Unser Urlaub im Familotel Ebbinghof im schönen Sauerland

Unser Urlaub im Familotel Ebbinghof im schönen Sauerland

(Anzeige)

Ich liebe es, unsere Sachen für den Urlaub zu packen und nicht an tausend Dinge denken zu müssen. Nur unsere Alltagskleidung, die Badesachen und dieses Mal noch die Ski Kleidung, denn wir waren im Familotel Ebbinghof im Sauerland.

Neben der traumhaften Natur, den zauberhaften Städten und Dörfern mit ihren schwarz-weißen Fachwerkhäusern, einem Besucherbergwerk in der Nähe und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, ist selbst das Hotel schon so schön, das man es am liebsten gar nicht verlassen möchte.

Moderne und schöne Zimmer für die ganze Familie 


Unser Familienzimmer „Kleiner Igel“ war aufgeteilt in zwei Räume, ein Wohn- und Schlafraum und ein Kinderzimmer, in dem es sogar eine Wickelkommode gab. 


Die Möbel waren aus schönem Naturholz und alles ganz neu, denn das Familotel Ebbinghof hat gerade 14 Appartements neu angebaut. Bei den Zimmern gibt es eine große Auswahl. Von Doppelzimmern bis hin zu Vier-Raum Appartements, in denen auch große Familien zusammen Platz haben. 


 Das Badezimmer von unserer Zimmer war großzügig und sehr schön. Mit Badewanne und integrierter Duschwand, mit zwei Waschbecken für Erwachsene und Kinder, herrlich warmer Fußbodenheizung und einem Toilettensitz, den man für Kinder mit einem Handgriff kleiner machen kann. Die Kinder fühlten sich sofort wohl und willkommen, vom Hocker bis zum Windeleimer, es wurde einfach an alles gedacht! 



Das Bett von meinem mittleren Sohn hatte einen Rausfallschutz, den man einfach hochklappen konnte. Sonst müssen wir abends immer Stühle rücken und an das Bett anlehnen, weil er sich gerne mal rumrollt. Nun konnten wir ganz beruhigt schlafen und die Sessel an ihrem Platz lassen.


Und wenn eines der Kinder nachts wach wurde oder ich den Kleinsten gestillt habe, gab es vier verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten im Raum. Von ganz schwach bis zum normalen Licht, alles war möglich. Ich hätte also selbst die Stilllampe zu Hause lassen können. Und für einen entspannten Mittagsschlaf hatte das Zimmer Gardinen, die richtig gut abgedunkelt haben.


Damit man keinen Kinderwagen, Buggy, Babytrage oder im Winter den Schlitten mitnehmen muss, gibt es im Hotel eine große Auswahl zum Ausleihen. 


Leckere Buffets für die ganze Familie 


Das Essen in dem Familotel Ebbinghof ist inklusive, was für ein Traum! Wir Eltern brauchten den ganzen Urlaub nicht kochen, nicht einkaufen, uns keine Gedanken machen, was es als Nächstes gibt. Sondern morgens, mittags, nachmittags und abends gab es eine große und sehr leckere Auswahl am Buffet. Man konnte gar nicht alles Essen, so vielfältig war es! 


Schon zum Frühstück gab es so viele Leckereien! Immer mit dabei auch frische Eier in allen möglichen Variationen, Käseplatten, frische Obstsalate und Joghurts, manchmal auch Pancakes, Würstchen, Bacon, selbst gebackene Brote und Rosinenzöpfe und noch so viel mehr.



Auch zum Mittagessen gab es eine Auswahl am warmen Buffet, von Grünkohl über gefüllte Paprika, überbackenen Schafskäse, bis hin zu regionalen Spezialitäten. Nachmittags dazu immer frisch gebackenen Kuchen und Torten und am Abend immer ein großes Buffet


Dazu gibt es in der Woche auch immer einen Themenabend, bei uns war der italienische Abend! So eine unglaubliche große Auswahl an italienischen Köstlichkeiten



Dabei wurde immer auch an die Vegetarier gedacht und es standen in einem Kühlschrank verschiedene Milchsorten frei zur Verfügung. Darunter auch pflanzliche Milch für Veganer.


Wir Eltern freuten uns jeden Tag unglaublich auf das Essen! Wann kann man sich schon mal so verwöhnen lassen und auch die Kinder waren immer satt und zufrieden, denn es gab zusätzlich ein kleines extra Kinderbuffet. Dort fand wirklich jedes Kind etwas, das ihm schmeckte. 


Dazu gab es immer frischen Salat, selbst gemachte Smoothies, tolle Desserts und jeden Tag besondere Extras! 


Die Getränke, egal ob heiß oder kalt, waren den ganzen Tag zugänglich und es gab sogar einen extra Schrank mit alkoholischen Getränken, wenn man am Abend einfach mal nett zusammen ein Bier oder Wein trinken möchte. 


Die Kinder hatten eigene Happy Becher mit ihren Namen und konnten sich, wie die Großen, überall frei an den Getränken bedienen. Einfach und unkompliziert, wenn beim Spielen zwischendurch der Durst kam.


Essen für Babys 


Aber nicht nur an die Kinder und Erwachsenen wurde gedacht, auch für die Babys war alles vorhanden, was man braucht! Es gab eine große Auswahl an verschiedenen Bio Babygläschen der Marke Holle. Dort konnte man sich einfach immer das nehmen, was man gerade brauchte. 


Dazu standen verschiedene Breie, Babymilch und Babytee zur Verfügung. Heißes Wasser, eine Mikrowelle, immer Stofflätzchen, Löffel und verschiedene Hochstühle. Ich musste also auch für den Kleinen zum Essen nichts mitnehmen! 

Spiel und Spaß im Happy Club 


Und wenn die Kinder schon früher mit dem Essen fertig waren, gab es direkt neben dem Restaurantbereich, ein Spielzimmer. Dort trafen sich die Kinder und spielten zusammen. 


Bis immer um 19 Uhr im Kinder Club das Familotel Maskottchen Happy kam, den Kindern Geschichten vorlas und es zum Abschluss des Tages noch ein Eis gab! Was für ein Highlight! Einmal pro Woche am Samstag kommt sogar das große Happy Maskottchen zu Besuch. 


 Obwohl meine Kinder bisher nie so richtige Kinderclub Fans waren, im Familotel Ebinghof mochten sie den Happy Club sehr und waren jeden Tag mehrmals dort um zu Basteln, zu Spielen, zu Malen oder am Nachmittag gemeinsam die Tiere wie die Ziegen, Hühner und Kaninchen auf dem Hof zu füttern. 

Pony reiten, Trecker fahren und Tiere füttern


Dazu gab es Pony reiten und Trecker fahren, eine neue Powerscheune mit Klettergarten und auch im Hotel jede Menge Spielmöglichkeiten. Was für ein Kinderglück



Für die Kleinsten gibt es auch noch einen Baby Club bis 2 Jahre und für die Teens einen Junior Club mit tollen extra Angeboten. Überhaupt gab es für Familien jeden Tag verschiedene Angebote im Hotel. Mal mit den Kindern zusammen, mal nur die Kinder und mal auch nur die Eltern.


 Von Entspannungszeiten, Babyschwimmen bis hin zu Seifen selbst machen, Basteln mit den Kindern, Yoga, Selbstverteidigung und vieles mehr. 

Wellness und Pool im Hotel 


Der Wellnessbereich des Hotels war einfach unglaublich schön und es gibt verschiedene Angebote für Entspannungen, Massagen und Kosmetikanwendungen


Die Sauna ist den ganzen Tag in Betrieb, so dass man einfach zwischendurch einen Saunagang machen kann. Dazu waren meine Tochter und ich zum ersten Mal in einer Infrarotkabine und wir haben danach in den tollen Schwebeliegen entspannt. Es war einfach herrlich! 


Jeden Tag waren wir auch mit den Kindern im 30 Grad warmen hoteleigenem Poolbereich. Hier kann man völlig unabhängig vom Wetter planschen, schwimmen und Spaß haben. Auch ein Kleinkindbecken mit 32 Grad warmen Wasser gibt es. 


Die Wärmerückgewinnung stammt aus dem dorfeigenem Wärmenetz von der Ebbinghofer Biogasanlage. Die Bademäntel zum Einkuscheln nach dem Baden bekommt man auch im Hotel geliehen. Sogar für die Babys und Kinder haben sie welche! 


Die MitarbeiterInnen waren im ganzen Familotel Ebbinghof unglaublich freundlich. Schon morgens steckte die gute Laune im Hotel an und man startete fröhlich in den Tag. Egal welche Frage man hatte oder welchen Wunsch, jeder von den MitarbeiterInnen, die wir getroffen haben, war sehr hilfsbereit und aufmerksam. Auch bei den Essen im Restaurantbereich und in der offenen Küche ging es immer lustig zu und man fühlte sich im ganzen Hotel rundum wohl. 


Ausflüge im Sauerland 


Während des Hotelaufenthaltes bekommt man die Schmallenberger Sauerland Card. Mit ihr bekommt man zusätzlich einmal freien Eintritt in das große Thikos Kinderland, der Kletterhalle und in verschiedenen Museen.


Es gibt mehrere Wildparks und Gehege in der näheren Umgebung, einen Naturspielplatz mit tollem Fluss und Höhlen zum Anschauen. Dazu eignet sich das Sauerland wunderbar zum Wandern. Und wer wie wir im Winter kommt, kann an mehreren Orten Wintersport betreiben. 


Auch wir waren das erste Mal in diesem Urlaub Ski fahren, denn das größte Skigebiet nördlich der Alpen befindet sich im Sauerland. Dabei hatten wir unglaublich viel Spaß und die Kinder ihre ersten Erfahrungen auf den Skiern und mit dem Snowboard.



Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit dem Familotel Ebbinghof in Schmallenberg im Sauerland. Ganz herzlichen Dank für die schöne Zeit.
  1. Ich habe Eure Reise auf Instagram verfolgt und fand das Hotel da schon irre! Da möchte ich auch sehr gerne mal Urlaub machen, habe meinem Mann den Link schon geschickt ;)

    Viele Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katja, vielen Dank, das freut mich sehr. Es war auch ein toller Urlaub, das Hotel ist sehr sehr schön.

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Die Familotels haben überwiegend wirklich ein tolles kinterfreundliches Konzept. Den Ebbinghof kennen wir nicht, da wir nach dem ersten Fehlversuch in Franken unser Familotel ebenfalls im Sauerland, den Ottonenhof, gefunden hatten. Insgesamt waren wir 5mal dort, weil diese Art Urlaub einfach nur total entspannend war. Kind im Happyclub verschwunden, nix machen außer Relaxen..leider hatten wir bei unserem letzten Besuch dann das Gefühl, dass unser Sohn aus dem Familotelalter heraus ist, da war er 7 oder 8 Jahre. Trotz Ferien waren leider nur Familien mit kleinen Kindern da und er fand keinen zum Spielen.

    Es waren auf jeden Fall tolle und entspannte Urlaube und den Bildern nach zu urteilen, hattet Ihr eine tolle Zeit. Bin ich fast ein wenig neidisch 😜



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich finde die Konzepte auch ganz toll und wir waren mittlerweile in drei Familotels und von allen begeistert. Den Ebbinghof kann ich Dir sehr empfehlen, meine Kinder haben schon gefragt, wann wir wieder hinfahren. Es war sehr entspannend und schön für uns alle. Meine Tochter ist neun Jahre alt und sie hatte dort im Juniorclub nette Kontakte zu anderen Kindern. Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?