Ein Blick in die neuen Kinderzimmer

Ein Blick in die neuen Kinderzimmer

 (Anzeige)

Als sich unser Sommerbaby angekündigt hat, war gleichzeitig auch klar, wir müssen anbauen! Denn unser kleines Haus war zwar sehr hygellig, aber würde früher oder später für uns fünf definitiv zu klein werden. Daher haben im letzten Jahr sechs Monate lang die verschiedensten Handwerker bei uns gewerkelt und nun haben wir das passende Haus für unsere Familie. 

Endlich eigene Kinderzimmer


Durch den Umbau haben unsere Kinder auch das erste Mal richtige Kinderzimmer bekommen und schon mehrmals wurde ich gefragt, ob ich Euch die Zimmer auch mal zeige. 
Et Voila, heute kommen sie! 

Denn zusammen mit Livipur haben wir für die Kinder ihr eigenes Reich geschaffen und beide sind überglücklich über ihre neuen Zimmer. 


Vor allem meine Tochter konnte es kaum erwarten, bis es endlich fertig war. Nun hat sie einen Ort, an dem sie sich mit ihren Freundinnen auch mal zurückziehen oder in Ruhe lesen, Musik hören, spielen und Hausaufgaben machen kann. 

 

Handgewebte Teppiche aus Deutschland


 Wir haben uns bei beiden Kindern für weiße Möbel und weißen Parkett entschieden. Ein schöner Blickfang im Zimmer meiner Tohter ist darauf der handgewebte Teppich in purpur-meliert von Livipur. Er ist aus 100 Prozent Schurwolle mit Jutekern, schmutzabweisend und sorgt für ein gesundes und warmes Raumklima. Meine Kinder lieben es, darauf zu sitzen, zu liegen und zu spielen und er wird jeden Tag genutzt. 


Den gleichen handgewebten Teppich in blau-meliert hat mein Sohn nun auch in seinem Zimmer. So ein besonderer Teppich ist einfach der Mittelpunkt in einem Raum und man mag sich sofort auf ihn setzen, wenn man das Zimmer betritt. Er hat eine gute Schalldämmung, was ich für Kinderzimmer sehr wichtig finde. Da kann es bei uns nämlich auch mal ganz schön laut zugehen. 



Und ich finde es so toll, das diese Teppiche in Deutschland in Werkstätten für Menschen mit Behinderung gewebt werden! Daher dauert es etwas, bis der Teppich geliefert wird. Aber das Warten lohnt sich auf jeden Fall!

Besondere Kuschelecken für Kinder


Eigentlich gehört das Jungenzimmer beiden Jungs. Aber der Kleinste wird sicherlich noch einige Jahre im Wohnzimmer spielen. Daher konnte mein Sohn es ganz nach seinen Wünschen einrichten und da durfte ein toller Sitzsack von Livipur mit Walen natürlich nicht fehlen. 


 Den Sitzsack gibt es in zwei Größen, wir haben den Kleineren genommen, der für unseren Sohn noch wunderbar passt. Der Sitzsack ist perfekt zum Bücher anschauen, Hörspiele hören oder einfach mal ausruhen und der Lieblingsplatz nach dem Kindergarten. Mit dem passenden Traumzelt in hellblau ist es eine richtig gemütliche Kuschelecke geworden. 

Auch meine Tochter hat ein gemütliches Kuschelnest in pink, das sie nicht nur zum Lesen und Musik hören nutzt, sondern auch schon eine Gästematratze für ihre kleinen Freundinnen war. Denn das Kuschelnest kann man ganz leicht zu einer 220 cm langen Matratze für den nächsten Übernachtungsbesuch umbauen. 



Mit dem schönen Traumzelt in Rosa, einem Bild von Daniela Drescher an der Wand und dem liebsten Einhornkuschelkissen, ist das Kuschelnest eine wundervoll gemütliche Ecke im Mädchenzimmer geworden. 


Schöne weiße Bio Möbel


 Direkt daneben sind in dem Naturweißem Regal Bo von Livipur ihre liebsten Bücher, CD´s, Hörspiele und Handarbeitssachen verstaut. So hat sie alles griffbereit und geordnet. 


Wir haben uns auch bei den Kinderzimmern bewusst für weiße Möbel entschieden, damit die Kinderzimmer nicht zu bunt werden und es für die Kinder einheitlicher aussieht.

Ein Bio Schreibtisch für Schulkinder 

 

Da meine Tochter gewachsen ist, brauchte sie einen neuen Schreibtisch. Denn nicht nur für die Hausaufgaben, auch zum Malen, sitzt die täglich daran. Daher wünschten wir uns etwas Hochwertiges, an dem sie lange Freude hat. 


Der ergonomische Schreibtisch Emilia von Livipur ist auch in Naturweiß und zwischen 50 und 70 cm höhenverstellbar. 


Dazu ist er in einem Winkel von 40 Grad in der Neigung verstellbar, so dass meine Tochter bequem und in einer gesunden Haltung daran arbeiten kann. 


Der Schreibtisch ist aus biologischem Kiefernmassivholz und man genießt ihn mit allen Sinnen. Er fühlt sich an der Oberfläche besonders gut an, riecht so schön nach Holz, weil er biologisch lasiert, geölt und gewachst wurde und sieht dazu auch noch toll aus! 
 Ein Schreibtisch, der sie aufgrund seiner Größe bis ins Erwachsenenalter begleiten kann und durch seine hochwertige Verarbeitung besonders langlebig ist. 


 Nun sind unsere beiden Großen unendlich glücklich mit ihren neuen Kinderzimmern und sie räumen im Moment sogar noch regelmäßig auf, damit sie immer genug Platz zum Spielen haben.

Alles Liebe,  



Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Livipur.
Ganz herzlichen Dank dafür. 


  1. Die Kinderzimmer sind wirklich toll geworden!
    Wir werden dieses Jahr auch anbauen, aber gleich auf 2 Etagen. Wir bauen also eher ein Haus ans Haus, und da haben dann alle 3 Mädels auch endlich ein eigenes Zimmer. Momentan teilen sich noch die Große und die Kleine ein Zimmer, das hat vom Gemüt besser zusammen gepasst ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich sehr. Da habt Ihr Euch ja ein großes Bauprojekt vorgenommen! Aber danach wird es für alle umso schöner.

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Das sind ja traumhafte Zimmer geworden und die Möbel passen schön zueinander. Wir sind schon länger auf der Suche nach einem Teppich für das Kinderzimmer. Ich schaue mir sie mal genauer an. Handgemacht in Deutschland findet man ja nicht mehr oft.

    Ganz liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, vielen Dank, wir sind auch sehr glücklich über die neuen Räume. Das stimmt, hergestellt in Deutschland findet man wirklich nicht mehr oft und die Teppiche sind ein Traum! Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Die Zimmer sind wunderschön geworden,liebe Tanja!Kennst du die Bullerbü- Geschichte,in der Lisa ein eigenes Zimmer bekommt? Die habe ich als Kind so geliebt!Bestimmt hat deine Tochter sich ähnlich gefühlt!
    Die Teppiche finde ich super.Eine tolle Alternative zu unserem jetzigen vom Schweden im Wohnzimmer,wenn der mal entsorgt werden muss.Es gibt ihn ja auch in naturfarben.Aber bei dem Preis könnte ich Flecken nicht so entspannt entgegensehen ;-)!
    Viele Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika, vielen Dank, das freut mich sehr. Ja, die kenne ich und so hat es sich bestimmt für sie angefühlt. Bei jedem Bauschritt schaute sie und träumte weiter von ihrem Zimmer. Mit den naturfarbenen Teppich liebäugele ich auch ganz doll für unser Wohnzimmer. Er ist bestimmt genauso schön, wie die Anderen.

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja,

    die Kinderzimmer sind wunderschön geworden so liebevoll eingerichtet. Den Kindern viele schöne Stunden darin.

    Liebe Grüße an euch tolle Familie!

    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja, ich bin per Zufall auf deinen Blog gestoßen. Wirklich toll. Großes Lob. Das Kinderzimmer ist märchenhaft. Ein wahrer Mädchentraum. Ist es immer so ordentlich? Bei meinem Kleinen sieht es - auch wenn aufgeräumt wurde - nach 5 Minuten wieder aus wie auf einem Schlachtfeld. "Hygellig" musste ich erstmal googeln :) Jetzt bin ich wieder schlauer. VLG aus Stuttgart, Ute

    AntwortenLöschen

♥ Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe obere Leiste) und in der Datenschutzerklärung von Google. ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?