Mit dem Lastenfahrrad in der Schwangerschaft fahren?

Mit dem Lastenfahrrad in der Schwangerschaft fahren?

 (Anzeige)

Immer wieder wurde ich in den letzten Wochen gefragt, ob ich mit meinem Babboe Lastenfahrrad auch in der Schwangerschaft fahre? Ja, das tue ich und es klappt auch mit wachsendem Babybauch super. 

 
Viele denken ja, das Lastenfahrrad fährt sich durch seine Größe und das Gewicht schwieriger, als herkömmliche Räder. Ich finde, es fährt sich mit ein bisschen Übung einfacher, denn man hat mehr Räder, muss weniger das Gleichgewicht halten und (wenn vorhanden) durch die elektrische Unterstützung auch viel weniger Kraft zum Treten aufwenden. 

 
Daher fällt mir das Fahren auch jetzt in der Schwangerschaft nicht schwer, auch wenn mein Sohn vorne drin sitzt oder ich den ganzen Einkauf transportiere. 

Trotz zwei Kindern, ist es das erste Mal, dass ich auch in der Schwangerschaft fahre. Denn mein Babboe Big habe ich mir damals gekauft, als meine Tochter vier Jahre alt und mein Sohn gerade geboren war.  


Aber irgendwie war es für mich von Anfang selbstverständlich, dass es mit dem Lastenfahrrad kein Problem ist, auch in der Schwangerschaft zu fahren und ich habe unterwegs immer ein gutes Gefühl.


Mein Wunsch ist es, bis zum Ende der Schwangerschaft mit dem Lastenfahrrad zu fahren. Mal sehen, ob es klappen wird.

 Nun wollte ich Euch aber auch gleich noch etwas Neues zeigen. Denn für das Babboe Carve gibt es nun auch passend ein Regenverdeck und das ist richtig klasse geworden! 


Denn das Regenverdeck kann man halb öffnen, so hat das Kind bei Sonnenschein und Wärme ganz viel frische Luft und kann ohne Probleme ein- und aussteigen.


  Die Fenster kann man aufrollen und seitlich und oben mit Verschlüssen befestigen. 


Als extra Variante kann man auch noch ein integriertes Sonnensegel auswählen, dann ist das Kind auch bei halboffenem Verdeck vor zu viel Sonnenstrahlen geschützt.


Und wenn es plötzlich unterwegs regnet, löst man die Verschlüsse, klappt das Verdeck vorne runter, befestigt es unter dem Holzkorpus und schon ist das Kind vor Regen und Wind geschützt. Dazu ist es komplett transparent, so dass das Kind auch bei geschlossenem Verdeck, alles wahrnehmen kann. Und man selbst kann als Fahrer das Kind oder Baby auch jederzeit gut sehen. 


Apropos Baby, denn danach wurde ich auch schon gefragt. Natürlich werde ich unser Sommerbaby auch im Babboe mitnehmen. Dafür ist es ja perfekt geeignet. Wie ich das mache, zeige ich Euch, wenn es dann soweit ist. 


Noch ein kleiner Tipp. Bis zum 30.06.2018 bekommt Ihr bei einem Kauf eines Babboe Lastenfahrrades gratis Zubehör im Wert von 100 Euro dazu. Der Gutscheincode dafür heißt "roterapfel" und ist über diesen Link auf der Webseite einlösbar. Dafür könnt Ihr tolle Sitzkissen oder Gurte, eine Babyschale, ein Regen- oder Sonnenverdeck und noch viele andere Dinge kostenlos dazubekommen.

Ich wünsche Euch eine schöne und sichere fahrt, 


Und wenn Ihr noch etwas zu den Lastenfahrrändern lesen wollt, findet Ihr hier den Blogpost über unser Babboe Carve E-Lastenfahrrad. Und das man auch prima mit den Babboe Big E-Lastenfahrrad im Schnee fahren kann, habe ich Euch damals hier gezeigt.

Dieser Blogpost entstand mit Unterstützung von Babboe. Ganz lieben Dank für die schöne Zusammenarbeit. 
  1. So ein schönes Fahrrad und toll, dass Du auch schwanger damit fährst. Das hätte ich mir auch gewünscht, aber mir was es damals zu wackelig!

    AntwortenLöschen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?