch mal einen schlechten Tag haben darf. 


 Das Glück zu wissen, was man hat


Drei Jahre war danach das Wort Demut an meiner Seite. Darauf zu schauen, was wir haben und dieses Glück zu schätzen. Jeden Tag wieder! Nicht immer wieder nach mehr und höherem zu streben, denn Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. 

Mein Weihnachtsgruß für Euch

Heute möchte ich mich ganz herzlich bei Euch für ein wundervolles Jahr bedanken.

 Mittlerweile gibt es meinen Blog fast sieben Jahren und ich finde es selber unglaublich, was ich mit Euch alles erlebt habe. Jedes Jahr wieder nehme ich mir vor, am Ende alles aus dem Jahr zusammenzufassen, aber dann merke ich, das ist unmöglich!  


 Ich danke Euch allen für Eure unglaubliche Treue, für das tägliche Vorbeischauen, die unzähligen Nachrichten und das Gefühl, mit ganz vielen von Euch eng verbunden zu sein. Hätte man mir vor sieben Jahren gesagt, was aus dem Zuckersüßen Äpfeln einmal wird, ich hätte es nie für möglich gehalten. 
 
Mittlerweile folgen mir über die Netzwerke und den Newsletter über 40.000 von Euch. Ich stelle mir diese Zahl manchmal auf einem riesigen Marktplatz vor und dann wird mir ganz schwindelig. Es ist einfach unfassbar! 

  
Als Familie können auf viele wunderschöne Momente in diesem Jahr zurückblicken. Ein besonderes Highlight für mich war natürlich mein Buch "Frühling, Sommer, Äpfel, Winter" aus dem Verlag Freies Geistesleben, das im März erschienen ist. 

So unfassbar viele liebe Nachrichten haben mich erreicht und Euch allen hat das Buch so gut gefallen, darüber freue ich mich sehr. Auch bei dem Verlag möchte ich mich ganz herzlich bedanken, die gemeinsame Arbeit ist einfach wundervoll und ich freue mich auf das, was noch kommt. 

Ein Apfelpunsch-Gewürz als Geschenk aus der Küche

Heute habe ich noch ein ganz schönes Geschenk aus der Küche für Euch. Ich habe es nicht selber gemacht, sondern bei uns in der Schule auf dem Basar entdeckt. Aber ich finde es so schön und lecker, dass ich es Euch unbedingt zeigen möchte. Und natürlich könnt Ihr das Rezept auch selber in einem schönen Glas oder einer Dose verschenken.

Selbstgemachtes Apfelpunsch-Gewürz 



Das Apfelpunsch-Gewürz besteht aus:


* einer kleinen Tasse Rohrohrzucker
* einem Tl. gemahlenen Zimt
* 1/2 Tl. gemahlene Nelken
* zwei Messerspitzen geriebenen Muskat 

Alles miteinander vermischen und in ein Glas oder eine kleine Dose abfüllen. Fertig ist das Gewürz und Geschenk aus der Küche


Nicht wundern, die Mischung riecht sehr intensiv. Das Gewürz wird später mit Apfelsaft, Orangensaft oder Tee verrührt. Die Zubereitung auf ein Schild oder eine Banderole zu dem Gewürz schreiben: 

Zubereitung des Apfelpunsch (ohne Alkohol)


* 1 Eßl. mit 1 Liter Apfelsaft vermischen und leicht im Topf erhitzen, aber nicht kochen. 

oder 

* 3/4 Liter Früchtetee mit 1/4 Liter Apfel- oder Orangensaft und 1 Eßl. Gewürz vermischen und im Topf erhitzen, aber nicht kochen. 

Fertig ist der Apfelpunsch und für die ganze Familie und ein leckeres und gesundes Wintergetränk.


 Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zubereiten und beim Verschenken. 

Alles Liebe,


Gewinnt einen tollen Familotel Kurzurlaub für Eure Familie

(Anzeige)

Heute habe ich die letzte große Überraschung in der Vorweihnachtszeit für Euch und es ist ein absolutes Highlight für die ganze Familie. Denn ich verlose zusammen mit Familotel einen Kurzurlaub der ganz besonderen Art! Ich würde ja sofort meine Koffer packen und mitkommen, aber ich fange mal von vorne an.

 

Urlaub für die ganze Familie


Mit Familotel sind wir bereits zwei Mal verreist und es war jedes Mal eine unglaublich schöne und erholsame Zeit. Die Hotels sind alle auf die Bedürfnisse von Familien mit Babys, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen eingestellt und man fühlt sich schon bei der Ankunft sofort willkommen.  

Familotel hat 55 Hotels in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn und Südtirol. Jedes Hotel hat einen hohen Standard, der sich im ganzen Urlaub widerspiegelt. Die Familienzimmer sind immer großzügig, modern und sauber eingerichtet. Sie haben genug Platz für jedes Familienmitglied und diverse Extras, wenn man zum Beispiel mit einem Baby anreist. 


Zimmerbeispiel Erwachsene

Zimmerbeispiel Erwachsene

Zimmerbeispiel Kinder

 

Zimmer, die auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt sind

Die Schlafzimmer lassen sich komplett verdunkeln, für Babys gibt es Wickelkommoden. Um Babynahrung zu erwärmen, gibt es im Zimmer eine Kochnische oder eine Gemeinschaftsküche mit allem, was man braucht. Und da man mit Kindern auch mehr waschen muss, gibt es in jedem Hotel einen 24-Stunden-Wäscheservice oder eine Gästewaschküche.


 

Langeweile gibt es nicht 


Die Familotels haben immer tolle Spielplätze, Spielzimmer, Fahrzeuge für die Kinder, manchmal eigene Tiere wie zum Beispiel Ziegen, Schafe, Kaninchen oder Ponys, tolle Freizeitprogramme für jedes Alter und auf Wunsch eine Kinderbetreuung



Die meisten Familotels haben drinnen und sogar draußen eigene Pools mit extra Becken für Kleinkinder.  


Zwischendurch macht auch der Clown Happy, dass Maskottchen von Familotel, bei den Kinderaktivitäten mit. Das ist immer ein großer Spaß! 


Urlaub in den schönsten Ferienregionen


Dazu sind die Hotels immer in schönen Ferienregionen gelegen, in denen man wunderbar Ausflüge machen kann. Wir waren im Family Club Harz und im Borchard´s Rookhus an der Mecklenburgischen Seenplatte. 


Weitere Familotels gibt es auch an der Nord- und Ostsee, der Lüneburger Heide, im bayerischen Wald oder den Alpen, im Sauerland, Schwarzwald, Thüringer Wald oder anderen Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn


Es wird einfach nie langweilig bei einem Urlaub im Familotel und die Tage sind gefüllt mit unvergesslichen Erlebnissen. 

 

Essen, das jedem schmeckt! 


Richtig toll finde ich in den Familotels auch das Essen, denn man muss sich um nichts Gedanken machen! Für mich als täglich kochende Mutter eine unglaubliche Erholung! Jedes Familienmitglied findet bei den Buffets und Menues garantiert viele leckere Dinge, die ihm schmecken. 




Für die Kinder ist während der Aufenthalte in den Familotels das Essen und Trinken immer All-Inclusive, egal welche Verpflegungsart die Eltern bei der Buchung ausgewählt haben. Es gibt immer auch ein extra Kinderessen, verschiedene Nachspeisen, Obst und Getränke. Die Restaurants haben Spielecken, so dass die Erwachsenen in Ruhe zu Ende Essen können. An alles wird gedacht. 


 

Die Kinder haben bei Familotel immer All-Inclusive

Das bedeutet, Kinder haben das Frühstücksbuffet, einen Mittagssnack, Zwischenmahlzeiten, Kuchen, Abendessen, alkoholfreie Getränke und Eis zu den Mahlzeiten in der Buchung inklusive! Es ist wie im Schlaraffenland, denn die Buffets und Auswahl der Gerichte sind hochwertig und sehr lecker. 


Für die Erwachsenen gibt es verschiedene Verpflegungsvarianten von Frühstück, Halbpension, Vollpension bis hin zu All-Inklusive. Man steht schon morgens erholt auf, wenn man weiß, das Frühstück wird entspannt und köstlich werden! 

 

Schwimmen lernen im Urlaub


In einigen Familotels die Pools haben, können Kinder ab 4 Jahren während des Urlaubes auch in der zertifizierten Schwimmschule mitmachen. Das ist eine tolle Möglichkeit, um spielerisch und mit viel Spaß nebenbei das Schwimmen zu lernen. 




Angebote für verschiedene Familien


Das Familotel hat für alle Familienbedürfnisse auch spezielle Angebote. Da gibt es Last-Minute Angebote, den Sommer- oder Skiurlaub, Alleinreisende mit Kind(ern), Wellnessangebote, spezielle Babyhotelangebote, Reiterferien, Urlaub mit Oma und Opa oder extra Hotelangebote für Teenies.




Es gibt auch einen informativen Katalog


Auf der Internetseite bekommt man einen ausführlichen Einblick in die vielen verschiedenen Urlaubsgebiete, Hotels, Angebote und Leistungen. Wer lieber alles in einem Katalog übersichtlich zusammen hat, der kann über das Onlineformular auch kostenlos einen Urlaubskatalog anfordern. Hier hat man sogar einen 25 Euro Gutschein dabei, den man bei einer Buchung ab 7 Nächten einlösen kann. 



Meine Kinder fragen immer, wann wir wieder in ein Familotel und zum Clown Happy fahren. Sie wissen genau, dort erwartet sie viel Spiel, Spaß und Zeit mit der ganzen Familie. Und ich weiß, ich kann mich dort so richtig erholen. Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winterurlaub im Schnee, es wird garantiert eine traumhaft schöne Zeit, in der sich auch die Eltern richtig entspannen können. 

Gewinnt einen tollen Kurzurlaub für Eure Familie 


Daher freue ich mich unglaublich doll, dass ich in Zusammenarbeit mit Familotel zwei Nächte inkl. Halbpension für 2 Erwachsene und alle im Haushalt lebenden Kinder unter 18 Jahren (die haben sogar Kids All-Inclusiv) in einem Familotel nach Wahl verlosen darf! 


Ihr könnt Euch das Familotel im Gewinnfall aussuchen und dort einen tollen Kurzurlaub mit Euren Kindern verbringen.

Mitmachen geht wie immer ganz einfach.


Teilnahmebedingungen

1) Diese Verlosung läuft hier auf dem Blog über das Formular, auf Facebook und auf Instagram. Macht Ihr auf allen drei Seiten mit, kommt Ihr dreimal in den Lostopf.

2) Wenn Ihr bei Facebook seid, liked dort bitte die Verlosung und folgt Familotel und Zuckersüße Äpfel.

3) Wenn Ihr bei Instagram seid, liked dort bitte die Verlosung und folgt Familotel und Zuckersüße Äpfel.

4) Wir freuen uns riesig, wenn Ihr die Verlosung teilt.

5) Der/die Gewinner/in wird aus allen Teilnehmern ausgelost, auf meiner Gewinnerseite und bei Instagram und Facebook benachrichtigt. Schaut dort bitte regelmäßig nach.

  Ich wünsche Euch ganz viel Glück bei dieser unglaublich tollen Verlosung und dem perfekten Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie. 



* Zu gewinnen gibt es zwei Übernachtungen für zwei Erwachsene und alle im Haushalt lebenden Kinder unter 18 Jahren inkl. Halbpension in einem Familotel nach Wahl. Der Reisegutschein ist ein Jahr gültig und kann nach Verfügbarkeit eingelöst werden. Ausgenommen sind Feiertage. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitmachen könnt Ihr bis zum 21.12.2017 um 22.00 Uhr. Den Gewinner gebe ich zeitnah auf meiner Gewinnerseite, Facebook und Instagram bekannt. Dieser Post und die Verlosung entstanden mit Unterstützung von Familotel. Ganz lieben Dank dafür.

Gewinnt mein Buch "Frühling, Sommer, Äpfel, Winter" und ein Wunschkleidungsstück aus dem Zuckersüße Äpfel Shop

Heute habe ich ein ganz besonderes Dankeschön für alle meine LeserInnen, ohne die es diesen Blog, mein Buch, meine Zuckersüße Äpfel Kleidung und so unglaublich viele schöne Momente in den letzten Jahren nicht geben würde. 

Schon oft wurde ich gefragt, ob ich mein Buch "Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch"(Partnerlink) aus dem Verlag Freies Geistesleben, das im März diesen Jahres erschienen ist, auch mal verlose? 


Heute habe ich nicht nur ein Buch für Euch mitgebracht, sondern der Gewinner, darf sich dazu noch ein Kleidungsstück aus meinem "Zuckersüße Äpfel Shop", mit den zauberhaften Motiven von Daniela Drescher, aussuchen.  

 Mein Buch "Frühling, Sommer, Äpfel, Winter", ist nach den Jahreszeiten aufgebaut und enthält viele schöne Kreativ-, Werk- und Bastelideen für die ganze Familie, leckere Rezepte, zauberhafte Fotos und vieles Schönes mehr. 


Im hinteren Buchteil findet Ihr Vorlagen und Schnittmuster, um alle Ideen im Buch auch nachmachen zu können.

 
 Im Winter gibt es zum Beispiel Hustensirup, Maronen-Creme, Müslimischungen als Geschenke, eine Puppen-Tunika, ein Sternenmobile aus Filz, Kinderpunsch und ein Vogelhäuschen, Heusterne, Vogelfutterpralinen, ein Winter Picknick, eine Himmelsleiter als Adventskalender, Nadelkissen aus Walnusshälften und noch vieles mehr.  

 Noch mehr zu meinem Buch und dem Inhalt findet 
Ihr auch hier.


Für den Winter hat Daniela Drescher mir für meine Kollektion so schöne Motive mit einem Eisbären, Rentier und Rehkitz zur Verfügung gestellt. Dazu sind auch immer noch die zauberhafte Elfe, der Zaunkönig und der süße Zwerg erhältlich.


Es gibt in meinem Shop (Bio) T-Shirts, Oberteile und (Bio) Bodys in sechs verschiedenen Farben von der Größe 56 bis Größe 152.
 
Ich habe schon so viele tolle Rückmeldungen über mein Buch und die Kleidung bekommen und freue mich sehr, das Euch beides so gut gefällt. 


Gewinnt mein Buch und ein Wunschkleidungsstück  


Und nun Ihr Lieben, könnt Ihr ein Set aus meinem Buch und ein Kleidungsstück gewinnen. Beides eignet sich auch wunderbar als Geschenk.
* Mitmachen könnt Ihr hier auf dem Blog, auf Facebook und auf Instagram. Dazu einfach einen Kommentar schreiben, für wen das Buch und die Kleidung sein soll, schon seid Ihr dabei. 

* Ich freue mich sehr, wenn Ihr die Verlosung weitererzählt oder bei Euch teilt. 

Ich danke Euch allen von ganzem Herzen, dass Ihr nun schon so viele Jahre treue LeserInnen bei mir seid.


Alles Liebe und bis bald, 


 Zu gewinnen gibt es ein Set bestehend aus dem Buch "Frühling, Sommer, Äpfel, Winter" und einem Wunschkleidungsstück aus dem Zuckersüße Äpfel Shop. Es wird einen Gewinner geben. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitmachen könnt Ihr bis zum 20.12.2017 um 12.00 Uhr. Die Gewinner veröffentliche ich auf den Netzwerken und auf meiner Gewinnerseite. Der Post enthält einen Affiliate Partnerlink. Das Buch wurde mir vom Verlag Freies Geistesleben zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.